NEU! Insider Preview IP1 verfügbar - Jetzt mit OS-Updates & Grafana 9 (Speed-Upgrade & Neue Plugins)
Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/jDHx8XTt

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[Beantwortet] [V 3.5] Wie Temp.-Werte aus 1-wire auf KNX senden (war keine Verknüpfung gesetzt)

Planungen, Rollout, Termine, Aktionen, Leistungsmerkmale, Wünsche, Fragen, Anleitungen
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
technikfreak121
Reactions:
Beiträge: 2
Registriert: So Dez 19, 2021 3:24 pm

[V 3.5] Wie Temp.-Werte aus 1-wire auf KNX senden (war keine Verknüpfung gesetzt)

#1

Beitrag von technikfreak121 »

Hallo TW-Nutzer,
hallo ElabNet-Team,

entschuldigt bitte für die Anfängerfrage, aber ich bin Wiregate-Umsteiger nach Speicherüberlauf.
Habe mir im Nov. 2021 den TW2500 zugelegt und bin Ende 2021 von ETS4 auf ETS6 umgestiegen,
seitdem habe ich immer wieder mal die Dokumentation zum TW durchgelesen, die zum Glück ständig erweitert
wird. Aufgrund der vielen Experten, die hier im Forum unterwegs sind, habe ich mich nicht getraut mein
Problem zu schildern und dachte, dass ich ich irgendwann das Problem selbst lösen könnte. Nach nunmehr einem 3/4 Jahr
ist mein TW 2500 immer noch im Leerlauf und die 1-Wire-Sensoren (alle von Elab) lassen sich nicht auf den KNX ausgeben, da ich keine
Werte aus dem TW erhalte.
Nach Update des TW auf Version 3.5 habe ich mein ETS6-Projekt nun importiert.

Konkretes Bsp.: Ich möchte z.B. mein Temp-Wert (9.001) aus dem 1-wire Deckensensor (Multi, DS9490R-EADB2D) in der Küche über die Gruppenadresse
3/1/101 an meinen Heizungsaktor von MDT senden, so wie es früher mit dem Wiregate 7 Jahre lang funktioniert hat.
In der ETS habe ich unter den Universalobjekten der Nr. 305 die Gruppenadresse 3/1/101 zugewiesen und den TW programmiert.
Einen Fehler habe ich nicht erhalten, aber ein Temp.-Wert in 2K bekomme ich nicht. Was mache ich falsch?`
Wäre sehr freundlich, wenn einer von Elab mal auf meinen TW615 draufschauen könnte, Support-VPN ist geöffnet.
Entschuldigt bitte nochmals für die Anfängerfrage, aber ich kann so meinen TW nicht nutzen.
Leider ist die Doku. über 1-Wire für den TW noch nicht fertig, wo ich schon gespannt drauf warte;-)

Vielen, vielen Dank für Ihre/Eure Hilfe.

Gruß
Torsten
Zuletzt geändert von StefanW am Do Sep 29, 2022 7:13 pm, insgesamt 2-mal geändert.
TW2500 #615 SW3.5, Support-VPN aktiv, ETS 6 Prof.

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2783
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 932 Mal
Danksagung erhalten: 1126 Mal

#2

Beitrag von gbglace »

Unabhängig der fehlenden Angaben im Threadtitel laut Forenregeln (packe das mal noch bitte da rein), kann ich bei Deiner Beschreibung und Frage keinen wirklichen Fehler entdecken.

Nur bist noch nicht den ganzen Weg gegangen oder hast davorliegende Schritte nicht beschrieben.

Von einem leeren TWS ausgehend Ohne automatisierten Migrationswunsch bist soweit korrekt losgelaufen und es gibt nun im TWS ein KNX-Obejkt KO#305 vom Datentyp 9.001. Es fehlt dann jetzt halt noch die Verlinkung des 1-W-Sensors mit diesem KNX-KO. Das kann der TWS so nicht wissen. Nur weil es zufällig gerade nur 1 1-WireSensor gibt und genau nur 1 KNX-KO passenden Datentyps, ist es kein Grund das der TWs direkt von allein verlötet. Weil zwei Klicks später sind es schon n:m Optionen.

Dafür gibt es den ultragenial Verknüpfungsassistenten im TWS um das beherrschbar zu machen. Den erreichst quasi immer indirekt wenn Du an einem TWS-Objekt arbeitest und dort irgendwie den Input/Output anklickst, dann öffnet sich das Fenster und Du kannst dann aus allen kompatiblen Technologien/Objekten auswählen und eine Verbindung herstellen. In Deinem Falle gehst in den 1-W Gerätemanager und wählst den gewünschten Sensor aus, da stellst Dir dann auch ein wie oft und wie genau ein Messwert generiert werden soll. Und dann kannst diesen Wert Verlinken. Das kann in eine Timeseries-DB sein, um eine langfristige Aufzeichnung zu erhalten oder/und eben an das angelegte KNX-Objekt (Es können da halt gerne mehrere ziele Verbunden werden auch senden an MQTT oder nach sonst wohin mit einer Technologie die der TWs beherrscht. Wenn Du für den Chart eine andere Taktung haben willst als für die Weiterleitung auf den KNX, dann kannst den Sensor auch mehrfach unterschiedlich auslesen und dann entsprechend separat verbinden.

