NEUHEIT! Ab sofort MQTT mit dem Timberwolf Server!
Verfügbar für alle Versionen mit der Insider Preview 5 zur Version 2.0. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2846

[TIPP] MODBUS PROFIL: SunSpec Modbus Implementierung für PV-Wechselrichter (z.B. Solaredge,...)

Wissen, Planung & Diskussion zur Modbus Unterstützung im Timberwolf Server.
Stellt uns hier Eure Modbus Projekte und Ideen vor.
Benutzeravatar

starwarsfan
Reactions:
Beiträge: 478
Registriert: Mi Okt 10, 2018 2:39 pm
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

#21

Beitrag von starwarsfan »

Hallo miteinander
tger977 hat geschrieben: Mi Mär 24, 2021 9:17 pm Leider gibt es noch ein Problem bei dem Sunspec Protokoll:
Nahezu alle Werte müssen aus zwei Registern zusammengebaut werden (Integer Wert in Register 1 und dann erfolgt die Mitteilung der dazu passenden Umrechung in float über einen ScaleFactor in Register 2 als Angabe der Zehnerpotenz durch die geteilt werden muss)
WTF!? :confusion-scratchheadyellow:

Da fragt man sich schon, wie man auf so eine Idee kommt. Das hört sich irgendwie absichtlich kompliziert an, damit man auch ja nicht mit anderen Mitteln die Werte verwenden kann. Zumindest nicht ohne Kopfstände zu machen... :angry-banghead:
Kind regards,
Yves

- TWS 2500 ID:159 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - PBM ID:401 - ControlPro - ProxMox - fli4l - Edomi (LXC / Docker) - ... -

Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1541
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 600 Mal

#22

Beitrag von Dragonos2000 »

Bei meinem Wechselrichter gibt's auch so ein komisches Register mit 4 Byte, davon ein Teil BCD kodiert usw. Aber da geht's zum Glück nur um den Firmwarestand. Aber da hab ich mich auch gefragt, wer sich so nen Mist ausdenkt.
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2152
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 703 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

#23

Beitrag von gbglace »

Ich frage mich da wie das dann mal funktionieren soll wenn die Geräte zwar alle Modbus usw. sprechen aber mit solchen Vergewaltigungen ja dennoch niemals untereinander sich datenaustauschen können um ein Lastmanagement zu erreichen. Das schreit ja förmlich nach proprietären Angeboten von Lastmanagement Lösungen inkl. Wallboxen, WR usw. Sowas sollte man mal direkt den EU-Behörden melden. Die Aussagen wir benutzen da ja offene Standards sind da im Endeffekt nichts Wert.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#24

Beitrag von StefanW »

Ja,

der Wildwuchs ist heftig. Als wir letztes Jahr die Stoffsammlung gemacht hatten für Modbus und dabei hunderte von Datenblättern durchgelesen, haben wir uns stellenweise die Haare gerauft, was das alles eigentlich soll. Gerade bei den Datenformaten.

Zunächst hatten wir mit einer Liste von einem Dutzend Formate begonnen, dann waren es plötzlich 5120 Iterationen und nun mit den Möglichkeiten der Bitmaske sind wir bei zig trillionen Iterationen der möglichen Dekodierungen & Kodierungen.

Das hier mit einem dynamischen Format das über eine zweites Register zu berechnen ist, schlägt dann dem Fass den Boden aus.

So ein Mist ist völlig unnötig, in einem 64 Bit Signed Integer kann man von -9.223.372.036.854.775.808 bis 9.223.372.036.854.775.807 kodieren. Das reicht völlig aus, um den Jahresstrombedarf von Deutschland von 556 Mrd. KWh mit Milliwatt Auflösung für 18 Jahre zu kodieren (1 Jahr = 556.000.000.000.000.000 mWh), das sollte man doch meinen, dass ein häuslicher PV-Wechselrichter mit 64 Bit genug Auflösung hätte....

Vermutlich hatte man Probleme mit der Berechnung von 64 Bit Integer (mussten wir uns auch anstrengen).

Oder man will den Verkauf des eigenen Wechselrichter-Management-Tools erzwingen in dem man die Schnittstelle so verkorkst. Aber vielleicht hab es ja einen schlauen Grund bei SunSpec, den wir nur nicht erkennen wollen.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2152
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 703 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

#25

Beitrag von gbglace »

Ich bin da bei dem Gedanken des erzwingen. Ist ja wie immer, nur Produkte für den Weg zur Weltherrschaft bauen.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
Benutzeravatar

SteMo
Reactions:
Beiträge: 29
Registriert: Do Okt 03, 2019 7:55 am
Wohnort: Unterfranken
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#26

Beitrag von SteMo »

tger977 hat geschrieben: Mo Feb 22, 2021 12:18 pm so ging doch schneller als gedacht:

modbus-timberwolf-product-440-1.zip

Getestet habe ich das mit meinen beiden einphasigen SE4000 und SE5000HDwave Wechselrichtern, sollte aber auch für die 3phasigen funktionieren!

