[Implemented] Beschattungsbaustein für Rolläden

Hier bitte Eure Diskussionen und Feature Requests zu neuen Logikmodulen und Funktionen des Logik-Editors

Ersteller
Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1331
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

#111

Beitrag von Dragonos2000 »

@andy_m Für zeitgesteuertes Auf- (Tag) und dämmerungsgesteuertes Abfahren muss ich mir was überlegen. Der Baustein erwartet letztlich ein einzelnes Binärobjekt für Tag/Nacht. Das müsste man dann aus ZSU und Wetterstation zusammensetzen. Ich mach' das bei mir komplett über die Helligkeit. Im Schlafzimmer nutze ich das Prioritätsobjekt, damit der Rolladen dort morgens nicht komplett hochfährt.

Wenn das Binärobjekt da ist, brauchst Du für den Schnellstart eigentlich nur folgendes machen, um Deine Anforderung 1 zu erfüllen:
  • Code in eine Customlogik kopieren
  • Eingang "Tag/Nacht" (I19) verbinden
  • Ausgang "Pos_m_Fenster" (O2) mit Objekt für Behangposition des Aktors verbinden
Für Deine Anforderung 2 und 3 musst Du I20 und I21 mit den Fensterkontakten verbinden (ggf. invertieren).
  • Bei geöffnetem Fenster fährt der Behang immer in die obere Endlage (ggf. per Frostschutzfunktion begrenzt)
  • Bei gekipptem Fenster wird die untere Behanghöhe begrenzt (Lüftungsstellung), was mit Parameter I22 eingestellt wird.
    Ein Beispiel: Mit I22 hast Du 60% eingestellt.
    Liegt die Beschattungsstellung aufgrund Sonneneinstrahlung bei 90% und Du kippst das Fenster, fährt der Behang auf 60%
    Liegt die Beschattungsstellung aufgrund Sonneneinstrahlung bei 40% und Du kippst das Fenster, bleibt der Behang auf 40%
Wenn Du die Kombination aus ZSU und Dämmerung für die Tag/Nacht Umschaltung beibehalten willst, mach' ich mir Gedanken zu einer kleinen Zusatzlogik. Hab's bei mir wie gesagt komplett nur per Helligkeit gesteuert. Gib' mir Bescheid...
Zuletzt geändert von Dragonos2000 am Mi Nov 27, 2019 12:04 am, insgesamt 2-mal geändert.
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit

andy_m
Reactions:
Beiträge: 59
Registriert: Mo Aug 13, 2018 1:38 pm
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#112

Beitrag von andy_m »

Danke Jochen! Aber wenn Du das nur Helligkeitsgesteuert hast, wie vermeidest Du denn z.B. dass im Schlafzimmer im Sommer morgends um 5 schon die Rolläden hoch gehen (da es dann vermutlich schon hell genug ist)? Oder verstehe ich die Helligkeitssteuerung falsch?
Wiregate #187 *RIP*, TWS 2600er #175 + PBM 3x80 Lizenz
Wartungs-VPN auf Nachfrage offen, Reboot nach Rückfrage

Matze76
Reactions:
Beiträge: 262
Registriert: Mo Sep 24, 2018 9:59 am
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

#113

Beitrag von Matze76 »

Hallo,

ich habe den Tag/Nacht Eingang des Beschattungsbausteins mit einer weiteren Logik verbunden:

1) "Tag" ist, wenn Sonnenhöhe > -6 Grad (also zwischen Morgen- und Abenddämmerung, aus dem Astro-Baustein) UND ein KNX-Objekt "Wach/Schlafen", das manuell per Taster geschaltet wird, true (1) ist.

Solange also das Haus noch schläft, werden die Rolläden morgens auch nach Beginn der Dämmerung noch nicht aufgefahren.

Statt mit der Sonnenhöhe könnte man natürlich auch mit einem Helligkeitswert arbeiten.

Bild

Alternative:
2) Kombination aus Sonnenhöhe und Zeitschaltuhr wie hier (viewtopic.php?f=24&t=1554&p=16572&hilit ... uhr#p16336) beschrieben.

