NEU! Insider Preview IP3 verfügbar - Fettes Connectivity Upgrade zu den Feiertagen!
Jetzt könnt ihr tausende Geräte mehr anschließen, mit wenigen Klicks: Alexa, Netatmo, Aquara, Bosch, NEFF, Siemens, Gaggenau, Thermador, Constructa, SONOS, hue, somfy, Spotify, NUKI, tado, blink, ring, Gardena, neato, iRobot, Husquarna, Apple Watch, Go-e Charger, fitbit, Google, Weather Underground, telegram, Twitter (wer noch mag) und 700 weitere.
Soviel Connectivity gab es noch nie auf einen Schlag.
Damit Euch nicht langweilig wird. Weitere Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/1yDzrSQU

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[Problem] Probleme mit Busmaster

Grundsätzliche Diskussionen zur 1-Wire Topologie, zur Rolle der Busmaster und des Servers.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Ersteller
Wiregater
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mi Nov 09, 2022 4:36 pm

Probleme mit Busmaster

#1

Beitrag von Wiregater »

Hallo,

mein Wiregate zeigt mir keine Werte der verbauten 1wire-Temperatursensoren an.
(Kann leider nicht sagen, ob das jemals funktioniert hat).
Allerdings wird bereits der Busmaster "rot" als mit Fehlerstatus angezeigt (siehe Bild)
Woran kann das liegen? Defekter Busmaster?

Auch die Sensoren sind alle "rot" (siehe Foto 2) und zeigen keine Werte an.

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2894
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 977 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal

#2

Beitrag von gbglace »

Ja das ist hier das aktuellere Forum für diese Art Fragen.

Aber wie schon hier https://knx-user-forum.de/forum/%C3%B6f ... ost1838168
gefragt.

Wie kommt es das Dir unbekannt ist ob das jemals funktioniert hat. Die WG werden jetzt seit wohl 5 Jahren nicht mehr als Neuwahre verkauft. Und Geräte der ersten Generationen haben die statistische Lebensdauer der HW schon deutlich überschritten.

Und bitte auch gern mal die ID des WG hier notieren, das gibt auch Hinweise über das Alter.

Hier im Forum wirst auch andere Beiträge mit den üblichen Symptomen eines langsam sterbenden WG wegen Tod der SD Karte lesen oder diversen eher mechanischen Fehlern in der Verkabelung.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7922
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3899 Mal
Danksagung erhalten: 5445 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

gbglace hat geschrieben: Di Jan 17, 2023 5:11 pmJa das ist hier das aktuellere Forum für diese Art Fragen.
Dies ist der Marktplatz für Privat-zu-Privat-Verkauf, bitte richtig einsortieren


Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2894
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 977 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal

#4

Beitrag von gbglace »

Ups, das sehe ich immer nicht, weil ich immer über die Seite ungelesene Beiträge einsteige.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

Ersteller
Wiregater
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mi Nov 09, 2022 4:36 pm

#5

Beitrag von Wiregater »

Sorry, falls ich im falschen Forum (Marketplace) gepostet haben sollte.

Und danke für die Antworeten.

Für mich ist halt jetzt die Frage, ob ich Zeit und Geld in die Ertüchtigung der 1wire-Sensorik stecke (evtl. neuer Busmaster, evtl. Timberwolf oder ähnlich 1wire-Zentrale, ...) oder ob ich die paar Temperaturwerte, die ich wirklich brauche (bzw. wissen will) direkt über KNX-Sensoren erhebe.

Ist letztenendesv eine Frage des Preises und der Zukunftssicherheit...

PS: das Wiregate ist 11 Jahre alt (Updates funktionieren auch nicht mehr) und somit geht es wohl HW-mäßig seinem EOL entgegen...

maggyver
Reactions:
Beiträge: 242
Registriert: So Okt 14, 2018 1:48 pm
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

#6

Beitrag von maggyver »

Hallo,

es kommt halt immer darauf an was als Basis bei 1-Wire oder KNX vorhanden ist.

Wenn man jetzt mal annimmt, dass du den Busmaster und das Wiregate gegen den TWS ersetzt, und das gegen die Anschaffungskosten für KNX-Temperatursensoren vergleichst, unter der Annahme das du alles austauschen oder nachrüsten kannst ohne weiter zusätzliche Folgekosten zu produzieren, wird der Unterschied aus Kostensicht kaum bemerkbar sein.

Die weiteren Betriebskosten einer 1-Wire Installation sind erheblicher niedriger als dies bei KNX der Fall sein würde.

