NEU! Insider Preview IP1 verfügbar - Jetzt mit OS-Updates & Grafana 9 (Speed-Upgrade & Neue Plugins)
Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/jDHx8XTt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
--> BLACK WEEK - Bis 35% auf Timberwolf Server & Extensions <--
Info im Forum: viewtopic.php?f=86&t=3867

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[Frage] [V 3.5] Wie innerhalb io:Broker Werte von MQTT an Modbus Server weiterleiten?

Alles rund um io:Broker im Allgemeinen und den entsprechenden Docker-Container für den Timberwolf Server im Speziellen.
Antworten

Ersteller
Tomtheripper
Reactions:
Beiträge: 126
Registriert: Mo Okt 01, 2018 11:34 am
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

[V 3.5] Wie innerhalb io:Broker Werte von MQTT an Modbus Server weiterleiten?

#1

Beitrag von Tomtheripper »

Hallo,

ist es mit IOB möglich, einen empfangenen MQTT-Wert (in meinem Fall z.B. Temp. von Wärmepumpe) für ein Modbus-Gerät zur Verfügung zu stellen (für die TA CMI)?
Der "Empfänger" Technische Alternative C.M.I. kann leider nur als Modbus-Master fungieren.

Der TW selbst kann meines Wissens auch nur als Modbus-Master - ok, Neudeutsch als Client - wirken, oder?

Deswegen der Umweg über IOB, aber ich krieg's nicht mal ansatzweise hin. Ich weiß nicht, wie ich die jeweiligen Objekte vom MQTT- und Modbus- Adapter verbinden/weiterleiten kann.

Nativ im TW wäre natürlich noch besser...

Beste Grüße

Thomas
Zuletzt geändert von StefanW am Di Sep 27, 2022 5:28 pm, insgesamt 1-mal geändert.
TW2400 #149 / Wartungs-VPN an / Neustart jederzeit / TP-UART Light geflasht 8 Tunnel / PBM01-USB 542

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7648
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3776 Mal
Danksagung erhalten: 5228 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Hallo Thomas,

steht IOB für io:Broker?
Tomtheripper hat geschrieben: Mo Sep 26, 2022 11:25 pmDer TW selbst kann meines Wissens auch nur als Modbus-Master - ok, Neudeutsch als Client - wirken, oder?
Richtig.

Es war zwar ursprünglich von uns geplant, dass der TWS beide Rollen - die als Server und die als Client - einnehmen kann, jedoch war die Nachfrage nach der Funktionalität als Modbus-Server dermaßen gering, dass wir das Budget nicht dafür verschwenden wollten.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

TobiasLessing
Reactions:
Beiträge: 36
Registriert: Do Dez 10, 2020 11:24 pm
Wohnort: Zwochau
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

#3

Beitrag von TobiasLessing »

Hallo Thomas,

Ich weiß nicht genau ob ich dich richtig verstehe oder ob MQTT da eine Besonderheit aufweist. Ich selbst habe mit MQTT noch nicht experimentiert, aber mit dem Verknüpfungsassistenten sollte die Verknüpfung der Wert doch eigentlich recht einfach gehen. Ich nehme an mit dem besagten Verknüpfungsassistenten kennst du dich aus, oder? Zu den Objekten findest du in der Wiki zum TWS etwas. Der Artikel zum Verknüpfungsassistenten scheint gerade in Arbeit zu sein. Ich kann jedenfalls nicht darauf zugreifen. Im Zweifel könnte ich dir aber Screenshots schicken.

Dein Problem liegt ja scheinbar darin, dass eine Modbus-Client (TA-C.M.I) mit einem Modbus-Client (TWS) kommunizieren soll, oder? Das geht natürlich nicht [soweit ich weiß].
Ich habe selbst einen Universalregler und ein C.M.I der TA im Haus und stand vor dem gleichen Problem. Hab mich dann entschieden, den CAN-Bus meiner Heizungssteuerung um einen Knoten mit dem CAN-Buskonverter CAN-BC2 zu erweitern. Da hättest du dann sogar die Wahl zwischen KNX und MODBUS. Kostet dann nur leider noch einmal schlanke 220€ zusätzlich (Konverter+Modus-Konverter) [Kannst aber z.B. hier bzw. hier ein paar wenige Euros sparen]. Der CAN-BC2 ist dann der Server (könnte aber auch Client sein) und kann Daten an den TWS senden und bzw. von diesem empfangen.
Leider habe ich das bei mir noch nicht umgesetzt, sonst könnte ich dir da jetzt schon nähere Infos geben. Steht aber als nächstes auf meiner Todo-Liste für die kalte Jahreszeit (bzw. schon eher, sonst kennt meine Heizungssteuerung die Außentemperatur vom 1W-Sensor nicht und ich muss den Vorlauf ständig manuell anpassen. Falls du da Interesse hast, mache ich bei der Einrichtung ein paar Screenshots und Notizen.

Warum genau du einen Umweg über das MQTT-Protokoll gehen willst/musst, habe ich allerdings noch nicht verstanden. Im TWS kann doch jedes Objekt quer durch alle Protokolle geschickt werden. Oder kommt dein Wert auch von einem MQTT-Sensor?

Am besten du beschreibst dein Setting mal: Welche Sensoren, welche Aktoren samt zugehörigen Protokoll und dann bitte was du von wem auslesen bzw. an wen übergeben möchtest.
Kannst du denn prinzipiell alle benötigten Werte schon auslesen bzw. generieren?
Falls du schon fortgeschritten im Umgang mit dem TWS Server bist und/oder ggf. zu diesem Problem schon etwas versucht hast, kannst du das auch gern mit angeben, dann kommen keine doppelten Lösungsansätze.



Der Hutschienen-TWS hat ja sogar eine Beschriftung für den CAN-Bus. War mal geplant auch dieses Protokoll zu unterstützen oder wird das (ggf. intern) für andere Zwecke genutzt? Dann könnte man den TWS direkt als CAN-Konten mit den TA-Geräten verbinden (und mit der Steuerung vieler PKWs auch :lol: ). In Umfragen habe dieses Feature nie gesehen, wird wohl also so schnell (wenn überhaupt) nicht kommen.

Ich hoffe ich konnte zumindest einen weiteren Ansatz liefern.

Viele Grüße aus Sachsen
Tobias

PS.:
Die TA hat übrigens auch Volumenstromsensoren, die man dann auch via Modbus einbinden könnte.
TWS 950Q ID:458, vormals 960Q mit FreshUp, VPN offen, Reboot erlaubt nach Rücksprache
TWS 950Q ID:488, offline
PWM SN 1048

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2778
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 930 Mal
Danksagung erhalten: 1122 Mal

#4

Beitrag von gbglace »

IOBroker kann wohl auch beide Rollen im Modbus einnehmen, insofern vom TWS via MQTT an den iOBroker via Modbus an die TA Steuerung, so sein Plan.

Da müsste man nun aber einen iOBroker Experten haben wie man dort zwischen den Protokollen die Werte durchreicht.

So gut und einfach wie mit dem Verknüpfungsassistent im TWS funktioniert es offensichtlich nicht.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
Antworten

Zurück zu „Docker Container: ioBroker“