NEUHEIT! Ab sofort MQTT mit dem Timberwolf Server!
Verfügbar für alle Versionen mit der Insider Preview 5 zur Version 2.0. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2846

[Frage] Wie den TWS von aussen herunterfahren?

Hier tauschen wir uns über alles aus, was das System selbst betrifft und kein eigenes Unterforum hat. Also Login, Nutzerverwaltung, Bedienung, Menüstruktur, OS-Updates usw.
Antworten
Benutzeravatar

Ersteller
starwarsfan
Reactions:
Beiträge: 478
Registriert: Mi Okt 10, 2018 2:39 pm
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

Wie den TWS von aussen herunterfahren?

#1

Beitrag von starwarsfan »

Hallo miteinander,

aktuell bin ich dabei, meiner Infrastruktur eine USV "unterzujubeln". Dabei stellt sich die Frage, ob/wie ich den TWS gezielt "von aussen" herunterfahren kann!? Hier im Forum gibt es in dieser Richtung bereits die Umfrage Interessse an USV- und / oder NV-RAM Modul, diese hat aber eine etwas andere Herangehensweise.

Konkret habe ich eine Eaton 5px 2200i im Rack und überwache diese mit NUT. Wie bekomme ich es nun hin, den TWS gezielt von aussen herunterzufahren? Sprich, meine NUT-VM soll den TWS herunterfahren, wenn der Battery-State das entsprechende Level erreicht.

Wenn ich gerade so darüber schreibe, wie wäre es denn, wenn es eine TW-App gäbe, mit welcher sich der TWS an einen NUT-Daemon anbinden lässt? Die Idee von NUT ist ja die, dass irgendwo im Netz der NUT-Daemon läuft und die USV überwacht. Alle relevanten Systeme verwenden dann den NUT-Monitor und fragen den NUT-Daemon ab. Wenn der dann signalisiert, dass der Battery-State "low" ist, beginnen die Systeme damit, sich selbst herunterzufahren. Eine entsprechende TWS-App müsste nun also NUT mitbringen und die benötigten Konfigurationswerte abfragen, damit sich der TWS mit dem NUT-Daemon im Netz unterhalten kann. Das wäre doch eigentlich eine schicke Integration in vorhandene Infrastruktur...
Kind regards,
Yves

- TWS 2500 ID:159 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - PBM ID:401 - ControlPro - ProxMox - fli4l - Edomi (LXC / Docker) - ... -

EarlBacid
Reactions:
Beiträge: 307
Registriert: So Aug 26, 2018 5:59 pm
Wohnort: Herborn
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal

#2

Beitrag von EarlBacid »

Hi Yves,

Dazu gibt es bereits einen FR:
viewtopic.php?f=77&t=665&p=7042&hilit=Apcuspd#p7042

Vg
Earl
Wiregate#1504 + PBM -
Timberwolf 950Q #233 / VPN aktiv / Reboot OK
EFH mit KNX, 1-Wire, DMX
Benutzeravatar

Ersteller
starwarsfan
Reactions:
Beiträge: 478
Registriert: Mi Okt 10, 2018 2:39 pm
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

#3

Beitrag von starwarsfan »

Hallo miteinander
EarlBacid hat geschrieben: Di Mai 25, 2021 5:52 pm Dazu gibt es bereits einen FR:
Na sowas, den habe ich sogar ge'like'd. :clap:

Hatte ich überhaupt nicht mehr auf dem Schirm und bei den Suchergebnissen von "usv" habe ich zugegeben nur die ersten drei Seiten überflogen. Aber wie auch immer, die Frage nach dem Remote-Shutdown des TWS hat ja mit dem Feature-Request nichts zu tun. :think:
Kind regards,
Yves

- TWS 2500 ID:159 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - PBM ID:401 - ControlPro - ProxMox - fli4l - Edomi (LXC / Docker) - ... -

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von StefanW »

Guten Morgen Yves,
starwarsfan hat geschrieben: Di Mai 25, 2021 11:15 pmAber wie auch immer, die Frage nach dem Remote-Shutdown des TWS hat ja mit dem Feature-Request nichts zu tun.
Doch, das hat es schon, weil wir dafür die - im CR genannten - Systemobjekte benötigen die den Einfluss auf das System - und damit so einen Shutdown - ermöglichen.

Solche Objekte kann man dann mit allem verknüpfen, was die Kommunikation so hergibt und damit solche Funktionen umsetzen.


Die Systemobjekte stehen auf der Liste der kommenden Leistungsmerkmale, davor gibt es aber, wenn wir unsere Kunden richtig verstehen, noch ein paar wichtigere Funktionen umzusetzen.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben
Benutzeravatar

Ersteller
starwarsfan
Reactions:
Beiträge: 478
Registriert: Mi Okt 10, 2018 2:39 pm
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 392 Mal

#5

Beitrag von starwarsfan »

Hallo Stefan
StefanW hat geschrieben: Mi Mai 26, 2021 6:44 am Die Systemobjekte stehen auf der Liste der kommenden Leistungsmerkmale, davor gibt es aber, wenn wir unsere Kunden richtig verstehen, noch ein paar wichtigere Funktionen umzusetzen.
Alles klar, passt für mich. :handgestures-thumbupright:
Kind regards,
Yves

- TWS 2500 ID:159 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - PBM ID:401 - ControlPro - ProxMox - fli4l - Edomi (LXC / Docker) - ... -
Antworten

Zurück zu „System“