NEUHEIT! Ab sofort MQTT mit dem Timberwolf Server!
Verfügbar für alle Versionen mit der Insider Preview 5 zur Version 2.0. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2846

Wiregate mit Russound CAV6.6 Plugin auf Timberwolf migrieren

Tipps & Tricks wie man vom WireGate Server auf den Timberwolf Server migriert
Antworten

Ersteller
frischling1
Reactions:
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 24, 2020 9:46 am

Wiregate mit Russound CAV6.6 Plugin auf Timberwolf migrieren

#1

Beitrag von frischling1 »

Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit ein wiregate server mit Russound CAV 6.6 Plugin am laufen. (Russound wurde mittels USB R232 Adapter angeschlossen.)
Dieses macht die Steuerung zwischen KNX und Russound. Das läuft ultra stabil, aber das wiregate wird nicht jünger.
Nun überlege ich mir auf den Timberwolf umzusteigen.
Der Umsteig erfolgt nur, wenn ich das Russound Plugin mit auf dem Timberwolf an den Start bekomme.

Frage:

Hat das schon jemand auf dem Timberwolf zum laufen gebracht?
Wenn ja wo bekomme ich die Daten her oder gibt es eine Möglichkeit das vom wiregate zu übernehmen?


Vielen Dank vorab.
Zuletzt geändert von frischling1 am Di Nov 24, 2020 6:38 pm, insgesamt 1-mal geändert.

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2152
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 703 Mal
Danksagung erhalten: 812 Mal

#2

Beitrag von gbglace »

Naja diese Anwendung ist halt nicht unbedingt als Standard im KNX Haus zu finden. Ich denke das geht nur durch ausprobieren, dafür denke ich aber hat Elabnet nicht die notwendigen Ressourcen frei und wahrscheinlich auch nicht HW (Russound).


Es gibt ja für wiregate Plugins diese Containerlösung, das könnte sicher Mal einer ausprobieren. Mein TWS2600 hat sogar hinten ne RS232 Buchse, ich habe aber keinerlei Ahnung wie man so einen Port an einen Container durchreichen könnte. Danach fehlt mir dann auch ein Gerät da anzuschließen, um zu sehen ob dann irgendetwas in die Richtung an Kommunikation passiert.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Hallo Ralf,

zwei Bitten:

1. Bitte im Footer - wenn das für Dich in Ordnung ist - Deinen Vorname angeben, weil wir hier ein sehr freundliches Forum sind und uns hier üblicherweise mit unserem Vornamen ansprechen. Mir erleichtert das auch ein wenig das im Kopf "mitrechnen" welcher Kunde das ist. Bitte im Footer auch Angaben zum Server und Busmaster machen (Seriennummer usw.)


2. Bitte, solche Sätze wie:
frischling1 hat geschrieben: Di Nov 24, 2020 9:58 amNur kann mir niemand nicht mal der Hersteller sagen, ob das auf dem Timberwolf funktioniert.
lassen uns als Hersteller ein "bisserl doof und unkooperativ" dastehen.


Bitte erlaube mir dazu folgende Anmerkungen:

A. Wir haben dazu gestern Abend eine halbe Stunde telefoniert, es ist also durchaus schon so, dass wir beide uns darüber unterhalten haben, was wir Dir hier als Lösung anbieten können.

B. Den Timberwolf Server kann man - bzw. wird man können - auf zig Protokollen mit tausenden Geräten gleichzeitig verbinden - aus einer Auswahl von hunderten 1-Wire Geräten, 8000 KNX Devices, ca. 100.000 Modbus und MQTT-Geräte, zig tausend Geräten per UDP/TCP und gut einer Milliarden Webseiten mit Web-API / REST-API plus tausende DMX usw.

Es ist uns wirklich nicht möglich, jeweils eine klare Empfehlung / Stellungnahme zur Funktion mit allen diesen fremden Geräten abzugeben, weil wir kennen die Geräte nicht. Daher sind wir auch zu Aussagen, was wie nun genau mit welchem Gerät funktioniert sehr zurückhaltend und bitten um Verständnis.

Wir gestern auch am Telefon geschildert, sind wir - aus gemachter Erfahrung heraus - sehr vorsichtlg geworden mit jedweder Aussage zu Funktionen im Zusammenhang mit Geräten Dritter. Weil wir haben gelernt, dass wenn wir bei Beratungen auch nur ein Fünkchen an Einschätzung geben, dass ein Gerät in dieser oder jener Weise funktionieren könnte, wir bei späteren Problemen im Service konfrontiert werde mit der Aussage "Stefan hat mir das aber versprochen". Das haben wir so oft gehört.... darum haben wir uns alle gegenseitig fest versprochen, nie wieder eine Zusage für eine Funktion zu geben, bei der die beteiligten Komponenten nicht vollständig in unserer Hand sind.

Wir haben keinen Russound, können nichts testen und es würde auch niemand den Aufwand bezahlen. Das sind Sonderkonfigurationen und da muss man leider selbst durch oder einen Integrator beauftragen, der sich darum kümmert.

Mein Vorschlag ist, es auszuprobleren, gerne verlängern wir für diesen besonderen Fall den Rückgabezeitraum auch auf vier Wochen für den Server. Also WireGate Plugin Container aktivieren und das Russound-Plugin dort starten. Ob die externe USB-zu-Seriell-Schnittstelle funkioniert können wir nicht sagen, weil es tausende davon auf dem Markt gibt. Darum: ausprobieren. Wenn es nicht ans laufen kommt, kannst den Server einfach zurück geben. Das Risiko liegt in der aufgewendeten Zeit.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
frischling1
Reactions:
Beiträge: 3
Registriert: Di Nov 24, 2020 9:46 am

#4

Beitrag von frischling1 »

Sorry das war nicht meine Ansicht. Ich werde den Beitrag sofort abändern.

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 5634
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2668 Mal
Danksagung erhalten: 4058 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von StefanW »

Kein Problem Ralf,

wir machen nur keine sonstige Werbung und sind auf unsere Reputation in den sozialen Medien angewiesen.Es bleibt uns schlicht nichts anderes übrig, als das wir uns eben erklären müssen, wenn - auch versehentlich - die Darstellung für uns ungünstig klingt.

Ich kann sehr gut verstehen, dass Du hier gerne eine einfache Lösung hättest und wenn ich die hätte, dann wäre ich sehr glücklich, wenn ich auf eine fertige Anleitung verweisen könnte. Aber hier habe ich keinen ausgetretenen Pfad zur Verfügung, was nicht heißt dass es nicht geht, sondern eben, dass ich kein festes Rezept liefern kann.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben
Antworten

Zurück zu „Migration vom WireGate Server“