[Erfahrungsbericht] [V 3.4.2] Wiki & Knowledge Base

Allgemeine Themen rund um 1-Wire sowie Neuigkeiten
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
ErwinW
Reactions:
Beiträge: 55
Registriert: So Feb 06, 2022 11:55 am
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

[V 3.4.2] Wiki & Knowledge Base

#1

Beitrag von ErwinW »

@StefanW
Hallo Stefan,
mein Erfahrungsbreicht für die Installation TWS - Inbetriebnahme KNX (wie in einem anderen Beitrag erwähnt, lief es dabei nicht so ganz rund):

In der Knowledge Base app.php/kb/viewarticle?a=6 ist die Beschreibung / Screenshots Einstellungen KNX veraltet, stimmt so nicht mit den aktuellen Ansichten überein und man sucht diverse Einstellungen vergebens - daher besser löschen

Im Wiki:
KNX Schnittstelle einrichten: Die 25PA wurden automatisch vergeben (alle freien für andere Anwendungen reseerviert). Ich hätte gerne 25PA's aneinderfolgend ab der PA des TWS vergeben, habe das aber nicht geschafft.

Herunterladen KNX: ich bin draufgekommen, dass ich besser vorher alles Universalobjekte einrichte (mit GA verknüpfen und Beschreibung ergänzen, DPT festlegen) und erst dann das KNX Projekt importiere (das ist viel Arbeit, die aber gemacht werden muss). Ein Hinweis wie spätere Änderungen/Ergänzung in KNX übertragen werden fehlt (mir). Derzeit lösche ich den KNX Import in TWS nachdem ich das ganze Projekt erneut importiert habe.

TWS als Programmierschnittstelle nutzen. Das habe ich trotz Bescheibung nicht geschafft.
Bild
"Wähle Sie die entsprechende Schnittstelle aus" - wo kann ich eine Schnittstelle auswählen? Sollte das nich PA heißen? Im screenshot wäre ein Pfeil zur Auswahl Schnittstelle hilfreich (gewesen).
Jeder KNX'ler weiß wie man eine Gerät programmiert (PA Adresse programmieren und Taste drücken). Das zusätzliche Feature ist nett aber für den nur einmaligen Gebrauch nicht wirklich von Bedeutung.

Es ist in einige Male von "Objekten" die Rede, was mich zum Verzweifeln brachte, bis drauf gekommen bin, dass damit die "Universalobjekte" gemeint sind. Daher bitte immer die in der TWS genutzen Begriffe für die Beschreibung verwenden. Am besten wäre es natürlcih auch wenn in der TWS solche Begriffe eindeutig einmalig vorkommen (geht nicht immer ein sinnvolles Synonym für Objekte zu finden).

Aus einem der letzten Forenbeiträge: DPT ist im Universalobjekt einzustellen und nicht in der GA. Nach dem Verknüpfen der GA mit den Universalobjekten (so selbstverständlich das scheinen mag, mir aber viel Zeit gekostet hat) muß man die TWS im KNX dann eben auch programmieren.

Abschliessend noch anzumerken ist dass all das irgendwo geschrieben steht, ich aber schlampig gelesen habe.
lg Erwin

TWS 3500S #719 - nach RESET nicht mehr online

StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 7307
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 3637 Mal
Danksagung erhalten: 5068 Mal
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von StefanW »

Hallo Erwin,
ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 ammein Erfahrungsbreicht für die Installation TWS - Inbetriebnahme KNX (wie in einem anderen Beitrag erwähnt, lief es dabei nicht so ganz rund):
zunächst einmal vielen Dank für Deine Rückmeldung, die für uns sehr wertvoll ist, weil wir daran sehen, wo wir uns verbessern müssen

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amIn der Knowledge Base app.php/kb/viewarticle?a=6 ist die Beschreibung / Screenshots Einstellungen KNX veraltet, stimmt so nicht mit den aktuellen Ansichten überein und man sucht diverse Einstellungen vergebens - daher besser löschen
Richtig. Diese Änderungen an der Oberfläche kamen im Frühjahr 2022, die Bilder aus der KB sind deutlich älter.

