NEU! UPGRADE IP 11 verfügbar!
NEU! LICHTWIDGET - DPT 7.600 - Logik Manager Update - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/B9MUEJj2

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Ab sofort kann jeder die neue VISU & IFTTT testen. Info: viewtopic.php?f=8&t=5074

Release V 4 am 15. Juni 2024
Es gibt nun einen fixen Termin. Info: viewtopic.php?f=8&t=5117

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur VISU
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

ComfoAir-MQTT-ESPController - serielle Steuerung der ComfoAir mit MQTT und ESP8266/ESP32

Wissen, Planung & Diskussion zur MQTT Unterstützung im Timberwolf Server.
Stellt uns hier Eure MQTT Projekte und Ideen vor.
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
murelli146
Reactions:
Beiträge: 90
Registriert: Mi Jan 16, 2019 9:21 pm
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

ComfoAir-MQTT-ESPController - serielle Steuerung der ComfoAir mit MQTT und ESP8266/ESP32

#1

Beitrag von murelli146 »

Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne mein aktuelles Projekt vorstellen: ComfoAir-MQTT-ESPController. Es handelt sich dabei um eine Lösung, die es ermöglicht, die ComfoAir Lüftungsanlage (Zehnder Comfoair CA350/550, Stork und baugleiche) über MQTT-Befehle zu steuern und zu überwachen. Das Projekt basiert auf einem ESP8266/ESP32 Mikrocontroller und nutzt MQTT für die Kommunikation, was eine einfache Integration in bestehende Smart-Home-Systeme wie den TWS ermöglicht.

Hauptmerkmale:
Steuerung und Überwachung: Ermöglicht das Ein-/Ausschalten, Ändern der Lüftungsstufen und das Auslesen von Temperaturdaten und Systemstatus.
MQTT Integration: Vollständige Integration in MQTT-basierte Systeme für eine flexible Steuerung und Automatisierung.
OTA Updates: Unterstützung für Over-the-Air-Updates, um die Firmware einfach aktualisieren zu können.
Robust und zuverlässig: Implementiert Wiederverbindungsmechanismen und behält die Funktionalität auch bei Netzwerkunterbrechungen bei.
Technische Details:
Das Projekt nutzt die PubSubClient-Bibliothek für die MQTT-Kommunikation und die ArduinoOTA-Bibliothek für OTA-Updates. Die Konfiguration ermöglicht eine einfache Anpassung an verschiedene Netzwerkumgebungen und MQTT-Broker.
Einfache gehaltene Hardware: RJ45 > 12V/3,3V > MAX3232 (RS232) > ESP8266

Warum dieses Projekt?
Die Motivation hinter diesem Projekt war es, eine kostengünstige und offene Lösung zu schaffen, um die ComfoAir Lüftungsanlage in bestehende Smart-Home-Systeme zu integrieren, ohne auf proprietäre Lösungen angewiesen zu sein.

Mitmachen:
Ich bin offen für Beiträge, sei es in Form von Code-Verbesserungen, Dokumentation oder einfach nur Feedback und Ideen. Schaut euch das Projekt gerne auf GitHub an:

ComfoAir-MQTT-ESPController

Ich freue mich auf euer Feedback und eure Vorschläge!

Beste Grüße,
Gernot

Bild
Schöne Grüße
Gernot
_______________________________________________________
TWS 2600 ID:276 , VPN offen, Reboot nach Rücksprache erlaubt

andy_m
Reactions:
Beiträge: 79
Registriert: Mo Aug 13, 2018 1:38 pm
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

#2

Beitrag von andy_m »

Supercool!!!!
Jetzt muß ich nur noch Zeit finden das nachzubauen...
Wiregate #187 *RIP*, TWS 2600er #175 + PBM 3x80 Lizenz
Wartungs-VPN auf Nachfrage offen, Reboot nach Rückfrage
Benutzeravatar

Parsley
Reactions:
Beiträge: 559
Registriert: Di Okt 09, 2018 7:27 am
Wohnort: 490..
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

#3

Beitrag von Parsley »

Hallo Gernot,

danke für das Projekt und danke, dass du es vom anderen Thread abgekoppelt hast.
Ich bin gerade leider stark ausgelastet und habe daher auch noch kein git clone gemacht und schon gar nicht alles gelesen. Das werde ich aber definitiv "bald" mal machen. ;)

