[FR] Logikmodule für Lüftungssteuerung Zehender Comfoair mit serieller Kommunikation

Informationen und Diskussionen über Logik-Engine und Logik-Editor
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3729
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1147 Mal
Danksagung erhalten: 2045 Mal

#21

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo @gospelrock!

Ja, meine Erfahrungen mit dem VOC in der Abluft ist sehr gut. Ich habe den Baustein live im Einsatz, reine VOC Steuerung gemessen in der Abluft, Sperre Stufe 3 zw. 22 und 6 Uhr.

Ich messe auch die Luftfeuchte in der Abluft, das sehe ich, dass der VOC beim Duschen in wenigen Sekunden auf die Feuchte reagiert (warum auch immer), der Luftfeuchtewert erst nach ein paar Minuten. Am WC ist die Reaktion auch sehr gut.

Bezüglich Luftfeuchte generell:
- KWL mit Enthalpietauscher (auch im Sommer, da ich zu faul zum Tauschen bin)
- Zuluft fix über Erdwärmetauscher
- Bypass im Sommer, ohne Bypass im Winter.

Ich denke der EWT ist der Grund dafür, dass wir auch im Sommer nie feuchtere Luft ins Haus bekommen, als aktuell die Luftfeuchtigkeit ist, da ja die Luft über den EWT auf ca. 17-20C abgekühlt wird. Damit wird die Luft an schwülen Tagen entfeuchtet. Göran hat das ja auch schon beschrieben.
Im Winter wird die Feuchte eher umverteilt und über den WT rückgewonnen.

Deinen Kommentar bezüglich Hochschalten sperren, wenn die Luftfeuchte steigt, verstehe ich nicht ganz.
Denn auch bei weniger Lüftung steigt die Luftfeuchtigkeit, nur eben langsamer. Hier würde ich auch gute Luft wichtiger als die abs. Feuchte sehen.

Könnte aber ein Problem sein, wenn du keinen EWT hast, denn im Keller könnte es dann tatsächlich im Sommer grenzwertig hinsichtlich Taupunkt werden.

Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297

Ersteller
gospelrock
Reactions:
Beiträge: 193
Registriert: Mo Sep 24, 2018 3:40 pm
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#22

Beitrag von gospelrock »

Ein EWT wurde bei uns leider nicht verbaut. Optimal wäre natürlich wenn man einen nachrüsten lassen könnte. Nur noch einmal den Garten aufbuddeln für den Kollektor geht natürlich nicht. Vielleicht gibt es eine Lösung bei der man die Sonde der Wärmepumpe mit nutzen könnte. Da haben wir 2 Tiefenbohrungen mit je 90m Tiefe.
Die KWL hat bisher leider auch nur einen "normalen" Wärmetauscher. Den Enthalpietauscher könnte ich aber problemlos nachrüsten.
Momentan sperre ich ein Hochschalten in die 3. Stufe wenn die Außenfeuchtigkeit >85% ist. Das ist aber nicht optimal, da an Regentagen dann nie auch nur kurz hochgeschaltet wird.

@Robert_Mini
Hast Du das VOC-Modul direkt in den Luftstrom der zentralen Abluftleitung platziert? Es wird doch immer geschrieben, dass der VOC-Sensor keiner Zugluft ausgesetzt werden soll. Und wie klappt das mit der Frischluft zum Rekalibrieren?

Könnte ich das el. Vorwärmregister bei Einsatz des Enthalpietauschers wieder deaktivieren? Oder macht das keinen Sinn?

Viele Grüße,
Peter
Zuletzt geändert von gospelrock am Do Nov 21, 2019 10:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Wiregate1784, Timberwolf 950Q #265, PBM 3x40 Slaves
Wartungs VPN offen; Restart jederzeit möglich

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3540
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1230 Mal
Danksagung erhalten: 1600 Mal

#23

Beitrag von gbglace »

Wenn Du einen Solekreislauf für die WP hast, ideal. Und ja Schritt eins Enthalpietauscher einsetzen. Von Helios bzw. Auch andere gibt es Wärmetauscher Module (sind so 50x50x50 cm Boxen) die in die Frischluftleitung gesetzt werden. Davor hängt bei mir noch eine Solepumpe, an der Stelle könntest jetzt bestimmt auch den WP Solekreislauf anzapfen und durch den WT schicken.

Den SEWT habe ich hier gekauft, deutlich günstiger als das Helios+Set. https://www.sole-erdwaermetauscher.de
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3729
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1147 Mal
Danksagung erhalten: 2045 Mal

#24

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo @gospelrock!

Nein das Vorwärmregister brauchst du, wenn du keinen EWT hast, sonst könnte die KWL einfrieren.

Zum VOC:
Hab ich in einem Kleingehäuse von ElabNET: https://shop.wiregate.de/wiregate/zubeh ... kg-02.html

und ein 2x 4mm reingebohr (stirnseitig oben und unten).
Das ganze hängt dann mitten im Luftstrom.

Lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297

Ersteller
gospelrock
Reactions:
Beiträge: 193
Registriert: Mo Sep 24, 2018 3:40 pm
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#25

Beitrag von gospelrock »

Das Gehäuse habe ich hier bei mir liegen. Das kenne ich. Da werde ich mal einen VOC-Sensor entweder in den Verteiler der Abluft oder direkt in das Lüftungsgerät einbauen.

