Bitte macht alle mit bei der Umfrage zu künftigen Leistungsmerkmalen
Jede Stimme zählt! Hier: viewtopic.php?f=9&t=3585

Howto: Unifi Docker - Stabiles WLAN zum Consumer Preis - ein Lösungsvorschlag

Alles rund um den UniFi Container für das Management von mehreren WLAN-APs
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

ruadl
Reactions:
Beiträge: 31
Registriert: Di Okt 09, 2018 11:09 pm
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#101

Beitrag von ruadl »

Danke auch an Alan!
Ich konnte so das Passwort ändern/festlegen und bin dann prompt reingekommen.
@Robert_Mini Sollte das vielleicht in den KB-Artikel als Möglichkeit aufgenommen werden? Vielleicht geht es Anderen ähnlich.
-> falls Zugriffsversuch über Bentuzername: root, pwd: root zu "Zugriff verweigert" führt kann über die Konsole mit dem Befehl passwd ein neues Passwort gesetzt werden mit dem dann ein SSH-Zugriff möglich sein sollte

Habe es Dank Eurer Hilfe und den verfügbaren Anleitungen im Netz tatsächlich geschafft Entertain/MagentaTV mit der Unifihardware und dem Controller im Wolfscontainer flüssig zum Laufen zu bringen :dance: Merci!

Grüße ruadl
TWS 2400 #78, VPN offen, reboot ja

alexbeer
Reactions:
Beiträge: 329
Registriert: Mi Sep 12, 2018 1:11 am
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

#102

Beitrag von alexbeer »

Hi,
Bei mir ist auch der Unifi Container der einzige, der stets rot in der Container Übersicht dargestellt wird. Im Portainer hat er aber den Status healthy

Ich habe auch 2 AP im Controller definiert und bin auf Version
Controller Version 5.13.32

Den hohen Speicher-Verbrauch habe ich schon sehr lange. Negative Auswirkungen - bis auf die Übersicht im TWS- habe ich nicht beobachten können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG Alex
Timberwolf122 (TWS 2500) // Wartungs-VPN: offen // Reboot: jederzeit

Sensej
Reactions:
Beiträge: 850
Registriert: So Aug 12, 2018 9:12 am
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

#103

Beitrag von Sensej »

Robosoc hat geschrieben: Di Mär 16, 2021 12:29 pm dann kann ich unter dem ganz rechten Einstellungspunkt "Runtime & Ressources" ein Speicherlimit einstellen, aber das bezieht sich nach meinem Verständnis ausschlielich auf den Arbeitsspeicher und nicht auf die Volumengröße. Oder?

Hi Sven, so wie ich weiß kann man bei der aktuellen Docker/Container-Version keine Festplatten-Speicherbegrenzung einstellen.

Unifi-Controller hat doch Mongo DB oder?
Was sagt die Größe der Datenbank?
Kann man die Größe der DB prüfen?

MfG Juri
TWS 2400 ID: 69 + PBM ID: 728 + TP-UART, VPN offen, Reboot erlaubt

Robosoc
Reactions:
Beiträge: 1605
Registriert: Di Okt 09, 2018 9:26 am
Hat sich bedankt: 556 Mal
Danksagung erhalten: 631 Mal

#104

Beitrag von Robosoc »

alexbeer hat geschrieben: Di Mär 16, 2021 2:43 pm der stets rot in der Container Übersicht dargestellt wird.
Das scheint ja so zu sein, weil die TWS Container Management Seite die RAM Speicher Nutzung von über 25% als hoch und damit rot bewertet wird. Nun ist ja die Anzeige der RAM Speichernutzung nach Aussage von StefanW in den Linuxsystemen mit Vorsicht zu genießen und nicht oder nicht immer so klar interpretierbar wie in z. B. Windows Systemen (ich gebe hier nur wieder, was ich in anderen Diskussionen gelesen habe und habe selber keine Ahnung davon). Insofern könnte es auch unkritisch sein. Aber dauerhaft größer als 25 Prozent einer wichtigen systenressource wie den Arbeitsspeicher für ein "nice to have" Subsystem opfern zu müssen ist schon... Sagen wir mal "unerwartet". Wofür sollte denn ein solcher Controller über 1, 25GB Arbeitsspeicher nutzen?

