Baustein für Erkennung langer Tastendruck

Informationen und Diskussionen über Logik-Engine und Logik-Editor

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 611
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Baustein für Erkennung langer Tastendruck

#11

Beitrag von blaubaerli » Fr Mai 17, 2019 10:07 pm

Hallo zusammen,

grundsätzlich ja. Man wird parallel zu den beiden Triggern auf die die Logik reagiert den jeweiligen aktuellen Zeitstempel auf der Eingangsseite einspeisen, in einem jeweils zugehörigen internen Objekt parken die Differenz berechnen und dann mit einem Schwellwert das Ergebnis bewerten. Mit dem Vorgehen sollte das klappen.

Das ist dann wahrscheinlich erst ganz sauber, wenn wir die Persistenzschicht dazu bekommen.

Ich hoffe das hilft ein wenig.

Gruß
Jens
Zuletzt geändert von blaubaerli am Fr Mai 17, 2019 10:08 pm, insgesamt 1-mal geändert.
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung

Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 213
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#12

Beitrag von 773H » Fr Mai 17, 2019 11:12 pm

Ich persönlich finde, dass das eine ziemlich wichtige Funktion ist, da sich mit ihr ja aus einem Taster prinzipiell 2 oder mehr Taster machen lassen - je nachdem, wie man das am Schluss auswertet. Für einen Szenenaufruf, Zentralbefehl oder einfach nur als Kindersicherung ist der Unterschied "lang" "kurz" quasi unerlässlich.
Lange Rede, kurzer Sinn: er verdient einen eigenen Logikbaustein ohne langes "Rumgebastel".

Just my 2 cents.

Gruß
Stephan
TWS 2500 SN220, PBM SN495 & SN632, ETS 5.x, VPN offen, Neustart kein Problem


eib-eg
Reactions:
Beiträge: 75
Registriert: Fr Sep 14, 2018 5:03 pm
Hat sich bedankt: 409 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

#13

Beitrag von eib-eg » Fr Mai 17, 2019 11:37 pm

Taster so parametriren das er
A. Bei drücken eine 1 sendet
B. Bei loslassen eine 0
Das ist die erste GA zb. 4/3/56 dpts 1.001

Bei langem Tasten Druck ( einstellbar im Taster ab wann er einen langen Tastendruck erkennen und senden soll ) und halten
A. Eine 1 sendet
B. Eine 0 beim loslassen
Das wäre die zweite GA 4/3/57

Es gäbe von dieser Einstellung her 4 verschiedene GAs bzw GA werte die mit der Logic ausgewertet werden könnten.

Ein Problem gibt es allerdings, diese GAs dürften nicht auf einen Aktor verknüpft werden sondern nur für die Logic im TW gedacht.

Parametrirung des Tasters zb. als Jalousie Taster

Ich habe nicht die Möglichkeit dies zu testen, gedanklich besteht aber die Möglichkeit das es klappen könnte.

Das in Kombination mit der Logic 2 mal kurz Tasten und ein mal lang ist zentral ein
Zweimal lang Aussen Licht aus
Ein mal lang Kellerlicht

Und so weiter und so weiter

Mit dem Morsen ist’s da nicht so weit her.

Versteckte Funktionen dank Logic und TW
Georg

TW 2600 #216 Vertrag Gold nur knx seit 1998 über ETS 1.36 Programm. VPN offen, Zugriff jederzeit


S. Kolbinger
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 366
Registriert: Mi Aug 15, 2018 11:34 am
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

#14

Beitrag von S. Kolbinger » Fr Mai 17, 2019 11:47 pm

Hi Stephan,
773H hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 11:12 pm
Lange Rede, kurzer Sinn: er verdient einen eigenen Logikbaustein ohne langes "Rumgebastel".
wird gemacht, aber nicht mehr heute ;)
Morgen ist auch noch ein Tag.

Stefan K.

PS: Damit mein ich aber nicht 5 nach Mitternacht :naughty:
Zuletzt geändert von S. Kolbinger am Fr Mai 17, 2019 11:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß,
Stefan K.

Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 213
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#15

Beitrag von 773H » Sa Mai 18, 2019 7:37 am

S. Kolbinger hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 11:47 pm
... Morgen ist auch noch ein Tag.
Ja, Samstag :dance:
Habt ihr denn gar kein Wochenende bei Elabnet? :think:

Gruß
Stephan

Hinzugefügt nach 6 Minuten 24 Sekunden:
eib-eg hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 11:37 pm
... Bei langem Tasten Druck ( einstellbar im Taster ab wann er einen langen Tastendruck erkennen und senden soll ) und halten
A. Eine 1 sendet
B. Eine 0 beim loslassen
Das wäre die zweite GA 4/3/57
DAS ist z.B. eine KNX-Funktion, die sicherlich nicht alle Taster unterstützen. Das kann dann vielleicht noch die Berker IQ Serie aber das ist definitiv kein Standardparameter.
TWS 2500 SN220, PBM SN495 & SN632, ETS 5.x, VPN offen, Neustart kein Problem


S. Kolbinger
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 366
Registriert: Mi Aug 15, 2018 11:34 am
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

#16

Beitrag von S. Kolbinger » Sa Mai 18, 2019 4:38 pm

Hallo Dominic,
cheater hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 6:12 pm
...
Mit welchem Baustein sollte ich mal das Basteln anfangen?
...
Sich mit den grundlegenden Bausteinen zu beschäftigen ist sich ein guter Einstieg.
Aber Vorsicht, es sind noch ein paar hinterlistige Bugs drin.
Wenn das Ergebnis zu komisch wird, hilft manchmal ein Relaod der Seite.