Schaue Dir daher einfach mal den 1-W Gerätemanger genauer an.

Als Umsteiger vom Wiregate gibt es aber auch einen anderen Weg als Quasi Migration des Datenbestandes vom Wiregate (RRD >> Timeseries und Sensor <> KNX-KO) Dafür gibt es die Migrations App und wenn noch nicht im Wiki dann aber hier in der KB ein Kapitel dazu. Da ich keine Datenhistorie vom Wiregate zu migrieren hatte, kann ich Dir da nicht mehr Hinweise schreiben.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7653
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3786 Mal
Danksagung erhalten: 5232 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Hallo Thorsten,

herzlich willkommen hier im Forum und Danke für Deinen ersten Beitrag.
technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmentschuldigt bitte für die Anfängerfrage, aber ich bin Wiregate-Umsteiger nach Speicherüberlauf.
Es gibt keinen Grund sich zu entschuldigen.

technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmAufgrund der vielen Experten, die hier im Forum unterwegs sind, habe ich mich nicht getraut mein Problem zu schildern und dachte, dass ich ich irgendwann das Problem selbst lösen könnte.
Es ist jede Frage - die zum Kontext des Forums passt - grundsätzlich erlaubt, solange die Forenregeln über Höflichkeit und Wohlwollen, hinsichtlich einer ordentlichen Benennung des Threads, einer klaren Problembeschreibung und zu den Angaben der verwendeten Software erfüllt werden.

An alle anderen "Anfänger": Bitte nicht abhalten, Fragen zu stellen, nur so erkennen wir, wo die Doku oder die Benutzeroberfläche noch Lücken hat.

technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmNach nunmehr einem 3/4 Jahr ist mein TW 2500 immer noch im Leerlauf und die 1-Wire-Sensoren (alle von Elab) lassen sich nicht auf den KNX ausgeben, da ich keine Werte aus dem TW erhalte.
Bitte das nächste Mal früher melden.

technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmNach Update des TW auf Version 3.5 habe ich mein ETS6-Projekt nun importiert.
Ok, das ist für den Import aus der ETS 6 allerdings erforderlich

technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmWas mache ich falsch?`
1. Du hast KNX Objekte angelegt, programmiert und Informationen dazu importiert, das ist schon mal gut

2. Der Server hat jede Menge 1-Wire Sensoren erkannt, diese sind automatisch per Plug´n´Play installiert und schreiben ausschließlich in Zeitserien.

Der Fehler ist, dass Du keine Verknüpfung angelegt hast, von den Objekten der 1-Wire Sensoren zu den KNX Objekten.

technikfreak121 hat geschrieben: Do Sep 29, 2022 12:12 pmLeider ist die Doku. über 1-Wire für den TW noch nicht fertig, wo ich schon gespannt drauf warte;-)

Bitte lese das hier, das sollte eigentlich zum Verständnis helfen: https://wiki.timberwolf.io/objekte_und_verknuepfungen


lg

Stefan

PS: Bitte nochmal in die Forenregeln sehen. Die Versionsnummer gehört in den Titel, keinesfalls in die Signatur (in den Forenregeln ist erklärt, wieso)
Zuletzt geändert von StefanW am Do Sep 29, 2022 7:14 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
technikfreak121
Reactions:
Beiträge: 2
Registriert: So Dez 19, 2021 3:24 pm

#4

Beitrag von technikfreak121 »

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde wohl nochmal ein wenig Zeit investieren müssen, um (alles) zu verstehen;-)

Gruß
Torsten
TW2500 #615 SW3.5, Support-VPN aktiv, ETS 6 Prof.

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7653
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3786 Mal
Danksagung erhalten: 5232 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von StefanW »

Torsten,

es sind nur zwei Klicks pro 1-Wire Wert. Stichwort "Verknüpfung" anlegen.

Das wird in unseren Videos vorgeführt und steht auf der Seite, zu der ich Dir den Link geschickt hat.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2783
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 932 Mal
Danksagung erhalten: 1126 Mal

#6

Beitrag von gbglace »

Und wenn man noch viele weitere Systeme mit dem T S integriert sind es auch immer nur diese zwei Klicks um Werte über die Technologiegrenzen zu verbinden. Bei nur zwei Systemen die dabei auch einen vergleichbaren Wertebereich abdecken scheint das womöglich aufwändig aber es ist umso einfacher und geniale je deutlicher der Technologieschwenk wird und es dennoch so einfach funktioniert.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
Antworten

Zurück zu „Timberwolf Hardware“