FREIGEGEBENE HAUPTVERSION V 4.01 verfügbar!
LOGIK! VISU! IFTTT! FIXES!
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/TrZ03Nr7

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur VISU
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[NEUHEIT] Neue Leistungsmerkmale: Backup V4 mit Docker Volumes & Restore mit Migration von 3xx/9xx auf 3500

Hier diskutieren wir über die Leistungsmerkmale rund um Backup & Restore
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

Neue Leistungsmerkmale: Backup V4 mit Docker Volumes & Restore mit Migration von 3xx/9xx auf 3500

#1

Beitrag von StefanW »

Verehrte Nutzer des Timberwolf Servers,

es gibt neue Funktionen in der Datensicherung.


NEU! Sichern von Docker Volumes

Mit Backup V4 steht nun die Möglichkeit zur Verfügung, einzelne Docker Volumes bzw. Volumes der APPs mit in die Datensicherung aufzunehmen.

Bild

Zu 1) Die Basiskomponenten werden immer gesichert und daher auch grün unterlegt. Die Haken sind derzeit nicht abwählbar.

Zu 2) Nun können auch Docker Volumes gesichert werden, dies erleichtert eine Migration auf einen anderen Server ganz erheblich. Mit Klick auf das Verzeichnisbaum-Symbol kann der Verzeichnisinhalt angesehen werden.

Zu 3) Mit den Schnellauswahl-Optionen können mit einem Klick auch alle bzw. bestimmte Volumes ausgewählt werden

Zu 4) Bei durchgeführten Sicherungen (nur neu ab dieser Version ausgeführte) werden alle gesicherten Volumes angezeigt

Hinweis: Bei der Wiederherstellung werden Docker Volumes aus der Datensicherung ersetzt, es findet also kein Merge auf Dateiebene statt. Darum bitte bei Wiederherstellung darauf achten, dass dies ein Docker Volume vom Inhalt her komplett ersetzt. Docker Volumes die nicht Bestandteil einer Rücksicherung sind, werden nicht verändert.


Upgrade! Verbessertes Log

Das Log ist nun umfangreicher

Bild


NEU! Migration von Modellreihe 3xx/9xx auf Modellreihe 3500

Die besondere Verbesserung ist die Übernahme der Datensicherungen der Modellreihe 3xx / 9xx auf die neue Modellreihe 3500. Damit kann die Migration von den früheren Servern leicht auf den TWS 3500 durchgeführt werden, hierbei hilft auch die Sicherung der Docker Volumes, so dass der Aufwand zur Migration sehr gering ist.


Anzeige Informationen zur Rücksicherung (hier Inkompatibilität)

Bild

Da die Rücksicherung hier nicht möglich ist, wird dann auch der Button nicht angeboten.


Hinweis: Es gibt jedoch einiges zu beachten, weil z.B. keine Passwörter restauriert werden, keine MacVLAN-Einstellungen und man muss aufpassen, dass beim Restaurieren nicht Funktionen beginnen zu laufen, die auf dem anderen Server parallel womöglich noch aktiv sind. Daher nehmen Sie eine Migration ausschließlich nach Anleitung vor, die sich im Wiki befinden wird (und an der wir noch arbeiten, Link kommt nach, befindet sich auch in der Oberfläche)


Verfügbarkeit

Die neue Version des Backup befindet sich seit gestern (Freitag) bei den DEV-Testern. Sofern keine gravierenden Probleme auftreten, dann ist eine Veröffentlichung mit IP8 vorgesehen, die für die nächste Woche (notfalls übernächste Woche) vorgesehen ist.

Hinweis: Die Veröffentlichung der IP8 hängt nicht nur vom Testergebnis der neuen Sicherung ab, sondern auch von der Fertigstellung des "Graphic III" Upgrades für die VISU, an der noch gearbeitet wird, da Fehler aufgetreten sind.


lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Sa Feb 17, 2024 8:54 pm, insgesamt 3-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Hallo zusammen,

da nun die IP 8 seit gestern verfügbar ist, die nun auch die Migration von 3xx/9xx auf 3500 unterstützt:

BITTE ABWARTEN bis wir die Informationen im Wiki veröffentlicht haben. Das dauert noch ein wenig, weil es kann im Detail eine Menge sein, die zu beachten ist und ich möchte Euch bitten, uns noch ein oder zwei Tage Zeit zu geben, bis wir das fertig geschrieben, rewieved und freigeschaltet haben.

Ich werde dazu informieren.

Merci

Stefan
Zuletzt geändert von Parsley am Fr Feb 23, 2024 8:14 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Hallo zusammen,

wichtiger Hinweis für Nutzer der IP8 & des TWS 3500:

Wiederherstellung von Docker Volumes funktioniert nicht bei Migration auf TWS 3500 mit IP8

Wir haben bei weiteren Tests, um den neuen Wiki Artikel zu schreiben, festgestellt, dass es unter bestimmten Umständen einen Fehler bei der Wiederherstellung von Docker Volumes bei Migration von 3xx/9xx auf dem TWS 3500 kommen kann.

