Viessmann vcontrold > openvdocker mit mqtt

Informationen über Docker, Verwaltung mit portainer und VMs

Ersteller
murelli146
Reactions:
Beiträge: 64
Registriert: Mi Jan 16, 2019 9:21 pm
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Viessmann vcontrold > openvdocker mit mqtt

#1

Beitrag von murelli146 » Fr Mär 15, 2019 10:45 pm

Anbindung einer Viessmann Heizung über eine Optolinkschnittstelle.

Verfügbar auf GitHub und Docker Hub inklusive Anleitung für Portainer auf dem TWS.

Es wird der vcontrold Server mit dem vclient zur Verfügung gestellt. Optional können die Werte in einem einstellbarem Intervall über Mqtt gepublisht werden.

@Robert_Mini Sobald ich weiß wie man einen KB Beitrag erstellt mach ich das ;)
Schöne Grüße
Gernot
_______________________________________________________
TWS 2600 ID:276 , VPN offen, Reboot nach Rücksprache erlaubt


gbglace
Reactions:
Beiträge: 530
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

#2

Beitrag von gbglace » Fr Mär 15, 2019 11:46 pm

Hi Gernot.

Das klingt ja Super, jetzt brauch ich also ganz ganz schnell nen vernünftigen Verteilerschrank im Keller, damit der TWS nach unten in die Nähe der Heizung wandern kann.

Ein Docker für beide Komponenten? und ne Brücke in den KNX. Klasse Danke dafür. Und mit der MQTT Basis sicher auch ne Option das noch direkt in TWS-Objekte zu bringen.

Die Anleitung für die KB kannst auch gern so in einen Beitrag schreiben, wir schieben das dann in einen KB-Artikel.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK


Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 799
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

#3

Beitrag von Robert_Mini » Sa Mär 16, 2019 9:07 am

Super Sache!

Bitte als Beitrag verfassen oder Word-File und per Mail schicken.
KB Erstellung funktioniert momentan mit einem normalen Zugang nicht so recht, da die Beiträge nach dem Speichern selbst nicht mehr sieht....

Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan


Ersteller
murelli146
Reactions:
Beiträge: 64
Registriert: Mi Jan 16, 2019 9:21 pm
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#4

Beitrag von murelli146 » Sa Mär 16, 2019 10:31 pm

openvdocker

Anbindung einer Viessmann Heizung über die Optolinkschnittstelle.

Verfügbar auf GitHub und Docker Hub

Es wird der vcontrold Server mit dem vclient zur Verfügung gestellt. Optional können die Werte in einem einstellbarem Intervall über Mqtt gepublisht werden.

Installation über Portainer

Bildstrecke findet ihr im unteren Teil.

Volume erstellen:

Name: vcontrold-conf > "Create the Volume" drücken.

Container erstellen:

Name: openvdocker
Image: murelli146/openvdocker
Port mapping: host 3002 -> container 3002 TCP
> "Deploy the Container"

Container einstellen:

Command > Console: Interactive & TTY
Volumes mapping > container: /etc/vcontrold -> volume: vcontrold-conf
Env >
    OPTOLINK        /dev/ttyUSB1         Optolink Adapter
    IPMQTTBROKER    192.168.179.45       IP vom Mqtt Broker (z.B. mosquitto)
    PORTMQTTBROKER  1883                 Port vom Mqtt Broker
    MQTTTOPIC       Vitoplus_300         Topic Name (Ergebnis: z.B. Vitoplus_300/getTempA)
    MQTT            true                 Mqtt Option aktivieren oder deaktivieren
    MQTTPUB         30                   Zeit in Sekunden wie oft die Werte gepublisht werden (!Intervall)
Restart policy > value: always
Runtime & Resources > host: /var/husky/devices/FTDI_FT232R_USB_UART_AI0309KD   container: /dev/ttyUSB1
Info: Den Pfad zum Optolinkadapter am Host findet man im WebIF vom TWS unter Portainer. 
> "Deploy the Container"

Konfiguration

Alle relevanten Dateien sind im /etc/vcontrold Ordner.

Um auf die Dateien zu zugreifen, verwendet man am besten den SSH Container.

vcontrold.xml und vito.xml

Diese zwei Files müssen an die jeweilige Heizungstype angepasst werden.
Die Informationen bekommt man über das openv Wiki
Für die Konfiguration dieser Dateien kann hier kein Support erfolgen.

Nun ist der vcontrold Server einsatzbereit und man kann über telnet (IP_vom_Host:3002) auf die vclient prompt zugreifen.


Ist die Option Mqtt aktiviert muss man noch volgende Einstellungen vornehmen.

1_mqtt_commands.txt

Befehlsliste die Abgerufen werden.
Die Zeilennummer entspricht der Variablen Nummer im Template (2_mqtt.tmpl)

z.B. Zeilennummer 3 entspricht im Template den Variablen $C3 (Befehlsname) und $3 (Wert)

Code: Alles auswählen

3 getTempWWist
2_mqtt.tmpl

Hier wird eingestellt welche Werte veröffentlicht werden sollen.

z.B. Zeile 3 (getTempWWist) der Befehlsliste

Code: Alles auswählen

mosquitto_pub -h $IPMQTTBROKER -p $PORTMQTTBROKER -t $MQTTTOPIC/$C3 -m $3
Zur Veranschaulichung, diese Zeile sieht letztlich beim Abfragen wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

mosquitto_pub -h 192.168.179.45 -p 1883 -t Vitoplus_300/getTempWWist -m 60.00000
ToDo

Optolinkadapter soll auch über eine Variable im Portainer eingestellt werden können. (auch IP:Port)
Werte sollen zukünftig über mqtt auch gesetzt werden können.



