TESTER gesucht. Wer testet das Update von der letzten Hauptversion auf die aktuelle Release Candidate? Infos: viewtopic.php?f=8&t=2332!

[Frage] Montage mehrerer Temperatursensoren an einer Stelle

Diskussion über unsere Sensoren & Akoren sowie Tipps & Tricks zum Einsatz, Einbau, Erfahrungen usw.
Antworten

Ersteller
Smart Jeanie
Reactions:
Beiträge: 40
Registriert: Mo Sep 10, 2018 3:10 pm
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Montage mehrerer Temperatursensoren an einer Stelle

#1

Beitrag von Smart Jeanie »

Nach den vielen Fragen zu Software und Logik hier im Forum, habe ich zur Abwechslung eine rein handwerkliche Frage.

Im Heizkreisverteiler und im Schichtpufferspeicher sowie an der Verrohrung zwischen Speicher, Wärmepumpe und Frischwasserstation werden bei mir Häufungen von Temperatursensoren entstehen (Hülsen- und Anlegefühler). Am Heizkreisverteiler werden etwa 20 Sensoren zusammenkommen, beim Warmwasser ca. 8. Um keine "fliegende" Verdrahtung zu haben, wollte ich die Fühlerkabel geordnet zu einem Aufputzgehäuse mit Kabelverschraubungen führen.

Meine Fragen in diesem Zusammenhang:
1. Die so entstehende so entstehenden zwei Sterne in der Verkabelung sind unter dem Bus-Gedanken ja nicht optimal. Sind hier Probleme zu erwarten und was wären die Alternativen?
2. Welche Gehäuse bieten sich an? Aufputz-Abzweigdosen/-kästen? Reihenklemmengehäuse? Oder suche ich vielleicht nur nach falschen Schlagworten.
3. Wie erfolgt die Verkabelung innerhalb eines Gehäuses? Klar: Lila Kabel rein und verschrauben, Fühlerkabel rein und verschrauben. Und dann?
4. Kann man das sauber und geordnet noch anders verkabeln?
Markus

TWS 950Q #268, derzeit auf lokalem KNX-Testbrett

gbglace
Reactions:
Beiträge: 1683
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 594 Mal
Danksagung erhalten: 613 Mal

#2

Beitrag von gbglace »

Es gibt Gehäuse mit mit kleinen Hutschienen drinnen, da drauf kann man dann gut mit Reihenklemmen arbeiten. Jede Leitung mit Kabelverschraubung einführen, halte ich für zu aufwendig und braucht auch ne Menge Platz. Eine ordentliche Dose mit Hutschiene hat soweit ausreichend stabiles Material um da recht passend zum Durchmesser der lila-Leitung und der Sensorleitungen Löcher einzubohren. Wegen Überflutung würde ich mir da im HKV eh weniger Sorgen machen, weil wenn es so richtig läuft dann hast im Nachgang mehr Ärger mit dem Wasser unterm Estrich als nen Kurzen im 1-wire Bus, sofern das überhaupt passiert.

Schau mal bei Spelsberg die haben da verschiedene AP-Dosen-Größen mit optionaler Hutschiene. Am Ende entscheidet meist der Platz der im HKV verfügbar ist in Höhe, Breite und Tiefe.

Optimale Klemmen wahrscheinlich die Phönix PTTBS KNX oder Wago 2000-er Serie in den passenden Farben.
Wago 221 5-fach macht bei der Menge an Klemmen kein schönes Bild.

Zur Signalqualität, muss mal was wer zu sagen, wer da mehr Erfahrungen mit den Mengen hat.
Zuletzt geändert von gbglace am Mi Jul 29, 2020 7:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK

FabKNX
Reactions:
Beiträge: 267
Registriert: Mi Aug 15, 2018 7:50 pm
Wohnort: LK Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

#3

Beitrag von FabKNX »

Ich hatte das hier https://knx-user-forum.de/forum/%C3%B6f ... ie%C3%9Fenauch schon Mal gefragt.
Vll hilft dir das.

Ich habe diese PTFix Blöcke bei mir im Keller am Warmwasserspeicher und an den VL und RL an FBH, Kaminofen und Solarthermie verbaut.