Die Ursache liegt darin, dass im TWS 3500 quotierte Dateirechte für Docker Volumes genutzt werden, die verhindern sollen, dass Docker Container die SSD so vollschreiben, dass der Server anschließend nicht mehr funktioniert. Das ist zwar nicht 100% Proof für jeden Fall, aber hat in einigen Fällen schon unserem Support geholfen. Diese speziellen Dateirechte werden unter bestimmten weiteren Umständen nicht bei einer Migration von einer anderen Architektur auf den 3500 richtig gesetzt.

Workaround: Wer unbedingt die Migration vn 3xx/9xx auf den 3500 durchführen möchte, der soll die Docker Volumes manuell anlegen und per SSh transferieren.

Fix: Wir arbeiten bereits dran. Es wird in Kürze eine neue Insider Version, womöglich als 8.1 bezeichnet, zur Verfügung gestellt, damit das mit IP8 eingeführte neue Leistungsmerkmal auch in der besonderen Konstellation Migration von 3xx/9xx auf 3500 auch genutzt werden kann.

Sorry, ist leider alles ein wenig kompliziert und erst heute abend bei Nachtests aufgefallen.

Weitere Informationen, soweit wir diese haben.


Merci

Stefan
Zuletzt geändert von ms20de am Sa Feb 24, 2024 12:18 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von StefanW »

Hallo Foristen, es gibt einen

Fix zur IP 8 mit IP 8.1 für Migration von Docker Volumes von 3xx/9xx auf 3500.

Mit IP 8 wurde ein Leistungsmerkmal eingeführt, um Docker Volumes sichern und wiederherstellen zu können. Leider gab es einen Fehler bei der Migration von Docker Volumes von Timberwolf Servern der Modellreihe 3xx/9xx auf Timberwolf Server der Modellreihe 3500. Für diesen speziellen Fall wird nun ein FIX als IP 8.1 zur Verfügung gestellt.

Dieses Upgrade auf IP 8.1 muss nur installiert werden, wenn Sie Docker Volumes von 3xx/9xx auf 3500 migrieren möchten.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von StefanW »

Verehrte Foristen, es ist vollbracht, wir haben soeben die

Artikelserie zu Datensicherung / Wiederherstellung und Migration
im Wiki Online gestellt.


Link: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/FctE2Hm6

Bitte durchsehen ob das alles so verständlich und nachvollziehbar ist.


==> Wir freuen uns über Eure Rückmeldung zu den neuen Leistungsmerkmalen

An diesem Projekt haben wir in drei Stufen über mehrere Monate parallel zu den anderen Entwicklungen gearbeitet. Ich hoffe es findet Eure Zustimmung und erleichtert Euch die Migration - den Umzug von einem Wolf auf den anderen Wolf - ganz maßgeblich.

Bitte nicht vom Umfang der Dokumentation abschrecken lassen, wir waren nur sehr gründlich mit allen Hinweisen und Angaben, in der Realität ist alles sehr viel einfacher, insbesondere wenn alter und neuer Server nicht parallel an den selben Bussystemen und aktiven IP-Protokollen betrieben werden.

Für letzteren Fall gibt es auch eine Schnellanleitung. Trotzdem bitte alles durchlesen, damit jeder für sich entscheiden kann, auf welche Themen er mehr achten muss und welche ihn nicht betreffen.

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am So Feb 25, 2024 11:15 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Michael
Reactions:
Beiträge: 5
Registriert: Di Okt 02, 2018 8:42 pm

#6

Beitrag von Michael »

Hallo Stefan,
ich würde gern nun doch mal die Migration meines TWS950Q auf den TWS3500XL in Angriff nehmen.
Könntest du meine beiden Wölfe für die Insider Version freischalten.
Vielen Dank,
Michael
TWS3500XL ID:1322_4.0 Insider Preview 9 + PBM;
PLZ 31...

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von StefanW »

Hi Michael,
Michael hat geschrieben: So Mär 17, 2024 11:28 amich würde gern nun doch mal die Migration meines TWS950Q auf den TWS3500XL in Angriff nehmen. Könntest du meine beiden Wölfe für die Insider Version freischalten.
Ist erledigt.

Bitte vorher GENAU die Anleitung durchlesen: https://wiki.timberwolf.io/backup-migration

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

0lek
Reactions:
Beiträge: 180
Registriert: Di Jan 14, 2020 5:30 pm
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

#8

Beitrag von 0lek »

@StefanW

Bei mir bitte auch fuer den "alten" 950Q, damit ich den auf den neuen 3500 migrieren kann. Der neue ist schon frei geschaltet.

Danke.
TWS 3500XL ID:1412, VPN offen, Reboot erlaubt

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9967
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4938 Mal
Danksagung erhalten: 7940 Mal
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von StefanW »

Hallo Aleksander,
0lek hat geschrieben: Mo Mär 18, 2024 8:13 pmBei mir bitte auch fuer den "alten" 950Q, damit ich den auf den neuen 3500 migrieren kann. Der neue ist schon frei geschaltet.
Erfolgt.

Bitte Anleitung zur Migration GENAU beachten.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.
Antworten

Zurück zu „Backup & Restore“