NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[DISKUSSION] Diskussionen zum Verhalten im Forum

Wünsche, Anregungen und Kritik am Timberwolf Forum
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Cepheus73
Reactions:
Beiträge: 167
Registriert: Sa Aug 11, 2018 11:36 pm
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

#41

Beitrag von Cepheus73 »

zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am berechtigte Kritik äußern, wird der Post oder sogar der User gelöscht.
Wo wurde bei berechtigter Kritik ein Post oder sogar User gelöscht?
Beispiele bitte. Oder ist das nur Hörensagen?
Und wo müssen sich "Lobeshymnen" nicht an die Regeln halten? Ist im Übrigen auch ein Widerspruch, denn wie im Namen schon drinsteckt, ist das ja dann wohl respektvoll.
zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am Abschluss des Servicesvertrages
Irgendwie bist du offenbar nicht auf dem neuesten Stand. Es gibt keine Serviceverträge mehr. Also ist die Kritik daran wohl doch angekommen (die deiner Meinung nach ja unterdrückt wird).

Im Übrigen kann jeder potentielle Kunde hier im Forum mitlesen schon vor dem Kauf, da ist also nichts geheim.
Ich verstehe also nicht, was du hier unterstellen willst - erst das mit "freies Land" und "fast schon Diktatur" und jetzt noch die Unterstellung, dass die Kunden angeblich zu einem Kauf gezwungen werden mit Knebelvertrag.

Also es reicht jetzt wirklich, denn das hat nur noch mit Polemik und nichts mehr mit konstruktiver Kritik zu tun (die absolut erwünscht ist). Du magst abweichender Meinung sein über die Geschäftspolitik und -strategie, sei dir unbenommen, das ist aber lange kein Grund für diese Polemik.
TW 2600 #178 - VPN offen, Zugriff jederzeit
EFH, KNX, 1-Wire, DALI, Wiregate,
CometVisu (TW Docker-Container), Mobotix T25, Logiken für Licht- und Rolladensteuerung
1-Wire-Ventilaktoren + Logiken für Gartenbewässerung

zoonuser
Reactions:
Beiträge: 110
Registriert: Sa Mär 27, 2021 8:16 pm
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#42

Beitrag von zoonuser »

:clap: :clap: Spannend spanend
Timberwolf ID: 515 (350), Gira X1/S1, (Zugriff nur nach Absprache)

Fab68
Reactions:
Beiträge: 36
Registriert: Mi Jan 05, 2022 1:31 am
Wohnort: Miltenberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

#43

Beitrag von Fab68 »

zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am (ein Servicevertrag kann nicht rückabgewickelt werden)
Hallo zoonuser,

Schon mal versucht einer Kreditvertrag, einen Softwarevertrag, Telefonvertrag, Leasingvertrag rück abzuwickeln? Geht nicht - wenn überhaupt mit Kosten- , wenn länger als 14 Tage her oder Du auf sofortige Ausführung gedungen hast.
Hast Du Dir außerdem schon die Frage gestellt, warum Du noch nicht gelöscht worden bist, da Du ja Kritik äußert?

Das Problem mit Foren, Gloogle, Amazon Kritik, ja selbst in WhatsApp, wo man sich ja sogar vielleicht noch kennt, ist die Anonymität, die zu häufig selbst kleinste Anstandsregeln vergessen lässt. Dabei soll ins unserer Welt alles schnell und nebenbei gehen, das gilt dann auch für Kritik, die dann sehr häufig unbedacht, mit zu wenig Hintergrundwissen und gleichzeitig mit drei parallelen anderen Dingen geäußert wird.
Ich sehe hier durchaus das konstruktive Kritik ankommt und auch darauf reagiert wird.
Das löschen von Kritik ist nebenbei auch bei Google, Amazon u.a. die Regel - vollkommen wertfrei geäußert an dieser Stelle.
Ich würde mir bei anderen Software oder Hardwareanbietern auch viele Dinge anders wünschen, habe aber überhaupt keine Möglichkeit die irgendwo in den Prozess mit einzusteuern. Und aus Erfahrung als jemand, der in Unternehmen Einheiten mit einer erhebliche Anzahl von Mitarbeitern leitet, kann ich nur feststellen, das ist auch nicht möglich. Das würde schlicht und ergreifend ins Chaos führen. Wir leben in einer Demokratie, wofür ich sehr dankbar bin - diese Demokratie endet aber da, wo andere das Geld und das Risiko in die Hand nehmen. Vor diesem Hintergrund grenzt die Beteiligung bei ElabNet schon fast an Basisdemokratie - siehe oben: wo kann ich sonst als Nutzer Einfluss auf Funktionen nehmen?

