NEU! Insider Preview IP1 verfügbar - Jetzt mit OS-Updates & Grafana 9 (Speed-Upgrade & Neue Plugins)
Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/jDHx8XTt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
--> BLACK WEEK - Bis 35% auf Timberwolf Server & Extensions <--
Info im Forum: viewtopic.php?f=86&t=3867

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[NEUHEIT] [V 3.5.1] 30. Oktober 2022: "Version 3.5.1 - Rock The House" verfügbar - Alle Modellversionen

Neue Produkte, Rollouts, Änderungen, Aktionen
Forumsregeln
  • Bitte daran denken, dass für technische Probleme mit der Firmware, die NICHT die Installation selbst betreffen, jeweils ein separater Thread zu eröffnen ist. Bei Insider Versionen dann im entsprechenden Insider-Unterforum
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Bewertung der Qualität DIESES Upgrades (änderbar) - Bitte Hinweise zur Bewertung lesen

Die Umfrage läuft bis Sa Jan 28, 2023 12:06 pm.

Erfahrung: Alles Super, Installation hat super funktioniert, keine Probleme bisher
30
100%
Erfahrung: Installation hat gut funktioniert, nur kleine Probleme im Anschluss festgestellt (bitte in SEPARATEM Thread beschreiben)
0
Keine Stimmen
Erfahrung: Hatte größere Probleme mit dem Update selbst bzw. im Anschluss danach (bitte in SEPARATEM Thread beschreiben)
0
Keine Stimmen
Ich warte noch etwas ab und beziehe diese Hauptversion erst in ein paar Tagen
0
Keine Stimmen
Ich warte etwas länger ab und beziehe diese Hauptversion erst in einer Woche oder später
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30


Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7648
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3776 Mal
Danksagung erhalten: 5228 Mal
Kontaktdaten:

[V 3.5.1] 30. Oktober 2022: "Version 3.5.1 - Rock The House" verfügbar - Alle Modellversionen

#1

Beitrag von StefanW »

Verehrte Nutzer des Timberwolf Servers (alle Modelle & Versionen)

Hauptversion V 3.5.1 - Rock The House
für alle Modelle und Versionen verfügbar


Bild
==> Bitte beachten Sie die wichtige Hinweise, insbesondere zum Nicht-Restart zwischen mehrstufigen Updates und zu EDOMI!

Neuheiten gegenüber Hauptversion V 2.0:
  • NEU! HTTP-/REST-API Subsystem
  • NEU! Import ETS 6 Projekte (unverschlüsselt)
  • NEU! Lizenzshop für lokale Buchung von Dienstleistungen und Lizenzen
  • NEU! Automatische Typkonvertierung
  • NEU! Nachrichtenzentrum V 1.0
  • NEU! Registrierung V 1.0
  • Benutzerverwaltung V2.0 mit "Elab ID"
  • Grafana 8.3.4 inkl. Plugin Manager
  • Verknüpfungsassistent V 3.0
  • Logik Manager V 3.0
  • Objekt Manager V 3.0
  • Subsystem Manager V 3.0
  • Zeitserienmanager V 3.0
  • KNX Objekt Manager V 3.0
  • KNX Busmonitor V 3.0 (mit Buslast-Diagramm)
  • APP Manager V 3.0 (jetzt auch mit EDOMI-APP für 64 Bit Plattformen)
  • Backup Manager V 3.0
  • Timberwolf Wiki aus Web-APP verlinkt
  • Umfangreiche und aktuelle Security Updates
  • Hunderte kleine Verbesserungen

Dies ist ein "Minor Update" für die bereits am 26. September 2022 "silent" veröffentlichte Hauptversion 3.5. Wir haben mit dieser V 3.5.1 kleine Fehler in der Anzeige der Systemaktualisierung und beim Handling von Extensions behoben.

Hinweis: Bitte treten Sie dem Telegram-Kanal für Hauptversionen bei, damit Sie über neue Versionen direkt informiert werden. Link: https://elab.news/Hauptversion


+++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++

WICHTIG
  1. KEIN Restart zwischen Update-Stufen: Je nach bisherigem Update-Status kann dieses Upgrade ein zweistufiges Update sein. Bitte KEINESFALLS zwischen dem ersten Update-Schritt und dem zweiten rebooten (Details unten im Abschnitt "bekannte Probleme und Fehler")!
  2. Unbedingt EDOMI Backup Einstellungen anpassen:Falls Sie die EDOMI APP installiert haben oder diese installieren wollten (auch sonstige Docker-Versionen), passen Sie unbedingt die Backup-Einstellungen an, damit die SSD nicht vollgeschrieben wird (Details unten im Abschnitt "bekannte Probleme und Fehler")!

Vorgehensweise für ein Upgrade auf eine Hauptversion
  1. Restart für klaren Status: Bitte starten Sie den Timberwolf Server zunächst einmal neu und prüfen Sie bitte, ob die gesamte Anlage nach dem Neustart einwandfrei funktioniert. Falls Probleme auftreten, suchen Sie bitte erst die Ursache. Es ist für eine eventuelle Fehlersuche günstig, wenn klar getrennt werden kann zwischen Problemen die alleine durch den Neustart einer Anlage oder Teilen davon bedingt sind von denjenigen Problemen, die tatsächlich durch das Upgrade (der womöglich einen Neustart inkludiert) entstanden sind.
  2. Backup vor dem Upgrade: Führen Sie VOR dem Update / Upgrade ein komplettes Backup aus.
  3. Update / Upgrade ausführen: Je nachdem, von welcher Version aus Sie das Upgrade auf diese Version vornehmen, kann es sein, dass das Update mehrmals gestartet werden muss. Dies ist insbesondere dann erforderlich, wenn zunächst ein Update der Update-Software notwendig ist um danach das eigentliche Update zu installieren. Bitte daher ggfls. mehrmals den Update-Prozess anstoßen, bis kein Update mehr angeboten wird. Sofern ein Update des Betriebssystems enthalten ist, kann das Update durchaus bis 20 Minuten dauern. Verlassen Sie die Seite mit dem Update während des Ablaufes nicht.
  4. Neustart des Systems: Vergewissern Sie sich, dass keine weiteren Updates angeboten werden, ansonsten bitte zunächst diese installieren. Führen Sie erst dann, wenn keine Updates mehr angeboten werden, einen Neustart des Timberwolf Servers durch, damit alle Änderungen optimal wirksam werden und alle Module in der richtigen Reihenfolge gestartet werden. Dieses Durchstarten können Sie auch zu einem später passenderen Zeitpunkt durchführen, es sei denn, in der Web-APP wird ein umgehender Start empfohlen (insbesondere bei Kernel-Update).
  5. Löschen des Browser Cache: Während des Neustarts des Servers empfehlen wir Ihnen ein Löschen des Browser-Caches, damit alle geänderten Bestandteile der Web-APP korrekt geladen werden. Alternativ betätigen Sie F12 (Entwicklermodus mit Cache-Off) - F5 (neuladen) - F12 (Entwicklermodus wieder ausschalten)
  6. Backup der neuen Software: Wir empfehlen nach Update und Restart noch etwa 30 Minuten zu warten (für ggfls. automatisch erfolgende DB Anpassungen und empfahlen dann ein erneutes Backup. Bitte löschen Sie das Backup, das Sie VOR dem Update angefertigt hatten jedoch nicht. Bei TWS 3500 empfehlen wir die Beschaffung des ElabNET Backup USB Sticks
  7. Hinweise zum enthaltenen EDOMI Update: Sollten Sie bereits mit vormaliger Version Edomi als APP installiert haben, dann wird mit diesem Update auch ein Update der EDOMI-App angestoßen. Dieser Vorgang beginnt etwa 30 Sekunden nach der Installation dieser Timberwolf Server Firmware. Dabei wird von Dockerhub das neue Image heruntergeladen und dies kann, je nach örtlicher Internet-Bandbreite, mehrere Minuten dauern. Bitte warten Sie daher mit einem neuen Start des Servers, bis dieses Update der EDOMI APP abgeschlossen ist. Sie erkennen dies daran, dass der APP-Manager für Edomi die Version 2.03.1 (oder höher) mit Status [WIRD AUSGEFÜHRT] anzeigt. Beachten Sie unbedingt unsere Hinweise zum manuellen Setup des EDOMI Backup, da es Ihnen ansonsten die SSD vollschreiben kann.
[*]Hinweise zu Docker Containern: Mit dieser Version wird ein neues Modul für die Docker Sicherheitsüberwachung installiert. Dies führt zu einem NEUSTART ALLER DOCKER CONTAINER UND APPs. Soweit die Einstellungen für das Restart-Verhalten der eigenen Container in Portainer richtig eingestellt wurden, sollte nach einer kurzen Wartezeit alles wieder automatisch starten.[/list]


==> Bitte beachten Sie unbedingt die wichtigen Hinweise zu bekannten Problemen weiter unten sowie die Hinweise wie Fehlermeldungen mit dieser Version auszuführen sind ganz am Ende

+++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++ Wichtige Hinweise +++ BITTE LESEN +++

Vielen Dank an dieser Stelle an die sehr engagierten Tester der Developer und Insider Versionen für den unermüdlichen Einsatz und die tollen Rückmeldungen.


###########################################################################################################

Hinweise zur Abstimmung oben:

Bitte die Abstimmung oben nicht vergessen! Die Abstimmung kann binnen 60 Tagen - auch mehrmals - abgeändert werden. Sollte sich im Nachhinein die Bewertung des Updates selbst ändern, dann bitte Abstimmung entsprechend abändern.

Sinn und Zweck der Abstimmung ist, die Qualität des Updates selbst zu messen. Es geht vor allem darum, ob das Update selbst einwandfrei und vollständig durchgelaufen ist, ob die richtigen Meldungen ausgegeben wurden, ob alle Funktionen anschließend wieder zur Verfügung standen und diese prinzipiell auch so funktionieren wie sie sollten.

