NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[Frage] [V4.0 IP8] Doppelte Verwendung IP-Adresse

Hier tauschen wir uns über alles aus, was das System selbst betrifft und kein eigenes Unterforum hat. Also Login, Nutzerverwaltung, Bedienung, Menüstruktur, OS-Updates usw.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9720
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4843 Mal
Danksagung erhalten: 7674 Mal
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von StefanW »

Hi Christian,

Im Moment denke ich nicht, dass es ein Fehler des Timberwolf Servers ist. Und ich fürchte, ich kann mich derzeit nicht in die IP-Konfiguration Deines Netzes und der dort verwendeten fremden Komponenten reindenken.

Vielleicht findet sich ein Forist, der Zeit hat und alles mit Dir zusammen durchgeht´.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Mibr85
Reactions:
Beiträge: 501
Registriert: Mo Dez 02, 2019 5:38 am
Wohnort: Freital
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

#12

Beitrag von Mibr85 »

Folgende Lösung wurde in einem anderen Beitrag angegeben:
Wer es auch sucht: in portainer unter den Container den gewünschten auswählen und auf duplicate/edit klicken. Unten bei "advanced container settings" auf network klicken und dort kann die Mac Adresse geändert werden

Schau mal ob du die MAC Adresse in deinen Containern findest
Zuletzt geändert von Mibr85 am Do Mär 07, 2024 6:54 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Micha

TWS 3500 XL #1209 + TWS 2600 #528 + PBM #972,
VPN offen, Reboot möglich
PLZ 01...

Ersteller
scharrin
Reactions:
Beiträge: 26
Registriert: Mi Feb 01, 2023 8:59 pm
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#13

Beitrag von scharrin »

Hallo,

ich glaube nicht, dass ich hier einen Fehler in der Konfiguration habe bzw. gemacht habe.

Wie schon weiter oben erwähnt, kann ich die MAC-Adresse, die über die IP-Adresse 192.168.3.11 kommuniziert, in keinem mir zugänglichen Einstellungs-Dialog in der Weboberfläche des TWS finden.

Die Mac-Adressen, welche die einzelnen Container verwenden, sind komplett andere...

Ich werde aber trotzdem mal für einen Tag alle von mir installierten Container stoppen!

Viele Grüße,
Christian
Zuletzt geändert von scharrin am Fr Mär 08, 2024 5:33 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 3500L ID: 1273 (VPN aktiviert, Reboot nach Absprache)

Mibr85
Reactions:
Beiträge: 501
Registriert: Mo Dez 02, 2019 5:38 am
Wohnort: Freital
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

#14

Beitrag von Mibr85 »

Habe auch ne UDM und den TWS mit MAC Vlan konfiguriert und habe den Effekt nicht
Grüße Micha

TWS 3500 XL #1209 + TWS 2600 #528 + PBM #972,
VPN offen, Reboot möglich
PLZ 01...

Sebastian104
Reactions:
Beiträge: 143
Registriert: Do Sep 29, 2022 12:52 am
Hat sich bedankt: 149 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

#15

Beitrag von Sebastian104 »

Mibr85 hat geschrieben: Fr Mär 08, 2024 5:33 pm Habe auch ne UDM und den TWS mit MAC Vlan konfiguriert und habe den Effekt nicht
bei mir das selbe - also habe den Effekt auch nicht mit der UDM.
Grüße
Sebastian

TWS 3500S ID:860, VPN offen, Reboot möglich

MuckiLegden
Reactions:
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 07, 2023 1:59 pm
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#16

Beitrag von MuckiLegden »

Moin,

hier gehen meiner Meinung nach ein paar Antworten in die falsche Richtung...

- Die Netzwerkschnittstelle des TWS hat eine Hardware-Mac-Adresse (hier d8.....), die in der UDM angezeigt wird.
- Der MacVLAN Treiber ist eine virtuelle Schnittstelle mit einer eigenen Mac-Adresse (hier 02....), die zwischen die Schnittstelle vom TWS und dem Netzwerk "gesteckt" wird.
-> somit hat der TWS bei aktiviertem MacVLAN quasi 2 Netzwerkschnittstellen hintereinander. In der Statuszeile des TWS wird jetzt (aus meiner Sicht richtigerweise) die 02.... angezeigt.

Den Effekt das beide Adressen im DHCP Server angezeigt werden, habe ich ebenfalls. Derzeit habe ich hier eine UDM im Einsatz, allerdings war es bei zwei anderen DHCP-Servern nicht anders.

ABER: Die Fehlermeldung der doppelten IP-Adresse habe ich noch nie gehabt. Ich würde vermuten, dass die Meldung aus der ehemals festen IP resultiert. Ich würde daher vorschlagen, das MacVLAN nochmal zu deaktivieren und danach explizit den TWS auf DHCP zu stellen und UDM und TWS beide mal neu zu starten.
Bei mir wird danach der TWS einmal mit seiner Hardware-Mac ohne IP angezeigt und zusätzlich einmal mit seiner virtuellen-Mac und der zugewiesenen IP.