Und nie vergessen: der kürzeste Weg von Mensch zu Mensch ist ein Lächeln (kein :D - sondern real 1 zu 1 oder gerne auch 1 : x)


Grüße

Fabian
Fabian

TWS 3500L/ID647- VPN: ja - Reboot: ja

Fab68
Reactions:
Beiträge: 36
Registriert: Mi Jan 05, 2022 1:31 am
Wohnort: Miltenberg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

#44

Beitrag von Fab68 »

zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 7:48 am :clap: :clap: Spannend spanend
Hallo zoonuser,

genau das sind die Kommentare, die als polemisch aufgefasst werden und die keinen Mehrwert zu einer Diskussion beitragen. Schade um die Tastaturanschläge.
Fabian

TWS 3500L/ID647- VPN: ja - Reboot: ja

zaphood
Reactions:
Beiträge: 90
Registriert: Sa Mai 14, 2022 10:15 am
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

#45

Beitrag von zaphood »

zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am Also zusammenfassend:
zahlende Kunden sollen sich an Regeln halten (Technik oder Lobeshymnen). Wenn zahlende Kunden (ein Servicevertrag kann nicht rückabgewickelt werden) Unmut oder ihrer Meinung nach, berechtigte Kritik äußern, wird der Post oder sogar der User gelöscht.
So langsam könntest du mal mit dem Lamentieren aufhören und auf die Sachebene zurückkommen. Ich bin ja auch dafür, Themen auszudiskutieren wenn man so gar nicht auf einen Nenner kommt, aber das hier hat nur noch den Level "eingeschnappte Rechthaberei". Ich bin auch mit so einigem hier nicht glücklich und (wie oben geschrieben) mit der Handhabung der Regeln nicht immer einig mit den Moderatoren. Aber damit muss man sich eben arrangieren, das ist ein Forum für den Austausch von technischen Themen (auch wenn ich z.B. Diskussion um Lizenzen und Serviceverträge hier als absolut wichtig ansehen würde) und kein Debattierforum wer nun mehr Recht hat nach allgemeinen Maßstäben. Vielleicht ist es dir noch nicht so bewusst geworden aber es gibt deutlich schlechtere Foren. Schreib mal im Haustechnikforum eine höfliche Frage, die Antworten sind nach dem 2. Post sofort aus der untersten Schublade, nur weil man nicht dem Weltbild der Wissenden entspricht. Ebenso schwierig finde ich das Diskussionsniveau im Homematic-Forum. Der mittlerweile verstorbene Vento666 aus dem KNX Userforum war wohl eine echte Koryphäe, allerdings empfand ich seine Antworten auf beliebige Posts fast immer als beleidigend, herablassend oder belehrend. Manche Foren meide ich daher mittlerweile, bei anderen habe ich mich damit arrangiert oder ignoriere sowas, solange mir geholfen wird. Und das ist der Grundtenor hier: Man versucht zu helfen. Und manchmal bekommt man nicht das was man braucht, will oder glaubt ein Anrecht zu haben. Aber so ist das halt im Leben. Mal gewinnt man, mal verlieren die Anderen ;-)

Ohne das Forum wäre ich vermutlich nicht mehr beim Timberwolf. Die Doku ist gut, aber vieles verstehe ich erst wenn ich hier mal mitlese. Dass ein Stefan als Inhaber hier mit allem Herzblut dabei ist, sein "Baby" verteidigt wo es geht, mit seiner manchmal sehr eigenen Art vielleicht auch mal aneckt ist doch alles nicht überraschend, es sind MENSCHEN, und die haben Emotionen, können verletzt, enttäuscht oder beleidigt werden. Und wer mag das einfach so schlucken. Und wer mag kein Lob für seine Sache? Und dass einmal bezahlte Serviceverträge rückerstattet werden ist am Markt auch eher selten der Fall.