Worum geht es bei der Umfrage NICHT:
  • Bitte nicht Probleme mit Browsern bewerten: Die Browser ändern sich alle sechs Wochen und sind sehr komplex. Der Timberwolf Server funktioniert über eine One-Page-Javascript Applikation. Hierbei wird bei der Loginseite ein Javascript Client heruntergeladen, im Just-In-Time Compiler ausgeführt und dieser Code erstellt dann den HTML Code für die Webseite. D.h. alle weiteren Seiten werden nicht vom Webserver des Timberwolf Server ausgeliefert, sondern diese werden vom lokal installierten JS-Client im Browser berechnet. Das Austauschen dieses Frontend-Codes im laufenden Betrieb ohne Ab- und Anmeldung klappt in wenigen Fällen nicht richtig und deswegen ist ein Reload des Browsers (manchmal auch ein Löschen des Cache) erforderlich. Das ist kein Fehler des Timberwolf Servers oder des Updates selbst, sondern Stand der Technik. Das verhält sich ähnlich, wie das selbst das neueste Windows immer noch einmal die Woche gebootet werden muss, um Updates zu aktivieren.
  • Bitte nicht Probleme im Zusammenhang mit anderen Komponenten bewerten: Der Timberwolf Server kann mit hunderten bis tausenden anderer Systeme verbunden werden. Durch das Update werden manche Dienste kurz offline genommen und danach neu wieder gestartet. Nicht jeder Status bleibt dabei unter allen Umständen erhalten und manche Telegramme konnten womöglich nicht von der jeweiligen Komponenten beachtet werden. Insbesondere wird dem Rest der Anlage nicht ein Update signalisiert. Solche Probleme sind zwar eine Folge eines Updates, aber eine nicht zu vermeidende Folge, weil ein Update ohne Restart einzelner Komponenten nun eben nicht möglich ist. Bitte normale Aufgabenstellungen im Rahmen des Change Managements nicht der Update-Qualität anlasten. Zudem sind die Installationen beim Kunden und die Konfiguration des Servers sehr individuell, es gibt keine gleichen Anlagen. Es ist nicht möglich, alle denkbaren Varianten zu testen.
  • Bitte auch nicht Fehler, die nicht zu dem Umfang dieses Updates gehören, bewerten: Wir wollen die Qualität DIESES Updates selbst messen, nicht die des Systems im Ganzen.
Selbstverständlich sollen alle Fehler und Probleme gemeldet werden. Probleme die nicht direkt mit dem Update in einem engen Zusammenhang stehen, bitte in einem separaten Thread. Wir wollen durchaus alles wissen, schließlich wollen wir Ihnen ein fehlerfreies Produkt zur Verfügung stellen.

###########################################################################################################

Neue Leistungsmerkmale für diese Hauptversion V 3.5


Livestream Video zur Einführung der Leistungsmerkmale HTTP/Rest-API mit IP1



Wir bitten darum, die schlechte Bild- und Tonqualität zu entschuldigen. Wir hatten mit dem geplanten LiveStream leider technische Probleme und mussten das Live-Event erneut einbuchen. Damit wurde die Encodierung des Datenstroms zu YouTube leider nicht durch den Videomixer Blackmagic ATEM MINI Pro in Hardware ausgeführt, sondern erfolgte (ersatzweise) im Browser des vorführenden PC und dies führte zu der schlechten Qualität. Dadurch war auch der Anfang des Live-Events ein wenig holprig.


1. HTTP-/REST-API:

Mit der Version 3.5 präsentieren wir das neue Leistungsmerkmal HTTP-/REST-API.

Damit können nun eine Vielzahl an Geräten eingebunden werden, die über eine HTTP-Schnittstelle angesprochen werden.


Übersicht Subsystem HTTP-/REST-API

Bild


Screenshot:

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. GRAFANA 8.3

Mit dem Release Zyklus V 3.5 stellen wir GRAFANA in der Version 8.3.4 zur Verfügung.


Mit der neuen Grafana Engine sind neue Farben und Farbverläufe möglich

Bild


NEU! Plugin Manager in Grafana. Damit kann Grafana nun leicht um weitere Funktionen erweitert werden


Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Automatische Typ-Konvertierung

Es können nun Objekte mit unterschiedliche Datentypen miteinander verknüpft werden. Die Werte werden bei jeder Aktualisierung für das jeweilige Zielobjekten automatisch konvertiert.

NEUHEIT
  • Automatisch: Sie müssen NICHTS einstellen oder konfigurieren. Die Typkonvertierung erfolgt im Hintergrund
  • Keine Logik nötig: Sie müssen dafür KEINE Logik benutzen, verknüpfen Sie nur die Objekte miteinander
  • Anzeige bei Verlust an Genauigkeit: Warnanzeige beim Verknüpfen, falls Genauigkeit verloren geht (z.B. Fliesskomma -> Integer)
  • Automatisch: Die Konvertierung erfolgt automatisch im jeweiligen Ziel-Subsystem zu den dort verfügbaren / genutzten Datentypen
  • Auch bei Mehrfach-Verknüpfung: Dies funktioniert auch bei Mehrfachverknüpfung (also ein Objekt auf zehn andere, jede Verknüpfung wird für sich automatisch konvertiert)
  • Transparent und ohne Zeitverlust: Die Auto-Konvertierung erfolgt automatisch, im Hintergrund und ohne Zeitverlust, auch bei tausenden Objekten gleichzeitig

Bild


Der neue Verknüpfungsassistent zeigt an, wenn eine solche Konvertierung verlustbehaftet wäre (z.B. gegen bei Verknüpfung von Fließkomma auf Ganzzahl die Nachkommastellen verloren bzw. bei Zahlen auf Boolesch der gesamte Zahlenwert).


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

4. Verknüpfungsassistent 3.0

Mit der Hauptversion 3.5 stellen wir den neuen Verknüpfungsassistenten vor:

Verbesserungen
  • Responsive: Automatische Anpassung an die Bildschirmgröße, immer mittig
  • Anzeigeinhalt: Es werden deutlich mehr Informationen zu Objekten und Verknüpfungen angezeigt
  • Objektinformationen: Mouse-Over auf der rechten Seite mit zusätzlichen Informationen
  • Verbesserte Suche: Auto-Suche nach Anpassung der Such-Parameter, Suche auch nach Objekt TAGs
  • Objektrichtung: Bei Suche wird die mögliche Verknüpfungsrichtung automatisch berücksichtigt
  • Verknüpfbarkeit Datentypen: Die Suche berücksichtigt automatisch die Verküpfbarkeit der jeweiligen Datentypen
  • Auto-Konvertierung: Im Falle einer verlustbehafteten Autokonvertierung erfolgt Warnanzeige
  • GA Anzeige: Verbesserte Darstellung der mit den KNX Objekten verknüpften Gruppenadressen

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Objekt Manager 3.0

Auch der Objektmanager wurde mit Hauptversion 3.5 komplett überarbeitet. Es werden nun alle Verknüpfungen direkt und mit dem neuen Farbkonzept angezeigt.

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Die auswählbaren Technologien werden nun mit einfach anwählwaren Symbolen dargestellt
  • Benutzerführung: Auto-Aktualisierung nach Änderung der Filtereinstellung vereinfacht Bedienung
  • Statistik: Statusleiste zeigt statistische Daten zu Technologien, Subsystemen und Objekten
  • Verknüpfung: Die Ein- und Ausgehenden Verknüpfungen werden intuitiver angezeigt
  • Objektdarstellung: Die Objekte werden durch Farbschattierung deutlich lesbarer
  • Tabellenerweiterung: Nun werden bis zu einem Dutzend Verknüpfungen (pro Objekt) angezeigt

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

6. Zeitserien Manager 3.0

Der neue Zeitserienmanager verfügt über eine deutlich verbesserte Darstellung und nun können auch hier Zeitserien angelegt werden.

Verbesserungen
  • Neue Zeitserie anlegen: Nun können neue Zeitserien auch direkt im Zeitserien Manager angelegt werden (letzte Zeile)
  • Verknüpfungen: Intuitive Darstellung der Verknüpfungen (ähnlich Objekt-Manager)
  • Objektdarstellung: Lesbarerer Anzeige der Objekte durch Farbschattierungen
  • Aktionen: Alle Aktionen, auch Grafana Aufruf, in der Aktionsspalte zusammengefasst
  • Bezeichnungen ändern: Bezeichnungen und Beschreibungen leichter änderbar, mit Auto Save
  • Auto-Zoom verbessert: Auto-Zoom synchronisiert sich für alle geöffneten Schnellansichten
  • Hilfetexte: Neue bzw. verbesserte Tooltipps sowie verbesserte Infotexte

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

7. KNX Objekt Verwaltung 3.0

Der KNX Objekt Manager wurde ebenfalls komplett überarbeitet und zeigt sich nun in einem neuen Gesicht und stellt nun auch alle Verknüpfungen dar, die an dieser Stelle auch geändert werden können.

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Komplett neue Status- und Statistik-Anzeige für KNX Stack und ETS Projekt
  • Optimierte Darstellung: Komplette Neugestaltung der KNX Objekt Verwaltung
  • Objektdarstellung: Besser lesbare Anzeige der Objekte durch Farbschattierungen
  • Objektverknüpfung: NEU! Einrichtung und Änderung der Verknüpfungen nun direkt in der KNX Objekt Verwaltung möglich
  • Anzeige der Priorität: NEU! KNX Objekte mit der in der ETS gesetzten Priorität "Hoch" oder "Alarm" werden markiert
  • Anzeige bei deaktiviertem Kommunikationsflag: NEU! Warnhinweis bei deaktiviertem Objektflag
  • Zusatzinfo mit Mouseover: Mouse-Over mit zusätzlichen Informationen komplett überarbeitet
  • Hinweistext auf Warnungen: Hinweistext auf Konfigurationswarnungen neu gestaltet

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

8. KNX GA Verwaltung 3.0

Die KNX GA Verwaltung wurde erweitert und zeigt nun die damit assoziierten KNX Objekte an.

