NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[DISKUSSION] [V4.0 IP8.1] Widget-Profil vs. Widget-Instanz

Dies ist das Unterforum für den Beta-Test der Timberwolf VISU (öffentlicher Teil).
Dies ist die im Timberwolf Server ab V4 enthaltene Visualisierung, die sich vor allem dadurch kennzeichnet, dass diese zum einen besonders einfach einzurichten ist und zum anderen durch die hohe Integration deutlich erweiterte Leistungsmerkmale bietet.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Ersteller
sfrit
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 31, 2023 8:29 pm
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

[V4.0 IP8.1] Widget-Profil vs. Widget-Instanz

#1

Beitrag von sfrit »

Hallo Allerseits,

wie im Betreff beschrieben erschließt sich mir die Unterscheidung Profil und Instanz nach wie vor nicht.
Im großen und ganzen soll es sich ja, wenn ich es richtig verstehe, um einen Vererbungsbaum handeln bei dem die Eigenschaften immer weiter vererbt werden.

Das Ganze soll Widget-Vorgabe --> Widget-Profil --> Widget-Instanz vererbt werden.
Wie auch im Wiki beschrieben ist die einzige Vererbung die unterbrochen werden kann die Profil-Bezeichnung und die Profil-Akzentfarbe.

Ich habe zwar bedingt durch noch fehlende Widget-Vorgaben bisher keine "richtige" Visu gebaut, denke aber, dass ich was Mehrfachverwendungen von jeweiligen Widget-Profilen kaum bis gar nicht zu sich unterscheidenden Widget-Instanzen führen wird.

Wäre es nicht möglich entweder alles zu vererben und individuell die Vererbung unterbrechen zu können oder noch eine weitere Ebene hinzuzufügen?

Warum? Angenommen ich habe ein Widget erstellt welches für Deckenlampen ist. Dieses ist 15 mal verwendet. Ich möchte nun das Symbol ändern. Im Moment müsste ich 15 Widgets editieren da die Gruppenadresse nicht in der Widget-Instanz angepasst werden konnte für das Widget-Profil "Lampe" Mit Widget-Instanz-Info "Lampe Wohnzimmer".
Auch wäre so ein vererben von Funktionen einfacher (alle Rollläden(Widget kommt erst noch) leiten sich von einem Profil oder Überprofil ab)

Die für mich persönlich schönste Lösung wäre wahrscheinlich die Variante: Widget-Vorgabe --> Widget-Gruppe (neu) --> Widget-Profil --> Widget-Instanz.
Was denkt ihr? Ist das so umsetzbar und überhaupt möglich? Spricht hier etwas dagegen?

Viele Grüße

Steffen
Zuletzt geändert von Parsley am Sa Mär 09, 2024 3:21 pm, insgesamt 1-mal geändert.
timberwolf3500 L #685
Benutzeravatar

Goetz
Reactions:
Beiträge: 24
Registriert: Mi Jun 08, 2022 2:02 pm
Wohnort: Königswinter
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

#2

Beitrag von Goetz »

HI,

den Vorschlag kann ich nur unterstützen. Diese Frage hatte sich bei meinen ersten Versuchen mit der Visu auch sofort aufgedrängt. Einer meiner Use-Case hierfür ist die Überwachung von Reed-Kontakten:

Bild

Wie man sieht, wiederholen sich die Einzelwidgets massiv. Auch wenn es hier drei Typen gibt (siehe unterschiedliche Icons/Farben), pro Typ unterscheiden sich die Widgets nur noch durch die Bezeichnung und die Verknüpfung zum jeweiligen Input.

Ob man dies dann Gruppe, Klasse oder Typ nennt, wäre mir egal :)

Viele Grüße,
Götz

PS: Für die fernere Zukunft: Noch übersichtlicher wäre es für diesen Use-Case, die einzelnen Öffnungszustände der Fenster & Türen in einem hochgeladenen Grundriss abbilden zu können ...
Zuletzt geändert von Goetz am Sa Mär 09, 2024 1:32 pm, insgesamt 4-mal geändert.
TWS 3500L Ultra, ID:738 (VPN offen, Reboot O.K)
- Anschaffung April 22, Inbetriebnahme 30. März 23
- Jetzt im März 24 sind immer noch KNX-Elemente nicht installiert (Verschulden Bauträger), daher ist die ETS noch nicht in den TWS hochgeladen

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 1855
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 1555 Mal
Danksagung erhalten: 792 Mal

#3

Beitrag von Sun1453 »

Also es ist ganz Einfach.

