NEU! UPGRADE IP 10 verfügbar!
Timberwolf VISU jetzt mit Graphic V Upgrade
Optimierte Darstellung von VISU Editor und VISU Client - sowie viele weitere Verbesserungen
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/8HzePCm3

Insider & Leistungsmerkmale FÜR ALLE freigeschaltet
Damit kann nun jeder das Upgrade vornehmen und VISU & IFTTT testen. Alle Info hier: viewtopic.php?f=8&t=5074

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur IP 10
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[NEUHEIT] INSIDER & neue Leistungsmerkmale für ALLE freigeschaltet

Neue Produkte, Rollouts, Änderungen, Aktionen
Forumsregeln
  • Bitte daran denken, dass für technische Probleme mit der Firmware, die NICHT die Installation selbst betreffen, jeweils ein separater Thread zu eröffnen ist. Bei Insider Versionen dann im entsprechenden Insider-Unterforum
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9721
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4844 Mal
Danksagung erhalten: 7674 Mal
Kontaktdaten:

INSIDER & neue Leistungsmerkmale für ALLE freigeschaltet

#1

Beitrag von StefanW »

Verehrte Nutzer des Timberwolf Servers,

wie im Newsletter vom vergangenen Wochenende bereits angekündigt, haben wir zum Erscheinen der IP9 zur V4 die Nutzung der

Insider & Leistungsmerkmale für ALLE Timberwolf Server freigeschaltet

Dies gilt BIS zum Erscheinen der Hauptversion der V4


Was dies bedeutet

Jeder Nutzer eines Timberwolf Servers kann nun auf die jeweils aktuellste Insider Version aktualisieren.

Zusätzlich können auch diejenigen, deren SW Wartungsvertrag abgelaufen ist, die neuen Leistungsmerkmale kostenfrei TESTEN.



Hinweis: Dies beinhaltet einen Zugang zu Insider Versionen mit einer Interim Insider Lizenz. Letztere ist keine Teilnahme am Insider Club, es gibt also keinen Zugang zum Insider Forum und auch nicht die erweiterte Betreuung, wie diese für zahlende Insider gilt. Just die Firmware zur Nutzung entsprechend der Lizenzbedingungen.


Umfangreiche Updates (auf Dauer frei)

Updates für neue Firmware Versionen sind ohnehin frei für alle. Wegen der langen Wartezeit auf die V4 stellen wir nun ab jetzt die Insider für alle zur Verfügung und empfehlen auch deren Installation, weil diese wichtige Fehlerbehebungen und Verbesserungen an allen Subsystemen beinhaltet:

- OS-Patches
- Upgrade Grafana
- neue Logik Engine
- neuer Logik Manager mit Logik Diagnosemonitor
- erheblich verbesserter Verknüpfungsassistent
- Verbesserungen MQTT und HTTP-/REST-API
- Digitale Inputs für 3500er
- Import ETS 6 bei verschlüsselten Projekten
- Backup / Restore mit Docker Volumes sowie neuer Migrationsfunktion



UPGRADES (bis V4 für Test frei)

Massive Upgrades sind leider kostenpflichtig, weil wir deren Entwicklung nicht anders finanzieren können.

Die folgenden Upgrades sind deshalb zwar für alle ohne Wartungsvertrag, aber ZUM TEST freigeschaltet.

- IFTTT um darüber Services und Produkte von 800+ Herstellern anzubinden (Liste: https://wiki.timberwolf.io/ifttt)
- Timberwolf VISU
- Neue Logikmodule


Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr die Gelegenheit zum Test nutzt.


Was passiert mit Erscheinen der Hauptversion zur V4:
Der Testzeitraum endet mit Freigabe der Hauptversion der V4. Diese drei neuen Leistungsmerkmale werden dann nur für diejenigen aktiviert, die dafür eine Lizenz erworben haben. Die genaue Art und Weise der damit möglicherweise einhergehenden "Deaktivierung" ist noch nicht abschließend bestimmt. Vermutlich läuft es darauf hinaus, dass man die neuen Logikmodule weiter nutzen, aber nicht neu hinzufügen kann (also kein Ausfall von Logiken) und in der VISU eine "nicht lizenziert" Anzeige erscheint und die Nutzung nur noch für eine "Grace Period" möglich ist, bei IFTTT wohl ähnlich. Es soll damit niemand in ein Loch fallen mit Installation der finalen Version der V4 hinsichtlich dieser neuen Leistungsmerkmale, aber wir müssen auch die Gerechtigkeit wahren gegenüber denjenigen, die dafür gezahlt haben und wir müssen diese Entwicklungen auch finanzieren. Es ist hier also nicht so, dass "man behält was man hat", weil dies gilt nur für Hauptversionen, nicht für Insider. Bitte hierzu auch die Lizenzinformationen der Insider Versionen lesen.