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Komplett neue Status- und Statistik-Anzeige für KNX Stack und ETS Projekt
  • Optimierte Darstellung: Umstellung auf leichter lesbare Darstellung
  • KNX Objekte: Die mit der jeweiligen GA verknüpften KNX Objekte werden angezeigt
  • Mouse-Over auf KNX Objekt: NEU! Mega Mouse-Over mit allen Infos zum KNX Objekt
  • Objektverknüpfung: NEU! Darstellung und Änderung der Verknüpfungen mit KNX Objekten
  • Mehrfach Auswahl: Mehrfach Auswahl von Zeilen kann nun auch für verbundene Grafana Dashbords genutzt werden

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

9. KNX Schnittstellen 3.0

Die KNX Schnittstellen Verwaltung wurde um zusätzliche Statusanzeigen erweitert

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Komplett neue Status- und Statistik-Anzeige für KNX Stack und ETS Projekt
  • Telegrammratenbegrenzung: NEU! Anzeige der mit der ETS konfigurierten Telegrammratenbegrenzung
  • KNX TP Status: NEU! Statusanzeige für KNX-TP Anschluss an Spannungsversorgung
  • KNX BAU Schlüssel: NEU! Statusanzeige, ob ein BAU-Schlüssel gesetzt ist
  • Hilfetexte: Neue sowie verbesserte Texte in Mouse-Over Erklärungen

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10. ETS Projekt Verwaltung 3.0

Die KNX ETS Projekt Verwaltung wurde verbessert und zeigt nun Warnungen und Fehler beim Projektimport prominenter an

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Komplett neue Status- und Statistik-Anzeige für KNX Stack und ETS Projekt
  • ETS 6 Import: ETS 6 Projektexport Dateien können nun eingelesen werden (sofern ohne Kennwort)
  • Warnungen und Fehler: Die beim Import aufgetretenen Warnungen und Fehler werden prominent angezeigt
  • Optimierungen der Meldungen: Die Status-, Warn- und Fehlermeldungen im Importlog sind nun leichter verständlich

Bild


Hinweis: Die KNX Association hat das Verschlüsselungsformat für - mit Kennwort geschützte - Projektexportdateien mit der ETS 6 geändert. Um auch dieses zu unterstützen müssen wir Änderungen vornehmen, die mit dieser Firmware 3.5.1 nicht mehr vorgenommen werden konnten. Daher wird dieses Leistungsmerkmal erst ab der V 4.0 zur Verfügung stehen (bzw. in Vorabversionen im Insider Club). Mit Kennwort verschlüsselte ETS 5 Dateien können dagegen importiert werden.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

11. KNX Busmonitor 3.0

Auch der KNX Busmonitor hat eine Überarbeitung erhalten

Der neue Busmonitor bietet nun eine Statistik (Breite und Zeitraum passt sich an den Monitor an)

Verbesserungen
  • Symbolleiste: Komplett neue Status- und Statistik-Anzeige für KNX Stack und ETS Projekt
  • Telegrammstatistik: Über dem Busmonitor wird nun eine responsive Telegrammstatistik angezeigt
  • Auswahl der KNX Schnittstelle: Auswahl der KNX Schnittstelle wurde vereinfacht
  • Bessere Lesbarkeit von PA und GA: Im Busmonitor werden GA und PA nun in jeweiliger Farbe angezeigt

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12. Zeitsynchronisierung 3.0 (NTP, KNX und Manuell)

Die Seite Zeit-Synchronisierung wurde komplett überarbeitet und enthält nun alle Synchronisierungsvarianten auf einer Seite. Damit kann die Synchronisierung per NTP, per KNX und (notfalls) manuell administriert werden.

Verbesserungen
  • KNX Zeit Client: NEU! Darstellung der ETS Einstellungen als KNX Zeitclient
  • KNX Zeit Server: NEU! Darstellung der ETS Einstellungen als KNX Zeitserver
  • Manuelle Zeiteinstellung: NEU! Dialogbox für manuelle Zeiteinstellung auf diese Seite umgezogen
  • Hilfetexte: NEU! Alle Dialogboxen verfügen über Informationstexte
  • Verlinkung mit Wiki: Die Infotexte sowie die Seite sind kontextsensitiv mit dem Wiki verlinkt
Hinweis: Die Einrichtung von KNX Zeitclient oder KNX Zeitserver muss mit der ETS in der Timberwolf Server Applikation unter "Spezialobjekte" erfolgen. Bitte die Hinweise in den ausklappbaren Infotexten und den von dort verlinkten Wiki Seiten beachten.


Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

13. Reverse Proxy Manager 3.0

Der Reverse Proxy Manager wurde komplett überarbeitet und bietet nun Übersichtlichkeit und einfachere Bedienung.

Verbesserungen
  • Darstellung Seite: Die Darstellung wurde komplett neu gestaltet mit übersichtlicherer Bedienung
  • Pausieren: Einzelne Reverse-Proxy Eintragungen können pausiert werden
  • Hilfetexte: Tooltipps für verbesserte Erklärung der Bedienelemente
  • Warnung beim Löschen: Modale Rückfrage mit umfangreichen Hinweisen vor dem Löschen eines Reverse Proxy Eintrages
  • Unterstützung Web-Sockets: Verbesserte Unterstützung für Websockets (für Nutzung durch CometVisu, Edomi)
  • Sperre von Einträgen: Markierung der durch APPs automatisch angelegten Konfiguration, nun auch gegen Änderung gesperrt

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. APP Manager 3.0

Der App Manager wurde an das Look & Feel der übrigen Benutzeroberfläche der Web-APP angepasst und um Funktionen erweitert. Jetzt auch mit Edomi als APP - für die Nutzung mit nur einem Klick.

Verbesserungen
  • Darstellung Seite: Die Darstellung wurde komplett neu gestaltet mit übersichtlicherer Bedienung
  • Hilfetexte: Für jede APP steht ein Link zur Anleitung im Wiki zur Verfügung (an den Texten dort wird noch gearbeitet)
  • Ausfüllunterstützung: Hinweis auf Default-Werte bei nicht ausgefüllten Feldern
  • Unterstützung Edomi: Edomi kann nun mit einem Klick fertig parametriert installiert werden. Zwei Links zu Visu und Logik inkl.. Edomi wird vom Timberwolf Backup berücksichtigt.

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15. Anlegen und Anmelden mit der Elab ID

Ab der IP3 zur V 3.5 stellen wir die Möglichkeit bereit, ein Anmeldekonto mit Cloud-Synchronisierung anzulegen und dieses für Anmeldungen am gleichen (und weiteren Timberwolf Servern) benutzen.

NEUHEIT
  • Elab ID: Erweiterung der Anmeldung über ein optionales Cloud-Konto, vereinfacht die Anmeldung an vielen Servern
  • Verwendung mit Cloud-Services: Künftige Verwendung für optionale Cloud-Services wie IFTTT
  • Verwendung mit Bezahl-Services: Verwendung für Bezahlservices (z.B. im Lizenzshop des Timberwolf Servers)

Die Elab ID ist (ähnlich wie eine Adobe ID oder eine Microsoft ID oder eine Apple ID) ein Cloudkonto (hier in der Timberwolf Cloud). Diese Elab ID dient vor allem dafür, kommende Cloud-Funktionen (die man als Nutzer aktivieren KANN) damit administrieren zu können.

Mit der Elab ID kann man (oder wird man können):

1. Sich am Timberwolf Server einloggen (alternativ zu den lokalen Benutzerkonten, die bestehen bleiben). Dies ist sinnvoll, weil man dieses Konto auch mehreren Timberwolf Servern zuweisen kann (das ist z.B. für Integratoren interessant) und sich anschließend an all diesen Servern mit diesem Konto anmelden kann. Das ist vergleichbar mit der Windows Domänen Anmeldung, die an allen PCs der Domäne nutzbar ist (soweit so eingerichtet).

2. Mit der Elab ID wird man künftige Clouddienste bestätigen können. Zum Beispiel gilt dies für die Aktivierung von IFTTT in Verbindung mit Ihren Timberwolf Servern. Weil bei der initialen Verbindung von IFTTT mit Ihrem Timberwolf Server wird man sich gegenüber der Timberwolf Cloud ("TWC") authentifizieren müssen (es gibt keinen direkten Zugriff von IFTTT auf den Timberwolf Server selbst, sondern nur von IFTTT auf die Timberwolf Cloud).

3. Buchung optionaler Dienstleistungen

Mit der Elab ID können Sie die im Lizenzshop des Timberwolf Servers angebotenen optionalen Dienstleistungen / Lizenzen einfach buchen.

Die Einrichtung einer Elab ID erfolgt einfach über die Benutzerverwaltung des Timberwolf Servers.


Bild

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. Neue Influx DB 1.8.10

Mit dieser Hauptversion V 3.5 wird ein Update der Influx Datenbank auf die Version 1.8.10 zur Verfügung gestellt.

Verbesserungen
  • Restore: Daten-Rücksicherung funktioniert nun vollständig
  • Performance: Nochmals gesteigerte Performance für Abfragen, insbesondere von Grafana aus
  • Kompaktierung: Verbesserte Kompaktierung nach Datenlöschung

Bild


Wir raten Ihnen unbedingt, ein Update auf diese Version 3.5.1 durchzuführen, da die Influx DB in dieser Version ein umfassendes Update enthält, wodurch ein Vollschreiben der SSD vermieden wird (sofern durch Influx verursacht). Bitte achten Sie auf die Einstellungen Ihrer per Docker installierten Systeme, insbesondere EDOMI.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Backup Manager unterstützt nun auch USB Sticks

Die neue Version von Timberwolf Backup unterstützt nun mehrere Datenträger.

Verbesserungen
  • Multi-Datenträger: Unterstützung für Backup SD / µSD, USB-Sticks(sowie SSD bei TWS 3500)
  • Multi-USB-Sticks: Es werden auch mehrere eingesteckte USB Sticks unterstützt
  • Leistungssteigerung: Deutlich gesteigerte Datenrate durch neue Host-USB-Controller Software (nur TWS 3500)
  • Flexible Ziele für temporäre Dateien: Die Software prüft künftig auf freien Platz auf USB-Sticks, dann SD-Karten bevor die SSD für temporäre Dateien genutzt wird. Durch diese Optimierung wird Backup auch auf Servern mit ausgelasteter SSD möglich.
Im neuen Backup Manager kann das Speicherziel nun ausgewählt werden (sofern ein oder mehrere USB Backup Stick angesteckt sind).

Bild


Ein ab Werk vorbereiteter und geprüfter USB Stick ist im Shop erhältlich.

ElabNET Backup USB Stick
  • Hohe Kapazität: 128 GB
  • Markenware: USB Stick ist von Samsung
  • Robust: Der USB Stick ist außergewöhnlich robust gegen Stoß, Wasser, Röntenstrahlung
  • Automatische Erkennung: Der USB Stick ist ab Werk präpariert und wird von allen Timberwolf Servern als Backup Stick erkannt
Hinweis: Diese Funktion steht ausschließlich mit dem bei uns erhältlichen ElabNET Backup USB Stick zur Verfügung, da dieser speziell präpariert ist. Der Hintergrund der Maßnahme ist, dass wir uns im Support nicht mit den Sticks der Nutzer befassen können, würden wir diese Funktion für jeden Stick freigeben.