Das Widget Profil wird angelegt und kann auf jeder Seite als abgeleitete Widget Instanz in jedem Visu Profil verwendet werden. Dort werden alle Bestandteile des Widgets definiert.

Die Widget Instanz ist eine sinnbildliche Verknüpfung mit minimaler Anpassungsmöglichkeit die dann auf der Seite im Visu Profil abgelegt wird.

Änderungen an Widget Instanz sind nur dort ersichtlich. Änderungen am Widget Profil wirken sich auf alle Widget Instanzen die sich auf Seiten der Visu Profile befinden aus. Z.B. kann man einen anderen Namen im Widget Profil haben als in der Widget Instanz.

Die Verknüpfung zum Dispatcher kann man nur im Widget Profil ändern und ist dann auf jeder abgeleiteten Widget Instanz in jedem Visu Profil wo diese verwendet ist geändert.
Zuletzt geändert von Sun1453 am Sa Mär 09, 2024 1:34 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache | PROD Server
Timberwolf 2500 #602 | VPN offen | TEST Server | Reboot nach Absprache |

Ersteller
sfrit
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 31, 2023 8:29 pm
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#4

Beitrag von sfrit »

Hallo Michael,

die Benutzung ist sowohl mir als auch Götz bekannt wie ich es interpretiere. Man kann auch die Widget-Profile kopieren. Alles soweit klar. Aber man kann im Anschluss nicht (um beim Beispiel von Götz zu bleiben) mit ein paar Klicks alle Icons, Farben und was weiß ich was alles noch an Parametern für die "Widgetgruppe/typ Reedkontakte" zu ändern um alle gleichzeitig, zeitsparend, identisch zu bearbeiten. Würde meiner Meinung nach bei sehr großen Visu's auch für mehr Übersicht sorgen.
timberwolf3500 L #685

Marino
Reactions:
Beiträge: 294
Registriert: Fr Jul 24, 2020 6:44 am
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

#5

Beitrag von Marino »

Verstehe ich das richtig, dass ihr eigentlich gerne eine Art "Vorlagen" der Profile haben möchtet?

Also quasi eine "Vorlage", die man für sagen wir Deckenlichter nutzt und z.B. Icon und so festlegt, aber nicht die GA-Verknpüfungen.
Diese "Vorlage" würde man dann bei allen Profilen gleichen Typs verwenden und dann Instanzen davon erstellen.

Würde man dann die "Vorlage" ändern und z.B. ein anderes Icon wählen, sollten alle Profile und damit auch alle Instanzen diese Änderung vollziehen?


Ich hatte selber mal überlegt, da ich es so ähnlich von Edomi kannte und man dort dann trotz Vorlagen individuelle Einstellungen tätigen kann. Da ging es aber eher um das Design (Schriftfarbe, -größe, -position) etc. und daher bin ich mir nie sicher gewesen, ob das in der TWS sinn machen würde.
Für das Icon, so dachte ich, noch am ehesten, aber bei Beleuchtung habe ich verschiedene, die mir gleich zeigen, was es für eine Lampe ist. Könnte später interessant sein, aber ich persönlich bin mir momentan unsicher, ob mich das schneller voran bringen würde, da ich auch bei anderen Dingen wie schaltbaren Steckdosen das immer individuell einstelle, wie ich es dafür gerade benötige.
Viele Grüße
Nils


TWS 3500XL ID:1080 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache)

Apollon
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Di Apr 02, 2024 10:57 pm
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6

Beitrag von Apollon »

Ich unterstütze den Vorschlag ebenso!
Egal, ob es um "15 Deckenlampen", "15 Reedkontakte" oder "15 Beregnungsventile" geht. Das starre Schema "Vorgabe -> Profil -> Instanz" führt dazu, dass in den genannten Beispielen jeweils 15 Profile erzeugt werden müssen, die automatisch ihre eigene (einzige) Instanz erzeugen. Man muss dann doch jedesmal in das Profil wechseln, um die Datenverbindung zu ändern. Warum überhaupt die Unterscheidung Vorgabe/Profile/Instanz? Warum nicht eine hierarchische Darstellung eines Vererbungsbaumes, von den mitgelieferten "Vorgaben", über immer weitere Anpassungen, bis zur einzelnen Instanz. Ohne das Korsett "jedes Profil erzeugt eine instanz"?
Grüße Uwe

