FREIGEGEBENE HAUPTVERSION V 4.01 verfügbar!
LOGIK! VISU! IFTTT! FIXES!
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/TrZ03Nr7

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur VISU
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

ETS App: Timberwolf Importer ab sofort im KNX Store verfügbar

Der "Timberwolf Importer" ist eine App für die ETS um Objekte und Verknüpfungen mit GAs auf der Basis von Wiregate Exports oder CSV-Dateien anzulegen.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7941 Mal
Kontaktdaten:

ETS App: Timberwolf Importer ab sofort im KNX Store verfügbar

#1

Beitrag von StefanW »

Hallo Foristen und Kunden,

ein weiterer wichtiger Meilenstein wurde erreicht:

Die KNX Assoc. hat die ETS App "Timberwolf Importer" freigegeben :clap: :dance: :drool:

Diese kann ab sofort in die ETS geladen und genutzt werden. Bitte holt Euch diese App und lest die Hilfedatei durch.


Was macht der Timberwolf Importer?

- Er legt für Euch die KNX Objekte sowie Gruppenadressen in der ETS an und verknüpft diese miteinander.
- Dies macht er auf Basis einer Steuerdatei (CSV oder XML)
- Der WireGate Export wirft eine solche Datei beim Export raus, daher kann man sich für alle im WireGate Server genutzten GA automatisch GA und Objekte anlegen lassen.
- Der Timberwolf kann ebenfalls eine solche Steuerdatei (unter Einstellungen / KNX / Projekt Datei) exportieren. Das benutzt man, wenn - wie es bei der BETA 10 passieren wird, der Stack und die Applikation wechselt. Hier macht man einen Export der vorherigen Einstellungen, löscht in der ETS die alte Applikation, fügt die neue ein, startet den Timberwolf Importer, gibt ihm diese zuvor (oder jetzt) exportierte Datei und läßt das durchlaufen. Und schon sind alle Universalobjekte wieder hergestellt (die Paramter für Zeitsync usw. muss man selbst nachtragen, aber das sind derzeit nur 10 Stück).

Es geht also vor allem darum, die Migration vom WireGate Server erheblich zu vereinfachen und den Stack zu wechseln.

Und: Die Profis werden sich bald ein Excel-Tool bauen, mit dem Sie die Objekte nebst GA anlegen und dann mit einem Rutsch einlesen. Auf diese Weise können Integratoren auch Ihre "Stamm-GA" einlesen nebst den "Stam-Objekten" für den Timberwolf Server. Damit ist eine Vervielfältigung von Timberwolf-Setups ebenfalls vereinfacht.

==> Bitte ausprobieren

Nächster Schritt: Ausrollen der BETA10

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

jockele
Reactions:
Beiträge: 187
Registriert: Mo Aug 13, 2018 8:40 pm
Wohnort: Steisslingen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

#2

Beitrag von jockele »

tolle NAchrichten!!!
Würdest Du das auch für die Beta-Tester empfehlen die in der ETS die ganzen GA's in der TW-Applikation händisch verknüpft haben?
Bzw. wie ist hier die beste Vorgehensweise?
Timberwolf Server 2500, ID:142 + PBM
VPN offen, Reboot nach Absprache

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7941 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Nun, mit der BETA 10 kommt ein überarbeiteter KNX Stack und damit eine neue Applikation (als Project).

Wenn man dann im Projekt die "alte" Applikation herauslöscht um die neue einzukopieren, dann sind alle Einstellungen und Objekte weg.

Gegen der Verlust der Handvoll Einstellungen können wir hier nichts machen, aber gegen den Verlust der angelegten Objekte.