Viel Erfolg.
VG Fabian
TW2500
timberwolf138, VPN offen, Reboot jederzeit
follow me on Instagram: https://www.instagram.com/meinsommer_diy/

Ersteller
Smart Jeanie
Reactions:
Beiträge: 40
Registriert: Mo Sep 10, 2018 3:10 pm
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

#4

Beitrag von Smart Jeanie »

Danke, das hilft mir schon einmal weiter.
Also alles auf PTFIX-Klemmen auf einer Schiene legen. Das ganze dann in ein Reihenklemmengehäuse von Spelsberg. Und dann sieht alles chic aus.
Und im KNX-UF schreibt Stefan, dass solche Sterne aus Temperatursensoren am PBM kein Problem sind.
Dann sollte ich damit klar kommen.

Danke Göran und Fab!
Markus

TWS 950Q #268, derzeit auf lokalem KNX-Testbrett

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 4384
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 1983 Mal
Danksagung erhalten: 3348 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von StefanW »

Hallo zusammen,

alles richtig. Nur zur Ergänzung:

Sterne fangen erst bei Leitungslängen über fünf bis zehn Meter an. Wir konnten teils Probleme erst bei Leitungslängen von 20 bis 30 m feststellen.

==> So empfindlich ist der 1-Wire gar nicht, mit dem PBM und unseren Filtern schon dreimal nicht. Wir haben um laufe der letzten 10 Jahre sehr viele anfänglichen Probleme gelöst, die man in alten Threads noch sieht.


Mittlerweile haben wir den 1-Wire a la ElabNET gut ausgereift und es gibt auch kaum noch in unserem Forum irgendwelche Fehlersuchtreads - trotz einer stark steigenden Verkaufszahl. Selbst der letzte Thread hätte sich vermeiden lassen können, wenn der Nutzer nicht entgegen der Anleitung verkabelt hätte mit dem bewussten Mindeset "ist doch fast das gleiche"...

lg

Stefan
Zuletzt geändert von StefanW am Do Jul 30, 2020 11:48 am, insgesamt 1-mal geändert.
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support nur über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de.
Bitte KEINE PN Impressum und Datenschutzerklärung oben

FabKNX
Reactions:
Beiträge: 267
Registriert: Mi Aug 15, 2018 7:50 pm
Wohnort: LK Heilbronn
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

#6

Beitrag von FabKNX »

Hallo Markus,

bitte nicht PTFIX mit Reihenklemmen verwechseln.

PTFIX - Sind im Grunde einfach Blöcke mit Klemmenstellen die alle miteinander verbunden sind

PTTBS - sind die Reihenklemmen die muss man dann noch quer verbinden - die sind nur "oben" und "unten" verbunden.
20200730_115910.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von FabKNX am Do Jul 30, 2020 1:34 pm, insgesamt 1-mal geändert.
VG Fabian
TW2500
timberwolf138, VPN offen, Reboot jederzeit
follow me on Instagram: https://www.instagram.com/meinsommer_diy/

Ersteller
Smart Jeanie
Reactions:
Beiträge: 40
Registriert: Mo Sep 10, 2018 3:10 pm
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

#7

Beitrag von Smart Jeanie »

Hallo Fabian,

keine Sorge, das ist mir schon klar. Ich komme nur deshalb auf die Reihenklemmengehäuse, weil die eine eingebaute Hutschiene haben und es die PTFIX-Klemmblöcke auch in einer Ausführung zur Montage auf der Hutschiene gibt. Und damit ist die Montage super einfach und ordentlich.

@Stefan
Das hatte ich in dem von Fabian verlinkten Thread im KNX-Uf schon gelesen, denn da hattest Du das schon geschrieben. Danke, dass Du das hier auch nochmal schreibst, denn dann muss man zu 1-wire meistens nur noch in einem Forum suchen. Und die Definition eines Sterns ist für mich in der Form auch neu und sicherlich nicht nur für mich erhellend und beruhigend.
Zuletzt geändert von Smart Jeanie am Do Jul 30, 2020 3:26 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Markus

TWS 950Q #268, derzeit auf lokalem KNX-Testbrett
Antworten

Zurück zu „Sensoren & Aktoren - mit Tipps & Tricks“