Vielen Dank für den Tip!

LG,
Peter
Wiregate1784, Timberwolf 950Q #265, PBM 3x40 Slaves
Wartungs VPN offen; Restart jederzeit möglich

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9534
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4771 Mal
Danksagung erhalten: 7354 Mal
Kontaktdaten:

#26

Beitrag von StefanW »

Hallo Peter,

wir raten davon ab, den VOC Sensor in die Abluft zu installieren, die Sensoren gehören in die Räume. Die KWL soll sich dann nach dem "schlechtesten" Raum orientieren.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
gospelrock
Reactions:
Beiträge: 193
Registriert: Mo Sep 24, 2018 3:40 pm
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#27

Beitrag von gospelrock »

Ich habe nun endlich mal meine 4 VOC-Sensoren im Haus in UP-Sensoreinsätzen verbaut - und zwar in den beiden Bädern, der Küche und dem Schlafzimmer. Geplant ist es noch einen im Wohnzimmer zu platzieren. Das Problem ist dabei nur, dass ich dort leider keine freie Dose mit einer 1-wire Leitung liegen habe. Deswegen werde ich wohl eine ungenutzte LAN-Dose benutzen.

Von den 4 VOC-Werten ermittle ich mit Hilfe einer Statistik-Logik das Maximum und gehe mit diesem Wert auf die Benutzerdefinierte Logik von Robert: viewtopic.php?f=65&t=1606

Zu dem Belüftungstufenausgang addiere ich mit einer Additionslogik "1" dazu, da das von mir verwendete Wiregate-Plugin (vom user "Swiss" aus dem KNXUF) Werte von 1-4 erwartet. Die Logik von Robert gibt 0-3 aus. Das Ergebnis läuft dann über eine KNX-Adresse wieder zum wiregate und wird dort vom ComfoAir_KWL-Plugin weiterverarbeitet.

Ich habe erst einmal die Grenzwerte aus dem Screenshot von Robert eingetragen (650, 750, 900, 1000) und merke aber z.B. im Bad eine extreme Wertänderung welche zu einem häufigen hin- und herschalten zwischen den Stufen führt. Der Sensor befindet sich eigentlich nicht in direktem Luftstrom der Zuluft im Bad. Ich werde mit den Grenzwerten noch etwas experimentieren müssen um den Bereich zwischen der 2. und 3. Lüftungsstufe etwas zu spreizen. Momentan bleibt er max. 5 Minuten in Stufe 3 und wechselt anschließend direkt in die Stufe 1. In Grafana kann man die Zusammenhänge sehr gut erkennen. Auf Stufe 1 bleibt die Anlage auch nur ganz kurz um dann wieder auf Stufe 2 zu wechseln. Dort verweilt sie die meiste Zeit.

@Robert_Mini
Wie hast Du Deine VOC-Sensoren unter "1-wire Geräte" konfiguriert (Intervall, Funktion, Senden)?
Bei mir steht momentan:
Intervall: i300/a75
Funktion: unverändert
Senden: change2

Aber sonst funktioniert die KWL-Logik mit VOC-Steuerung wunderbar. Vielen Dank für Deine Mühe!!! :handgestures-thumbupright:

Viele Grüße,
Peter

Bild
Zuletzt geändert von gospelrock am Di Feb 11, 2020 5:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Wiregate1784, Timberwolf 950Q #265, PBM 3x40 Slaves
Wartungs VPN offen; Restart jederzeit möglich

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3729
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1147 Mal
Danksagung erhalten: 2045 Mal

#28

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo Peter!

Ich hab die Einstellungen grad nicht verfügbar. Ich vermute aber, das hängt mit deiner Max. Logik zusammen. Mit change 2 am Sender und always bei der Max Logik bekommst du zu viele Sprünge am Istwert (hast du ein Diagramm vom max(VOC)).

Lösungsweg aus meiner Sicht: in der VOC Logik oder auf allen Eingängen der Max(VOC) Logik ein Tiefpassfilter mit zB. 600s Zeitkonstante.
Wenn das zu träge ist, dann 300s, wenn immer noch zu sprunghaft, dann 900s oder mehr.

Achtung: Tiefpass mit Eingangsmodifizierer nicht als extra Baustein!

Lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297

Ersteller
gospelrock
Reactions:
Beiträge: 193
Registriert: Mo Sep 24, 2018 3:40 pm
Wohnort: Wildau
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#29

Beitrag von gospelrock »

OK. Alles klar. Ich probiere es mal.

Vielen Dank!

LG,
Peter
Wiregate1784, Timberwolf 950Q #265, PBM 3x40 Slaves
Wartungs VPN offen; Restart jederzeit möglich

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3729
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 1147 Mal
Danksagung erhalten: 2045 Mal

#30

Beitrag von Robert_Mini »

Wobei ein Sprung von 1200 auf 500 in 2Minuten eher ungewöhnlich ist. Das “riecht” nach Zugluft zb Sensor neben Tür o.ä. - wo ist der Sensor im Bad angebracht?

Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / zusätzlich: 3500M/#935, 3500L/#1297
Antworten

Zurück zu „Logikengine & Logik-Editor“