[Frage] Hilfe zu VPN Zugriff

Dies ist das Unterforum für die Funktionen rund um OpenVPN und den internen Proxy
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 371
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#11

Beitrag von 773H »

@EarlBacid :handgestures-thumbupright:
Wichtig dabei ist aber, dass der Wolf dann nur über seine IP im VPN erreichbar ist, hier 10.102.45.1.
@StefanW Und diese nicht unerhebliche Information hätte ich hier im Forum oder direkt im Timberwolf wo gefunden? Ich konnte weder in der KB was sinnvolles zum OpenVPN finden noch auf der "Nutzer-VPN" Seite des TWS. Da steht zwar netterweise der Port und UDP drin, aber das war es dann halt leider auch schon.
Oder ist die 10.102.45.1 für den TWS nur bei mir diese Adresse?
Vielleicht wäre es hilfreich, auch diese Info auf der TWS Nutzer-VPN Seite neben dem Port und UDP zu erwähnen, denn das hätte mir (und anderen) mehrere Stunden Netzwerkfummelei erspart. Und vielleicht hilft das anderen, die noch nie ein VPN eingerichtet haben, auch ein bischen weiter.

Gruß
Stephan
Zuletzt geändert von 773H am Do Nov 25, 2021 7:40 am, insgesamt 4-mal geändert.
TWS 2500 ID:220, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, PBM ID:1022, beide VPN offen, Neustart kein Problem
In Gebrauch -> HS4, TWS, KNX, 1-W, DALI, MODBUS, Home Connect. In Test -> e-key. In Planung -> DMX

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 1376
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 888 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal

#12

Beitrag von Sun1453 »

@773H Ja das ist deine individuelle Adresse des Server und bei jedem User ist diese anders.
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache | PROD Server
Timberwolf 2500 #602 | VPN zu | TEST Server
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 371
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#13

Beitrag von 773H »

Danke für die Info. Ich muss aber diesebezüglich dann doch noch mal nachfragen:

Wenn die IP-Adresse auf unterschiedlichen TWS nicht gleich ist (bei mir ist diese auf BEIDEN TWS 10.102.45.1) wer legt diese denn dann fest oder wo kann man diesen denn dann selbst festlegen? Im OpenVPN Client ist dies ja erst mal nicht möglich und im TWS habe ich auch nichts gefunden.

Gruß Stephan
Zuletzt geändert von 773H am Fr Dez 03, 2021 8:02 am, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 2500 ID:220, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, PBM ID:1022, beide VPN offen, Neustart kein Problem
In Gebrauch -> HS4, TWS, KNX, 1-W, DALI, MODBUS, Home Connect. In Test -> e-key. In Planung -> DMX

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 6504
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3168 Mal
Danksagung erhalten: 4669 Mal
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von StefanW »

Hallo,

wir haben die Anzeige verbessert:


Bild


Es werden nun mehr Informationen und IPs angezeigt:

1. IP & Netz des Kunden-VPN

2. IP & Netz des docker Netzes

Verbesserung im Schaubild

FINR

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 371
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

#15

Beitrag von 773H »

Noch eine Kleinigkeit bezueglich des VPN fuer das FINR: ich habe heute nochmal mit dem VPN herumspielen muessen, da der Test daheim mit dem TWS 574 zwar problemlos funktionierte, es allerdings beim Test vor Ort herausstellte, dass die VPN-Funktion wohl so nicht funktionieren wird. Leider. Liegt aber am ZyXEL 3310 LTE-Router und nicht an ElabNet (ausser ihr wollt noch einen Reversetunnel in den TWS integrieren ;-) ). Egal.

Was man ElabNet-seitig noch verbessern kann ist Folgendes: ich habe ein neues Anmeldeprofil erzeugt, um auszuschliessen, dass sich durch die Aenderung des Ortes irgendwelche Einstellungen in DDNS oder sonstwo veraendert haben. Natuerlich habe ich den selben Namen fuer das neu zu erstellenden Anmeldeprofil verwendet - hatte mir schliesslich bei der Namensgebung vorher Gedanken dazu gemacht - mit dem Resultat, dass die Meldung "unerwarteter Fehler" beim Erstellen erhalten habe, denn ich hatte das alte Profil vorher nicht geloescht.

Vielleicht kann man das noch abfangen, dass ein neues Profil nicht mit einem bereits verwendeten Namen angelegt werden kann - denn das ist ja eigentlich ein zu erwartender Fehler :mrgreen:

Gruss Stephan
Zuletzt geändert von 773H am Sa Dez 11, 2021 9:02 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 2500 ID:220, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, PBM ID:1022, beide VPN offen, Neustart kein Problem
In Gebrauch -> HS4, TWS, KNX, 1-W, DALI, MODBUS, Home Connect. In Test -> e-key. In Planung -> DMX
Antworten

Zurück zu „Timberwolf VPN & Proxy“