Bestellen unter: https://shop.elabnet.de/timberwolfserve ... p_896_2449

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

18. Systemausstattung / Einstellung Titelleiste und Einblendungen

Die Auflistung der Systemausstattung wurde umfangreich erweitert

Verbesserungen
  • Anzeige Hardware: Verbesserte Anzeige der Hardware, Links zum Datenblatt (gängige Modelle)
  • Taktrate: NEU! Die derzeit gewählte Taktrate wird angezeigt
  • Volumen der SSD: NEU! Volumen der eingebauten SSD wird angezeigt
  • Umfang RAM Speicher: NEU! Das eingebaute RAM wird angezeigt (nicht alle Modelle)
  • USB Controller und Geräte: NEU! Auflistung aller USB Controller und angeschlossenen Geräte
  • Software Version: NEU! Anzeige der Software Version und der Release Trains
  • Systemkennzeichnung: NEU! Nutzerspezifische Konfiguration der Systemkennzeichnung

Einstellung der Farbe der Titelleiste sowie Text-Einblendungen

Die Titelleiste der Timberwolf Server Web-APP kann nun auf andere Farben eingestellt werden. Zudem sind optionale Texteinblendungen auf der Anmeldeseite, in der Titelleiste und in der Footer-Zeile möglich.

Einstellbar unter Systemeinstellungen -> System -> Ausstattung

Hinweise:
  1. Die Texte in Zeile 1 und Zeile 2 werden IMMER auf der Anmeldeseite angezeigt und je nach Option auch in der Titel und der Fusszeile
  2. Es kann eine Hervorhebung mit den angegebenen TAGs vorgenommen werden. Andere Steuerzeichen sind nicht möglich.
  3. Die Notizen werden NUR HIER angezeigt
  4. Es können keine anderen Farben vergeben werden, als hier vorgegeben (diese sind nach Harmonie zur Farbgebung der Web-APP ausgesucht worden)

Bild


Auf der Anmeldeseite sieht dies dann so aus:

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

19. Nachrichtenzentrum V 1.0

Ab sofort stellen wir den ersten Teil des Nachrichtenzentrum zur Verfügung

NEUHEIT
  • Nachrichtenverteiler: Zentraler Nachrichtenverteiler erlaubt die Annahme, Aktualisierung und Verteilung von Nachrichten
  • Nachrichten-Komposer: Der Nachrichten-Komposer ermöglicht das Erstellen von lesbaren Texten mit beliebiger Anzahl Variablen mit Fortschrittsbalken und Links
  • Nachrichten Monitor: Die Web-APP erhält in der Titelleiste einen Nachrichten Monitor als erstem Empfänger von Nachrichten
  • Prioritäten: Drei verschiedene Stufen der Priorität
  • Benachrichtigungstypen: Es wird derzeit zwischen Nachrichten und Aufgaben unterschieden. Aufgaben löschen sich von selbst, wenn Problem behoben / Aufgabe erfüllt ist.

Bild


Bild


Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

20. Security Update des Betriebssystems

Mit dieser Version stellen wir umfangreiche Debian Security Updates mit einem Umfang von etwa 60 Paketen zur Verfügung.


Bild


Details im Changelog unten.


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

21. Lizenzshop

In dieser Hauptversion V 3.5.1 ist ein Lizenzshop direkt in der Web-APP integriert.

NEUHEIT
  • Übersicht Ihrer CARE Verträge: Sie können nun Ihre bisherigen CARE-Verträge einsehen (soweit abgeschlossen, bis Juli 2020)
  • Übersicht Inklusiv-Verträge: Alle Käufer eines TWS ab Juli 2020 können hier den Status der damals im Kaufpreis enthaltenen Upgrade Vereinbarung einsehen
  • Buchen neuer Dienstleistungen: Mit wenigen Klicks können Sie hier Wartungsverträge für Ihren Server abschließen. Damit erhalten Sie binnen 24 Stunden Ersatz per Express
  • Buchen Software Upgrades: Wenn Ihre Upgrade Vereinbarung abgelaufen ist oder Sie ein Upgrade auf eine höhere Leistungsstufe buchen möchten um von künftigen Entwicklungen zu profitieren, dann können Sie dies direkt im Lizenzshop bestellen. Der Wert noch laufender Verträge wird bis auf den Verwaltungsanteil angerechnet.
  • Buchen Insider Club: Werden Sie mit wenigen Klicks Mitglied im Insider Club, um künftig neue Leistungsmerkmale vorab zu erhalten, damit Sie Ihre Systeme und Geräte auf Kompatibilität mit neuen Leistungsmerkmalen noch während der Entwicklungsphase testen können und erhalten Sie exklusive Informationen.

Der Lizenzmanager befindet sich unter Systemeinstellungen / Lizenzen

Bild


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

22. System Aktualisierung V 3.0

Mit diesem Update erhalten Sie ein stark erweitertes Modul für die Systemaktualisierung - also die Installation von Updates & Upgrades

Verbesserungen
  • Anzeige Installierte Version: In der obersten Box wird die jeweils installierte Version angezeigt
  • Anzeige gebuchtes Feature Pack: Neben der installierten Version wird das derzeit gebuchte Feature Pack (Upgrade Vertrag) angezeigt
  • Anzeige der verfügbaren Hauptversion: Die aktuelle verfügbare Hauptversion wird angezeigt. nebst Kurzbeschreibung und Link zur Versionsbeschreibung
  • Auflistung aller Leistungsmerkmale: Darunter werden alle mit dieser Installation verfügbaren Leistungsmerkmale aufgelistet. Hierbei werden auch übersprungene Versionen berücksichtigt. Daher könnten hier Leistungsmerkmale mehrerer Releases dargestellt werden. Hierbei wird die Upgrade Vereinbarung berücksichtigt und entsprechend als verfügbar markiert
  • Verfügbare Vorab Version im Insider Club: Sofern eine Insider Version verfügbar ist, dann wird diese angezeigt nebst den verfügbaren Leistungsmerkmalen entsprechend dem gebuchten Feature Pack.
  • Empfehlungen zur Buchung: Damit Ihnen keine Leistungsmerkmale fehlen, werden Ihnen entsprechende Empfehlungen angezeigt.
  • Nachrichten Monitor: Die Web-APP erhält in der Titelleiste einen Nachrichten Monitor als erstem Empfänger von Nachrichten
  • Verbesserter Hinweis auf Hilfe-Texte: Die in der Web-APP enthaltenen Hilfetexte wurden aktualisiert und werden nun deutlicher angezeigt.

Bild


Hinweis: Diese neue Systemaktualisierung sehen Sie erst NACH dem erfolgen Update, wenn Sie dieses Funktionsmodul erneut aufrufen.



###########################################################################################################

Bekannte Fehler und Probleme:

Ein Produkt wie der Timberwolf Server wird im Zusammenhang mit komplexen Netzwerken und Protokollen (KNX, Ethernet, 1-Wire, DMX, Modbus, MQTT, HTTp-/REST-API und künftig auch TCP/UDP, IFTTT usw.) genutzt. Die Zusammenstellung der Anlagen bei den Kunden ist stark unterschiedlich, kein Kunde nutzt die selbe Konstellation. Alleine die Vielzahl der anschließbaren Komponenten geht in die zehntausende, die möglichen Einstellungen und Konfigurationen sind unzählig. Entsprechend kann nicht jedes Szenario getestet werden und mit jedem Update des Timberwolf Servers und / oder dieser anderen Komponenten und deren Konfigurationen können potentiell auch Inkompatibilitäten entstehen.

Wir werten die Rückmeldungen unserer Kunden diesbezüglich sorgfältig aus und werden im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen bei Kompatibilitätsprobleme Abhilfe zu schaffen bzw. darauf hinzuweisen. Folgend eine Liste der derzeit bekannten Kompatibilitätsprobleme. Diese Liste wird laufend angepasst.

Probleme bei Reboot zwischen mehrstufigen Updates: Bitte führen Sie bei mehrstufige Updates unbedingt ERST ALLE VERFÜGBAREN UPDATES aus, bevor Sie einen Reboot ausführen. Insbesondere bei TWS der Modellreihe 3500 kann dies zu einem nicht mehr bootbaren System führen, dies hängt mit der besonderen Konstellation zusammen, die hier beim Laden des Kernels besteht. Durch eine erste Stufe kann zwar der Kernel ausgetauscht werden, aber die vom Kernel geladenen Treiber werden erst mit der zweiten Stufe aktualisiert. Im Falle eines direkten Reboots nach Installation des Kernels, findet dieser die aktualisierten Treiber nicht und daraufhin lädt der Server nicht mehr. Bitte installieren Sie deshalb Updates solange diese angeboten werden, bevor Sie den Server neu starten. Ignorieren Sie ggfls. Hinweise der Systemaktualisierung, die einen Reboot empfehlen (diese Empfehlung gilt erst, wenn ALLE angebotenen Updates über alle Stufen hinweg geladen wurden). Wir werden diese Anzeige in der Zukunft verbessern, dies kann sich jedoch erst mit dem übernächsten Update auswirken.

Zu umfassende Backup-Einstellungen in EDOMI: EDOMI - das gilt auch für die per APP-Manager installierte Version - verfügt über sehr umfassende Backup- und Datenaufzeichnungseigenschaften. Die diesbezüglichen Einstellungen können dazu führen, dass der gesamte freie Speicherplatz des Massenspeichers SSD des TWS aufgebraucht wird. Bitte ändern Sie daher nach der Installation von EDOMI, insbesondere auf Timberwolf Servern mit nur wenigen GB freiem Speicherplatz, unbedingt diese Einstellungen. Unsere Empfehlung: Schalten Sie das Logging der KNX Telegramme ab, weil dies führt der Timberwolf Server bereits aus (mit sehr guter Kompression) und reduzieren Sie den Backup Umfang und stellen diesen so, dass nur ein oder zwei Versionen des EDOMI Backups vorgehalten werden. Bei Installation von EDOMI mit der APP wird die EDOMI Datensicherung auch vom Timberwolf Server Backup genutzt. Bitte beschaffen Sie, insbesondere bei Nutzung eines TWS 3500, unbedingt den separat erhältlichen USB Backup Stick, damit die TWS Datensicherung NICHT auf der selben SSD erfolgt auf der sich auch das Hauptsystem befindet.

