Umzug von einem Wolf auf einen anderen

Hier diskutieren wir über die Leistungsmerkmale rund um Backup & Restore
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 428
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

#31

Beitrag von 773H »

Gibt es noch weitere "Geheimnisse", von denen man für einen erfolgreichen Umzug wissen sollte?
Dann könnte man alles zusammen bestellen - vielleicht ein Spezial-LAN-Kabel, etc ...

Gruß
Stephan
TWS 2500 ID:677, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, TWS 2500 ID:220, PBM ID:1022, VPN offen, Neustart kein Problem
Benutzeravatar

Parsley
Reactions:
Beiträge: 511
Registriert: Di Okt 09, 2018 7:27 am
Wohnort: 490..
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

#32

Beitrag von Parsley »

StefanW hat geschrieben: Fr Mär 25, 2022 11:12 am es funktioniert nur mit diesem.
Darf ich fragen warum es nur mit diesem funktioniert? Hardware? FS/Daten? :think:
Gruß Parsley


Timberwolf Server 3500L #657 (VPN offen, reboot nach Absprache)

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9534
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4771 Mal
Danksagung erhalten: 7353 Mal
Kontaktdaten:

#33

Beitrag von StefanW »

Hi Parsley,

alles zusammen und aus schlechter Erfahrung. Wir hatten das mit dem WireGate Server schonmal und das gehört zu den Sachen, die wir nie wieder so machen.

Weil Nutzer nimmt dann gerne den ersten Stick aus der Grabbelkiste neben dem Schreibtisch, der vor vier Jahren mal ein Werbegeschenk war und wir haben dann 2 Stunden Arbeit im Support, was uns kalkulatorisch 250 EUR kostet.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.
Benutzeravatar

Parsley
Reactions:
Beiträge: 511
Registriert: Di Okt 09, 2018 7:27 am
Wohnort: 490..
Hat sich bedankt: 550 Mal
Danksagung erhalten: 333 Mal

#34

Beitrag von Parsley »

:crying-yellow: :shifty:
Gruß Parsley


Timberwolf Server 3500L #657 (VPN offen, reboot nach Absprache)

Ersteller
MiniMaxV2
Reactions:
Beiträge: 274
Registriert: Sa Jan 12, 2019 8:41 pm
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 342 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal

#35

Beitrag von MiniMaxV2 »

Moin in die Runde,
nachdem nun das Wochenende gekommen ist, schulde ich euch einen Umzug von Wölfen ;)
Also es wurde vom Q950 - 413 auf den Q950 610 umgezogen. Und was soll ich sagen? Es hat scheinbar geklappt :dance: Es sind alle Daten die ich brauche mitgekommen und die Dienste (2x CV und Logiken) sind auch wieder am leben.
Für alle die das auch mal machen wollen kurz die Schritte die ich gegangen bin:
  1. Auf dem Quellsystem und Zielsystem die gleiche Softwareversion installieren
  2. Backup auf dem Quellsystem erstellen (USB Stick von ElabNet erforderlich!)
  3. Backup auf dem Zielsystem einspielen
  4. Nach erfolgreichem Restore, mit dem Admin des Zielsystems einloggen
  5. Alle Benutzer des Quellsystems sind auf dem Zielsystem vorhanden, müssen aber neu "aktiviert" werden. Für lokale Nutzer einfach einmal ein Passwort Reset machen und bei den Elab-ID Nutzern muss dieser getrennt und neu hinzugefügt werden
  6. Das Portainer Passwort hat nach dem Restore das des Quellsystems. Im Portainer kann dies wieder auf das Originale zurück geändert werden.
  7. IP Einstellungen etc. können dann auch wieder angepasst werden. Dabei ist drauf zu achten, dass man im Falle von statischen Adressen keine Adresskollision mit dem Quellsystem erzeugt
  8. Zum Abschluss einmal den KNX Stack programmieren mit der ETS (PA + AP)
Kleiner Hinweis noch - bei einem zurücksetzen auf den Auslieferungszustand, verliert der Wolf auch seine Release Freischaltungen ;)
LG
Hans Martin
timberwolf413 (950Q) - VPN offen - reboot erlaubt / timberwolf610 (950Q) - VPN offen - reboot erlaubt
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 428
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

