NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Ab sofort kann jeder die neue VISU & IFTTT testen. Info: viewtopic.php?f=8&t=5074

Release V 4 am 15. Juni 2024
Es gibt nun einen fixen Termin. Info: viewtopic.php?f=8&t=5117

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[Beantwortet] Knx Gerät zurücksetzen über TWS: ist das möglich?

Diskussionen über die KNX-Funktionen im Timberwolf Server
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
Robosoc
Reactions:
Beiträge: 1876
Registriert: Di Okt 09, 2018 9:26 am
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal

Knx Gerät zurücksetzen über TWS: ist das möglich?

#1

Beitrag von Robosoc »

Ich würde gerne die Möglichkeit haben ein KNX Gerät Ereignisgetriggert zurück zu setzen. Es handelt sich um einen Stetig Thermoantriebsaktor, der sich regelmäßig kalibriert und in mir noch unbekannten Konstellationen eine Justage Fehlermeldung auf den Bus senden kann und bei mir leider auch tut.

In solchen Fällen muss man das Gerät gemäß Herstelleranleitung hard oder soft neustarten. Hard wäre per Entzug von Spannung, soft wäre ein Zurücksetzen mittels Telegram. Aktuell mach ich ES (bisher einmalig in 7 Monaten) mittels ETS.

Aber natürlich fällt ein solches Gerät vermutlich als nächstes aus, wenn ich auf Geschäftsreise bin und meine Familie sich zuhause nicht helfen kann...

Es müsste doch rein technisch möglich sein, ein Geräteresett vom TWS aus zu triggern, ohne ETS App und am liebsten Eventgetriggert oder durch manuelle Auslösung in einer Visu...

Wäre das heute schon irgendwie lösbar? Z. B. In Wiregate Plugin unter Perl? Hat da jemand eine Idee?

Natürlich ist mir klar, dass ein solches Problem A) an der Quelle beseitigt werden sollte, aber ich befürchte (reine Mutmaßung) , dass das Problem ist, dass das notwendige Moment meines Ventil nah am maximalen Moment des Aktors liegt und einen stärkeren Aktor habe ich noch nicht gefunden.
VG, Sven - TWS 950Q ID:335 & 291, VPN offen, Reboot OK

eib-eg
Reactions:
Beiträge: 442
Registriert: Fr Sep 14, 2018 5:03 pm
Hat sich bedankt: 1457 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

#2

Beitrag von eib-eg »

🤔wenn ich dich richtig verstehe Sendest du ein Telegram
über die ets zum zurücksetzen.
Somit müsstest du dafür ja schon eine GA haben.
Somit auch eine genauen datenpunkttyp bzw. subtyp

In meinen Augen diese GA zb. ein 1.001 als Taster so konfigurieren das bei Betätigung in der visu eine 1 oder eine 0 gesendet wird, je nachdem was benötigt wird.

In der ETS muss natürlich auch der TW kennen und somit auch programmiert werden seitens ETS, weiter mit dem Projektimport im TW das die Bezeichnungen auch übernommen werden.

Das währe so mein erster Ansatz.

Ich hoffe das ich es verständlich geschrieben hab🤷‍♂️
TW 2600_99 seit 1.1.2018 / VPN zu

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3608
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1268 Mal
Danksagung erhalten: 1674 Mal

#3

Beitrag von gbglace »

Und wenn der Aktor vorab eine Warnung sendet, per Telegramm auf eine GA, dann diese in eine Logik und immer wenn da was reinkommt dann sende eben auf die neue GA was auch immer benötigt wird zum Auslösen des Reset.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 1864
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 1575 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

#4

Beitrag von Sun1453 »

Hallo Sven,

ich kenne deine Installation nicht, aber wenn ich von meiner Ausgehe, würde ich es so lösen.

BSP 1: Taster mit LED Anzeige wie z.B. BE-TA55P8.G1 Taster Plus 8-fach von MDT

Objekt "Justage Fehlermeldung" auf eine GA legen. Wir ja bestimmt DTP1 sein. Gleiches Objekt im TWS freischalten. Wenn du den Taster hast und eine Taste frei dann würde ich diese Meldung auf die LED daneben legen mit Rot als Farbe. Im TWS würde ich das Ding dann auf eine Time Series legen. So sieht man immer wann es getriggert wurde.

Je nach dem ob du es automatisch oder manuell oder beides haben möchtest, legst du eine Logik ODER an mit dem Wert als Eingang und der GA zum Zuücksetzen als Ausgang. Die Taste am Taster würde ich dann zusätzlich auf die GA zum Zurücksetzen des Aktors Programmieren, wie eben den TWS mit entsprechenden Objtekt auch.

