FREIGEGEBENE HAUPTVERSION V 4.01 verfügbar!
LOGIK! VISU! IFTTT! FIXES!
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/TrZ03Nr7

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur VISU
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[Frage] IFTTT zu Modbus TCP?

Wir diskutieren hier über das Leistungsmerkmal IFTTT, mit dem Du die geräte von 650 Herstellern einfach mit Deinen Timberwolf Servern verbinden kannst
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
AndreasW
Reactions:
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 12, 2024 5:32 pm
Danksagung erhalten: 3 Mal

IFTTT zu Modbus TCP?

#1

Beitrag von AndreasW »

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach folgender Lösung:
1. Messwerte werden über Webhook an IFTTT gesendet
2. IFTTT sendet die Messwerte weiter zum Timberwolf Server
3. Dieser sendet die Messwerte über Modbus TCP an eine Industrie-Steuerung Siemens...

Ist sowas mit Timberwolf möglich?
Gibt es auch eine Möglichkeit ohne IFTTT, kann man Webhooks direkt zum Timberwolf senden?

Danke im voraus für eure Antworten
AndreasW
Timberwolf 3500 #1389 | VPN geschlossen | TEST Server | Reboot jederzeit möglich |

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 10008
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4955 Mal
Danksagung erhalten: 7965 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Hi Andreas,

Du hast keinen Server und keine Software angegeben, ich nehme an, es geht um eine Planung?


Grundsätzlich ist der Weg ab der V4 so gangbar, die möglichen Fallstricke liegen in den Details, ich man nicht beurteilen kann mit den Angaben.

Hierzu:

1. Die Anzahl und Möglichkeiten für Webhooks in IFTTT muss man sich dort ansehen und ob das dann kompatibel ist zu dem Gerät, dass die Messwerte sendet

2. Wenn die Werte korrekt und richtig bei IFTTT ankommen, dann sind die bei geeigneter Konfig auch im Timberwolf Server als einzelnes Objekt, mit dem man dann alles machen kann, was der TWS mit Objekten tun kann (also weiterverteilen, aufzeichnen, Logik, VISU)

3. Auch das Aussenden per Modbus TCP geht, unter der Voraussetzung, dass der TWS in der Rolle als der Modbus Client (früher als "Master" bezeichnet) läuft und die Siemens Steuerung als Modbus TCP Server (früher als "Slave" bezeichnet) agiert,

Der TWS kann noch nicht selbst Webhooks empfangen, dass soll er irgendwann man können, aber ich kann kein Datum dazu nennen.

Alternativ wird es vermutlich gehen, mit NodeRed in einem Container solche Webhooks zu empfangen und dann per MQTT an den TWS der diese dann per Modbus an die Siemens gibt.

Was wir hier nicht erkennen und beurteilen können sind Mengengerüst (es macht schon einen Unterschied, ob ein Sensor einen Messwert alle paar Minuten überträgt oder ob 1000 Sensoren jede Sekunde einen Wert haben), Formatierung der Daten (es gibt unendlich viele Datenformate und ob was kompatibel ist, muss man immer prüfen), Timing-Anforderungen (hat das eine Sekunde Zeit bis das bei der Industriesteuerung ankommt, weil IFTTT braucht seine Zeit), Fehlererkennung (wie werden Fehler festgestellt und signalisiert) und vermutlich noch ein paar andere Details mehr.

Mal sehen, ob Foristen noch andere Ideen haben

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Di Mär 12, 2024 6:51 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

Ersteller
AndreasW
Reactions:
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 12, 2024 5:32 pm
Danksagung erhalten: 3 Mal

#3

Beitrag von AndreasW »

Hallo Stefan, danke für deine rasche Antwort!!!

Hier mehr Details von mir:

- Ja es geht um eine Planung.
- Die Webhooks kommen von der particle.io Cloud. Die Webhooks kann ich dort recht gut einstellen. Im Moment übertragen wir mehrere Werte in einem JSON (Key/Value) Array.
- Ob die Siemens Steuerung als Modbus TCP Server funktioniert werde ich abklären lassen!
- Hmm MQTT: Es gibt diverse MQTT Libraries für die Particle.io Microcontroller. Dann könnten die Sensoren gleich selber MQTT Messages absenden. Möchte den Mikrocontrollern diese extra Last nicht aufbürden, aber ein Möglichkeit wäre es - DANKE für diesen Tipp!
- Ich schätze mal, dass es 30-60 Webhooks pro Stunde werden. Aus deiner Beschreibung leite ich ab, das auch das vierfache kein Problem darstellt, oder?

Dank deiner Antwort ist nun wohl ein Test meinerseits notwendig.
o Können wir ein Testgerät bekommen?
o Oder können wir ein Gerät kaufen und retournieren falls es nicht klappt?
o An wen müsste ich mich da bei Euch wenden?

DANKE und noch einen schönen Abend
Andreas
Timberwolf 3500 #1389 | VPN geschlossen | TEST Server | Reboot jederzeit möglich |

Mibr85
Reactions:
Beiträge: 514
Registriert: Mo Dez 02, 2019 5:38 am
Wohnort: Freital
Hat sich bedankt: 400 Mal
Danksagung erhalten: 217 Mal

#4

Beitrag von Mibr85 »

Einfach eine Mail an Service (at) Elabnet.de schicken ;-)
Grüße Micha

TWS 3500 XL #1209 + TWS 2600 #528 + PBM #972,
VPN offen, Reboot möglich
PLZ 01...

Ersteller
AndreasW
Reactions:
Beiträge: 6
Registriert: Di Mär 12, 2024 5:32 pm
Danksagung erhalten: 3 Mal

#5

Beitrag von AndreasW »

Hallo Micha, vielen DANKE!
Timberwolf 3500 #1389 | VPN geschlossen | TEST Server | Reboot jederzeit möglich |
Antworten

Zurück zu „IFTTT - Timberwolf mit 650 Herstellern verbinden“