Die Reihenfolge ist in der Hilfedatei zur App beschrieben

==> Bitte testet doch mal alle, ob die App geladen werden kann und ihr an die Hilfe kommt

Wenn Zeit ist, mache ich auch noch ein Video von

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

jockele
Reactions:
Beiträge: 187
Registriert: Mo Aug 13, 2018 8:40 pm
Wohnort: Steisslingen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

#4

Beitrag von jockele »

StefanW hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 3:33 pm
==> Bitte testet doch mal alle, ob die App geladen werden kann und ihr an die Hilfe kommt
passt soweit, ich hab die Hilfe vor mir :mrgreen:
Timberwolf Server 2500, ID:142 + PBM
VPN offen, Reboot nach Absprache

r3dbull
Reactions:
Beiträge: 78
Registriert: So Aug 12, 2018 6:13 am
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#5

Beitrag von r3dbull »

Funktioniert bei mir auch. :handgestures-thumbupright:
Wenn man nur selten etwas mit der ETS macht ist es ja echt nen Akt sich "mal eben" eine App zu installieren :angry-banghead:
Gruß Chris

Wiregate / Timberwolf136 (2500) / VPN aktiv / Reboot OK

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3668
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1288 Mal
Danksagung erhalten: 1693 Mal

#6

Beitrag von gbglace »

jockele hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 1:23 pm Würdest Du das auch für die Beta-Tester empfehlen die in der ETS die ganzen GA's in der TW-Applikation händisch verknüpft haben?
Bzw. wie ist hier die beste Vorgehensweise?
Absolut. Derzeit habe ich nur einige wenige GA verknüpft um einiges auf dem TWS zu testen. Die hunderte GA und Objekte per Hand macht man wirklich nur einmal oder besser gar nicht. Wg dem update auf beta 10 musst Dir also überlegen ob Du das alles ein zweites mal per hand machen möchtest

Da ich leider nicht von Unterwegs auf meinen TWS komme kann ich mir keinen Export machen um auf Basis der Musterzeile mir solch ein angesprochenes xls-Tool zu bauen. Das gibt dann ein Bildschirmwochenende. Bevor demnächst der neue 2600-er bei mir einzieht muss ich das fertig haben, weil dann muss alles aus der ETS in der TWS-Applikation verlinkt sein.
Auch ist mein allgemeines ETS-Projekt noch lange nicht fertig.
Da will ich dann zukünftig einfach in der ETS alles soweit fertig machen und dann einen Export, den durchs xls schieben und das dann via Importer-App dann in den TWS laden.

@StefanW
Ich denke mal das einige Funktionalitäten vorallem in der Logik nicht nur mit den KNX-GA arbeiten sondern wahrscheinlich auch die KO-Objekte (1-8000) direkt angesprochen werden. Da muss man also bei Anpassungen in GA-Strukturen darauf achten, dass bei einem Update via eines solchen xls-Tools die Verbindungen GA zu KO-Objekt konstant gehalten werden, weil sonst die Logiken zerbröseln (Schalstatus Licht WZ, wird zu Schaltstaus Steckdose Bad).

Ahh da kommt mir glatt eine neuer FR, es bräuchte eine Art Report in dem aufgelistet, wird welche projektierten GA und KO in irgendeiner TWS-Logik verwendet werden.
Man hat ja irgendwann kaum ne schnelle Übersicht welche GA mal wo verwendet wurde. Wer pfegt schon eine ordentliche Doku seiner ganzen Logiken aus der man so eine Referenzierungs-Liste ziehen könnte.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7941 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von StefanW »

Hallo Göran,
gbglace hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 6:51 pmIch denke mal das einige Funktionalitäten vorallem in der Logik nicht nur mit den KNX-GA arbeiten sondern wahrscheinlich auch die KO-Objekte (1-8000) direkt angesprochen werden.
Ein KNX Stack ist ein Übersetzer von GA (Bus) zu Objekten (intern).

- Eingehend werden also alle GA die mit einem Objekt assoziiert sind, auf das Objekt kopiert. Die interne Software hinter einem KNX Stack kennt keine GAs mehr (!) sondern nur das Objekt selbst. Wir zeigen auf der Oberfläche die GAs nur dem Komfort halber an, arbeiten aber streng nur mit Objekten, weil wir auch nichts anderes bekommen (das logging läuft separat).

