NEUHEIT: Version: V 1.6 Release Candidate 5 ab sofort für alle Modelle des Timberwolf Server verfügbar. Infos: viewtopic.php?f=8&t=2421!

OpenHAB Fragen an pbm

Alles rund um OpenHAB im Allgemeinen und den entsprechenden Docker-Container für den Timberwolf Server im Speziellen.
Antworten

Ersteller
Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 2509
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 1194 Mal

OpenHAB Fragen an pbm

#1

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo @pbm!

NAchdem ich deinen Erfahrungsbericht nicht verwässern will, hier ein eigener Thread zu meinen Fragen.
pbm hat geschrieben: Fr Jun 19, 2020 11:05 pm Es ist soweit, ich schalte meinen Wiregate (Wiregate Server) ab!
...
Openhab ist auch schon zu zwei drittel in den Docker-Container gewandert (Sonos, Roborock, Alexa).
Welche Version hast du am Laufen?

Betreibst du Alexa nur zur Sprachsteuerung oder verwendest du auch das Alexa Control Binding, mit dem man die Alexa per KNX etc. steuern kann (ein, aus, lauter/leiser etc.).

Danke und lg
Robert
Zuletzt geändert von Robert_Mini am Sa Jun 20, 2020 9:31 am, insgesamt 1-mal geändert.
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

pbm
Reactions:
Beiträge: 62
Registriert: Mo Dez 02, 2019 10:20 pm
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

#2

Beitrag von pbm »

Hallo @Robert_Mini

ich habe OpenHAB 2.5.2 am laufen.
Image: openhab/openhab:2.5.2

RAM-usage: ~385 MB (wahnsinn, wiviel Speicher das braucht...)

Alexa nutze ich zum Schalten diverser Lampen, die an KNX-Aktoren hängen.

Irgendwann 2018 habe ich das eingerichtet.
Auf nem RasberryPI mit Openhabian (OpenHAB 2.4.0) und Hue-Emulation.

Alexa glaubt, ne HueBridge zu sehen.
Es hat alles wunderbar funktioniert. EIn/Aus, Heller/Dunkler, direkt Prozentwerte, alles was das Herz begehrt.

Aber irgendwann hat Phillips an der Hue-Brige-gebastet, oder Amazon an Alexa und dann hat das plötzlich nicht mehr funktioniert.

Ein bisschen an den Configs rum gebastelt, dann ging es wieder.

Zwischenzeitlich gab es immer mal wieder Aussetzer. Alexa: "Lampe XY antwortet nicht..."

Im Moment gehts nicht... :(

Alexa Control Binding klingt interessant... :think: Kind betritt den Raum -> Alexa Mikrofon aus! :lol:

Wie ist deine Erfahrung mit dem "OpenHAB Cloud Connector" aus der KB?
Zuletzt geändert von pbm am Mo Jun 22, 2020 12:12 am, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße
Peer

TWS 2400 #466 // Wartungs-VPN: aktiv // Reboot: nach Rücksprache

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4532
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2086 Mal
Danksagung erhalten: 3460 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Guten Morgen Peer,

wenn ich mir kurz eine Anmerkung dazu erlauben darf:
pbm hat geschrieben: Mo Jun 22, 2020 12:09 amRAM-usage: ~385 MB (wahnsinn, wiviel Speicher das braucht...)
Ja, leider. Nach meinem Wissen - kann an dieser Stelle aber veraltet sein - ist OpenHAB vor allem in JAVA geschrieben. Mit JAVA kann man zwar schnell und effizient entwickeln und die Sprache hat durchaus ihre Vorteile und ist daher im Studium beliebt. Aber damit erstellten Programme benötigen teils deutlich mehr Ressourcen zur Laufzeit, insbesondere viel RAM, so dass JAVA auf embedded Plattformen eigentlich nicht die erste Wahl ist.

Es gab in der Anfangszeit der HW Entwicklung des Timberwolf Servers auch Überlegungen, für die Community eine "OpenHAB only" Version zur veröffentlichen. Wegen der hohen Ressourcennutzung haben wir dann Abstand von dem Plan genommen.


Für den Timberwolf Server entwickeln wir die wichtigsten Engines in purem C (also auch nicht C++), was zu sehr kleinen ausführbaren Programmen führt. Manche der Programme sind damit so klein, dass diese in den Cache des Hauptprozessors passen und damit mit voller Taktrate ausgeführt werden können. Die Entwicklung in C ist allerdings aufwändiger, dafür zur Laufzeit sehr effizient und krass schnell.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 2509
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 1194 Mal

#4

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo Peer!

