NEUES UPGRADE mit IP 8.1 verfügbar
4. Vorab-Version der Timberwolf VISU mit neuem Diagramm Design Assistenten und vielen Verbesserungen
Neues Backup V4 mit Sicherung Docker Volumes und Migration von 3xx/9xx auf TWS 3500 inkl. FIX mit 8.1
Hinweis: Neue Artikelserie zu Datensicherung / Wiederherstellung / Migration im Wiki online
Alle Infos zur neuen Insider Preview im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/LUJgwMg7

[Frage] [V4.0 IP3] Update Modbus Profil

Wissen, Planung & Diskussion zur Modbus Unterstützung im Timberwolf Server.
Stellt uns hier Eure Modbus Projekte und Ideen vor.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
KNXMane
Reactions:
Beiträge: 83
Registriert: Mo Mai 06, 2019 2:58 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

[V4.0 IP3] Update Modbus Profil

#1

Beitrag von KNXMane »

Hallo Zusammen,

ich habe vor einiger Zeit zwei Modbus Profile für zwei SMA Inverter angelegt. Funktioniert soweit alles. Nun möchte ich gerne 2 Signal hinzufügen.
Leider kann man das Profil nur editieren, wenn man eine Kopie und neue Version anlegt. Leider kann ich das neue Profil im Geräte Manager nicht dem Gerät zuordnen. Sehe ich es richtig, dass ich dazu ein neues Geräte mit dem neuen Profil anlegen muss und alle Signale neu zuordnen? Oder kann man das neue Profil dem alten Gerät zuordnen oder dies aktualisieren. Ich habe in den Einstellungen nichts gefunden.

Danke

Markus
Zuletzt geändert von KNXMane am Di Aug 15, 2023 11:41 am, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 350, ID497, VPN offen, Reboot erlaubt;

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9588
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4798 Mal
Danksagung erhalten: 7462 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Hallo Markus,

ein Upgraden des Modbus Profils im laufenden Betrieb ist (noch) nicht implementiert.

Wenn Du nur zwei Signale hinzufügen möchtest, dann kannst Du dafür ein "Mini-Profil" erstellen und einfach ein zweites Gerät anlegen, das auf die gleiche ID zugreift und diese beiden Signale abfrägt und diese dann mit Objekten verknüpft, kommt unter dem Strich auf das gleiche hinaus.

Es ist uns klar, dass eine solche Funktion wünschenswert wäre, nur leider ist das sehr komplex im Detail. Zum einen könnte ein Nutzer mit dem einen Profil gleichzeitig mehrere verschiedene Geräte ansprechen (z.B. jemand hat zwei Dutzend Zähler) und dann müsste man schon unterscheiden, ob die Änderung auf einem, mehreren oder allen Geräten angewendet werden soll und dann kann dies zu manigfaltigen Komplikationen führen, wenn sich durch die Änderung eines Profiles auch die Dekodierung / Kodierung, Formeln, Grenzwerte, Datentypen und Einheiten ändern, wenn ganze Register wegfallen, obwohl diese verknüpft sind usw. Der Kunde würde bei so einer Funktion erwarten, dass er auf die jeweiligen Folgen seines Handelns hingewiesen wird und das ist sehr aufwändig, wenn z.B. 30 Register aktiv abgefragt werden und mit 40 Objekten verknüpft sind und beim neuen Profil sind drei Register gelöscht, 12 geändert und fünf dazu gekommen. Eine solche Massenänderung ist schwer handhabbar in der Oberfläche und der Aufwand ist enorm.

Wir haben daher - damals vor zwei Jahren, als wir das Modbus Feature entwickelt haben - entschieden, diese komplexe Funktion nicht zu realisieren, weil das mehrere Monate länger gedauert hätte und es auch viele andere Wünsche unserer Kunden gab.

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Di Aug 15, 2023 12:24 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 2264
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Wohnort: Kerpen
Hat sich bedankt: 869 Mal
Danksagung erhalten: 671 Mal

#3

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Markus (@KNXMane,

bitte trage doch gemäß der Forenregeln noch die aktuelle Version deines TWS im Betreff des Threads ein.