Anzeige Anmeldemöglichkeit mit der Elab ID: Auf der Anmeldeseite der Web-APP wird nun angezeigt, ob die Online Anmeldung mit der Elab ID verfügbar ist. Dies wird nicht angezeigt, wenn man sich vom Server eben erst abgemeldet hat. Zwar funktioniert hier die Anmeldung mit der Elab ID durchaus, aber das Fehlen der Anzeige kann irritieren. Hier bitte mit F5 refreshen.

Browser Cache Probleme mit Elab ID: Es gibt bei einigen Nutzern Anzeigeprobleme für die neuen Funktionen und Schaltflächen rund um die Elab ID in der Benutzerverwaltung. Diese Anzeigeprobleme sind offenbar auf Caching-Probleme der Browser zurückzuführen. Wir empfehlen, den Timberwolf Server nach dem Upgrade auf diese Version komplett neu zu starten UND den Cache des Browsers zu leeren (alternativ F12, wodurch die Entwicklertools im Browser aktiviert und der Cache deaktiviert wird, dann F5 um die Web-APP neu zu laden, danach wieder F12 um die Entwicklertools wieder abzuschalten).

Doppelte bzw. mehrfache MAC-Adressen: Mehrere Kunden haben von Problemen in der IP-Kommunikation aus Containern berichtet. Diese sind auf doppelte MAC-Adressen für die Container zurückzuführen. Die genaue Ursache ist nicht gefunden, dürfte in jedoch in Docker und / oder Portainer liegen und steht NICHT im Zusammenhang mit diesem Update selbst, sondern nur mit dem Neustart. Dies tritt auch bei sonstigen Neustarts auf, unabhängig ob ein Update zuvor installiert wurde oder nicht. Wir haben daher u.a. die Darstellung im Container Management ab Version 1.6 erheblich verbessert, doppelte MAC-Adressen werden gelb unterlegt dargestellt. Wir bitten alle Nutzer, die mehr als eine Container nutzen, die Vergabe der MAC-Adressen NACH JEDEM EINZELNEN NEUSTART zu prüfen und in Portainer ggfls. anzupassen, so dass diese eindeutig sind.

Workaround: Timberwolf Server und alle Container auf MacVLAN umstellen. Hierzu muss man manuell MAC_Adressen und IP-Adressen hinterlegen, die im LAN nicht doppelt vorkommen dürfen (unbedingt Exclude-Bereich im DHCP Server anlegen, falls vorhanden).


###########################################################################################################

Wichtiger Hinweis zu Fehlermeldungen:

Dies ist eine Insider Version und damit eine Vorabversion. Fehler und Probleme sind sehr wahrscheinlich. Bitte installieren Sie diese Vorabversion keinesfalls, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Auf jeden Fall gilt:

==> Bitte in DIESEM Thread ausschließliche Probleme / Erfolge mit der INSTALLATION des Updates selbst angeben (NICHT Probleme mit der somit installierten neuen Software selbst).

==> Nach erfolgreichem Update aufgetretene Probleme und Fehlermeldungen mit der damit installierten Software selbst, AUSSCHLIEßLICH in die entsprechenden Unterforen. Bei INSIDER VERSIONEN (sowohl Insider Previews wie auch Release Candidates) NUR IM SPEZIELLEN INSIDER UNTERFORUM in jeweils einem EIGENEN THREAD mit Angabe der Version im Titel. Bei der Problembeschreibung bitte auf VOLLSTÄNDIGE Angaben achten, wie in den https://wiki.timberwolf.io/forenregeln angegeben. Bitte KEINE Tickets hierzu bei uns eröffnen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Beiträge, die nicht in diesen Thread gehören, werden gelöscht.


lg

Stefan Werner
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7648
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3776 Mal
Danksagung erhalten: 5228 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Changelogs für Version 3.5.1:


Timberwolf Base System
IMPROVEMENT: New OS Security Updates with 60+ libraries and packets
IMPROVEMENT: improvements for autocompleting unwanted usernames (WD-1913)
IMPROVEMENT: automatic reload to refresh cache if path not found (WD-1913)
FIX: Password reset of local admin user not working after introduction of Elab ID (WD-1991)
IMPROVEMENT: colours updated throughout the Webapp
IMPROVEMENT: updated shutdown and reboot prompts
IMPROVEMENT: added more interfaces to the header
IMPROVEMENT: more header stats
BUGFIX: Resolve issues when rebooting TWS with inaccessible DNS servers. Not all TWS affected. (WD-2195)
BUGFIX: Accessing TWS not working on with https://timberwolf<id>/ while using user VPN. Not all TWS affected. (WD-2195)
FIX: Smaller fixes and updates

Timberwolf Hardware Management
IMPROVEMENT: Changed firmware for new CM4 modules (WD-2216)

Base / Web-API
IMPROVEMENT: show loading info while Web App is loading (WD-2150)
IMPROVEMENT: minor fixes throughout the UI (WD-1913, WD-2107, WD-2131, WD-1968)
IMPROVEMENT: updated pages with help (WD-2065)
IMPROVEMENT: allow support account to set internal header per device (WD-2041, WD-2074)
IMPROVEMENT: minor fixes (WD-2055, WD-2035)
IMPROVEMENT: change USB host controller on model 3500 for better performance (WD-2069)

Global Settings
NEW! Add own information and layout customization in system specification (WD-2035, WD-2041, WD-2043)

Login-Page
BUGFIX: only show error if logging if was user triggered (WD-2167)
BUGFIX: fields not visible when viewing bookmark (WD-2212)

User Management
NEW! Complete new Implementation of "Elab ID" (WD-1975)
IMPROVEMENT: Security update (WD-1778)
IMPROVEMENT: button texts are visible on smaller displays (WD-1913)
IMPROVEMENT: modernized overview page (WD-1913)
IMPROVEMENT: take into account cloud availability (WD-1913)
IMPROVEMENT: message about Elab ID is more prominent (WD-1913)
IMPROVEMENT: wider screen (WD-2062)
IMPROVEMENT: minor bugfixes (WD-2049, WD-2026)
BUGFIX: updated maximum password length to 128 (WD-2211)

Timberwolf Server Device Specifications Management
IMPROVEMENT: added USB devices and updated listing (WD-1913)
IMPROVEMENT: page update (WD-2072)
IMPROVEMENT: show scsi:0 when scsi child not found (WD-2140)

Services and Licenses
NEW!: Management and booking services and licenses (WD-2189)
IMPROVEMENT!: Management and booking services and licenses now with upgrades (WD-2189)

Security System
IMPROVEMENT: enhanced API and additional safety checks

Device Registration
NEW!: Store your contact details to save time in case of a support request (WD-2186)
Licenses
NEW!: Show booked support and hardware replacement packages (WD-2186)
IMPROVEMENT: updated date inputs (WD-1913)
IMPROVEMENT: optimized loading (WD-1913)
BUGFIX: save only relevant data to database (WD-1913)
IMPROVEMENT: date picker update (WD-2208)
IMPROVEMENT:Minor fixes and updates (WD-2187)
IMPROVEMENT: better timeout and error handling (WD-2190)
IMPROVEMENT: optimized checks and UI feedback (WD-1913)
IMPROVEMENT: hide Seller Info hint when unneeded (WD-1913)

Timberwolf System Updates
IMPROVEMENT: add missing translations (WD-2052)

Timberwolf Reverse Proxy
IMPROVEMENT! added support for Reverse Websockets and better error messages (WD-2020)
FIX! possible issue when adding and removing duplicate proxies (WD-1694)
BUGFIX: fixed setting secure flag for websocket (WD-2117)
IMPROVEMENT: block deleting of protected proxies (WD-2066)
IMPROVEMENT: complete page redesign in Web-APP (WD-2060)
IMPROVEMENT: updated secure options texts (WD-2057)
IMPROVEMENT: some optimizations (WD-1694)
IMPROVEMENT: added missing translation (WD-2020)
IMPROVEMENT: added support for Reverse Websocket (WD-2020)

Timberwolf System Backup & Restore
NEW! adds support for multiple backup sources / targets (WD-2006)
NEW!: added support for more storage types (WD-2006, WD-2061)
IMPROVEMENT: while deleting a backup, block all other actions (WD-1913)
IMPROVEMENT: Display a warning and guidance if a backup on the SD-card is from another Timberwolf Server (WD-1991)
IMPROVEMENT: Remove login issues if a backup from another Timberwolf Server (WD-1991)
IMPROVEMENT! minor improvements
IMPROVEMENT: If possible automatically use SD card or USB backup stick as temporary space when creating backup (WD-2184)
IMPROVEMENT: offer safe remove functionality (WD-2204)
BUGFIX: Allow downloading backup when disk is full (WD-2205)


HTTP/REST-API Subsystem
IMPROVEMENT: Add transport compression support for HTTP-API (WD-1992)
FIX: crash if response is empty and application/json selected (WD-1990)
IMPROVEMENT: improved headers display (WD-2171)
IMPROVEMENT: pase "open" string as true when boolean is selected (WD-2197)

HTTP/REST-API Connection Manager
NEW! Complete NEW Feature for managing HTTP-/REST-Connections

HTTP/REST-API / Devices
NEW! ability to edit settings of server entry after creation (WD-2023)
NEW! added support for PUT requests (WD-2019)
IMPROVEMENT! Additional help text shown if no subsystem created (WD-1923)
FIX! Limit duplicate selector message to write-objects only (WD-2031)
IMPROVEMENT! following HTTP redirects toggle (WD-2025)
IMPROVEMENT! minor fixes and improvements (WD-2023, WD-2025)
FIX! follow HTTP set after disabling (WD-2018)
BUGFIX: allow missing description (WD-2207, WD-2217)
BUGFIX: increased size limit of bearer token to 4K (WD-2224)
IMPROVEMENT: show incorrect additional headers (WD-2225)