Ich hinterlasse hier noch kurz ein paar spontane Fragen/Anregungen:
  1. Anregung: PlatformIO
    Kennst du PlatformIO? Ich habe lange nicht mehr mit der Arduino-IDE gearbeitet, sondern zuletzt immer mit VS-Code / Codium und darin die PlatformIO Extension genutzt. (Der Editor von Arduino war mir zu rudimentär. ;) )
  2. Frage: LAN statt WLAN?
    Ist auf dem Bild im Kapitel "Entwicklungsboard" eine LAN Verbindung statt WLAN zu sehen? Falls ja würde mich das interessieren! (Wenn möglich ziehe ich eine kabelgebundene Verbindung vor.)
  3. Frage: Bedieneinheit
    Bisher habe ich eine ComfoSense Bedieneinheit an meiner Anlage. Soweit ich weiß muss ich die entfernen, wenn ich eine andere Steuerung (wie zB dein MQTT Projekt) verwendne möchte, richtig?
  4. Frage/Anmerkung/Anregung: Tasmota
    Ich habe inzwischen mehrere Geräte mit Tasmota in Betrieb. (Resol VBus, Hichis IR-Lesekopf) Ich hatte gehofft, dass man die ComfoAir Kommunikation vielleicht irgendwie auch mit dem Tasmota Projekt erreichen könnte. Vielleicht mit dem Tasmota SMI? Das habe ich aber noch nicht versucht. Der Vorteil wäre, dass Tasmota dinge wie MQTT, Webinterface und vieles andere schon enthalten hätte... :think:
Danke für das Projekt und für's Teilen!

VG Lukas
Gruß Parsley



Timberwolf Server 3500L #657 (VPN offen, reboot nach Absprache)
Bitte WIKI lesen.

Ersteller
murelli146
Reactions:
Beiträge: 90
Registriert: Mi Jan 16, 2019 9:21 pm
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

#4

Beitrag von murelli146 »

1.) Instalation und Setup Arduino IDE
Das Projekt einfach per USB mit der IDE hochladen, steht alles in der Anleitung.

2.) LAN ist nicht geplant.

3.) Richtig. Das ist auf dem WG Plugin und dem EDOMI LBS nicht anders.

4.) Habe zwar einige Tasmota Projekte im Einsatz aber keine Entwicklungserfahrung (das was ich gesehen habe, macht mir auch keinen Spaß :D ).
Schöne Grüße
Gernot
_______________________________________________________
TWS 2600 ID:276 , VPN offen, Reboot nach Rücksprache erlaubt
Benutzeravatar

Parsley
Reactions:
Beiträge: 559
Registriert: Di Okt 09, 2018 7:27 am
Wohnort: 490..
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

#5

Beitrag von Parsley »

Hallo Gernot

ich hatte heute etwas Zeit und habe mir endlich dein Projekt geklont und bin begeistert!
Ein ESP8266 war zwar nicht zur Hand aber eine esp32-cam lag noch in der Bastelkiste. Trotzdem konnte ich das Projekt sehr schnell zum Laufen bringen:

Ich habe in VSCodium mit der PlatformIO Extension ein neues Projekt angelegt und die platformio.ini wie folgt ergänzt:
► Text zeigen
In dieser Umgebung ist die passende WiFi library offenbar schon enthalten, sodass ich einfach in der *.ino und der setup.h die Zeile
#include <ESP8266WiFi.h>
auskommentieren musste.

In setup.h musste außerdem Serial1 durch Serial2 ersetzt werden und die Initialisierung angepasst werden:
#define DEBUG_INIT(speed) Serial2.begin(speed, SERIAL_8N1, 12, 14)
Die Serial1 ist bei der esp32-cam offenbar für den PSRAM in Verwendung. Die erweiterte Initialisierung legt die Debugausgabe auf einen freien Pin (sofern keine microSD eingesteckt/verwendet wird), der auf einem der Pinheader herausgeführt ist.

Den Aufruf von setupOTA() musste ich auskommentieren, da der ESP damit nicht starten wollte. (Das ist so zwar nicht sauber, aber es läuft erstmal und mehr Zeit hatte ich leider gerade nicht.)