Da ich keine SE Smartmeter habe, müsste dafür jemand anderes ein Profil anlegen falls benötigt. In diesem Profil sind nur die reinen WR Datenregister enthalten.

Viel Spaß beim Probieren und falls jemand Fehler/Hinweise findet immer her damit ;)
Hi Andi,

ich habe mir mal deine Datei angeschaut, und habe da eine Frage:

Bei den Register 40083/40084 hast du im Format den "uint" gewählt. Ich frage mich warum? Als Grund kann ich mir nur vorstellen, das das deine WR keine Batterie betreiben.
Register im TWS.jpg
In der Beschreibung von SE (link im ersten Beitrag) sind die beiden Werte mit einen "sint" gekennzeichnet. Das bei den beiden Bildern die Register um eine Ziffer verschoben sind, ist dem Umstand, das manche von 0 und mansche von 1 zählen, geschuldet.
SE_ModBus_Spec.jpg
Da in meiner Konfiguration der 1~ WR nur die Beladung der Batterie vornimmt, habe ich hier positve als auch negative Leistungen.

Was sagst du dazu?

So habe noch mal den Unterschied als Bild Eingefügt.

nur als "uint"
uint.jpg
und hier als "sint"
sint.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SteMo am Mo Apr 12, 2021 10:17 am, insgesamt 1-mal geändert.
so long
auch ein Stephan

Timberwolf Typ:975 ID:#400 / VPN offen / Reboot nach Rücksprache ETS 5.7.5 Teilnehmer an Beta

Ersteller
tger977
Reactions:
Beiträge: 579
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

#27

Beitrag von tger977 »

Ja, das war/ist noch ein Fehler im Profil. Ich hab es auch schon bei mir auf sint umgestellt. Da es aber noch keine Umrechnungsmöglichkeit mit den scalefactors im TW gibt und die festen Umrechnungen damit auch noch falsch sind, aktualisiere ich das erst später in einem Rutsch.

Bzgl. Umrechnungsmöglichkeit muss erst noch der Mathe Logikbaustein seitens Elabnet entwickelt werden, sobald der da ist gibt es ein aktualisiertes Profil von mir und ggf. Eine Anleitung zur passenden Logikerstellung um saubere Werte zu bekommen. Im Moment ginge das nur mit externer Logik über den Umweg mit einzelnen KNX Objekte, daher bleibe ich erstmal bei der EDOMI Modbus Lösung die ja schon länger bei mir läuft.
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#28

Beitrag von StefanW »

Hi Andi,
tger977 hat geschrieben: Mo Apr 12, 2021 12:46 pmBzgl. Umrechnungsmöglichkeit muss erst noch der Mathe Logikbaustein seitens Elabnet entwickelt werden,
Müsste nicht unbedingt....

tger977 hat geschrieben: Mo Apr 12, 2021 12:46 pmIm Moment ginge das nur mit externer Logik über den Umweg mit einzelnen KNX Objekte, daher bleibe ich erstmal bei der EDOMI Modbus Lösung die ja schon länger bei mir läuft.
Ich bin nicht der super Spezialist in Logik, aber eine Umrechnung je nach Zehnerpotenz würde sich auch mit den bestehenden Logikelementen gestalten lassen. Da müsste man mit Matrixen usw. arbeiten.

Das mag nicht so trivial sein wie ein separater einfach zu nutzender Mathebaustein, aber gehen täte es schon können wenn man das wie wissen tät.

Wir arbeiten dran...

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Mo Apr 12, 2021 1:02 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
tger977
Reactions:
Beiträge: 579
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

#29

Beitrag von tger977 »

StefanW hat geschrieben: Mo Apr 12, 2021 1:01 pm
Das mag nicht so trivial sein wie ein separater einfach zu nutzender Mathebaustein, aber gehen täte es schon können wenn man das wie wissen tät.

Wenn ihr mir Dummem das verratete wie das gehen soll, mach ich das gerne. Aber du hattest ja selbst im anderen Forenteil geschrieben dass es derzeit nicht mit Bordmitteln geht und ihr am Mathebaustein dran seid, da hab ich mich auf diese Aussage verlassen und nicht weiter gerätselt wie es vielleicht doch geht...

Sorry, aber diese Antwort finde ich schon etwas unpassend.
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#30

Beitrag von StefanW »

tger977 hat geschrieben: Mo Apr 12, 2021 2:12 pmSorry, aber diese Antwort finde ich schon etwas unpassend.
Tut mir leid, es war eher etwas witzig gemeint.

Mir ist klar, dass dies kompliziert ist ohne Mathebaustein und braucht schon mehr Knowledge (die ich auch nicht habe), deswegen haben wir ja gesagt dass wir den Mathebaustein machen.

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben
Antworten

Zurück zu „Modbus“