NEU! Insider Preview IP3 verfügbar - Fettes Connectivity Upgrade zu den Feiertagen!
Jetzt könnt ihr tausende Geräte mehr anschließen, mit wenigen Klicks: Alexa, Netatmo, Aquara, Bosch, NEFF, Siemens, Gaggenau, Thermador, Constructa, SONOS, hue, somfy, Spotify, NUKI, tado, blink, ring, Gardena, neato, iRobot, Husquarna, Apple Watch, Go-e Charger, fitbit, Google, Weather Underground, telegram, Twitter (wer noch mag) und 700 weitere.
Soviel Connectivity gab es noch nie auf einen Schlag.
Damit Euch nicht langweilig wird. Weitere Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/1yDzrSQU

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[Gelöst] [V 3.5.1] Fehlermeldung in ETS 5.7.7 beim Import des Timberwolf ETS5 Projektes

Hier nur wichtige Tipps und Tricks. Schreibrechte nur für freigeschaltete Benutzer
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3303
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 882 Mal
Danksagung erhalten: 1696 Mal

#21

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo Rainer!
Celsius hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 9:27 am Was muss man den alles aufräumen?
Muss jedes DPT in der Langform stehen?
Auch die Dummy's?
und auch die nicht Verknüpften? Von denen habe ich sehr viele im Projekt, die vorsorglich, für zukünftige Erweiterungen angelegt wurden.
Vorweg 3,5x ja.

Der Reihe nach:
1) Nicht alles, sondern alles was mit dem TWS verknüpft ist, sollte saubere GA-Typen zugewiesen
2) Jede GA im GA-Baum auswählen und DPT incl. Sub-Type auswählen
3) Diese GA Type muss in der TWS Applikation verwendet werden (vor dem Zuweisen)
(das ist normal Schritt 2, bei dir musst du den Typ von der Applikation auf die GA übertragen)
4) Das gilt auch für die reservierten Dummy-Objekte, wenn du da keine DPT-Warnung willst. Nicht verknüpft ergibt sowieso eine Warnung, "einseitig" verknüpft (=GA mit TWS Objekt in der TWS Applikation, aber mit keinem weiteren KNX Gerät) ginge ohne Fehler mit durchgängigem DPT.

Nachsatz zum Aufwand:
Die Sorge vor dem großen Aufwand würde ich dir gerne nehmen.
Durch geschicktes Sortieren und Multi-Select (mit Shift) kann man größere Blöcke von GAs im GA-Strukturbaum bearbeiten.
Ich hab das mal beschrieben, falls ich es im Forum noch finde, ergänze ich den Link noch
(Edit: hier: app.php/kb/viewarticle?a=10).

lg
Robert
Zuletzt geändert von Robert_Mini am Di Jan 17, 2023 2:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Ersteller
Celsius
Reactions:
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 08, 2023 4:55 pm
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#22

Beitrag von Celsius »

Hallo Robert,
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Die meisten GA's habe ich bearbeitet.
Aber Import in den TWS läuft nach wie vor auf den Fehler.

Stefan sprach doch von einem Homeserver-Projekt von 75MB in der ETS. Nachdem er das raus genommen hat, lief der Import in den TWS.
Mir wäre es wichtig, dass ich das auch schaffe. Ich wüsste gern, wo sich die 75MB verstecken und was für ein HS-Projekt das ist. Solange ich das nicht schaffe, kann ich TWS nicht nutzen.

Gruß
Rainer
Zuletzt geändert von Celsius am Di Jan 17, 2023 2:14 pm, insgesamt 3-mal geändert.
TWS 3500xl ID:1063 VPN offen, Reboot erlaubt, ETS 5.7.7 HS4.11

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3303
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 882 Mal
Danksagung erhalten: 1696 Mal

#23

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo Rainer!

Hast du einen HomeServer im Einsatz? Wenn nein gibt es meines Wissens die Dummy Applikation von Gira - diese im Einsatz?
Diese verwendet man meiner Meinung nach, um die Filtertabelle richtig zubekommen, wenn man Dummy GA's für zB Visu verwendet (ohne KNX-Gerät als Empfänger).
Diese Dummy kannst du einfach durch die TWS Applikation ersetzen. Dann sind die Filtertabellen richtig UND(!) der TWS antwortet auch mit einem "ack", wodurch Telegrammwiederholungen vermieden werden.

