NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[V4.0 IP9] ModBus Diagnose

Wissen, Planung & Diskussion zur Modbus Unterstützung im Timberwolf Server.
Stellt uns hier Eure Modbus Projekte und Ideen vor.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten
Benutzeravatar

Ersteller
cybersmart
Reactions:
Beiträge: 231
Registriert: Do Jan 20, 2022 6:15 pm
Wohnort: Germering
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

[V4.0 IP9] ModBus Diagnose

#1

Beitrag von cybersmart »

Alter Thread aber evtl. für folgende einfache Frage geeignet.
(V4.0 IP9) wie kann ich erkennen und alarmieren wenn ein Modbus Gerät nicht mehr antwortet?
Visuelles Erkennen mit den Diagnosebalken ist klar, aber kann ich auch irgendwie ein Objekt auf true oder false setzen für eine Alarmierung wenn ein Modbus-Gerät (Server) nicht mehr antwortet. So könnte ich u.a. erkennen wenn der FI/LS davor ausgelöst hat (da meine Power Meter dahinter hängen), auch wenn dahinter Verbraucher hängen die temporär keinen Verbrauch haben (sonst würde ich einfach auf Strom oder Leistung triggern).

Also echte Fehlererkennung möglich?

Denke die Frage ist erstmal keinen eigenen Beitrag wert, v.a. wenn es (derzeit) keine Möglichkeit geben sollte.
Zuletzt geändert von Robert_Mini am So Mär 31, 2024 12:47 pm, insgesamt 2-mal geändert.
VG, Uwe

timberwolf765 VPN: closed Reboot: no

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3743
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 2065 Mal

#2

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo Uwe!

Zwecks Auffindbarkeit immer in einem neuen Thread.

Ich habe zur Überwachung einen retriggerbaren Timer, der zyklisch triggert (mein Eingang im Beispiel wechselt immer zw. 0 und 1). Eventuell musst du “a” verwenden, damit immer getriggert wird. Bei analogen Werten zusätzlich mit Eingangsmodifizierer.

Damit ist der Timerstatus immer True, solange Werte von Modbus kommen. Den Timeout dazu auf 2,5-3x Abfrageintervall vom Modbus.

Lg
Robert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Robert_Mini am So Mär 31, 2024 12:58 pm, insgesamt 4-mal geändert.
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3743
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1167 Mal
Danksagung erhalten: 2065 Mal

#3

Beitrag von Robert_Mini »

Zur Ergänzung:
Damit überwache ich neben Modbus auch 1-wire (1 Sensor stellvertretend für den Busmaster), die MQTT Verbindung bzw. den Modbus bzw. TWS an 2 weiteren Standorten.

Lg Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297
Antworten

Zurück zu „Modbus“