#36

Beitrag von 773H »

StefanW hat geschrieben: Fr Mär 25, 2022 11:55 am alles zusammen und aus schlechter Erfahrung. Wir hatten das mit dem WireGate Server schonmal und das gehört zu den Sachen, die wir nie wieder so machen.
OK. Daran habe ich natürlich als Nutzer erst mal nicht gedacht, dass sowas für euch ja auch nach hinten losgehen kann. Und die Folgekosten.
Akzeptiert!
Aus genau dieser Erfahrung mit "alten" und "billigen" USB-Speichern habe ich schon vor längerem alles entsorgt, was nicht Rang und Namen hatte ...

Nur aus Neugierde: was für eine Formatierung muss das Teil denn haben? Kann ja sein, dass ein schlauer Mensch den Samsungspeicher in einen Windoof-Rechner steckt und ausversehen auf "OK" drückt ...

Der USB-Speicher wurde heute geliefert (von ElabNet geht das irgendwie deutlich zügiger als von anderen Absendern aus. Was macht ihr anders?) :clap:

Werde mich mal demnächst auch an den Umzug machen.
Gruß Stephan
TWS 2500 ID:677, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, TWS 2500 ID:220, PBM ID:1022, VPN offen, Neustart kein Problem
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 428
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

#37

Beitrag von 773H »

MiniMaxV2 hat geschrieben: So Mär 27, 2022 3:19 pm [2] Backup auf dem Quellsystem erstellen (USB Stick von ElabNet erforderlich!)
[3] Backup auf dem Zielsystem einspielen
Frage zu "zwischen" 2 und 3:
Muss man den USB-Speicher abmelden, den TWS runterfahren oder kann man das Dingens im Betrieb nach erfolgter Sicherung einfach abziehen?
Linux reagiert manchmal angepisst, wenn man nicht "unmountet".

Gruß Stephan
TWS 2500 ID:677, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, TWS 2500 ID:220, PBM ID:1022, VPN offen, Neustart kein Problem

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9534
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4771 Mal
Danksagung erhalten: 7353 Mal
Kontaktdaten:

#38

Beitrag von StefanW »

Hi Stephan,

einfach abziehen. Mounting / Unmounting passiert automatisch bzw. wird hier toleriert.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 9534
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Frauenneuharting
Hat sich bedankt: 4771 Mal
Danksagung erhalten: 7353 Mal
Kontaktdaten:

#39

Beitrag von StefanW »

Hi Stephan,
773H hat geschrieben: Fr Apr 01, 2022 2:09 pmDer USB-Speicher wurde heute geliefert (von ElabNet geht das irgendwie deutlich zügiger als von anderen Absendern aus. Was macht ihr anders?)
Danke. Nun, wir versenden in 95% der Fälle wirklich noch am gleichen Tag und wir nutzen für den Versand DHL, die das meisten auch ganz gut machen.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART
Bitte WIKI lesen. Allg. Support nur im Forum. Bitte keine PN
Zu Preisen, Lizenzen, Garantie, HW-Defekt an service at elabnet dot de

Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben.
Benutzeravatar

773H
Reactions:
Beiträge: 428
Registriert: Mo Okt 15, 2018 9:24 pm
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

#40

Beitrag von 773H »

So. Kann auch Vollzug vermelden. TWS 220 (2500er) erfolgreich auf TWS 677 (2500er) umgezogen.
Dann kann es ja jetzt endlich losgehen mit dem Freshup :dance:

Bild

Gruß Stephan
TWS 2500 ID:677, PBM ID:495 & ID:632, TWS 2500 ID:574, TWS 2500 ID:220, PBM ID:1022, VPN offen, Neustart kein Problem
Antworten

Zurück zu „Backup & Restore“