Auch bei mir etwas durchwachsen.
Einerseits war ich begeistert, wie schnell ich ObenHAB installiert und Alexa konfiguriert hatte, die Konfiguration mittels items, things und co. ist dann aber doch sehr gewöhnungsbedürftig.

Aber OpenHAB lief dann mehr als ein Jahr problemlos, bis ich dann erstmals einen vollen RAM hatte - Ursache OH mit 2500MB.
Leider hilft hier auch ein Speicherlimit nicht, da OH nicht abstürzt, sondern kontinuierlich einen JAVA Error ins Log schreibt und keine Befehle mehr ausführt.

Jetzt bin ich dabei, das schrittweise zu testen.
Habe von 2.4.0 auf 2.5.5 aktualisiert (eine eigene Geschichte, da UUID und secret neu in der Cloud angepasst werden müssen), löst aber weder das Speicherproblem, noch das Problem, dass OpenHAB beim Programmieren mit der ETS den KNX-Bus mit disconnects flutet...

Dann habe ich das Alpine Image genommen, in der Hoffnung, dass es (wie beschrieben) kleiner ist...
Stimmt auch, das Image ist kleiner, der RAM-Bedarf nicht.

Im Moment ist der Speicher konstant bei 385Mb, es läuft alles (incl. Alexa und Cloud Connector), bis auf Alexa Control - das könnte der Übeltäter sein, ich berichte.

Echo Control ist sehr cool, kann alles, was Alexa auch kann inkl. Spotify Titel anzeigen, ein/aus etc.
IDee wäre eine Spotify Bedienung auf der Visu und Alexa Aus bei Zentral aus der Räume und Zentral Aus Haus.

lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

gbglace
Reactions:
Beiträge: 1739
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 647 Mal

#5

Beitrag von gbglace »

Hat sich schonmal jemand mit der Alexa-Einbindung via Node-Red beschäftigt? Da gibt es ja auch einige Flows. Und NR scheint mir hier im Verlauf der Threads der stabilere-Container zu sein. Oder täuscht das?
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

Ersteller
Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 2509
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 1194 Mal

#6

Beitrag von Robert_Mini »

NodeRED fände ich auch sehr interessant, da wirklich easy to use!!!
Probiert habe ich es noch nicht.

Habe aber das Echo Control nicht als Flow gefunden, aber vielleicht auch übersehen.

lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

tger977
Reactions:
Beiträge: 420
Registriert: So Aug 12, 2018 9:25 am
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

#7

Beitrag von tger977 »

Oder EDOMI... Läuft bei mir auch super stabil mit Alexa. Man braucht nur nen Reverse Proxy (geht leider nicht aufgrund Pfadeinschränkungen im TW Proxy direkt mit dem TW).
Geht auch per Control Baustein Alexa Befehle zu senden und Sie Hausstati oder Meldungen sprechen zu lassen oder auch Musik ohne Sprachbefehl z.B. per Szenen abspielen zu lassen... Alles da, braucht aber etwas Konfigurationsaufwand.
Gruß
Andi

TW2500 #440 (ex Timberwolf 2400 #111) mit PBM #124, VPN offen, Reboot bitte nur nach Absprache

James_T_Kirk
Reactions:
Beiträge: 313
Registriert: Do Sep 13, 2018 10:54 pm
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

#8

Beitrag von James_T_Kirk »

Oder Home Assistant...

Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1331
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

#9

Beitrag von Dragonos2000 »

Robert_Mini hat geschrieben: Mo Jun 22, 2020 7:59 am Aber OpenHAB lief dann mehr als ein Jahr problemlos, bis ich dann erstmals einen vollen RAM hatte - Ursache OH mit 2500MB.
Leider hilft hier auch ein Speicherlimit nicht, da OH nicht abstürzt, sondern kontinuierlich einen JAVA Error ins Log schreibt und keine Befehle mehr ausführt.
Ist nun schon etwas älter, aber trotzdem: Hatte das Memory Problem auch. Ursache ist ein Memory-Leak im Alexa Control Binding, weshalb das immer mehr Speicher allokiert, bis OpenHAB (teilweise) die Grätsche macht. Deshalb habe ich das Binding deaktiviert und keine Probleme mehr. Sollte irgendwann in den letzten Maintenance Versionen gefixt worden sein, hab's aber noch nicht wieder probiert (hab' sogar noch 2.5.0 RC1 drauf)
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit
Antworten

Zurück zu „Docker Container: OpenHAB“