Einfach mal ETS Projekt klonen, dann diese HomeServer-Applikation löschen und programmieren. Danach die TWS Applikation wieder um die GAs der Dummies ergänzen.

lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Ersteller
Celsius
Reactions:
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 08, 2023 4:55 pm
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#24

Beitrag von Celsius »

Hallo Robert,
Ich habe den Homeserver. Und es gibt in 3 Linien auch Visu's. Da sehr viele Daten in der den Visu angezeigt werden, habe ich auch viele Dummys (33 große Gira Dummys). Ich habe so viel Dummys, damit ich möglichst jede GA auf ein Objekt hänge. Das hat dann den Vorteil, dass man sehen kann, welche GA mit dem Homeserver verbunden ist. Zurzeit sind alle Filter der Linien auf Durchzug. Für den Import Versuch werde ich in einer Kopie mal alle Dummys rausschmeißen. Vermutlich meint Stefan mir Homeserver-Projekt, die 33 Dummy-Applikationen.
Wäre schön, wenn wir das Problem zeitnah lösen können.
Ich verstehe aber auch nicht, dass der TWS ein 100MB Projekt nicht schafft. Ich habe nun schon den leistungsstärksten TWS.
Gruß
Rainer
TWS 3500xl ID:1063 VPN offen, Reboot erlaubt, ETS 5.7.7 HS4.11

eib-eg
Reactions:
Beiträge: 442
Registriert: Fr Sep 14, 2018 5:03 pm
Hat sich bedankt: 1453 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal

#25

Beitrag von eib-eg »

Aber jeder der da mitliest fragt sich welchen, weil du die Forumsregeln nicht einhältst.
Sorry wenn ich so böse schreibe, aber Stefan hat mal alle ein wenig gerügt wenn sie drauf antworten, solange die Forumsregel nicht eingehalten werden.

Eigentlich müsste jetzt Stefan ein wenig gerügt werden :whistle: .

Solltest du die Regeln nicht kennen? Dann bitte oben der große blaue Kasten inclusive Link durchlesen, Anpassungen vornehmen, und nach den Regeln dieses Forum Mitgestalten.

Auf gute Zusammenarbeit 😉
Georg

TW 2600 #99 nur knx seit 1998 über ETS 1.36 Programm. VPN offen, Zugriff jederzeit

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7922
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3899 Mal
Danksagung erhalten: 5445 Mal
Kontaktdaten:

#26

Beitrag von StefanW »

Hallo Rainer,

wenn ich Dummy Applikation gemeint hätte, dann hätte ich auch Dummy Applikation geschrieben.

Über das Ticket hatte ich Dir geschrieben, dass ich den WIKI Eintrag um eine rote Box ergänzt habe und habe Dir den Link geschickt.


In diesem WIki-Eintrag steht:

Bild


In Deiner ETS ist unter dem Reiter "Projektdateien" ein Homeserver-Projekt vom 21. 6. 2019 um 21.12 Uhr mit 75 MB gespeichert.

Das ist hier:

Bild


==> Das Home-Server-Projekt besteht aus XML-Dateien. Nach dem Entzippen sieht es für den Timberwolf Server so aus, als handelt es sich um XML Dateien mit ETS-Projektinformationen. Tatsächlich ist es einfach eine Fremddatei, die es erlaubt, das Elektriker usw. darin auch Vereinbarungen mit Kunden, Schaltpläne usw. mit speichern können. Eine nette Idee der KNXA, aber es bläht die ETS nur noch mehr auf und es schafft Probleme mit Dateigrößen und beim Import in andere Systeme, welche mit solchen Fremddateien nichts anfangen können.


Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
Celsius
Reactions:
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 08, 2023 4:55 pm
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#27

Beitrag von Celsius »

Hurra, es hat funktioniert.
Es ist einfach gesagt, es steht im Wiki. Wenn man mit so einem mächtigen System startet, von dem man nur 5% nutzen will und dann 100% lesen muss, das nervt und deprimiert den Anfänger schon.
Es hatte schon einen Grund, dass ich mit dem Kauf auch gleich eine Startunterstützung kaufen wollte.
Aber alles gut und ich bedanke mich nochmal.
Gruß
Rainer
TWS 3500xl ID:1063 VPN offen, Reboot erlaubt, ETS 5.7.7 HS4.11

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2894
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 977 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal

#28

Beitrag von gbglace »

Uhh und ich wollte demnächst noch alles rings um meine gesammelten KNX-Dokumente auch in die ETS packen, wie alle PDF's der Handbücher die ich effektiv in Verwendung habe. Weil irgendwie steht man ja immer vor der Frage wie / wo dokumentiert man denn sein ganzes Smarthome, mit möglichst wenigen Technologiesprüngen.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7922
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3899 Mal
Danksagung erhalten: 5445 Mal
Kontaktdaten:

#29

Beitrag von StefanW »

Hi Rainer,
Celsius hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 5:20 pmEs ist einfach gesagt, es steht im Wiki. Wenn man mit so einem mächtigen System startet, von dem man nur 5% nutzen will und dann 100% lesen muss, das nervt und deprimiert den Anfänger schon.
Ich hatte Dir den Link zu der Wiki Seite über das Ticket geschickt und dort geschrieben, dass es in der roten Box steht. Es gibt auf der Seite nur eine rote Box. Und es ist die Seite, in der es um den Import geht.

Man muss also nicht die Details zu Modbus lesen, wenn es um KNX geht, sondern die eine Seite, in der es um den Import der ETS Projektdatei geht.

Und ich hatte bereits am letzten Freitag geschrieben, dass ich den Verdacht habe, dass es an der enthaltenen Home-Server Datei liegt und Du das gerne probieren möchtest.

Bitte prüfe doch Deinen Spam-Ordner, ob sich da E-Mails von uns befinden.

Celsius hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 5:20 pmEs hatte schon einen Grund, dass ich mit dem Kauf auch gleich eine Startunterstützung kaufen wollte.
Kannst Du gerne im noch tun.

Celsius hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 5:20 pmAber alles gut und ich bedanke mich nochmal.
Gerne.

Und nun bitte die Forenregeln lesen und den Footer passend einrichten

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7922
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3899 Mal
Danksagung erhalten: 5445 Mal
Kontaktdaten:

#30

Beitrag von StefanW »

Hi Göran,
gbglace hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 5:22 pmUhh und ich wollte demnächst noch alles rings um meine gesammelten KNX-Dokumente auch in die ETS packen, wie alle PDF's der Handbücher die ich effektiv in Verwendung habe. Weil irgendwie steht man ja immer vor der Frage wie / wo dokumentiert man denn sein ganzes Smarthome, mit möglichst wenigen Technologiesprüngen.
Genau, dann haben wir demnächst Gigabyte große ETS-Dateien, die nach dem Entpacken fünf Gigabyte groß sind auf einem - womöglich - kleinen Timberwolf Server mit 16 GB SSD, von denen 11 GB bei Auslieferung schon belegt sind.

Es ist ansich eine tolle Sache, dass die ETS es erlaubt, dass man beliebig Dateien darin speichern kann. In der ETS 5 wäre mir nicht bekannt, dass man beim Export sagen kann "nur KNX Konfiguration" oder so, sondern es kommt alles mit und da gezippt, kann das beim Entpacken auch "exploden".

Der TWS 3500 XL mit seinen 256 GB kann das schon handeln, aber ausgerechnet die Homeserver-Konfig ist halt auch xml und die wird nicht unterschieden von den xml der anderen.

Womöglich bauen wir in der Zukunft da eine Erkennung ein, aber warum muss sich der TWS auch mit diesen Fremddateien herumschlagen, da finde ich ein Verzeichnis mit all den Daten auf einem NAS besser, weil - ehrlich gesagt - gerade der ETS würde ich die sichere und auf Jahrzehnte angelegte dauerhafte Aufbewahrung von wichtigen Daten nicht anvertrauen, weil darauf haben die Entwickler nicht unbedingt den Fokus. Da ist ein NAS immer besser, weil das ist deren Fokus.

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Di Jan 17, 2023 5:34 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben
Antworten

Zurück zu „Essentials - Wichtige Tipps & Tricks“