HTTP-API Resource Manager
NEW! Complete NEW Feature for managing HTTP-/REST-Ressources
NEW!: Added elapsed time for resource call
NEW!: Added ability to for optional custom headers
NEW!: Subsystem status added
NEW!: Translations added
NEW!: Added statistics about resource calls
IMPROVEMENT: Allow changing of settings if subsystem is disabled
IMPROVEMENT: Better response behavior to user input at high subsystem loads
CHANGED: Changed default resource trigger time to 30 minutes
FIXED: Fixed changing of settings not working without reload in DIN rail devices
FIXED: Fixed hiding of selector input on sending transactions
FIXED: Stability fixes
IMPROVEMENT: allow space in data location (WD-2004)
IMPROVEMENT: text/plain POST sending (WD-1985)
IMPROVEMENT: preselect URI when posting to text/plain and Body is already in use (WD-1926)
IMPROVEMENT: red exclamation when JSON is incorrect (WD-1926)
IMPROVEMENT: allow forward slash in data path (WD-1913)
CHANGED: Changed lables for statistics
FIXED: Don't show stats for new subsystems yet


MQTT Subsystem
IMPROVEMENT: minor updates when adding a device (WD-2173)
IMPROVEMENT: allow changing of URI description (WD-2200)
IMPROVEMENT: allow changing group's URI (WD-2206)
IMPROVEMENT: allow parsing of basic values type in JSON strings (WD-2197)

MQTT Devices
BUGFIX: fix missing description handling (WD-2207)
FIXED: Allow all ASCII characters in TOPIC except + and # sign
FIXED: Broker status on device page
FIXED: Issues with missing data after broker reconnect


KNX Subsystem
IMPROVEMENT: made resource (ETS programming) the base database (WD-2007)
IMPROVEMENT: updated object info in tooltip (WD-2095)
IMPROVEMENT: set GA colours (WD-2067)
IMPROVEMENT: added priority / communication / special object label (WD-2070, WD-2087, WD-2088)
IMPROVEMENT: improved tooltip (WD-2051, WD-2077)
REMOVED: manual saving disk (WD-2089)
BUGFIX: filter for free format GAs (WD-2198)
BUGFIX: KNX/TP shows sometimes as offline after reboot on TWS model 9xx (WD-2199)

KNX Stack
BUGFIX: improve stability on 3500 (WD-2086)
BUGFIX: possibilty of wrong tunnel PAs before first programming(WD-2091)
IMPROVEMENT: publish KNX special objects to dispatcher (WD-1973)

KNX Interfaces
NEW!: Add TP status (WD-2111)
NEW!: added TP bus voltage status tooltip (WD-2136)
NEW!: add grafana snail for interface stats (WD-2048)
NEW!: show telegram sending rate limit (WD-2071, WIP)
IMPROVEMENT: updated header with updated information
FIXED: Deletion of first TPUART or TPUART Pro leads to wrong setting of application mode on Timberwolf Server model 2400 (WD-1988)
IMPROVEMENT: updated tooltips for tunnel usage (WD-2136)
IMPROVEMENT: updated TP status tooltip (WD-2136)
IMPROVEMENT: connection log title update (WD-2122)
IMPROVEMENT: only show TP status for interfaces in application mode (WD-2111)
IMPROVEMENT: updated ETS label colour (WD-2102)
IMPROVEMENT: fixed telegram rate limit tooltip characters (WD-2083)
IMPROVEMENT: updated view for telegram rate limit (WD-2083)
IMPROVEMENT: status unavailable when not in application mode (WD-2146)
IMPROVEMENT: show tunnels for old programming (WD-2141)
IMPROVEMENT: hide TP status when stopping interface (WD-2136, WD-2111, WD-2139)
BUGFIX: updated German TP status to match tooltip (WD-2136, WD-2111, WD-2139)
BUGFIX: updated tooltip path to match new menu (WD-1846)
IMPROVEMENT: text update for logging status (WD-2177)
IMPROVEMENT: show if BAU Schlüssel is set (WD-2169)
IMPROVEMENT: updated deletion feedback (WD-2149)
IMPROVEMENT: if tunnel pa does not match application pa, show message (WD-2165)
IMPROVEMENT: improved deletion text (WD-2149)

KNX PA Editor
IMPROVEMENT: fixed width for PA and label (like GA Editor) (WD-2135)
IMPROVEMENT: added column title translations (WD-2157)

KNX Project V 3.0
IMPROVEMENT: updated header with updated information
IMPROVEMENT: minor text update (WD-1788)
IMPROVEMENT: improved page load time (WD-1815)
IMPROVEMENT: added missing translations (WD-1815)
NEW!: show warnings and errors counter (WD-2087)
NEW!: ETS 6 Project Import(WD-2216)
IMPROVEMENT: updated progress log with fancy icons (WD-2101)
IMPROVEMENT: only set background colours of progress log if number of warnings / errors is greater than 0 (WD-2101)
IMPROVEMENT: when log message says "error", mark it so (WD-2087)
IMPROVEMENT: improved log messages (WD-2073)
IMPROVEMENT: improved deletion question (WD-2156)
IMPROVEMENT: improve log display by adding header instead of progress above historical log (WD-2134)

KNX Busmonitor V 3.0
NEW! Density graph (WD-1957, WD-1312)
IMPROVEMENT: updated header with updated information
IMPROVEMENT! Density graph updates (WD-1957, WD-1312, WD-2013)
IMPROVEMENT! minor improvements to columns (WD-2034)
IMPROVEMENT! minor improvements (WD-1913)
FIX! Can not select interface when use multiple interfaces (WD-2042)
IMPROVEMENT: minor improvement for smaller devices
IMPROVEMENT: show subsystem name in interface selector (WD-2119)
IMPROVEMENT: updated colours for clearer view (WD-2078)
IMPROVEMENT: fixed clickable address examples (WD-1913)
IMPROVEMENT: show when active filters differ from shown telegrams (WD-2050)
IMPROVEMENT: auto-reload density graph and improvements (WD-2013)
IMPROVEMENT: when changing filters, re-search (WD-2126)

KNX Programming via ETS
IMPROVEMENT: reload after switching to project file (WD-2127)
IMPROVEMENT: replaced overlay with toasts (WD-2127, WD-2129)

KNX GA Editor
IMPROVEMENT: allow multiple linked objects to be shown (WD-2051, WD-2096)
IMPROVEMENT: updated tooltips (WD-2137)
IMPROVEMENT: updated tooltip for DPT mismatch between GA and object (WD-2142)
IMPROVEMENT: more tooltips for combined view (WD-2137)
IMPROVEMENT: updated Grafana tooltip (WD-2137)
IMPROVEMENT: hide Grafana icon as long as DPT is not known (WD-2214)

KNX GA / PA / Object Editor
REMOVED: removed history undo feature (WD-2100)

KNX Object Manager V 3.0
NEW! Complete NEW KNX Object Manager V 3.0
IMPROVEMENT: updated header with updated information
IMPROVEMENT! responsive updates (WD-2013)
IMPROVEMENT! updated mismatch warning (WD-2013)
IMPROVEMENT: improved mismatch feature
IMPROVEMENT: show priority
IMPROVEMENT: tooltips updated (WD-2132, WD-2128)
IMPROVEMENT: show loading animation (WD-2007)
IMPROVEMENT: updated mismatch warning title and fixed paging (WD-2013)
BUGFIX: fix unit for newly created TS connections (WD-2079)
BUGFIX: fixed directional DOS implementation (WD-2148)


Modbus Interfaces
IMPROVEMENT: added missing translations (WD-1913)

Modbus Device Manager
FIX! Problems while adding multiple applications without renaming of objects (WD-2027)
IMPROVEMENT: new calculation of estimated execution time of groups (WD-2099)
IMPROVEMENT: changed timing for improved Modbus RTU performance with mulitiple devices (WD-2098)

Modbus Controllers
IMPROVEMENT: direct link to subsystem's devices (WD-1913)

Modbus Busmonitor
IMPROVEMENT: fixed milliseconds switch (WD-2063)
IMPROVEMENT: updated changing connections (WD-2027)


1-Wire Plug´n´Play Subsystem
IMPROVEMENT: Updated device product data for Plug & Play
IMPROVEMENT: updated texts (WD-1913)
IMPROVEMENT: support for busmaster DS9097U

1-Wire Settings
IMPROVEMENT: updated interval section (WD-2174)

1-Wire Devices
IMPROVEMENT: get Dispatcher value with a click (WD-2125)
IMPROVEMENT: fixed send cycle (WD-2094)
FIX! Multiple rules can be wrongly marked as changed (WD-2017)
BUGFIX: Allow usage of iButton on Timberwolf Server 3500 (WD-2168)
BUGFIX: fixed interval for new rules (WD-2174)
IMPROVEMENT: updated assistent display (WD-2174)
IMPROVEMENT: added temperature with precision translations (WD-2174)
IMPROVEMENT: added inventory translations and interval updates (WD-2174)
IMPROVEMENT: allow clicking object value for updates (WD-2125, WD-2139)

1-Wire Slaves Manager
IMPROVEMENT: when busmaster unknown or offline, show this (WD-1913)


Notification center
NEW!: Notification Center V 1.0 (WD-1397)
NEW!: Notification Monitor V 1.0 (WD-1397)

System Monitor
IMPROVEMENT: hide certain (Container) stats (WD-2182


APP Manager / APPs
NEW!: added EDOMI app (WD-2033)
IMPROVEMENT! New View (WD-2010)
IMPROVEMENT! prevention of duplicate installs (WD-2010)
FIX! Intermittent display of wrong APP state (WD-2040)
NEW! added more settings to help support employees (WD-2041)
IMPROVEMENT: updated look of page (WD-1913)
IMPROVEMENT! minor help icon improvement (WD-1913)
IMPROVEMENT! minor updates and improvements throughout
IMPROVEMENT! updated built-in Grafana dashboard (WD-2000)
FIX! Ngnix does not start if upstream not available / Reverse Proxy (WD-1989)
FIX! InfluxDB disk usage grows after removal of series (WD-1994)
FIX! InfluxDB possible dataloss after restore from backup (WD-2016)
FIX! After USB device was connected on a Timberwolf Server 3500 not sometimes not all actions were performed as expected (WD-2044)
FIX! A connection of an busmaster type DS9490R on a Timberwolf Server 3500 may lead to high CPU usage and unresponsive 1-wire subsystem occasionally(WD-2045)
IMPROVEMENT: updated view in Web-APP (WS-2010)
IMPROVEMENT: added placeholders (WD-2097)
IMPROVEMENT: add custom actions for future apps (WD-2033)
IMPROVEMENT: improve text when none installed (WD-2076)
IMPROVEMENT: support for CometVisu multi architecture image (WD-2068)
IMPROVEMENT: updated help links for apps (WD-2080)
BUGFIX: Fix issue with Edomi App (WD-2175)
BUGFIX: Fix Better error handling while updating Apps (WD-2181)

