[Problem] Datenexport für TWS, USB wird nicht erkannt

Alle Fragen rund um den WireGate Server
Antworten

Ersteller
KNXMane
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Mo Mai 06, 2019 2:58 pm

Datenexport für TWS, USB wird nicht erkannt

#1

Beitrag von KNXMane »

Hallo

Ich bin gerade dabei, meinen TWS zu montieren. Jetzt wollte ich vom Wiregate den Export durchführen. Ich bin mittlerweile beim 3. Markenstick (einer davon sehr alt) angelangt. Keiner wird vom WG erkannt. Kann mir jemand noch einen Rat geben?

Markus
TWS 350, ID497, VPN offen, Reboot erlaubt

Ersteller
KNXMane
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Mo Mai 06, 2019 2:58 pm

#2

Beitrag von KNXMane »

Hat sich erledigt, der 9.n ein billiger Werbegschenkstick ;) hat fuktioniert.

Markus
TWS 350, ID497, VPN offen, Reboot erlaubt

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4527
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 2086 Mal
Danksagung erhalten: 3458 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von StefanW »

Hallo Markus,

sorry für die späte Antwort, bin derzeit im Urlaub.

Das ist interessant, weil die bisher berichteten Probleme waren damals mit solchen Werbesticks.

Der WireGate Server ist vom Betriebssystem vom Stand 2009, der Kernel etwas neuer. Erkennung von USB war nie eine Stärke von Linux & GNU, ist selbst heute mit modernerem Kernel & GNU OS noch manchmal ein Kampf.

Falls Du die Zeit finden könntest, wäre ich für folgenden Versuch mit Deinen anderen acht Sticks dankbar: Werden diese bei einem Neuboot erkannt? Also Wiregate Server runter fahren, Netzteil aus der Dose, bis zehn zählen, USB rein und dann Netzteil wieder in die Steckdose, Es würde mich interessieren, ob das womöglich ein Weg wäre für andere Nutzer mit ähnlichem Problem. Wir würden dies dann in der Anleitung veröffentlichen.


Und noch ein kleiner Wunsch:

- Wir wollen die Anleitung für den ganzen Installatons- und Migrationsprozess überarbeiten und auch auf einem Confluence Server in ein neues Format bringen.

- Bitte schreib mir doch, gerne auch hier in diesem Thread, auf welche Probleme Du gestoßen bist, die nicht oder nicht gut in der jetzigen KB beschrieben sind

- Vom Prozess auf dem WG haben wir keine Bilder. Wenn Du mir ein oder zwei hochauflösende Screenshots machen könntest, dann wäre das super. Hochauflösend bedeutet, das Browserfenster maximal zu öffnen und den Zoom dann so hochdrehen, dass das gewünschte formatfüllend zu sehen ist. Damit bekommt man die meisten Pixel und die beste Qualität. Weil dann kann ich das in der künftigen Anleitung verwenden.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Migration

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Sa Aug 22, 2020 11:02 am, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
KNXMane
Reactions:
Beiträge: 16
Registriert: Mo Mai 06, 2019 2:58 pm

#4

Beitrag von KNXMane »

Hallo Stefan


Ich unterstütze gerne die Knowledgebase, die ich sehr gut finde und hoffentlich weiter gepflegt und aktualisiert wird.
Bezüglich den Screenshots kann ich machen, allerdings war da nicht viel erkennbar. Halt nur, Stick erkannt oder eben nicht.

Ich habe zuerst einen relativ neuen (USB3.0) mit 32GB (2. Verschiedene)von Transcend versucht. Dann verschiedene Werbesticks, mal hochwertige, mal absolute Billigdinger. Der funktionierende war am Ende einer mit 1GB, mindestens 10 Jahre alt.

Markus
TWS 350, ID497, VPN offen, Reboot erlaubt
Benutzeravatar

Eraser
Reactions:
Beiträge: 382
Registriert: So Aug 12, 2018 1:51 pm
Wohnort: Amstetten, Österreich
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

#5

Beitrag von Eraser »

Hat es vielleicht was mit dem Dateisystem am Stick zu tun? Dass die neueren NTFS oder exFAT waren und der alte FAT32?
mfg
Wolfgang

Timberwolf 2500 #151 / VPN offen / Reboot nach Rücksprache
+ PBM #938
Antworten

Zurück zu „WireGate Server“