[Gelöst] Fragen nach einem erfolgten Import

Tipps & Tricks wie man vom WireGate Server auf den Timberwolf Server migriert

Ersteller
fechter65
Reactions:
Beiträge: 105
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#11

Beitrag von fechter65 »

StefanW hat geschrieben:
Mo Jan 21, 2019 5:20 pm
Wir sehen uns das mal an...

Stefan
Hallo Stefan

Bin aus meinem Skiurlaub zurückgekehrt, was mir erlaubte, mich wieder etwas genauer mit meiner Installation auseinanderzusetzen. Der KNX-Teil scheint zu laufen, Aufzeichnungen in Time-Series werden aber nach wie vor keine gemacht.
Wahrscheinlich fandet Ihr noch keine Zeit, Euch dies anzusehen. Gibt es eine Trick, den ich selbst anwenden könnte, um an allen Sensoren die Aufzeichnung in Gang zu bringen und diese mit den Importen zu verbinden?

Eilt grundsätzlich nicht, bin selbst wieder zugedeckt mit Arbeit, es ist nur schade, weil meine Aufzeichnungen nun doch schon recht grosse Löcher aufweisen.

Beste Grüsse
Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 3779
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 1550 Mal
Danksagung erhalten: 2756 Mal
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von StefanW »

Hallo Diego,

kannst Du womöglich einen Screenshot posten von einem solchen Sensor (aufgeklappt) im 1-Wire Geräte Editor?

Gibt es da irgendein Zeichen / Info, dass er nicht aufzeichnet?

Wenn man eine neue AUfzeichnung anlegt, läuft die dann?

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben


Ersteller
fechter65
Reactions:
Beiträge: 105
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#13

Beitrag von fechter65 »

Hallo Stefan

Gerne poste ich die gewünschten Screenshots:
1.) Blau markiert: ein Multisensor, unbearbeitet, d.h. keine Regeln, die TimeSeries abfüllen
rot markiert: zwei von mir manuell erstellte TimeSeries-Regeln für einen anderen Multisensor

Bild

2.) Die oben im Bild 1 beim blau markierten Sensor nicht vorhandenen TimeSeries-Einträge (beim Import automatisch erstellt, auf inaktiv gestellt):
Bild

3.) Die oben im Bild 1rot markierten TimeSeries-Einträge (von mir von Hand erstellt), machen Aufzeichnungen:
Bild

Dient dies?
Beste Grüsse
Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


Izeman
Reactions:
Beiträge: 78
Registriert: So Aug 12, 2018 9:03 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#14

Beitrag von Izeman »

Moin Diego,

Gabi hatte ja geschrieben, dass sie die problematischen Sensoren mal löschen und dann neu erkennen lassen wollte.
Versuch doch mal Folgendes (hat bei mir auch funktioniert):

- problematischen Sensor abkemmen
- alle vorhandenen Regeln dieses Sensors löschen
- Sensor zum Löschen vormerken
- zum Löschen vorgemerkten Sensor ganz löschen (nochmal auf den Papierkorb unter dem "+" zum aufklappen der Regeln)
- Sensor wieder anstecken
- Sensor sollte automatisch mit allen Regeln und Benennung erkannt werden und die Timeseries automatisch verknüpft werden.

Gruß Bernd
wiregate 386, timberwolf 222 (2600er), Professional Busmaster 221, VPN offen, Reboot gerne


Ersteller
fechter65
Reactions:
Beiträge: 105
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#15

Beitrag von fechter65 »

Hallo Bernd,

Vielen herzlichen Dank für Deine Anleitung.
Das funktioniert auch bei mir, allerdings ist dieses Vorgehen bei gegen 100 Sensoren ziemlich aufwendig.
Beste Grüsse
Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


Izeman
Reactions:
Beiträge: 78
Registriert: So Aug 12, 2018 9:03 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

#16

Beitrag von Izeman »

ist halt nen bisschen Geklicke beim Löschen, aber ansonsten kannst du ja auch alle Sensoren gleichzeitig ab- und wieder anklemmen, und dann hast du das Thema vom Tisch.
wiregate 386, timberwolf 222 (2600er), Professional Busmaster 221, VPN offen, Reboot gerne


Ersteller
fechter65
Reactions:
Beiträge: 105
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#17

Beitrag von fechter65 »

Kann als erledigt markiert werden.

Hinzugefügt nach 8 Minuten 58 Sekunden:
Bei dieser Gelegenheit entschuldige ich mich bei Gabi: Ihren wertvollen Beitrag #8 habe ich - aus welchen Gründen auch immer - übersehen, das hätte mir nicht passieren dürfen. Ich habe ihn erst jetzt aufgrund des Hinweises von Izeman/Bernd entdeckt.

Ein kleiner Bug (?) ist mir noch aufgefallen:
Erweitert man auf der 1-Wire-Geräte-Seite sämtliche Regeln (mit einem Klick auf die beiden diagonalen Pfeile oben links neben "Typ"), kann man nur eine Regel löschen, danach hängt sich die Oberfläche auf, d.h. man muss über einen Refresh die Seite neu laden, bevor man wieder klicken kann. Öffnet man jedoch die Regeln für jeden Sensor einzeln (über das "+"-Symbol), kann man sämtliche Regeln und Sensoren auf der Seite löschen.
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1289
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 491 Mal

#18

Beitrag von Dragonos2000 »

Thema (kleiner Bug) bitte hier weiter behandeln:
viewtopic.php?f=31&t=534
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit

Gesperrt

Zurück zu „Migration vom WireGate Server“