TWS 3500XL #1240, VPN offen

Mibr85
Reactions:
Beiträge: 500
Registriert: Mo Dez 02, 2019 5:38 am
Wohnort: Freital
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

#7

Beitrag von Mibr85 »

Hallo ??? (Wir sprechen uns hier gern mit Vornamen an ;-))
Bitte auch den blauen Kasten ganz oben mit den Forumsregeln beachten (Signatur ausfüllen)

Es wurde von Elabnet entschieden, die Struktur so aufzubauen wie sie ist. Jede Struktur hat seine Vor und Nachteile.
Die gesamte Struktur im Nachhinein zu ändern ist nahezu unmöglich bzw bindet sinnlos Ressourcen die dann für weitere Features fehlen.
Grüße Micha

TWS 3500 XL #1209 + TWS 2600 #528 + PBM #972,
VPN offen, Reboot möglich
PLZ 01...

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3596
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1662 Mal

#8

Beitrag von gbglace »

Ja aktuell ist es von Vorlage bis Profil Eingang großer Sprung und von Profil zu Instanz oft eine 1:1 Beziehung. Das liegt aber auch daran, dass jeder erstmal nur eine Visu baut und somit nur eine Instanz kreiert. Sowie du mehrere Visus baust oder verschiedene Funktionen auf mehreren Seiten anbietest ergeben sich auch die passenden 1:n Beziehungen von der Ebene Profil zu Instanz.

Für ein späteres Improvement / FR ist es sicher ein nettes Thema sich zwischen Vorlage und Profil noch eine Ebene zu wünschen um gleichartiger Einstellungen für ein einheitliches Visudesign anzulegen und dann im Profil im wesentlichen die Verbindungseinstellungen zu individualisieren.

Aber die Aussage das es einfach sei mal eben x beliebige Stufen einzubauen und dann dennoch auch in den unteren Ebenen die eine oder andere Eigenschaft von weiter oben ändern zu können ist nicht trivial. Insofern der Wunsch ist verständlich aber eher nix für den initialen Rollout der Visu in einer V1 derer selbst.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

Ersteller
sfrit
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 31, 2023 8:29 pm
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#9

Beitrag von sfrit »

Vielleicht versteh ich etwas falsch, aber ich dachte immer Verbesserungsvorschläge sind sinnvoll. Hier braucht niemand sagen dass würde so entschieden und nun ist es so. Ebenso interessiert mich nicht ob es kompliziert ist. Es ist ein für mich wichtiger "Kritikpunkt" der von Elab angenommen werden kann oder auch nicht. Und im übrigen denke ich nicht das eine Art Vererbung einzubauen ein Aufwand von mehreren 100 Manntagen ist, es könnte auch rein über die Darstellung in der Oberfläche gelöst werden.
timberwolf3500 L #685

Apollon
Reactions:
Beiträge: 7
Registriert: Di Apr 02, 2024 10:57 pm
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#10

Beitrag von Apollon »

gbglace hat geschrieben: Mi Apr 03, 2024 7:20 am Ja aktuell ist es von Vorlage bis Profil Eingang großer Sprung und von Profil zu Instanz oft eine 1:1 Beziehung. Das liegt aber auch daran, dass jeder erstmal nur eine Visu baut und somit nur eine Instanz kreiert. Sowie du mehrere Visus baust oder verschiedene Funktionen auf mehreren Seiten anbietest ergeben sich auch die passenden 1:n Beziehungen von der Ebene Profil zu Instanz.
Es gibt sicher die Anwendungen, wo ein bestimmtes Widget mehrfach verwendet werden soll. Aber die Beispiele für "15 ..." zeigen doch auch, dass es noch andere Anforderungen und in der Visu Potenzial gibt.

Im Prinzip wäre eine einfache Lösung des Problems bereits, wenn die Datenverbindung auch noch in der Instanz angepasst werden könnte. Dann kann ich im Profil alle gleichartigen Einstellungen vornehmen und stelle in der Instanz nur noch die Verbindung zum jeweiligen Schaltaktor her. "15 Lampen" und "15 Reedkontakte" würden sich auch freuen. ;)

Momentan bräuchte ich wegen der Datenverbindung jeweils ein neues Profil und müsste jedesmal alle Einstellungen gesondert vornehmen. Oder habe ich noch was übersehen? :think:
Grüße Uwe

TWS 3500XL #1240, VPN offen
Antworten

Zurück zu „Timberwolf VISU - BETA Test (öffentlich)“