NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[TIPP] [V3.5.1][V4.0 IP8.1] HTTP in fuer den TWS nutzen

Wissen, Planung & Diskussion zur Unterstützung von Rest-API & Webabfragen im Timberwolf Server.
Stellt uns hier Eure Projekte und Ideen vor.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
0lek
Reactions:
Beiträge: 173
Registriert: Di Jan 14, 2020 5:30 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

[V3.5.1][V4.0 IP8.1] HTTP in fuer den TWS nutzen

#1

Beitrag von 0lek »

Weil ein anderer User die Frage hatte, ob man HTTP Befehle AN den TWS senden kann, will ich mal kurz beschreiben, wie man das loesen kann. Konkreter Fall: Tuerstation soll an den TWS kommunizieren. Da der TWS es nativ noch nicht kann, gehe ich ueber Node RED und MQTT.

Also, erstmal in Node RED:

Bild

Der HTTP in node ganz links empfaengt den HTTP Befehl, dort definiert man dann die Addresse. Das ist die IP des Node RED Container auf dem TWS hier + eine "sichere" URL, die man in der Tuerstation konfiguriert.

Bild

Die anderen Nodes senden dann einen HTTP Answer zurueck, extrahieren das mqtt topic aus dem Befehl und senden es dann weiter an den TWS ueber MQTT. Der Empfaengt es dann und es ist im TWS an eine KNX-GA verknueft. Damit ist der Befehl im TWS angekommen und weiter kann man damit machen, was man will.

Bild

Ist bei mir absolut rock-solid, NULL Probleme damit seit 1+ Jahr.

Ich habe es damals fuer 3.5.1 umgesetzt, inziwschen auf der 4IP8.1, funktioniert auf beiden!

Vielleicht hilft es ja jemandem.
Aleks
Zuletzt geändert von Parsley am Fr Mär 22, 2024 8:13 am, insgesamt 2-mal geändert.
TWS 3500XL ID:1412, VPN offen, Reboot erlaubt
Benutzeravatar

cybersmart
Reactions:
Beiträge: 231
Registriert: Do Jan 20, 2022 6:15 pm
Wohnort: Germering
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von cybersmart »

Hi Aleks,

verwendest Du eine Mobotix Türstation und holst dir so das Klingelsignal mit in den TWS, oder / auch den Öffnungszustand der Türe (Fuhr 881) - beide Produkte wurden ja in dem anderen Thread erwähnt.
Habe auch diese beiden Systeme im Einsatz bisher aber weder die Mobotix (T26) noch das Fuhr 881 (habe noch keine Steuerung zum Fuhr im Einsatz) mit TWS integriert, aber wenn du das genau mit diesen Systemen einsetzt wäre ich an deinem gesamten Setup interessiert, was du so damit machst.
Zuletzt geändert von cybersmart am So Mär 24, 2024 7:12 pm, insgesamt 1-mal geändert.
VG, Uwe

timberwolf765 VPN: closed Reboot: no

Ersteller
0lek
Reactions:
Beiträge: 173
Registriert: Di Jan 14, 2020 5:30 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

#3

Beitrag von 0lek »

Hey @cybersmart

Ich habe als türstation eine Akuvox. Sollte aber relativ egal sein, ich gehe davon aus auch die Mobotix kann einen http request machen.
Kurz das Setup bei mir:

1. Türstation sendet http Befehl wenn sie öffnen soll (Web relay heißt das glaube ich)
2. TWS empfängt über nodered usw (oben beschrieben)
3. TWS sendet Impuls an GA
4. UP Aktor empfängt GA und sendet potentialfteien Impuls an Tür (auch keine Steuerung nur ein Kabel das das Schloss öffnet)

Falls du mehr Infos willst, let me know.

Aleks
Zuletzt geändert von 0lek am So Mär 24, 2024 1:15 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 3500XL ID:1412, VPN offen, Reboot erlaubt
Benutzeravatar

cybersmart
Reactions:
Beiträge: 231
Registriert: Do Jan 20, 2022 6:15 pm
Wohnort: Germering
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von cybersmart »

Danke Aleks,

das wäre so in etwa auch mein erster Ansatz, lediglich an die Tür über die Kamerasteuerung / App der Kamera (später evtl TWS VISU) ein Öffnungssignal senden. In meinem Fall würde das dann über einen Schaltaktor und das eKey MultiREG laufen.
Zögere einfach noch etwas aus Sicherheitsgründen, da damit generell die Türe über das Netzwerk geöffnet werden kann und ggf aus der Ferne man selbst mal durch falschen Knopfdruck in der App die Türe öffnen könnte (die alleine bei mir nicht mehr schliesst sobald sie einen Spalt aufgeht.
Danke für Deinen Use-Case.
VG, Uwe

timberwolf765 VPN: closed Reboot: no

Ersteller
0lek
Reactions:
Beiträge: 173
Registriert: Di Jan 14, 2020 5:30 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

#5

Beitrag von 0lek »

@cybersmart Meine $0.02 noch zu dem was Du geschrieben hast:

1. Ja, im Zweifel ist die Tuer aus dem Netz erreichbar. Aber erstens nur aus dem LAN, nicht WAN. Und zweitens habe ich meine Paranoia zu solchen Sachen besiegt. Wenn jemand bei mir ins Haus kommen will dann wird er entweder eine Brechstange nehmen oder einen Hammer und die Tuer oder die Terassenfenster aufmachen. Let's be honest. Also ja, es ist ein Risiko, aber wenn man ganz ehrlich mit sich ist, ist es keins :)

2. Also bei mir ist es so, dass ich über Home Assistant aufmache. Der ist prinzipiell nur aus dem LAN erreichbar. Ehrlicherweise hatte ich bisher noch nicht so recht das Bedürfnis, aus dem WAN irgendwas im Haus steuern zu können. Und wenn ja, dann geht das über einen Telegram-Bot. Also auch hier eigentlich kein Risiko.
Ich werde irgendwann mal die Tuerstation aufs Handy weiter leiten wollen. Aber dann könnte man ja immer über Logik das Tür aufmachen sperren wenn kein Handy im WLAN angemeldet ist. Und dann geht nichts mehr versehentlich auf.
Und noch eins: Selbst wenn Du versehentlich aufmachst, das Schloss macht dann ja eh nach 30s wieder zu. Also ist das einzige Risiko das du mit jemandem sprichst, zufällig die Tür aufmachst und er dann ins Haus geht. Vernachlaessigbar m.E. nach.

Aleks
TWS 3500XL ID:1412, VPN offen, Reboot erlaubt
Antworten

Zurück zu „HTTP-API, REST & Web-Abfragen“