Also komm doch bitte wieder auf ein sachliches Niveau.

Ich habe auch den Ultra-Vertrag gebucht, nur um festzustellen, dass meine Interpretation der Leistung wohl nicht die der Firma war. Bin ich sauer darüber? Kommt darauf an, wie das künftig mit den "neuen Features" gehandhabt wird. Wenn ich also im Herbst ein neues Feature für Energiemanagement nur bekomme, wenn ich 500€ Lizenzgebühr und 500€ Service-Re-instatement Fee bezahlen muss, dann ja. Dann läuft der TW hier ohne Updates als Protokollgateway bis er nicht mehr dreht und dann trete ich ihn ersatzlos in die Tonne; aber Elabnet sieht dann von mir keinen Pfennig mehr, never ever. Aber bis dahin warte ich einfach ab, was denn wirklich passiert und ob das meinen Erwartungen und Ansprüchen genügt.

Soweit ich den Ursprungspost verstanden habe, ging es darum, dass eine "Fehlermeldung" wohl etwas kryptisch verfasst wurde und auf Nachfrage zur Klärung dann entweder nichts oder was sarkastisches zurückgekommen ist. Dass der Thread dann in Richtung Regeln abgedriftet ist, ist zwar Deutsch, aber am Kern der Sache vorbei.

Also lasst uns aus dem Thema keinen so einen Fuzz machen. Ob ein Feature so aussieht wie man sich das vorstellt oder eben wie sich das jemand anderes abweichend ausgedacht hat, das wirst du immer wieder haben. Dass die digitalen Eingänge des TW bis heute nicht funktionieren hat mich schon mächtig geärgert. Wie die dann funktionieren mit der V4 werde ich dann sehen müssen. Wenn es mir nicht gefällt, dann kann ich hier wenigstens einen Änderungsvorschlag posten den der Chef persönlich liest. Sowas macht der Chef von MDT im KNX Userforum auch, aber auch der wird zunehmend von der Anspruchshaltung frustriert. Extrem schade. Wenn man den Leuten den Finger reicht, reissen sie den Arm ab, treten gegen das Schienbein und meckern dann, wenn der so Behandelte nicht mehr mitspielen mag.

Wenn dir der TW gefällt, freu dich über hilfreiche Foristen, ignoriere die Lobeshymnen und schau dass du vor allem die Überschriften richtig machst (das ist eigentlich m.E. die einzig harte Regel, neben dem Thema Lizenzen, die hier ernsthaft durchgedrückt wird). Und wenn dich das Paket zu sehr nervt, dann verkauf den Kasten und versuch dein Glück mit einem der anderen kommerziellen Kistchen da draussen; viel Spass dann in deren Foren (sofern es eins gibt). Mein X1 ging nach einer Woche zurück; ausser der Logikeditor-Tapete (nein Stefan, ich will diese Debatte nicht wieder aufmachen ;-)) fand ich das Ding für die Leistung extrem überteuert - was aber vermutlich Gira, mangels Feebackkanal, einen feuchten Kehricht interessiert hat.
zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am Regeln - egal von wem - gelten nicht sobald es sich um eine Lobeshymne handelt
Auch wenn das "gefühlt" so sein mag, niemand ist perfekt und das ist in einem Herstellerforum nun auch nicht so überraschend. Harden up and deal with it. Ich bin kein persönlicher Fan von Stefan, aber ich respektiere seine Arbeit, sein Herzblut und seine (manchmal geradezu verzweifelten) Versuche alles richtig zu machen und seine Company am Leben zu halten. Auch ich empfand z.B. den Brief zu Weihnachten wie einen dieser Brot-für-die-Welt-Weihnachtsbettelbriefe, aber ich verstehe und respektiere, warum er das macht. Wäre nicht meine Methode, aber ist ja auch nicht mein Unternehmen, daher habe ich das nicht zu kritisieren, solange es mich nicht verletzt, beeinträchtigt oder objektiv beleidigt.
zoonuser hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 6:22 am Das sollte jedem NEUEN Kunden VOR dem Kauf oder Abschluss des Servicesvertrages mitgeteilt werden. Dann hat man wenigstens die Wahl.
Der Satz war genau so ein Unsinn wie das mit der nächsten Insolvenz. Viel Spass das bei irgend eine anderen Hersteller zu bekommen, das ist komplett weltfremd. Den Servicevertrag für den TW musst du dann leider unter "Lehrgeld" verbuchen, davon habe ich in meinem Leben auch schon viel bezahlt. Wenn man immer vorher wüsste, was man für sein Geld bekommt, wäre ich auch happy. Aber kauf mal ein "modernes" Auto und vergleiche, was im Prospekt steht und was in dem rollenden Schrotthaufen im realen Leben davon auch wirklich funktioniert oder wie toll der Service ist. Da sind die 1500 für TW und Vertrag ein vergleichsweise moderates Lehrgeld.