Begründung

Die installierten Firmware Versionen bei Timberwolf Server sind extrem fragmentiert:

Bild

- Ein Drittel der Installationen sind Versionen vor 3.5.1 ("unbekannt count"), also V 1.5, V 1.6, V 2.0, alte Insider
- Ein weiteres Drittel ist die letzte Hauptversion 3.5.1
- Das restlichen 60% verteilen sich auf ELF verschiedene Versionen (3.5 sowie zehn Insider Versionen)

Jetzt versteht Ihr auch sicher, warum es so essentiell ist, dass bei Threads die genaue Version angegeben wird, weil es sind ca. 15 verschiedene Software-Versionen installiert.

Wir möchten gerne soviel Installationen wie möglich auf die V4 heben und damit fangen wir nun an, weil die IP9 absolut ausgereift ist und selbst alle Kriterien für die Stabilität einer Hauptversion mitbringt, jedoch nicht Feature Complete ist.

Manche würden nun einwenden, dann bringt halt den jetzigen Stand als V 3.8 oder als V4 heraus und dann die letzten Änderungen an der VISU mit V 4.1, 4.2 usw. Das würde die Fragmentierung nicht verbessern, uns jetzt brutal viel Zeit kosten und viele Nutzer verwirren, die auf die V4 warten und damit auch den dafür anvisierten Umfang erwarten. Das es nun mit Freigabe der IPs für manche Nutzer auch nicht optimal ist, ist klar, aber deutlich effizienter für uns zu handhaben und alle Besitzer des Timberwolf Servers kommen nun auf den besten verfügbaren Firmwarestand für den Timberwolf Server.

Effizient ist wichtig, weil wir wollen vor allem die V4 endlich abschließen und da nur noch eine Handvoll Widgets dafür fehlen, wollen wir hier Gas geben und uns nicht mit anderem aufhalten, aber mit diesem Schritt der Vorab-Freigabe auch allen Nutzern ermöglichen, die umfangreichen neuen Verbesserungen auch zu nutzen und wir erhoffen uns damit, dass wir die Fragmentierung, insbesondere auch bei den IP Versionen, verringern.


KEIN Risiko

Wir sehen kein Risiko, die IP9 zu installieren. Seit der IP5 gab es keine technischen Problem mit Insider Versionen, insgesamt sind HEUTE 408 Timberwolf Server mit IP 5 bis IP 9 installiert und damit sind mehrere tausend Installationen absolut problemlos verlaufen. Die Insider hat seit IP5 die Stabilität
einer Hauptversion erreicht, waren auch 15 Monate Arbeit seit der IP1 daran.


Insgesamt kommen wir auf ca. 3 Millionen Betriebssstunden mit Insider Versionen zur V4. Dies läßt eine sehr gute Aussage der Stabilität zu.

Es gibt also KEIN Risiko das über die Installation einer neuen Hauptversion hinaus geht. Theoretisch könnte ein Server gebrickt werden, wenn der Strom während des Updates ausfällt (gilt für jedes andere Gerät beim Upgrade auch), allerdings ist dies in den letzten sieben Jahren nach unserem Wissen bei zehntausenden Update-Voergängen bei keinem Timbtwolf Server passiert und es würde auch vom Service behoben.


Also, legt los und bringt Euere Server auf den aktuellen Stand. Und - wer mag - kann auch die neuen Leistungsmerkmale nutzen / testen.

lg

Stefan

PS: Wir haben die Lizenzinformationen die Woche über für alle TWS hinterlegt. Es mag dabei Fehler gegeben haben, d.h. der ein oder andere Server wurde übersehen, bitte einfach Ticket eröffnen an service at elabnet dot mit "ElabNET / Vorname Nachname: Bitte Freischaltung Testversionen prüfen für TWS ID xxxx"
Zuletzt geändert von StefanW am Sa Mär 23, 2024 10:44 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

fechter65
Reactions:
Beiträge: 207
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal

#2

Beitrag von fechter65 »

Besten Dank dafür.
Diego
TW2600 / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9721
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4844 Mal
Danksagung erhalten: 7674 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Verehrte Nutzer der V4 Insider, hier noch ein paar

Wichtige Links und Informationen:


Übersicht Planungen zur V4 inkl. Umsetzungsstand:

Link: https://wiki.timberwolf.io/V4

PDF:
2024-03-24_TSKB-Planungen Firmware V4.pdf


Detailinformationen zu Insider Versionen

Ich empfehle, unter dem folgenden Link alle Unterseiten von IP 1 aufsteigend bis zur aktuellsten IP einmal anzuklicken und zu lesen, welche neuen Funktionen man erhält, weil vieles würde sich beim Durchklicken durch die Admin-Web-APP nicht unbedingt erschließen, wenn man nicht gezielt danach sucht bzw. sind eben Verbesserungen unter der Haube:

Link: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/7q8RrBdr

Bild


Detailinformationen zur Timberwolf VISU

https://elab.news/visu



lg

Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von StefanW am So Mär 24, 2024 6:11 pm, insgesamt 3-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.
Antworten

Zurück zu „Bekanntmachungen“