Container
IMPROVEMENT: moved old message to Notification center (WD-2185)


Logic
BUGFIX: Fix issue with timers (WD-2092)

Logic Manager
IMPROVEMENT: update tag cloud when editing tags in logics (WD-1887)
IMPROVEMENT: minor fixes (WD-1933)
IMPROVEMENT: minor bugfixes and improvements (WD-2058, WD-2014)
IMPROVEMENT: colour and header updates (WD-1997)
IMPROVEMENT: improved boolean values in doctor mode's grafana dashboards (WD-1913)
IMPROVEMENT: updated view for longer strings (WD-2005)
IMPROVEMENT! optimized loading (WD-1997)
IMPROVEMENT! minor improvements (WD-1997, WD-2014)
BUGFIX: unable to re-open closed unsaved logic (WD-2180)
IMPROVEMENT: re-populate filter types on create and delete (WD-2178)
IMPROVEMENT: fix for new object display when multiple connections and doctor mode is active (WD-2082)
IMPROVEMENT: string parameter inputs have no port objects (WD-2158)



Time Series Manager V 2.0
NEW! Complete NEW Time Series Manager V 2.0
IMPROVEMENT: minor fix for adding time series without unit (WD-1913)
IMPROVEMENT: New timeseries is now shown afer adding without reload
IMPROVEMENT: Dispatcher integration
NEW!: added KNX Time Sync Informations to Web-APP (WD-2070, WD-2104, WD-2116)
IMPROVEMENT: Auto-zoom is passed to Grafana (WD-2123)
IMPROVEMENT: replace empty quick view text (WD-2133)
IMPROVEMENT: updated tooltips and wording (WD-2109, WD-2110)
IMPROVEMENT: updated deletion text (WD-2108)
IMPROVEMENT: updated tooltip for auto-zoom (WD-2138)
IMPROVEMENT: update grafana URL when updating name (WD-2215)
IMPROVEMENT: updated display of time range for quick views (WD-2123)
IMPROVEMENT: updated object display for connection-less objects (WD-2130)


Subsystem Manager
IMPROVEMENT: show total object counts (WD-2118)
IMPROVEMENT: fixed minimal width for header (WD-2143)

Object Manager V 2.0
NEW! Complete NEW Object Manager V 2.0
IMPROVEMENT: updated header to show total server objects (WD-2105)
IMPROVEMENT: auto-search (WD-2090)
IMPROVEMENT: auto-select first subsystem on technology change (WD-2090)
IMPROVEMENT: auto search when clicking technology (WD-2090)
IMPROVEMENT: technologies as icons (WD-2053)
IMPROVEMENT: minor fixes (WD-2032)

Dispatcher / DOS
NEW! Automatic type conversion of object values
• Bugfix: fixed having to double click to open after closing DOS (WD-2170)
IMPROVEMENT: close with ESC key (WD-2170)
IMPROVEMENT: updated Time Series button handling (WD-2172)
IMPROVEMENT: improved feedback for duplicate names (WD-2160)
IMPROVEMENT: updated value tooltips (WD-2112)
IMPROVEMENT: icon placement improved for DOS (WD-2130)
IMPROVEMENT: updated empty object tooltip (WD-2109, WD-2110)
IMPROVEMENT: minor fixes and updates (WD-2009, WD-1913)
IMPROVEMENT: increase max number of connections shown (WD-2075)
IMPROVEMENT: updated Dispatcher objects (WD-2009)
IMPROVEMENT: minor updates to KNX results (WD-2084)

Link Manager 2.0
NEW! Complete NEW Link Manager V 2.0
IMPROVEMENT: show associated 1-Wire Device tags (WD-1919)
IMPROVEMENT: show logic editor tags (WD-1919)
IMPROVEMENT: show new-object-button when no exact match is found (WD-1913)
IMPROVEMENT: allow multiple sources always AT USER'S OWN RISK (WD-2202)


Timezone
IMPROVEMENT: updated time-of-day overlay (WD-2147)

Time Sync
IMPROVEMENT: removed outdated warning (WD-2139)


Grafana
IMPROVEMENT: updated to version 8.3.4 (WD-2054)
IMPROVEMENT: updated scripted dashboards (WD-1913)


LAN Settings
IMPROVEMENT! improvements to header information, warning and help messages (WD-2028)
IMPROVEMENT! added a confirmation and help to DHCP Server feature (WD-2029)

Elab ID
IMPROVEMENT! updated e-mail validation (WD-1975)
IMPROVEMENT! updated password validation (WD-2026)

Timberwolf Server Help
IMPROVEMENT: Added KNX help pages

Location
IMPROVEMENT: more reliable map (WD-1913)
IMPROVEMENT: enable saving when browser location is used (WD-1913)

System Monitor
IMPROVEMENT: fixed sorting (WD-1913)

Reset to factory defaults
IMPROVEMENT: added a security question before resetting (WD-1913)

Time / Time sync
IMPROVEMENT: merged pages (WD-1823)

User VPN
IMPROVEMENT: enabling / disabling updates header interfaces (WD-1913)

Privacy Settings
NEW! Added Elab ID and IFTTT to privacy page (WD-1975)


Debian OS Changelog

Das Update ist vom Stand 22. November 2021

Changelog, wenn Sie von der Hauptversion 2.0 aus auf diese Insider Version updaten (manche dieser Updates waren bereits in IP1 enthalten und alle diese waren im OS Update vom 23. Dezember 2021 bereits enthalten)

