NEUHEIT: Freigegebene Hauptversion V 1.6 ab sofort für alle Modelle des Timberwolf Server verfügbar. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2588!

[Frage] python skript getriggert über TW ausführen?

Alles was sonst irgendwie nirgends rein passt.

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5031
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2364 Mal
Danksagung erhalten: 3707 Mal
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von StefanW »

Bitte,

das ist ein im zugelassenen KNX Zertifizierungslabor nach allen Regeln der Kunst (der Vorschriften der KNX Association) über mehrere Tage mit allen Paketformaten, Protokollfehlern und Paketstürmen gequälter Stack. So schnell ist nicht zu erwarten, dass dieser deswegen außer Tritt kommt.

Klar bekommt man irgendwas alles klein, aber es ist normalen Betrieb da nichts zu erwarten. Wenn was nachgibt, dann sind es alte Linienkoppler, welche nicht mehr als 20 bis 25 Pakete pro Sekunde schaffen, weswegen wir den Stack schon bremsen mussten.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

gbglace
Reactions:
Beiträge: 1965
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 728 Mal

#12

Beitrag von gbglace »

Ich rede ja auch nicht darüber was KNX zertifiziert ist und da sauber funktioniert. Wenn aber das python Skript mehr als 100 Telegramme je ms schickt, was die IP-Bandbreite auch noch locker schafft dann braucht es irgendwo ne Bremse weil sonst irgendetwas wo aufstaut. Im LE usw. habt Ihr ja so eine Telgrammratenbegrenzung das sowas eben nicht passiert, aber aus der Container-Front. Da muss derjenige der da schickt halt wieder aufpassen.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 988
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

#13

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Göran,

kannst ja mal nen ProofOfCollapse (POC) fahren. Wie sich da wohl der eibd im Container bei Massenstress verhält?

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung

Ersteller
tger977
Reactions:
Beiträge: 489
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

#14

Beitrag von tger977 »

blaubaerli hat geschrieben: Mi Jan 13, 2021 8:24 am schau mal hier „wiregate-perl-plugin-environment:dev-0.9“
da finde ich aber unter github nichts, nur im docker-hub ein fertiges Image. Ich würde aber gerne mir ein eigenes Image mit meinen Erweiterungen bauen wollen, dazu würde man aber die Quelldateien benötigen, oder?
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

Cepheus73
Reactions:
Beiträge: 77
Registriert: Sa Aug 11, 2018 11:36 pm
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#15

Beitrag von Cepheus73 »

Nein, die Quelldateien brauchst du nicht, wenn du auf dem fertigen Image als Basis-Layer aufsetzt (mit dem FROM keyword im Dockerfile) und dann noch deine Erweiterungen einbaust.
TW 2600 #178 - VPN offen, Zugriff jederzeit
EFH, KNX, 1-Wire, DALI, Wiregate,
CometVisu (TW Docker-Container), Mobotix T25, Logiken für Licht- und Rolladensteuerung

Ersteller
tger977
Reactions:
Beiträge: 489
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

#16

Beitrag von tger977 »

Danke für eure Geduld und Hilfe!
Ich habe es nun mal über CLI im Container direkt zum Laufen bekommen! Jetzt weiss ich nur nicht wie ich diesen Zustand "sichern" kann als Image. Die Portainerfunktion ein vorhandenes Image zu sichern auf DockerHub funktioniert wohl nicht. den Create Button habe ich zigmal gedrückt, da passiert einfach nichts.
Unbenannt.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 988
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

#17

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Andi,

die Funktion des "Create" aus der Timberwolf-Portainer-Instanz ist nicht implementiert.

Es gibt eigentlich nur zwei Ansätze:
  1. auf Basis des Wiregate-Images ein eigenes Docker-Image in einer eigenen Entwicklungsumgebung bauen, dieses dann auf "hub.docker.com" hochladen und dann wieder im Wolf via Portainer installieren
  2. den bestehenden Wiregate-Container inkl. der darin zur Verfügung gestellten API zu nutzen wie er ist.
Die API wurde ja hier im Thread zum Teil ja schon skizziert.

Mit einem eigenen Volume, das du im Container einbindest, kannst du deine eigenen statischen Module dauerhaft ablegen. Die Pflege des Inhaltes dieses Volumes kannst du dann via WinSCP auf Port 2222 gegen die Adresses des Wolfes vornehmen. Wenn du den Wiregate-Container über die APP-Funktion aktiviert hast, kannst du die konkreten Verbindungsdetails hier einsehen:
13-01-_2021_22-58-58.jpg
Beste Grüße
Jens

EDIT: Link wieder entfernt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von blaubaerli am Mi Jan 13, 2021 11:41 pm, insgesamt 3-mal geändert.
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung

Ersteller
tger977
Reactions:
Beiträge: 489
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

#18

Beitrag von tger977 »

Hi Jens,

danke, auf den link oben habe ich irgendwie keinen Zugriff...

Wie gesagt, mit manueller Installation im Container funktioniert nun alles. Problem ist halt nur daß ich Python und ein paar zusätzliche Module in Python installieren muss und das würde ich gerne "speichern". Da reicht m.E. es aber nicht ein Volume zu pflegen. Zugriff auf den Container per SSH und abspeichern der Daten im persistenten Volume ist nicht (mehr) das Problem.

Also bleibt wohl nur eine eigene Entwicklungsumgebung aufzubauen. Muss ich die Tage mal etwas weiter schauen. Im Moment ernährt sich das Eichhörnchen mühsam und das ist alles noch ziemlich Neuland für mich.
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 988
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

#19

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Andi,

sorry, da habe ich wohl wieder die Augen nicht richtig auf gemacht...

Wir haben dazu was in der Knowledge-Base: app.php/kb/viewarticle?a=102

Schau mal dort.

Der Link mach keinen Stress.

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 988
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

#20

Beitrag von blaubaerli »

Nachtrag:

da findest du ein Codebeispiel "Beispiel für ein init.sh Skript, welches zusätzlich das Perl Modul libdate-calc-perl installiert". Das sollte für deine Zwecke eigentlich reichen, oder?

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“