Und damit läuft das Projekt jetzt gerade bei mir! :dance:

Die Kamera des esp32-cam habe ich übrigens einfach abgezogen und der microSD Leser ist aktuell auch leer, damit die Serial2-Ausgabe funktionieren kann. Aber da auf dem esp32-cam ein microSD Kartenleser vorhanden ist wäre es super statt des ArduinoOTA eine microSD zu verwenden, um die notwendigen Einstellungen (WiFi und MQTT) direkt in einer Textdatei auf der Karte ändern zu können. :think: Dadurch verliere ich zwar die Serial2 aus debug-Ausgabe weil die Pins dann für die SD gebraucht werden, aber statt dessen könnten Fehler zB in ein Log auf die SD geschrieben werden oder, sobald die MQTT Verbindung funktiniert, könnten die Texte auch einfach an den Broker gesendet werden. Und der große Vorteil ist dann, dass für simple Einstellungen nicht der SourceCode und Compiler benötigt werden. ;)

Fazit: Tolles Projekt! :handgestures-thumbupright:
Vielen Dank dafür!!
Gruß Parsley



Timberwolf Server 3500L #657 (VPN offen, reboot nach Absprache)
Bitte WIKI lesen.

hans4711
Reactions:
Beiträge: 99
Registriert: Mi Nov 08, 2023 4:24 pm
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#6

Beitrag von hans4711 »

Tolle Arbeit. Ich habe den knx adapter von zehnder. Was mir da fehlt ist die steuerung des bypass um z.b. nachts die kühle luft rein zu holen. Geht das mit deinem adapter oder habt ihr eine andere idee wie man das umsetzen könnte?

Vielen Dank und viele Grüße, hans
3500 XL ID:1339
Benutzeravatar

Parsley
Reactions:
Beiträge: 559
Registriert: Di Okt 09, 2018 7:27 am
Wohnort: 490..
Hat sich bedankt: 616 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

#7

Beitrag von Parsley »

Hallo Hans

Ich bin mir unsicher, ob es für die ComfoAir 350 jemals einen KNX-Adapter direkt von Zehnder gab. Daher frage ich mich gerade, ob du eventuell vielleicht eine ComfoAir 350Q hast? Die neue Generation (mit Q) kenne ich nicht. Aber afaik bietet Zehnder dafür diverse Adapter (u.a. KNX) an.

Bei der alten (ohne Q) gab es in diversen Foren viele längliche Threads zum Thema Bypassklappe und der damit verbundenen „Sommer-/Winter-umschaltung“ dieser Anlagen. Denn nur im Sommer-Betrieb wird die Bypassklappe überhaupt geöffnet…

Iirc war das Fazit, dass es zwar jemand geschafft hat herauszufinden unter welchen Bedingungen zwischen Sommer und Winter umgeschaltet wird, aber weder Sommer/Winter noch für die Klappe sind direkt ansteuerbar. Das ist aber vermutlich durchaus sinnvoll, da man sich sonst unter Umständen Probleme mit Feuchtigkeit/Schimmel schaffen könnte.

Da ich den Adapter erst vor kurzem in Betrieb genommen habe kann ich es noch nicht mit Daten untermauern, aber mein Eindruck ist, dass die Anlage die Klappe sehr gut automatisch ansteuert.
Zuletzt geändert von Parsley am Fr Mai 17, 2024 9:30 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Parsley



Timberwolf Server 3500L #657 (VPN offen, reboot nach Absprache)
Bitte WIKI lesen.

hans4711
Reactions:
Beiträge: 99
Registriert: Mi Nov 08, 2023 4:24 pm
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#8

Beitrag von hans4711 »

Danke für deine Antwort. Ja ich habe die neuere mit dem Q. Das ist mir gar nicht aufgefallen.
Das mit der klappe ist echt blöd.
Bei mir funktioniert die automatische bypassteuerung nicht weil ich in der zuluft noch einen Sole Wärmetauscher habe, d.h. der kühlt und heizt die Aussenluft vor. Somit erkennt die KWL keinen Winter und Sommer und steuert somit auch den Bypass nicht. Die Kühlung der Aussenluft kann ich somit aber auch nicht 1:1 nutzen da die kühle Luft durch warme Abluft wieder angewärmt wird. Der Bypass kann auch manuell nur für max. 24h eingeschaltet werden, ein dauer ein gibt es nicht.
Ich habe mir eine umfangreiche Einzelraumbewertung zur Lüftungssteuerung mit den TwS Logiken gebaut, daher wäre das Schimmelthema bei mir keins, sondern diese verhindert das eher
3500 XL ID:1339
Antworten

Zurück zu „MQTT“