Code: Alles auswählen

Arch | Package | Version in A | Version in B
! all | ca-certificates | 20200601~deb9u1 | 20200601~deb9u2
! all | dnsmasq | 2.76-5+deb9u2 | 2.76-5+deb9u3
! all | exim4-config | 4.89-2+deb9u7 | 4.89-2+deb9u8
! all | krb5-locales | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! all | libldap-common | 2.4.44+dfsg-5+deb9u6 | 2.4.44+dfsg-5+deb9u8
! all | libx11-data | 2:1.6.4-3+deb9u3 | 2:1.6.4-3+deb9u4
- all | linux-headers-4.9.0-14-common | 4.9.240-2 | -
+ all | linux-headers-4.9.0-16-common | - | 4.9.272-2
! all | mariadb-common | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! all | nginx | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! all | nginx-common | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! all | python-apt-common | 1.4.2 | 1.4.3
! all | python3-urllib3 | 1.19.1-1 | 1.19.1-1+deb9u1
! all | tzdata | 2020d-0+deb9u1 | 2021a-0+deb9u2
! amd64 | bind9-host | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | busybox | 1:1.22.0-19+b3 | 1:1.22.0-19+deb9u2
! amd64 | busybox-static | 1:1.22.0-19+b3 | 1:1.22.0-19+deb9u2
! amd64 | cron | 3.0pl1-128+deb9u1 | 3.0pl1-128+deb9u2
! amd64 | dnsmasq-base | 2.76-5+deb9u2 | 2.76-5+deb9u3
! amd64 | docker-ce | 5:19.03.14~3-0~debian-stretch | 5:19.03.15~3-0~debian-stretch
! amd64 | docker-ce-cli | 5:19.03.14~3-0~debian-stretch | 5:19.03.15~3-0~debian-stretch
! amd64 | exim4-base | 4.89-2+deb9u7 | 4.89-2+deb9u8
! amd64 | exim4-daemon-light | 4.89-2+deb9u7 | 4.89-2+deb9u8
! amd64 | hostapd | 2:2.4-1+deb9u7 | 2:2.4-1+deb9u9
! amd64 | isc-dhcp-client | 4.3.5-3+deb9u1 | 4.3.5-3+deb9u2
! amd64 | isc-dhcp-common | 4.3.5-3+deb9u1 | 4.3.5-3+deb9u2
! amd64 | klibc-utils | 2.0.4-9 | 2.0.4-9+deb9u1
! amd64 | libbind9-140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libbsd0 | 0.8.3-1 | 0.8.3-1+deb9u1
! amd64 | libcurl3-gnutls | 7.52.1-5+deb9u12 | 7.52.1-5+deb9u16
! amd64 | libdns-export162 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libdns162 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libelf1 | 0.168-1 | 0.168-1+deb9u1
! amd64 | libgcrypt20 | 1.7.6-2+deb9u3 | 1.7.6-2+deb9u4
! amd64 | libgnutls30 | 3.5.8-5+deb9u5 | 3.5.8-5+deb9u6
! amd64 | libgssapi-krb5-2 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! amd64 | libhogweed4 | 3.3-1+b2 | 3.3-1+deb9u1
! amd64 | libicu57 | 57.1-6+deb9u4 | 57.1-6+deb9u5
! amd64 | libisc-export160 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libisc160 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libisccc140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libisccfg140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | libk5crypto3 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! amd64 | libklibc | 2.0.4-9 | 2.0.4-9+deb9u1
! amd64 | libkrb5-3 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! amd64 | libkrb5support0 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! amd64 | libldap-2.4-2 | 2.4.44+dfsg-5+deb9u6 | 2.4.44+dfsg-5+deb9u8
! amd64 | liblwres141 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! amd64 | liblz4-1 | 0.0~r131-2+b1 | 0.0~r131-2+deb9u1
! amd64 | libmariadbclient18 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! amd64 | libnettle6 | 3.3-1+b2 | 3.3-1+deb9u1
! amd64 | libnghttp2-14 | 1.18.1-1+deb9u1 | 1.18.1-1+deb9u2
! amd64 | libnginx-mod-http-auth-pam | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-cache-purge | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-dav-ext | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-echo | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-fancyindex | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-geoip | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-headers-more-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-image-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-lua | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-ndk | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-perl | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-subs-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-uploadprogress | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-upstream-fair | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-http-xslt-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-mail | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-nchan | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libnginx-mod-stream | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | libntfs-3g871 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u1 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u2
! amd64 | libp11-kit0 | 0.23.3-2 | 0.23.3-2+deb9u1
! amd64 | libpam-systemd | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | libpython2.7 | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! amd64 | libpython2.7-minimal | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! amd64 | libpython2.7-stdlib | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! amd64 | libpython3.5-minimal | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! amd64 | libpython3.5-stdlib | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! amd64 | libssl1.0.2 | 1.0.2u-1~deb9u3 | 1.0.2u-1~deb9u6
! amd64 | libssl1.1 | 1.1.0l-1~deb9u2 | 1.1.0l-1~deb9u4
! amd64 | libsystemd0 | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | libtiff5 | 4.0.8-2+deb9u5 | 4.0.8-2+deb9u7
! amd64 | libudev1 | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | libwebp6 | 0.5.2-1 | 0.5.2-1+deb9u1
! amd64 | libx11-6 | 2:1.6.4-3+deb9u3 | 2:1.6.4-3+deb9u4
! amd64 | libxml2 | 2.9.4+dfsg1-2.2+deb9u3 | 2.9.4+dfsg1-2.2+deb9u5
! amd64 | libzmq5 | 4.2.1-4+deb9u3 | 4.2.1-4+deb9u4
! amd64 | linux-compiler-gcc-6-x86 | 4.9.240-2 | 4.9.272-2
- amd64 | linux-headers-4.9.0-14-amd64 | 4.9.240-2 | -
+ amd64 | linux-headers-4.9.0-16-amd64 | - | 4.9.272-2
! amd64 | linux-headers-amd64 | 4.9+80+deb9u12 | 4.9+80+deb9u14
- amd64 | linux-image-4.9.0-14-amd64 | 4.9.240-2 | -
+ amd64 | linux-image-4.9.0-16-amd64 | - | 4.9.272-2
! amd64 | linux-image-amd64 | 4.9+80+deb9u12 | 4.9+80+deb9u14
! amd64 | linux-kbuild-4.9 | 4.9.240-2 | 4.9.272-2
! amd64 | linux-libc-dev | 4.9.240-2 | 4.9.272-2
! amd64 | login | 1:4.4-4.1 | 1:4.4-4.1+deb9u1
! amd64 | mariadb-client-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! amd64 | mariadb-client-core-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! amd64 | mariadb-server-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! amd64 | mariadb-server-core-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! amd64 | nginx-extras | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | nginx-full | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | nginx-light | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! amd64 | ntfs-3g | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u1 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u2
! amd64 | openssl | 1.1.0l-1~deb9u2 | 1.1.0l-1~deb9u4
! amd64 | passwd | 1:4.4-4.1 | 1:4.4-4.1+deb9u1
! amd64 | python2.7 | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! amd64 | python2.7-minimal | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! amd64 | python3-apt | 1.4.2 | 1.4.3
! amd64 | python3.5 | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! amd64 | python3.5-minimal | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! amd64 | sudo | 1.8.19p1-2.1+deb9u2 | 1.8.19p1-2.1+deb9u3
! amd64 | sudo-ldap | 1.8.19p1-2.1+deb9u2 | 1.8.19p1-2.1+deb9u3
! amd64 | systemd | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | systemd-sysv | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | udev | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! amd64 | wpasupplicant | 2:2.4-1+deb9u7 | 2:2.4-1+deb9u9
! armhf | bind9-host | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | busybox | 1:1.22.0-19+b3 | 1:1.22.0-19+deb9u2
! armhf | busybox-static | 1:1.22.0-19+b3 | 1:1.22.0-19+deb9u2
! armhf | cron | 3.0pl1-128+deb9u1 | 3.0pl1-128+deb9u2
! armhf | dnsmasq-base | 2.76-5+deb9u2 | 2.76-5+deb9u3
! armhf | docker-ce | 5:19.03.14~3-0~debian-stretch | 5:19.03.15~3-0~debian-stretch
! armhf | docker-ce-cli | 5:19.03.14~3-0~debian-stretch | 5:19.03.15~3-0~debian-stretch
! armhf | exim4-base | 4.89-2+deb9u7 | 4.89-2+deb9u8
! armhf | exim4-daemon-light | 4.89-2+deb9u7 | 4.89-2+deb9u8
! armhf | hostapd | 2:2.4-1+deb9u7 | 2:2.4-1+deb9u9
! armhf | isc-dhcp-client | 4.3.5-3+deb9u1 | 4.3.5-3+deb9u2
! armhf | isc-dhcp-common | 4.3.5-3+deb9u1 | 4.3.5-3+deb9u2
! armhf | klibc-utils | 2.0.4-9 | 2.0.4-9+deb9u1
! armhf | libbind9-140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libbsd0 | 0.8.3-1 | 0.8.3-1+deb9u1
! armhf | libcurl3-gnutls | 7.52.1-5+deb9u12 | 7.52.1-5+deb9u16
! armhf | libdns-export162 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libdns162 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libelf1 | 0.168-1 | 0.168-1+deb9u1
! armhf | libgcrypt20 | 1.7.6-2+deb9u3 | 1.7.6-2+deb9u4
! armhf | libgnutls30 | 3.5.8-5+deb9u5 | 3.5.8-5+deb9u6
! armhf | libgssapi-krb5-2 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! armhf | libhogweed4 | 3.3-1+b2 | 3.3-1+deb9u1
! armhf | libicu57 | 57.1-6+deb9u4 | 57.1-6+deb9u5
! armhf | libisc-export160 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libisc160 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libisccc140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libisccfg140 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | libk5crypto3 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! armhf | libklibc | 2.0.4-9 | 2.0.4-9+deb9u1
! armhf | libkrb5-3 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! armhf | libkrb5support0 | 1.15-1+deb9u2 | 1.15-1+deb9u3
! armhf | libldap-2.4-2 | 2.4.44+dfsg-5+deb9u6 | 2.4.44+dfsg-5+deb9u8
! armhf | liblwres141 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u7 | 1:9.10.3.dfsg.P4-12.3+deb9u10
! armhf | liblz4-1 | 0.0~r131-2+b1 | 0.0~r131-2+deb9u1
! armhf | libmariadbclient18 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! armhf | libnettle6 | 3.3-1+b2 | 3.3-1+deb9u1
! armhf | libnghttp2-14 | 1.18.1-1+deb9u1 | 1.18.1-1+deb9u2
! armhf | libnginx-mod-http-auth-pam | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-cache-purge | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-dav-ext | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-echo | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-fancyindex | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-geoip | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-headers-more-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-image-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-lua | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-ndk | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-perl | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-subs-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-uploadprogress | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-upstream-fair | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-http-xslt-filter | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-mail | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-nchan | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libnginx-mod-stream | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | libntfs-3g871 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u1 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u2
! armhf | libp11-kit0 | 0.23.3-2 | 0.23.3-2+deb9u1
! armhf | libpam-systemd | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | libpython2.7 | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! armhf | libpython2.7-minimal | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! armhf | libpython2.7-stdlib | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! armhf | libpython3.5-minimal | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! armhf | libpython3.5-stdlib | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! armhf | libssl1.0.2 | 1.0.2u-1~deb9u3 | 1.0.2u-1~deb9u6
! armhf | libssl1.1 | 1.1.0l-1~deb9u2 | 1.1.0l-1~deb9u4
! armhf | libsystemd0 | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | libtiff5 | 4.0.8-2+deb9u5 | 4.0.8-2+deb9u7
! armhf | libudev1 | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | libwebp6 | 0.5.2-1 | 0.5.2-1+deb9u1
! armhf | libx11-6 | 2:1.6.4-3+deb9u3 | 2:1.6.4-3+deb9u4
! armhf | libxml2 | 2.9.4+dfsg1-2.2+deb9u3 | 2.9.4+dfsg1-2.2+deb9u5
! armhf | libzmq5 | 4.2.1-4+deb9u3 | 4.2.1-4+deb9u4
! armhf | linux-kbuild-4.9 | 4.9.240-2 | 4.9.272-2
! armhf | linux-libc-dev | 4.9.240-2 | 4.9.272-2
! armhf | login | 1:4.4-4.1 | 1:4.4-4.1+deb9u1
! armhf | mariadb-client-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! armhf | mariadb-client-core-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! armhf | mariadb-server-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! armhf | mariadb-server-core-10.1 | 10.1.47-0+deb9u1 | 10.1.48-0+deb9u2
! armhf | nginx-extras | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | nginx-full | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | nginx-light | 1.10.3-1+deb9u5 | 1.10.3-1+deb9u7
! armhf | ntfs-3g | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u1 | 1:2016.2.22AR.1+dfsg-1+deb9u2
! armhf | openssl | 1.1.0l-1~deb9u2 | 1.1.0l-1~deb9u4
! armhf | passwd | 1:4.4-4.1 | 1:4.4-4.1+deb9u1
! armhf | python2.7 | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! armhf | python2.7-minimal | 2.7.13-2+deb9u4 | 2.7.13-2+deb9u5
! armhf | python3-apt | 1.4.2 | 1.4.3
! armhf | python3.5 | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! armhf | python3.5-minimal | 3.5.3-1+deb9u3 | 3.5.3-1+deb9u5
! armhf | sudo | 1.8.19p1-2.1+deb9u2 | 1.8.19p1-2.1+deb9u3
! armhf | sudo-ldap | 1.8.19p1-2.1+deb9u2 | 1.8.19p1-2.1+deb9u3
! armhf | systemd | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | systemd-sysv | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | udev | 232-25+deb9u12 | 232-25+deb9u13
! armhf | wpasupplicant | 2:2.4-1+deb9u7 | 2:2.4-1+deb9u9
Für eine Liste der OS Aktualisierungen lesen Sie hier bei Debian: https://www.debian.org/lts/security/2021/


Changelogs für vormalige Version 2.0

Falls Sie an Ihrem Timberwolf Server von einer älteren Version (1.6.x oder früher) aus auf diese Insider Version zur 3.0 upgraden, dann lesen Sie bitte auch die Versionsinformationen zur Version 2.0 hier: viewtopic.php?f=8&t=2915
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

KFloo
Reactions:
Beiträge: 41
Registriert: Di Jan 04, 2022 10:14 pm
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

#3

Beitrag von KFloo »

Hallo,

danke für das Update und die umfangreichen Release-Notes, die ich immer komplett durchgehe (ausgenommen Debian-Changenotes). Ich persönlich fände es daher gut, wenn die Info so weitergeführt würde.

Ich habe eine Frage zum neuen Plugin Manager in Grafana: Ich finde ihn nicht. Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?
(Version 3.5.1 + Grafana v8.3.4).

Frage zurückgezogen: "Zugriff auf Grafana ohne vorherige Anmeldung am Timberwolf Server zulassen" war aktiviert.. Nach Anmeldung klappt es.

Vg,
Florian
Zuletzt geändert von KFloo am Fr Nov 11, 2022 12:44 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 3500M #708, VPN geschlossen
Antworten

Zurück zu „Bekanntmachungen“