Danke.

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung

Ersteller
KNXMane
Reactions:
Beiträge: 83
Registriert: Mo Mai 06, 2019 2:58 pm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#4

Beitrag von KNXMane »

StefanW hat geschrieben: Di Aug 15, 2023 10:54 amWenn Du nur zwei Signale hinzufügen möchtest, dann kannst Du dafür ein "Mini-Profil" erstellen und einfach ein zweites Gerät anlegen, das auf die gleiche ID zugreift und diese beiden Signale abfrägt und diese dann mit Objekten verknüpft, kommt unter dem Strich auf das gleiche hinaus.
Hallo Stefan,

wenn das so möglich ist, kann ich damit absolut leben. Danke für den Tipp.

Markus
Zuletzt geändert von StefanW am Di Aug 15, 2023 12:25 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 350, ID497, VPN offen, Reboot erlaubt;

FHartwich
Reactions:
Beiträge: 20
Registriert: So Nov 27, 2022 11:52 am
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5

Beitrag von FHartwich »

Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor dem gleichen Problem. Die Modbusregistertabelle des Herstellers ist aus diversen Gründen grausam und so kommt es, daß ich immer wieder mal Signale zufügen oder ggf auch rauskicken möchte. Leider gibt es keine Beschreibung der Signale und man kann sich nur am Signalnahmen und vielleicht an der Einheit noch was zusammenreinen. Zusätzlich umfaßt die Modbustabelle die Register SÄMTLICHER Geräte, die der Hersteller anbietet. Einige der Register sind gerätüberbreifend gültig, andere sind gerätespezifisch. Nur leider fehlt in der Tabelle ein Hinweis, welches Signal/Register zu welchem Gerät gehört.
Wenn man nun eine Solewärmepumpe hat, aber ein Register für z.B. eine Enteisungsfunktion findet, kann man sich als Nutzer dann ausdenken, ob es das für die eigene Solepumpe wohl gibt oder nicht. Kenne ich nur für Luftwärmepumpen, für mich also nicht relevant. Aber so sitzt man vor der Tabelle und schüttelt den Kopf darüber. Hinzu kommt, daß der Hersteller bei irgendwelchen Updates auch schon mal die Modbusregister anfaßt und dann nicht mehr funktioniert, was mal funktioniert hat. Man ist also gezwungen, sein Modbusprofil anzupassen.

Die Option, einfach weitere kleine Zusatzprofile anzulegen, habe ich ebenfalls herausgefunden. Das geht natürlich und ich bin froh, daß ich nun diesen Thread hier gefunden habe und weiß, daß ich offensichtlich nichts übersehen habe oder falsch mache.

Eine Funktion, die es erlaubt, einem bestehenden und mit einem Gerät verbundenen Modbusprofil weitere Register hinzuzufügen oder es sonstwie zu bearbeiten, wäre schon schön.
Die Erklärung von dir oben, Stefan, kann ich natürlich auch einigermaßen nachvollziehen. Vielleicht gibt es ja mal eine Zwischenlösung, die, z.B. mit entsprechendem Hinweis an den Nutzer, doch das Editieren eines bestehenden Profils ermöglicht. Der von dir skizzierte Fall mit dem mehrfach genutzten Profil für viele Geräte ist am Ende für den Privatanwender vielleicht eher eine Ausnahme.

Bis dahin baue ich Zusatzprofile ;-)

Danke und Gruß,
Fabian
TWS 3500M, ID:945, VPN:ja, Reboot:ja
KNX, 1-Wire, Dali, Modbus (Nibe S1255-6 PC Sole-WP, Kostal Wechselrichter&Smartmeter), OpenWB, dezentrale Lüftungsgeräte (per KNX Analogaktoren via Steuersignal 0-5V und einfache Logik Home Assi -> soll in TWS)
Antworten

Zurück zu „Modbus“