BSP 2: Glastaster II Smart oder Glas Bedienzentrale Smart

Hier verfährt man ähnlich nur das man entweder auf eine Meldungsanzeige ohne LED Signalisierung setzt oder mit LED Signalisierung. Auch hier wieder eine Taste zum Zurücksetzen programmieren.

Ablauf:

Aktor sendet auf GA für Fehlermeldung

--> 1. LED an Taster geht an (entweder)
--> 2. TWS erhält den Wert auf sein Objekt (oder/und)
--> 3. TWS leitet Wert in Timeseries (optional)
--> 4. TWS Logik Oder empfängt Wert aus Objekt und Sendet auf Ausgangsobjekt und damit verbunden auf Reset GA (optional)
--> 5. Taster mit Objekt sendet auf Reset GA zu Objekt auf Aktor zum Rücksetzen.
--> 6. Beim Glastaster könnte man durch Objekt bei 2. auch eine weitere Logik antriggern die eine Meldung auf das Display sendet. --> gibts nen Beispiel mit einem Trigger
Zuletzt geändert von Sun1453 am Di Jul 28, 2020 7:29 am, insgesamt 4-mal geändert.
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache | PROD Server
Timberwolf 2500 #602 | VPN offen | TEST Server | Reboot nach Absprache |

Ersteller
Robosoc
Reactions:
Beiträge: 1876
Registriert: Di Okt 09, 2018 9:26 am
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal

#5

Beitrag von Robosoc »

Moin moin,
ganz herzlichen Dank für die sehr schnellen und sehr ausführlichen Antworten!!!

Leider habe ich glaube ich einen entscheidenden Punkt missverständlich ausgedrückt. Das Gerät hat zwar einen Objekt, dass Justagefehler als DPT1 meldet (bei 1 = Fehler) und dieses Werte ich natürlich bereis in Grafana aus und sende mir auch ein Alarm übr Grafana an mein Telegram-Bot... Aber das Gerät hat kein GA zum Zurücksetzen.

Man muss beim Justagefehler entweder dafür sorgen, dass die Spannnungsversorgung unterbrochen wird
ODER
in der ETS das Gerät anklicken und die Funktion "Zurücksetzen" anklicken.

Dann sendet die ETS eine bestimmte System-Telegramme auf den Bus, die dafür sorgen, dass sich ein KNX-Gerät so verhält, als würde es nach einer Spannungsunterbrechung wieder Starten...zumindest verstehe ich die Funktion so.

Dieses Zurücksetzen muss also irgendwo in einer KNX-Geräte Systembeschreibung definiert sein. Meine Frage ist nun, ob es irgendwie möglich ist solche Telegramme auf Nutzerwunsch zu generieren. Die Alternative für mich wäre, jedem Stellantrieb einen Schaltaktor neben zu hängen, der dann den KNX-Bus unterbrechen kann.

Hier mal zwei erklärenede Screenshots:
Reset1.jpg
Reset2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG, Sven - TWS 950Q ID:335 & 291, VPN offen, Reboot OK

Ersteller
Robosoc
Reactions:
Beiträge: 1876
Registriert: Di Okt 09, 2018 9:26 am
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 775 Mal

#6

Beitrag von Robosoc »

Habe mal über eine schnelle Googel-Suche eine ähnliche Verwendung beim eibPC gefunden:
https://knx-user-forum.de/forum/support ... BCcksetzen
VG, Sven - TWS 950Q ID:335 & 291, VPN offen, Reboot OK

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 1864
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 1575 Mal
Danksagung erhalten: 807 Mal

#7

Beitrag von Sun1453 »

Hallo Sven,

habe dazu diese Links gefunden.

L1
L2
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache | PROD Server
Timberwolf 2500 #602 | VPN offen | TEST Server | Reboot nach Absprache |

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9765
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4874 Mal
Danksagung erhalten: 7793 Mal
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von StefanW »

Hallo Sven,

das ist eine interessante Sache. Kommt wohl nicht wirklich häufig vor, dass dies nicht von einer ETS aus zu bewerkstelligen ist, aber der Wunsch ist verstanden.

Das muss ich - bei Gelegenheit - mit unserem KNX Spezialisten besprechen. Es muss geklärt werden, ob es da ein einheitlichen Rücksetzbefehl gibt und dann müssten wir uns etwas passendes einfallen lassen, wie man das in unser Objektsystem einbaut, damit es auch aus einer Logik / Visu heraus nutzbar ist.

Das ist jetzt nix für kurzfristig, sondern es riecht nach einem größeren Aufwand, den man womöglich im Zusammenhang mit System-Objekten bzw. Subsystem-Objekten angehen wird.


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.
Antworten

Zurück zu „KNX“