Bildstrecke:

1.) Volume erstellen
Bild

2.) Container erstellen
Bild
Deploy the Container

3.) Container einstellen
Bild

Bild

Env
Bild
OPTOLINK        /dev/ttyUSB1         Optolink Adapter
IPMQTTBROKER    192.168.179.45       IP vom Mqtt Broker (z.B. mosquitto)
PORTMQTTBROKER  1883                 Port vom Mqtt Broker
MQTTTOPIC       Vitoplus_300         Topic Name (Ergebnis: z.B. Vitoplus_300/getTempA)
MQTT            true                 Mqtt Option aktivieren oder deaktivieren
MQTTPUB         30                   Zeit in Sekunden wie oft die Werte gepublisht werden (!Intervall)

Restart policy
Bild

TWS WebIF
Bild

Optolinkadapter
Bild


Bild

Hinzugefügt nach 1 Stunde 32 Minuten 45 Sekunden:
@gbglace und @Robert_Mini

Und ab in die KB ;)
Zuletzt geändert von murelli146 am So Mär 17, 2019 9:06 am, insgesamt 3-mal geändert.
Schöne Grüße
Gernot
_______________________________________________________
TWS 2600 ID:276 , VPN offen, Reboot nach Rücksprache erlaubt

Benutzeravatar

tws88_user
Reactions:
Beiträge: 302
Registriert: So Aug 12, 2018 9:42 am
Wohnort: Raum Magdeburg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

#5

Beitrag von tws88_user » So Mär 17, 2019 2:14 am

Spitze Gernot
Viele Grüße, Kai
______________________
Timberwolf88 (2500er) - VPN offen. Reboot könnt ihr ruhig vornehmen. ;)


Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 799
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

#6

Beitrag von Robert_Mini » So Mär 17, 2019 9:06 am

Super gemacht! KB wird heute noch erledigt!
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan


StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 1543
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von StefanW » Mo Mär 18, 2019 8:55 am

Hallo Gernot,

ein wahnsinnnig guter Beitrag, das hilft der Community sehr. Vielen Dank dafür.

Danke Robert, für Deinen immerwährenden Einsatz, das in die Knowledge Base zu bringen

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire Produkte und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de. PN nur für persönliches
Impressum und Datenschutzerklärung oben


Jürgen
Reactions:
Beiträge: 19
Registriert: Fr Dez 21, 2018 11:51 pm
Hat sich bedankt: 2 Mal

#8

Beitrag von Jürgen » Mo Mär 18, 2019 6:49 pm

Hallo zusammen,

das klingt auch für mich interessant, meine Viessmann-Heizung an den Timberwolf anzubinden.
Vielen Dank für diese super Anleitung. Jetzt müsste ich nur noch die Zeit haben das einzurichten.

Mein Problem ist derzeit nur, der Timberwolf steht 3 Etagen über der Heizungsanlage.
Ich habe auch bereits einen Optolink-Koppler da - allerdings nicht mit USB-Port, sondern noch mit RS232.

Ist dieser auch dafür nutzbar und welche Einstellungen muss ich dafür anpassen bzw. muss ich eventuell einen Koppler mit USB besorgen (oder geht auch ein USB - RS232-Adapter??

Viele Grüße
Jürgen
Timberwolf 2600 #177
VPN ist offen, Zugriff erlaubt, reboot nach Absprache


tger977
Reactions:
Beiträge: 186
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

#9

Beitrag von tger977 » Mo Mär 18, 2019 8:02 pm

Hallo Gernot,

Tolle Arbeit, Danke!

Mir fehlt nun noch der Part wie ich über MQTT die Werte auf den KNX bekomme. Warum gehst du den Umweg über MQTT und nicht gleich auf den KNX per eibd?
Gruß
Andi

Timberwolf 2400 #111 mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache, da mittlerweile produktiv im Einsatz :D


gbglace
Reactions:
Beiträge: 530
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

#10

Beitrag von gbglace » Mo Mär 18, 2019 10:11 pm

MQTT als Ziel ist schon in Ordnung, da der TWS intern das noch beigebracht bekommt und somit die Werte dann auch direkt in Logiken usw. verwenden kann. Es sind dann halt echte TWS Objekte, die er dann schön über den DOS UOD weiter verteilen kann.

Mit einem eibd im Docker und dem schreiben auf dem Bus ist es nur gerade optisch schneller, von der Systemarchitektur her aber eher ungünstiger.
Wirklich auf dem Bus brauche ich nur wenige Werte davon, meistens nur in einer Logik. Eine moderne Visu hat entweder eh einen MQTT-Modul oder wird zukünftig auch auf der HW des TWS-Laufen und greift dann die TWS-Objekte an. Insofern ist der Docker so schon super schlank und zukunftsweisend zusammengestellt.

Wer derzeit den TWS mit Openhab / iO.Broker / EDOMI kombiniert, der hat eh auch direkten Zugriff auf die MQTT-Quelle des Dockers. und braucht dann auch nicht erst alles über KNX-GA transportieren.
Heizung >> USB >> TWS-Docker (IP) >> eibd (KNX) >> TWS (KNX) >> Logik >> Visu ist kein schlanker Weg zumal der KNX-Bus auch nicht das wahre Tempowunder ist.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

Antworten