Das verlinkte Beispiel bezieht sich auf das Schalten einer Lampe, kann aber genau so auch den Tag/Nacht Eingang des Beschattungsbausteins füttern (true = Nacht / false = Tag).
Zuletzt geändert von Matze76 am Mi Nov 27, 2019 9:37 am, insgesamt 4-mal geändert.
Gruß
Matthias

TWS 2500 ID:110 + PBM, VPN offen, Reboot nach Rücksprache

markusrohr
Reactions:
Beiträge: 102
Registriert: Sa Dez 08, 2018 7:33 pm
Wohnort: Lostorf
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

#114

Beitrag von markusrohr »

Hallo Jochen,

wir haben eine Wohnung im 4. Stock. Die Fassade ist nach Westen gerichtet mit freier Sicht auf den Horizont. Im Sommerhalbjahr kann die Sonneneinstrahlung ab etwa Mittag sehr intensiv werden.
Wir haben die Wohnung wegen der Aussicht auf den Bodensee gekauft. Ich möchte entsprechend nur so weit beschatten wie gerade unbedingt nötig (jedenfalls solange der Hitzeschutz nicht greift).
Die Beschattung/Verdunkelung wird über SMI angesteueuert. Ich kann also eine Position genau anfahren und die Behanghöhe in kleinen Schritten nachführen und erhalte auch eine genügend präzise Rückmeldung für die aktuelle Position (KNX-SMI Gateway von Becker)
Die Jalousien steuere ich mit dem Jalousiebaustein von Robert_Mini an. Die Rollläden und die Markise (Balkon) möchte ich mit Deinem Baustein ansteuern. Die Helligkeit als Stellgrösse taugt bei meiner Situation aber nur bedingt. Ich bräuchte idealerweise zusätzlich einen Ausgang "Behanghöhe in [%] in Abhängigkeit von der Sonnenhöhe". Die Helligkeit mit einem Schwellwert würde als "Auslösebedinung" bleiben. An sich genau so wie beim Jalousiebaustein für den Lamellenwinkel.

Die anderen Funktionselemente finde ich toll. Ich nutze z.B. die Höhenbedingung um die Storen rechtzeitig wieder hoch zu fahren um den Sonnenuntergang vom Büro aus zu geniessen.

Hoch auf der Wunschliste wäre also ein proportionaler Ausgang anstelle der beiden diskreten Beschattungspositionen als Funktion von Helligkeit (Schwellwert) und Sonnenhöhe, wobei es wahrscheinlich noch eine Art "Multiplikator" bräuchte um den Ausgangcan die spezifische Situation anzupassen.
Du schreibst zu Deinem Zusatzbaustein (V1.0, nicht für Livebetrieb), dass er die Behanghöhe ermittle. Hast Du dort das beschriebene Problem bereits gelöst? Ich kann dies im Post nicht nachvollziehen.

Freundliche Grüsse
Markus

Ich habe auf dem TWS den aktuellen Softwarestand Insider Preview 1 v1.6.0
Zuletzt geändert von markusrohr am So Apr 19, 2020 4:17 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 950 ID 238 mit PBM ID: 10008, 3 Kanäle, Wartungs VPN aktiviert, Reboot erlaubt, markus.rohr@bluewin.ch

Ersteller
Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1331
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

#115

Beitrag von Dragonos2000 »

Hallo Markus,

ich tüftle in der Tat gerade an einem alternativen Baustein, der die Behanghöhe statt von der Helligkeit vom Sonnenstand abhängig macht und die Helligkeit lediglich als Auslösebedingung verwendet (parallel bleibt der Eingang "Sonne" erhalten").
Bislang habe ich aber auch hier nur 2 diskrete Positionen im Kopf, da mir für eine proportionale Steuerung der richtige Mehrwert gefehlt hat.
markusrohr hat geschrieben: So Apr 19, 2020 4:09 pm Du schreibst zu Deinem Zusatzbaustein (V1.0, nicht für Livebetrieb), dass er die Behanghöhe ermittle. Hast Du dort das beschriebene Problem bereits gelöst? Ich kann dies im Post nicht nachvollziehen.
Ich glaub' das hast Du missverstanden: Das verweist auf den Beschattungsbaustein, der die Höhen ermittelt (konkret heißt es da "Der Beschattungsbaustein ermittelt die Behanghöhen...) " und das tut er ja nach wie vor anhand der Helligkeit und einiger anderer Eingangsbedingungen.

Ich schau's mir zwecks Umsetzung an, zumal ich ohnehin einen alternativen Beschattungsbaustein im Sinn habe.
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit

Izeman
Reactions:
Beiträge: 98
Registriert: So Aug 12, 2018 9:03 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#116

Beitrag von Izeman »

Hallo Jochen,

vielen Dank für deinen tollen Baustein. Ich würde geren alles für die optimale Nutzung vorbereiten. Da du gerade auch noch einen Zusatzbaustein entwickelst, welche Sensoren würdest du am besten voresehen?
Ich habe aktuell einen Helligkeitssensor an der Nordseite unter dem Dachüberstand für die allgemeine Heligkeit (Rolladen hoch/runter). Sollte ich nun zusätzlich auch noch an der Ost-, Süd- und Westfassade je einen Helligkeitssensor installieren um die Sonneneinstrahlung auf diese Fassaden zu dedektieren? Wann ein Fenster theoretisch sonnenbeschienen sein kann (Baum, Dachüberstand...), muss ich doch aber über den Astrobaustein (UND-Logik wie von dir beschreiben) der Sonnenbedingung deines Bausteins zuführen oder?
Werden dann nur noch 2 Helligkeitssensoren (z. B. Ost- und Westfassade) benötigt um mit deinem Zusatzbaustein nur noch zu dedektieren ob es bedeckt ist oder die Sonne scheint und das dann dem keineSonneEingang deines Bausteins zuzuführen?