Kommunikation funktioniert in beide Richtungen, leider sehr oft nicht so wie es beide Seiten erwarten, sich wünschen oder glauben ein Anrecht zu haben. Also back on Topic, Rätselhafte Anfragen oder unvollständige Überschriften vermeiden, die "gefühlten" Regelauslegungen des Betreibers ignorieren und das Forum als das nehmen was es ist: Eine gute Hilfeplattform mit einer gewissen Prägung sowie Regeln die halt nicht für alle immer gleich gelebt werden, aber als Richtschnur und "sozialer Kommunikationskitt" ganz passabel funktionieren.
Zuletzt geändert von zaphood am Sa Feb 24, 2024 8:48 am, insgesamt 1-mal geändert.
Timberwolf 3500L #950 - VPN geschlossen - Reboot nach Absprache

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3596
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1255 Mal
Danksagung erhalten: 1662 Mal

#46

Beitrag von gbglace »

HJK ist da nicht mehr direkt Chef bei MDT, da gab es quasi einen Übergang, man darf ja wohl auch mal die Rentenzeit genießen. Aber es gibt sicher ein gewichtiges Anteilspaket und Knowhow was der Firma weiter zur Verfügung steht, neben dem eigenen Wunsch wie die Außenwirkung der Firma im Forum ist.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

zaphood
Reactions:
Beiträge: 90
Registriert: Sa Mai 14, 2022 10:15 am
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

#47

Beitrag von zaphood »

gbglace hat geschrieben: Sa Feb 24, 2024 10:34 am HJK ist da nicht mehr direkt Chef bei MDT, da gab es quasi einen Übergang, man darf ja wohl auch mal die Rentenzeit genießen. Aber es gibt sicher ein gewichtiges Anteilspaket und Knowhow was der Firma weiter zur Verfügung steht, neben dem eigenen Wunsch wie die Außenwirkung der Firma im Forum ist.
Oh, wusste ich gar nicht. Auch wenn das hier nichts zur Debatte beiträgt, so ist das eine interessante und gleichzeitig traurige Info. Solche Menschen sind oft der Eckpfeiler der Firmenkultur (so wie Stefan hier) und nach deren Renteneintritt ändern sich die Dinge oft nicht zum Besseren, siehe z.B. auch Nubert und die neue GF, die Günter Nubert nachfolgt. Mit der Schliessung deren Forums hat man eine ganze Menge Fans der Marke vor den Kopf gestossen und sie für andere Marken sensibilisiert... war eine der ersten "cleveren" Entscheidung der neuen GF...hoffe, das passiert nicht auch bei MDT.

Aber zurück zu Elabnet, wo ich doch hoffe, dass Stefan nicht so schnell in Rente gehen mag.
Timberwolf 3500L #950 - VPN geschlossen - Reboot nach Absprache
Antworten

Zurück zu „Diskussionen über das Forum“