- Ausgehend ist die ERSTE gemappte GA -> Objekt die "sendende GA". Also wenn auf eine Objekt geschrieben wird, dann wird das Paket auf den Bus mit der ersten GA gelegt. Weitere Assoziationen spielen keine Rolle

Merke: Intern arbeiten alle KNX-Devices nur mit Objekten. Die Kommunikation auf dem Bus findet über GAs statt. Eingehend können mehrere GAs mit einem Objekt verknüpft sein, ausgehend ist es nur eine und die erste verknüpfte GA.

gbglace hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 6:51 pmDa muss man also bei Anpassungen in GA-Strukturen darauf achten, dass bei einem Update via eines solchen xls-Tools die Verbindungen GA zu KO-Objekt konstant gehalten werden,
JA! Und man muss die Reihenfolge wegen der "sendenen GA" einhalten !
gbglace hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 6:51 pmweil sonst die Logiken zerbröseln (Schalstatus Licht WZ, wird zu Schaltstaus Steckdose Bad).
Da zerbröselt nix. Die Verknüpfungen der Objekte untereinander (und der Eingang einer Logik ist auch ein Objekt) basieren auf Objekten. Da geht also nix kaputt, wenn Du dem Objekt alle GAs nimmst. Allerdings kann der Stack dann auch nix senden / empfangen.

gbglace hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 6:51 pmAhh da kommt mir glatt eine neuer FR, es bräuchte eine Art Report in dem aufgelistet, wird welche projektierten GA und KO in irgendeiner TWS-Logik verwendet werden.


Gibt schon, zumindest bei uns. Bei Euch mit BETA11 oder BETA12 :-)

gbglace hat geschrieben: Di Okt 09, 2018 6:51 pmMan hat ja irgendwann kaum ne schnelle Übersicht welche GA mal wo verwendet wurde. Wer pfegt schon eine ordentliche Doku seiner ganzen Logiken aus der man so eine Referenzierungs-Liste ziehen könnte.
Keine Sorge, das kann man sich anzeigen lassen. Und wenn man mit der Maus über das Objekt fährt, sieht man auch alle verbundenen GAs.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3668
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1288 Mal
Danksagung erhalten: 1693 Mal

#8

Beitrag von gbglace »

Top die Info mit der Referenzliste.

OK, da alle Logiken dann quasi an die Objekte gekoppelt sind, dann zerbröselt es schon wenn eben die Reihenfolge in der ETS-Applikation nicht mehr stimmt. Weil Die Logik dann nicht mehr an KO 1537 das Licht sondern nach Update ne Steckdose schalten würde. Ist nicht schlimm, man muss eben nur aufpassen wenn man da per Liste updatet. Bei den sonstigen KNX-Geräten hat man ja das Problem nicht, da jedes KO eine fixe Funktion hat. Bei den Universal KO / Objekten kann das ja immer mal umgeändert werden.

Ich denke beim Support besser immer mal die Frage nach letztem Update der ETS-Applikation stellen, wenn da dann Anfragen eintrudeln, Hilfe meine Logik schaltet auf einmal Steckdosen statt Lampen.

Die unvorstellbare Kreativität der Usermassen kann man in Testszenarien gar nicht alle abbilden. Merke ich gerade auf Arbeit wieder verhäuft.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

jockel
Reactions:
Beiträge: 427
Registriert: Mo Aug 13, 2018 6:31 pm
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

#9

Beitrag von jockel »

Das war ja mal wieder ein Meisterwerk in Sachen Useability der Konnex... Aber daran könnt Ihr nichts ändern...

Die App konnte ich jedenfalls laden, installieren und lizensieren, die Hilfe wird angezeigt. Weiter konnte ich es noch nicht testen.

Ein Verbesserungsvorschlag wäre, die Lizenzbedingungen nicht als docx sondern als PDF anzuzeigen, aber das ist nur eine nebensächliche Kleinigkeit!
TWS 2500 ID: 145 + 1x TP-UART + 2x DS9490R, VPN geschlossen, Reboot nach Absprache / wiregate198 (im Ruhestand)

fechter65
Reactions:
Beiträge: 215
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

#10

Beitrag von fechter65 »

Toll, dass dieser weitere Meilenstein erreicht wurde.

Auch ich habe enorm viel Zeit benötigt, um die App in der ETS5 zu installieren.
Geholfen hat mir letztendlich diese Anleitung eines anderen App-Herstellers: http://nautibus.de/EIB/TU/Installation% ... %20App.pdf

Weitere Tests habe ich bisher auch nicht vorgenommen.

Gruss, Diego
Zuletzt geändert von fechter65 am Mi Okt 10, 2018 5:03 am, insgesamt 1-mal geändert.
TW2600 / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache
Antworten

Zurück zu „ETS App: Timberwolf Importer“