Mangels Leidensdruck (Fehlermeldungen) habe ich mich nie weiter daran gestört. Daher kann ich nicht sagen, ob dieses Verhalten ein Fehler im TWS ist. Ich kann nur sagen, das es z.B. bei meiner Synology nicht auftritt. Da ist aber auch zusätzlich ab Werk noch ein open vSwitch mit im Spiel, also quasi 3 Netzwerkschnittstellen hintereinander.....

Viele Grüße,
Mucki

Ersteller
scharrin
Reactions:
Beiträge: 26
Registriert: Mi Feb 01, 2023 8:59 pm
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#17

Beitrag von scharrin »

Hallo @MuckiLegden,

sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Aber ich habe viel mit den Containern herumprobiert.

Ich habe Deinen Vorschlag umgesetzt:

1. DHCP aktiviert
2. MacVLAN ausgeschaltet
3. TWS neu gestartet
4. TWS bekommt IP-Adresse über die MAC-Adresse: D8...
5. MacVLAN aktiviert und TWS neu gestartet
6. TWS holt sich die IP-Adresse über die Mac-Adresse: 02... Diese wird nun auch permanent in der Web-Oberfläche unter: Systemeinstellungen -> Netzwerk -> LAN angezeigt
7. Trotzdem "meldet" sich der TWS sporadisch mit der MAC-Adresse D8...

Also kriege ich es nicht mit einer festen IP-Adresse und MacVLAN.

Warum ich eine feste IP-Adresse verwenden will:
Ich nutze in meinem Netzwerk PI-Hole. Dessen IP-Adresse wird per DHCP verteilt und ist für die Endgeräte gedacht. Für die Server, etc. würde ich diesen gerne umgehen und habe deswegen hier einen offiziellen DNS-Server vergeben.

Viele Grüße,
Christian
TWS 3500L ID: 1273 (VPN aktiviert, Reboot nach Absprache)

MuckiLegden
Reactions:
Beiträge: 2
Registriert: Do Dez 07, 2023 1:59 pm
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#18

Beitrag von MuckiLegden »

Hallo Christian,

hast du denn nach wie vor deine Fehlermeldung? Oder ist die jetzt weg?
Das beide MAC-Adressen auftauchen habe ich ja genauso, dass ist zwar unschön, aber macht ja eigentlich auch nichts.
Feste IP‘s gibt es bei mir nicht, dafür habe ich ja schließlich einen DHCP-Server! Ansonsten wird man ja vermutlich im Pi-hole auch eine Ausnahme (warum eigentlich?) für bestimmte Geräte definieren können!?

Viele Grüße,
Klaus

rblgn
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Fr Dez 16, 2022 6:49 pm
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

#19

Beitrag von rblgn »

Evtl. ist der DHCP Bereich zu klein. Das sind nur 40 Adressen, keine Ahnung wie viele Geräte bei dir im Netz hängen. Ich hätte die selbe Meldung bei einem größeren Netz mit der UDM. Weiß nicht genau, ob die gemeldet IP auch tatsächlich das Problem war. Nach Erweiterung vom DHCP Bereich ist es nicht mehr aufgetreten.
Theoretisch war auch bei mir so, dass genügend Adressen noch frei gewesen wäre. Ich bin mir bei der Anzeige von der UDM nicht immer so sicher, das die Ursache korrekt betitelt wird.
Timberwolf 3500L (#1015) und 3500M (1106). VPN offen

Ersteller
scharrin
Reactions:
Beiträge: 26
Registriert: Mi Feb 01, 2023 8:59 pm
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#20

Beitrag von scharrin »

Hallo zusammen,

ich habe jetzt viel versucht und ich bin mir sicher, dass ich alles richtig konfiguriert habe.
Auch der DHCP-Bereich ist groß genug.

Mein Resumee:
* Wenn ich im TWS die Schnittstelle auf DHCP einstelle und für die MAC-Adresse beginnend mit 02... eine Reservierung eintrage, bekommt diese die reservierte IP-Adresse (192.168.3.11)
* Die zweite MAC-Adresse mit 08... beginnend bekommt wie erwartet eine andere IP-Adresse aus dem DHCP-Bereich (192.168.3.206)
* soweit passt alles
* Allerdings nach ein paar Tagen kommuniziert die MAC-Adresse beginnend mit 08... mit der IP-Adresse der MAC-Adresse 02... - obwohl sie das nicht dürfte. Dies passiert ohne irgendeine Änderung an dem TWS und der UNIFI DreamMachine

Bild
(Die IP-Adresse 192.168.3.12 hat der NodeRED Container im MACVLAN Modus)

Aus meiner Sicht ist dies ein Bug im Timberwolf Server.

Viele Grüße,
Christian
Zuletzt geändert von scharrin am Do Mär 28, 2024 5:38 pm, insgesamt 2-mal geändert.
TWS 3500L ID: 1273 (VPN aktiviert, Reboot nach Absprache)
Antworten

Zurück zu „System“