Gruß Bernd
wiregate 386, timberwolf 222 (2600er), Professional Busmaster 221, VPN offen, Reboot gerne

Izeman
Reactions:
Beiträge: 98
Registriert: So Aug 12, 2018 9:03 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#117

Beitrag von Izeman »

@Dragonos2000 ist meine Frage untergegangen oder kannst du dazu nichts sagen?

Danke und Gruß Bernd
wiregate 386, timberwolf 222 (2600er), Professional Busmaster 221, VPN offen, Reboot gerne

markusrohr
Reactions:
Beiträge: 102
Registriert: Sa Dez 08, 2018 7:33 pm
Wohnort: Lostorf
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

#118

Beitrag von markusrohr »

Hallo Bernd,

vielleicht ein Input der Dir weiter hilft.
ich habe mir ein Modell für eine Wetterstation auf Basis von 1-Wire gebastelt, das alle Istwerte für die Ansteuerung der Jalousie- und Rollladenbausteine von Robert_Mini und Dragonos liefert. Ich verwende auch den Zusatzbaustein von Dragonos um die Helligkeit für den Jalousiebaustein von Robert bereit zu stellen.

Ich muss allerdings nur "1.5 Fassaden" abdecken, kein ganzes Haus. Jeder der Sensoren von Elabnet deckt gemäss dem Diagramm im Handbuch und in der Realität 40° problemlos ab, wahrscheinlich sind auch 60° pro Sensor mit der Mittelung von Dragonos durchaus vernünftig machbar.

Etwas "bulky", aber mit BlitzArt geschützt und alle Komponenten lassen sich einzeln tauschen. Wird schlussendlich mit einem kleinen Metallmast an der Decke unseres Balkons befestigt.

Gruss
Markus

p.s: ich kann die instalierte Station nicht im Hochformat einfügen
Wetterstation installiert.jpg
Wetterstation Ansicht.jpg
Wetterstation Aufsicht.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TWS 950 ID 238 mit PBM ID: 10008, 3 Kanäle, Wartungs VPN aktiviert, Reboot erlaubt, markus.rohr@bluewin.ch

Ersteller
Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1331
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

#119

Beitrag von Dragonos2000 »

Hallo Bernd @Izeman,

sorry, das ist tatsächlich untergangen. Tur mir leid, war echt keine Absicht.
Damit die Sonnenerkennung funktioniert, bräuchte es mehrere Sensoren von denen einer immer Sonnen abgewandt und einer von der Sonne beschienen installiert wird. Bei 2 Sensoren wird das aufgrund des Erfassungswinkels schwierig. Wenn der Öffnungswinkel groß genug ist, dann könnte es funktioneren wenn einer direkt nach norden gerichtet ist (der Sensor unter dem Dachvorsprung) und einer im 45° Winkel gen Himmel und Richtung Süden ausgerichtet ist. Aber das ist nur Theorie. Ich würde mit mindestens 3 Sensoren arbeiten (Ost/Süd/West), was die meisten Wetterstationen mitbringen.
Trifft das Deine Fragestellung?
Zuletzt geändert von Dragonos2000 am Sa Mai 23, 2020 10:20 am, insgesamt 1-mal geändert.
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit

Izeman
Reactions:
Beiträge: 98
Registriert: So Aug 12, 2018 9:03 pm
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#120

Beitrag von Izeman »

Hallo Markus @markusrohr,

vielen Dank für deine Antwort und die Bilder die du gemacht hast. Also hast du den Helligkeitssensor der direkt senkrecht von eurem Balkon wegschaut und den um ca. 30° abgewinkelte kombinierte Helligkeit/Luftfeutigkeitssensor für die zusätzlichen 0,5 deier 1,5 Fassaden? Was ist der dritte, dem Balkon zugewandte Sensor für einer, und was machst du damit (I/O für den Windmesser)?
Der Windmesser sieht sehr solide aus. Kannst du verraten was das Für einer ist und wie du ihn einbindest? Wie sind deine Erfahrungen?

Liebe Grüße Bernd
wiregate 386, timberwolf 222 (2600er), Professional Busmaster 221, VPN offen, Reboot gerne
Antworten

Zurück zu „Feature Requests & Diskussionen Timberwolf Logik (Module & Editor)“