[Beantwortet] [2.0] eKey Integration

Diskussion über die Integration von ekey home, ekey multi und künftig auch ekey net.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

MaxPower
Reactions:
Beiträge: 4
Registriert: Sa Okt 02, 2021 6:56 pm
Danksagung erhalten: 2 Mal

#11

Beitrag von MaxPower »

@StefanW
2. Die einzige von eKey zugelassene Verbindung zum Smarthome ist mit dem CV:Lan Adapter, der von dem RS-485 des ekey Bussystems mit Ethernet verbindet. Wir hätten uns zwar gerne direkt mit dem RS-485 verbunden, aber dafür hätten wir Code und den Schlüssel von ekey benötigt und das wollte man uns in der Vergangenheit nicht geben.
Ist es damit ganz vom Tisch, oder gibt es noch Hoffnung für die "Zukunft" (Du schreibst nur von der Vergangenheit :) )

Frage nur, da ich im Herbst einen ekey nachrüsten werde und mich ärgern würde, wenn ich dann den LAN Adapter doch nicht mehr bräuchte.

Vielen Dank und VG Stephan
TWS 950Q - VPN geschlossen, Reboot nach Rücksprache

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7307
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3637 Mal
Danksagung erhalten: 5068 Mal
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von StefanW »

Hi Stephan,

ich kann nicht sagen, wie sich ekey diesbezüglich in der Zukunft entscheiden wird und wir wissen nicht, wie gut das dann ist, was wir da dann bekommen würden und welcher Aufwand das dann wäre dies zu implementieren.

Und mit drei "keine Ahnung" kann man eben gar nichts abschätzen.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben
Benutzeravatar

starwarsfan
Reactions:
Beiträge: 797
Registriert: Mi Okt 10, 2018 2:39 pm
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

#13

Beitrag von starwarsfan »

Hallo Stephan
MaxPower hat geschrieben: Mo Aug 08, 2022 12:48 pm Ist es damit ganz vom Tisch, oder gibt es noch Hoffnung für die "Zukunft" (Du schreibst nur von der Vergangenheit :) )
Wenn ich mich mal ganz weit aus dem Fenster lehne, dann würde ich sagen, dass die bisherige Art der Integration vom Tisch ist. Mit der neuen dLine ist die Vernetzung der Komponenten komplett neu und die dLine ist nicht mit den alten Systemen kompatibel. Beim letzten Stammtisch habe ich dbzgl. explizit nachgefragt: Mit der dLine werden alte Zöpfe abgeschnitten. Von daher wird es auf jeden Fall spannend, ob/wie das im TW zukünftig integriert sein wird. :think:
Kind regards,
Yves

- TWS 2500 ID:159 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - PBM ID:401 - TWS 3500 ID:618 (VPN offen, Reboot nach Rücksprache) - ControlPro - ProxMox - Edomi (LXC / Docker) - ... -

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7307
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3637 Mal
Danksagung erhalten: 5068 Mal
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von StefanW »

starwarsfan hat geschrieben: Mo Aug 08, 2022 1:23 pmMit der dLine werden alte Zöpfe abgeschnitten. Von daher wird es auf jeden Fall spannend, ob/wie das im TW zukünftig integriert sein wird.
Ja, das wird in der Tat spannend ;)


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

ThomasD
Reactions:
Beiträge: 73
Registriert: So Sep 09, 2018 9:16 am
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#15

Beitrag von ThomasD »

Hallo,

ich hänge mich hier mal dran, ich wollte nächstes Jahr mein Haus auch mit Ekey und dem TWS ausrüsten. Wäre natürlich blöd wenn hier Ekey in Verbindung mit dem TWS wegfällt.

@starwarsfan weist du ob sich die DLine Serie trotzdem irgendwie in das KNX System integrieren lässt???

Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von ThomasD am Mo Aug 08, 2022 1:35 pm, insgesamt 1-mal geändert.
WIREGATE V1.4.0
PBM unlimited mit 67 Slaves
TWS 2600 #174 REBOOT jederzeit möglich
TWS 2600 #572

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7307
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3637 Mal
Danksagung erhalten: 5068 Mal
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von StefanW »

Thomas,

Ist mein Zwinkern-Smiley so unverständlich? Insbesondere für diejenigen, welche schon die neue Roadmap einsehen konnten?

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

adimaster
Reactions:
Beiträge: 337
Registriert: So Apr 14, 2019 11:12 am
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

#17

Beitrag von adimaster »

StefanW hat geschrieben: Fr Apr 15, 2022 2:45 pm Bitte immer die Versicherung vorab informieren über alles elektronische, das ihr mit Haustüren macht und wer das Motorschloss ansteuert. Wenn die Versicherung das akzeptiert, ist alles ok.
Hat da jmd. Erfahrungsberichte, wie man das in der Praxis „anstellen“ könnte?
Ich stelle mir einfach nur vor, dass es schwierig sein dürfte, Fach-Kompetenz ans Telefon zu bekommen … und zuletzt zählt ja auch nur, was schriftlich fixiert ist.
Grüße, Adi
TWS 2600 ID: 331, VPN geschlossen, Reboot nach Rücksprache

MaxPower
Reactions:
Beiträge: 4
Registriert: Sa Okt 02, 2021 6:56 pm
Danksagung erhalten: 2 Mal

#18

Beitrag von MaxPower »

StefanW hat geschrieben:Insbesondere für diejenigen, welche schon die neue Roadmap einsehen konnten?
hmm, jetzt hat mich der Hinweis mit der dLine und der Roadmap doch etwas irritiert. Ich würde jetzt trotzdem den Home bestellen, da ich diesen ja über den TWS einbinde (LAN Converter) und somit keinen Vorteil sehe (abgesehen mal von der Fingerprint Technologie). Der TWS ist dann ja quasi mein Gateway in andere Netze...
Meine Wunschfunktion ist mit unterschiedlichen Fingern unterschiedliche Aktionen auszuführen (z.B. Haustür oder Garagentor).
Zudem gibt es bei ekey gerade 10%...
Oder hab ich etwas übersehen?
adimaster hat geschrieben:Hat da jmd. Erfahrungsberichte, wie man das in der Praxis „anstellen“ könnte?
Ich stelle mir einfach nur vor, dass es schwierig sein dürfte, Fach-Kompetenz ans Telefon zu bekommen … und zuletzt zählt ja auch nur, was schriftlich fixiert ist.
Also ich habe es nach dem Hinweis von Stefan schriftlich über meinen Ansprechpartner angefragt. Wobei ich den Scanner und das REG Steuergerät mit Artikelnummer genannt hatte um klar zu machen, dass die Steuerung von Aussen nicht zugänglich ist.

Vom Versicherer kam folgende Antwort:
Bei der Anbringung eines Fingerabdruckscanners sind unsere Mindestsicherungen weiterhin erfüllt.
Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Einbruchs der VN in der Nachweispflicht ist.


Dazu die Erklärung meines Vermittlers:
Mit der angesprochenen Nachweispflicht ist gemeint, dass Sie den Einbruch und das Entweder des versicherten Hausrats belegen müssen und die Beweispflicht nicht beim Versicherer liegt.

Somit passt es für mich.
TWS 950Q - VPN geschlossen, Reboot nach Rücksprache
Antworten

Zurück zu „ekey Integration“