Also das komprimierte Backup von 19 Tagen Nutzung hat bei mir gerade einmal einen Umfang von 3MB. Auf meinem 950er Wolf ist die Container Manager Anzeige nicht so detailliert wie bei Deinem großen Wolf, daher kann ich hier leider keine Vergleichzahl zur Arbeitsspeicher Nutzung liefern.

Aber auch als neutrales Fazit bleibt hier die Erkenntnis, dass der UNIFI Controler für mich unerwartet "SPEICHERHUNGRIG" ist und ich ihn vielleicht nicht auf Dauer auf dem TWS950 belassen sollte
:crying-yellow:
VG, Sven - TWS 950Q ID:335 & 291, VPN offen, Reboot OK

alexbeer
Reactions:
Beiträge: 329
Registriert: Mi Sep 12, 2018 1:11 am
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

#105

Beitrag von alexbeer »

Hi Sven,
Habe gerade nochmals meine Parameter und die Doku unter
https://hub.docker.com/r/jacobalberty/unifi angeschaut:
JVM_MAX_HEAP_SIZE
Java Virtual Machine (JVM) allocates available memory. For larger installations a larger value is recommended. For memory constrained system this value can be lowered. Default 1024M
Was hast du hier eingetragen?
VG Alex
Timberwolf122 (TWS 2500) // Wartungs-VPN: offen // Reboot: jederzeit

SchlaubySchlu
Reactions:
Beiträge: 106
Registriert: Mo Aug 13, 2018 9:32 pm
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#106

Beitrag von SchlaubySchlu »

Hallo Unifi-Nutzer,

ich wollte heute, nachdem mein TWS wieder vom Upgrade zurück ist, schnell den Unifi-Controller wieder im Docker installieren. Bis jetzt habe ich das immer ohne Probleme hinbekommen aber heute geht es einfach nicht.
Soweit habe ich alles nach der Anleitung in diesem Thread gemacht, macvlan inbegriffen aber ich komme weder mit dem Browser noch mit der App am Handy auf den controller.
Laut docker übersicht läuft der Container mit status "healthy".
Ich habe alle Einstellungen x-mal geprüft und mir mir sicher das alles stimmt, aber es scheint nich so zu sein weil sonst würde es ja gehen.
Hat einer von euch, aus seiner Erfahrung einen Tipp?
Ich kann gerne noch Bilder der Settings machen, die Frage ist nur was euch am besten Weiterhilft....

Auch wenn ich versuche die IP zu pingen oder mit einem Scan-Tool, erscheint die im Container angegebene ID nicht. Unter den Netzwerk-Settings ist sie IP aber aufgeführt....
Portainer_Netzwerk_MACVlan.PNG
CPU Power liegt um die 2% und der Speicher bei 1.1GB...

Danke für eure Hilfe!

Gruß
Ralf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SchlaubySchlu am Mo Feb 28, 2022 3:24 pm, insgesamt 2-mal geändert.
Timberwolf Server 2600 #196, VPN offen, Reboot nach Vereinbarung, BM 729

SchlaubySchlu
Reactions:
Beiträge: 106
Registriert: Mo Aug 13, 2018 9:32 pm
Wohnort: Allgäu
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#107

Beitrag von SchlaubySchlu »

Kurzes Update...
Wie so oft, einfach eine Zeit liegen lassen und wieder versuchen und schon geht es.
Keine Ahnung was ich dieses mal anders gemacht habe...

Wünsche allen schöne Ostern ;-)
Timberwolf Server 2600 #196, VPN offen, Reboot nach Vereinbarung, BM 729
Antworten

Zurück zu „Docker Container: Unifi Docker“