Nun die zusätzlichen Möglichkeiten, die ein TWS bietet ... sind jetzt mal nicht betrachtet, dafür würdest du dann aber auf der KNX-Seite wieder zusätzliche Komponenten benötigen.
Zuletzt geändert von maggyver am Mi Jan 18, 2023 9:56 am, insgesamt 4-mal geändert.
Grüße
René
_______________________________________________________________________________

TWS 2600LW ID:504 + PBM ID:892 + PBM ID:910 , VPN offen , Reboot erlaubt, Offline, Main
TWS 950QL ID:379 , VPN offen, Reboot erlaubt, Offline, Insider
ETS 5.7.7

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7922
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3899 Mal
Danksagung erhalten: 5445 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von StefanW »

Hi,
Wiregater hat geschrieben: Mi Jan 18, 2023 9:22 amFür mich ist halt jetzt die Frage, ob ich Zeit und Geld in die Ertüchtigung der 1wire-Sensorik stecke (evtl. neuer Busmaster, evtl. Timberwolf oder ähnlich 1wire-Zentrale, ...) oder ob ich die paar Temperaturwerte, die ich wirklich brauche (bzw. wissen will) direkt über KNX-Sensoren erhebe.
Selbst ein Timberwolf Server 3500M kostet weniger, als das WireGate (mit notwendigem Zubehör) gekostet hat, hat aber 50-fach mehr Leistung, klickst sich einfach auf die Hutschiene und hat die dutzendfache Funktionalität.

Wenn Du erstmal siehst, wie einfach man damit Fehler in seiner KNX Anlage findet (Busmonitor mit Logging), wie man per Modbus die Heizungsanlage, den PV-Speicher, den Wechselrichter, die Zwischenzähler und die Wandladestation einbindet, dann wirst sehen, dass diese Investition sich lohnt.

Auf wenigstens 10 Jahre gerechnet, reden wir von fünf Euro im Monat.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3303
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 882 Mal
Danksagung erhalten: 1696 Mal

#8

Beitrag von Robert_Mini »

Wiregater hat geschrieben: Mi Jan 18, 2023 9:22 am Ist letztenendesv eine Frage des Preises und der Zukunftssicherheit...
Diese Frage ist berechtigt aber auch leicht zu beantworten:
Mit den KNX Sensoren sparst du vielleicht 2-300€, aber mit den Features des TWS bekommst du das früher oder später zurück. Sei es PV, Wallbox, Logik, Visu, Stromzähler, Alexa, Anbindung von Haushaltsgeräten…

Mich würde es wundern, wenn da nicht was dabei ist, was die Differenz locker zurückspielt! Jedes Extragerät für KNX kostet mehr als 300€. Schau mal, was ein Alexa-Interface für KNX kostet oder Modbus… (von der Leistungsfähigkeit hat nicht zu reden).

Wenn du nur eine Funken Leidenschaft für das Thema Smarthome hast (was ich annehme), dann würde ich keine Sekunde überlegen.

LG
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Ersteller
Wiregater
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mi Nov 09, 2022 4:36 pm

#9

Beitrag von Wiregater »

Update:
wenn ich die Leitung zu den Sensoren vom Busmaster trenne, dann wird der Busmaster grün.
Verbinde ich die Leitung wieder, so wird er wieder rot.

Das Problem scheint also nicht am Busmaster, sondern irgendwie an den Sensoren oder an der Leitung zu diesen zu liegen.

Um dies zu prüfen, müsste es doch gehen, einen 1wire-Sensor direkt an den Busmaster anzuschließen und dann das Verhalten zu beobachten.
da 1wire imho kein weiteres Setup erfordert, müsste der Sensor ja vom Wiregte erkannnt werden und dessen Wert angezeigt werden.
Richtig?

FabKNX
Reactions:
Beiträge: 431
Registriert: Mi Aug 15, 2018 7:50 pm
Wohnort: LK Heilbronn
Hat sich bedankt: 582 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

#10

Beitrag von FabKNX »

Ja. Kannst du genau so machen.

Bitte schau genau deine Verbindungen an. Meist sind es die Leitungsenden, die man schon 500x rein und rausgefummelt hat. Oder Brüche in starren Leitern. Gern Mal ordentlich an den Adern ziehen wenn die Adern in der Klemme stecken.
VG Fabian
TWS 2500
timberwolf138, VPN offen, Reboot jederzeit
follow me on Instagram: https://www.instagram.com/meinsommer_diy/
Antworten

Zurück zu „1-Wire Topologie, Busmaster & Server“