NEUHEIT: Freigegebene Hauptversion V 1.6 ab sofort für alle Modelle des Timberwolf Server verfügbar. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2588!

[Frage] [1.6.0 RC8] VOC nicht kalibriert

Diskussion über unsere Sensoren & Akoren sowie Tipps & Tricks zum Einsatz, Einbau, Erfahrungen usw.
Antworten

Ersteller
pholler
Reactions:
Beiträge: 45
Registriert: Di Mär 12, 2019 5:59 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

[1.6.0 RC8] VOC nicht kalibriert

#1

Beitrag von pholler »

Hallo werte Foristen!

Ich habe heute zum ersten Mal auf den Kalibrationsstatus meiner beiden VOCs geschaut und musste feststellen dass einer als nicht kalibriert angeführt wird.
2. VOC nicht kalibriert.png
Woran kann das liegen? Ist er evtl. defekt? Die Kalibrierung sollte ja alle 48h von selbst passieren. An mangelnder Frischluft kann es nicht liegen. Der Sensor sitzt im Ansaugstutzen meiner KWL.

Ich hatte einen meiner 1W-Channels gestern kurz abgeschlossen um einen Temperatursensor hinzuzufügen. Das ist genau jener Channel an dem der als nicht kalibriert angeführte VOC hängt. Kann das damit zusammenhängen?

Grüße
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TWS 950Q ID:311 +PBM ID: 10073, Wartung-VPN aktiviert

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 949
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

#2

Beitrag von Sun1453 »

Hallo Peter,

Könnte natürlich sein das er erst nach 48 h wieder gezogen wird. Mal beobachten.
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4998
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2360 Mal
Danksagung erhalten: 3691 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Guten Morgen Peter,
pholler hat geschrieben: Di Jan 05, 2021 5:17 pmAn mangelnder Frischluft kann es nicht liegen. Der Sensor sitzt im Ansaugstutzen meiner KWL.
Ich fürchte, das ist kein bestimmungsgemäßer Gebrauch. Unser VOC Sensor ist nicht für den Einbau in Rohren geeignet, insbesondere dort, wo nur Frischluft angesaugt wird, also praktisch im Freien.

Weil der Sensor bekommt dann praktisch NUR Frischluft und der interne Prozessor sieht keine Schwankungen von "schlechter Luft" zu "Frischluftereignis". Damit besteht die Gefahr, dass der Prozessor kein Frischluftereignis mehr erkennt und daher sich nicht kalibrieren kann.

Der Sensor ist für Innenräume geschaffen worden, in denen es abwechselnde Luftqualitäten gibt.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
pholler
Reactions:
Beiträge: 45
Registriert: Di Mär 12, 2019 5:59 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#4

Beitrag von pholler »

@Stefan, danke für die Info! Ich werde es weiter beobachten.

Schade muss ich sagen. Ich dachte ich kann damit die KWL automatisch abdrehen wenn der Nachbar wieder seine stinkende Holzheizung aktiviert...
TWS 950Q ID:311 +PBM ID: 10073, Wartung-VPN aktiviert

Ersteller
pholler
Reactions:
Beiträge: 45
Registriert: Di Mär 12, 2019 5:59 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#5

Beitrag von pholler »

Wobei der VOC die nachbarlichen Heizvorgänge eigentlich schon ganz gut erkennt. Reichen so kurze Exkursionen an den Maxwert für die Kalibrierung?
VOC KWL.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TWS 950Q ID:311 +PBM ID: 10073, Wartung-VPN aktiviert

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4998
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2360 Mal
Danksagung erhalten: 3691 Mal
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von StefanW »

Hallo Peter,

wir hatten das mit dem Hersteller des Sensors damals besprochen und die Auskunft war, dass der Sensor dafür nicht entwickelt wurde.

Du kannst das so nutzen und wenn Du so klare Werte bekommst, dann ist das toll!

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

gbglace
Reactions:
Beiträge: 1943
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 634 Mal
Danksagung erhalten: 723 Mal

#7

Beitrag von gbglace »

Hallo Peter,

das mit dem Holzofen wird nicht funktionieren. An der Stelle ist die Nase doch sensibler als ein VOC-Sensor.
Da gibt es im KNX-UF auch schon einen sehr ausführlichen Thread, der das analysiert.
Auch das was einige auf dem Land an Gülle-Duft in die Wohnung strömt ist für den VOC noch eine zu geringe Konzentration aber dennoch für unsere Nasen sehr deutlich zu vernehmen.

Gegen den Kaminbetrieb in der Nachbarschaft haben sich in ersten Tests Feinstaubsensoren bewährt, Weil eben auch diese feinen Ruspartikel Aromaträger sind. Da ist ein Forist im KNX-UF auch demnächst dabei einen entsprechenden Sensor mit KNX-Anschluss zu entwickeln. Must mal im KNX-UF nach DUSTI suchen. BURLI war auf jeden Fall schon ein geniales Stück.

PS:

In dem Chart ist zwar gegen 18:00 ein Anstieg zu erkennen aber in den übrigen Zeiten sind ja auch nicht unerhebliche Schwankungen enthalten. Daraus eine gesicherte Ableitung für einen Delta-Schwellwert zu machen der mit die KWL abschaltet scheint mir doch zu optimistisch.
Zuletzt geändert von gbglace am Mi Jan 06, 2021 11:38 am, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4998
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2360 Mal
Danksagung erhalten: 3691 Mal
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von StefanW »

Hallo Göran,
gbglace hat geschrieben: Mi Jan 06, 2021 11:34 amAuch das was einige auf dem Land an Gülle-Duft in die Wohnung strömt ist für den VOC noch eine zu geringe Konzentration aber dennoch für unsere Nasen sehr deutlich zu vernehmen.
Der Geruch der Gülle kommt u.a. von Skatol. Der Mensch ist extrem empfindlich dafür und kann ein paar Moleküle auf den Luftinhalt einer Turnhalle riechen (je nach Studie). Es muss in der Evolution wichtig gewesen sein, dass der Mensch Sch..... riechen kann.

Dieser Stoff ist kein VOCs und wird vom Sensor gar nicht wahrgenommen. Trotzdem kann man den VOC auf dem stillen Örtchen einsetzen, aber er "riecht" dort dann Methan und andere Stoffgruppen. In menschlicher Ausatemluft sind ca. 3200 VOCs enthalten, daher kann man den Sensor auch zur Messung der Luftgüte gut verwenden.

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Mi Jan 06, 2021 11:46 am, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben
Antworten

Zurück zu „Sensoren & Aktoren - mit Tipps & Tricks“