Wenn du zu gefrustet bist, um weiter zu machen, dann kannst du mal diese Custom-Logik einspielen:

Code: Alles auswählen

{
  "Level": [
        ["$TasteIn","bool",false],
        ["$ZeitTasteLang","float",2.0],
        ["$TimerLaeuft","bool",false],
        ["$LangeTaste","bool",false],
        ["$ObjA","bool",false],
        ["$ObjB","bool",false],
        ["$RckA","bool",false],
        ["$RckB","bool",false],
        ["$EinKonst","bool",true],
        ["$VAR<Inhibit?>", "bool", false]
  ],
  "Module": [
        ["Break", ["$VAR<Inhibit?>"]],
        ["And",["$RckA"],"$ObjA"],
        ["And",["$RckB"],"$ObjB"],
        ["Monoflop","$TasteIn",0,"$TimerLaeuft","$ZeitTasteLang",0],
        ["And", ["$TasteIn","-$TimerLaeuft"], "$LangeTaste"],
        ["Latch","$EinKonst","$ObjA","$TasteIn",1],
        ["Latch","$EinKonst","$ObjB","$LangeTaste",1]
  ],
  "Input": [
	["Taster", "Taster-Signal", "$TasteIn", "c"],
	["Zeit", "Zeit für Taste lange gedrückt", "$ZeitTasteLang", "c"],
        ["A(Rck)","Rückmeldeobjekt für A","$RckA","u"],
        ["B(Rck)","Rückmeldeobjekt für B","$RckB","u"],
        ["Inhibit", "INHIBIT", "$VAR<Inhibit?>", "u"]
  ],
  "Output": [
        ["A","Objekt A (sofort EIN)","$ObjA","c"],
        ["B","Objekt B (EIN bei langem Druck)","$ObjB","c"]
  ]
}
Die sollte genau das machen, was du eingangs beschrieben hast.
Und zwar gleich beim Drücken des Taster das Licht "A" einschalten und nach 2s (sofern du den Taster gedrückt hältst) das Licht "B".
Aus meiner Sicht lässt sich das allein durch Programmieren des Taster von MDT nicht erreichen.
Da geht es nur entweder kurz oder lang gedrückt, aber nicht erst "gedrückt" dann "lange gedrückt".
Also durchaus eine Aufgabe für die Logik! :handgestures-thumbupright:

Sollt in etwa so aussehen:
Bild
Die Zeit lässt sich über die Parameter-Einstellung natürlich anpassen.

Nur noch über den DOS/Objekt-Manager die Objekte verknüpfen.

Viel Spaß beim ausprobieren,
Stefan K.
Gruß,
Stefan K.


StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 2405
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 1251 Mal
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von StefanW » Sa Mai 18, 2019 7:05 pm

Halo Stefan, Great,

bitte in die Liste der Standard-Bausteine mit aufnehmen, das wird man öfters brauchen

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben


Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 1285
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 353 Mal

#18

Beitrag von Robert_Mini » Sa Mai 18, 2019 7:54 pm

Sehr schön!
Als Standard-Baustein würde ich mir eine Umsetzung wünschen, wie die Merten Taster:
- Parameter Zeit St. für lange Betätigung in ms
- GA für kurz
- GA für Lang
- Aktion bei Betätigung
- Aktion beim Loslassen vor Erreichen von dt
- (Aktion beim Erreichen von dt) in Klammer, da als Logik mit 2 Telegrammen nicht einfach umsetzbar
- Aktion beim Loslassen nach Erreichen

Lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Benutzeravatar

gurumeditation
Reactions:
Beiträge: 209
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:51 am
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

#19

Beitrag von gurumeditation » Mo Mai 20, 2019 10:14 am

773H hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 9:29 pm
gurumeditation hat geschrieben:
Fr Mai 17, 2019 7:42 pm
Ich denke nicht dass KNX das unterstützt.
Doch, das unterstützt KNX sehr wohl - kommt allerdings auf die Hardware an. Die Gira Tastsensoren z.B. unterstützen diese Funktion in Verbindung mit dem HS4 (der den dementsprechenden Logikbaustein aufweist).
Das von dir genannte Beispiel bestätigt aber, dass es von KNX eben nicht unterstützt wird.
Im Grunde hatte ich diese Option mit den Telegrammen beim Drücken und Loslassen auch in meinem Post schon genannt.
Es handelt sich aber hier nicht um eine in KNX enthaltene Funktion, die die Dauer eines Tastendrucks messen und auswerten kann, sondern um (1) eine Funktion des Sensors (Bereitstellung von GA für Drücken und Loslassen) sowie (2) eines Logikprozessors (hier: HS4).

Falls ein Gerät Nummer 1 nicht zur Verfügung stellt, kannst du soviel Logik bauen wie du willst: es wird nicht funktionieren. KNX kann nicht "die Dauer einer GA" (universeller Tastendruck) messen.


Bevor es jetzt vollends akademisch wird: Es scheint, als wäre die gewünschte Funktion mit der vorhandenen Hardware umzusetzen. Alles gut also! :)
--
TWS 2500 (ID=137), PBM, Wartungs-VPN=ON, Reboot bitte nur nach Absprache

Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 213
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#20

Beitrag von 773H » Mo Mai 20, 2019 10:56 am

Ich denke, das Wort, das im Zusammenhang mit dem Gira Tastsensor fehlt, ist "nativ". :drool:
Und der Berker IQ kann, soweit ich weiss, kurz-lang tatsächlich per Parametrierung auf 2 unterschiedliche GAs senden. Also eine echte KNX Lösung.
In der Regel taucht aber so eine Problemstellung erst nach dem Einbau des (falschen) Schalterprogramms auf ... :crying-yellow:

Gruss Stephan
TWS 2500 SN220, PBM SN495 & SN632, ETS 5.x, VPN offen, Neustart kein Problem

Antworten