Es ist leider eine ziemliche Herausforderung, wenn man die Oberfläche modernisiert, dazu auch alle Screenshots aktuell zu halten, zumal das Anfertigen von guten Screenshots leider Stunden dauern kann (es muss ja was vernünftiges drauf stehen und die im Labor vorbereiteten Einstellungen von vormaligen Screenshots gibt es zwischenzeitlich nicht mehr und man müsste von vorne aufbauen). Nur zur Erklärung, der Aufwand ist hoch und damit dauert das immer ein wenig. Auf der anderen Seite wollen wir Verbesserungen an der Oberfläche auch nicht zurückhalten "nur" weil die Doku nicht mehr ganz dazu passt.

Es ist auch ein Spagat zwischen Budget für Entwicklung und Budget für Doku.

==> Ich werde zusehen, dass wir die Doku hier aktualisieren. Es steht ohnehin die Einbeziehung der ETS6 in die Doku an, hier kann man dann einmal über alles gehen.

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amKNX Schnittstelle einrichten: Die 25PA wurden automatisch vergeben (alle freien für andere Anwendungen reseerviert). Ich hätte gerne 25PA's aneinderfolgend ab der PA des TWS vergeben, habe das aber nicht geschafft.
Die ETS vergibt diese 25 Tunnel-PA automatisch, sobald man der Applikation des TWS die PA in der ETS zuweist. Man kann das in der ETS aber danach ändern. Also einfach dieser Tunnel-PA anklicken und rechts im Eigenschaftenfeld dann eine PA zuweisen (oder mit "parken" diese Zuweisung entfernen). Man kann dann auch einen anderen Namen vergeben, wenn man mag.

Wollte gerade einen Screenshot machen, aber die ETS 5 mag nicht mehr starten auf meinem Rechner....

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amHerunterladen KNX: ich bin draufgekommen, dass ich besser vorher alles Universalobjekte einrichte (mit GA verknüpfen und Beschreibung ergänzen, DPT festlegen) und erst dann das KNX Projekt importiere (das ist viel Arbeit, die aber gemacht werden muss).
Ja, richtig. So wird das ja auch empfohlen von uns und vom TWS auch so angezeigt (in der Benachrichtigung, nachdem man programmiert hat).

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amEin Hinweis wie spätere Änderungen/Ergänzung in KNX übertragen werden fehlt (mir).


Verstanden. Ich dachte nicht dass dies ein Problem darstellt.

So wie man einen Glastaster auch mehrmals umprogrammieren kann, geht das beim Timberwolf Server auch.

Man sollte nur darauf achten, ob nicht eine aktive Funktion innerhalb des Timberwolf Servers auf das zu ändernde Universalobjekt gebunden ist, nicht das dadurch unerwünschte Schalthandlungen ausgelöst werden (gilt aber für das Umprogrammieren eines Glastasters oder eines Schaltaktors gleichermaßen).

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amDerzeit lösche ich den KNX Import in TWS nachdem ich das ganze Projekt erneut importiert habe.
Nein, das ist nicht notwendig. Hast Du Dir das nicht durchgelesen? In der Oberfläche sind kleine blaue (i) verteilt. Wenn man da drauf drückt, dann klappen im Server teils umfangreiche Hilfstexte auf.

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amTWS als Programmierschnittstelle nutzen. Das habe ich trotz Bescheibung nicht geschafft.

Bild

"Wähle Sie die entsprechende Schnittstelle aus" - wo kann ich eine Schnittstelle auswählen? Sollte das nich PA heißen? Im screenshot wäre ein Pfeil zur Auswahl Schnittstelle hilfreich (gewesen).
Der Timberwolf Server erlaubt es, MEHRERE KNX Schnittstellen anzuschließen. Also weitere Busankoppler via USB, damit man auf mehreren Linien loggen kann. Wer mehr als eine Schnittstelle hat, muss natürlich die richtige auswählen. Wer nur eine Schnittstelle hat, kann nichts weiter auswählen.

==> Wir werden den Text verbessern


Allerdings bezieht sich Deine Frage "Programmierschnittstellen" und das Zitat aus dem Wiki auf zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Hinsichtlich der Programmierschnittstelle: Jeder der Tunnel ist eine solche Programmierschnittstelle. So ein Tunnel (von Ethernet auf grünes KNX Kabel) wird von der ETS für die Programmierung genutzt. Der Timberwolf Server stellt bis 25 solcher Tunnel zur Verfügung und jeder der Tunnel ist eine Programmierschnittstelle.


Bei dem Ausschnitt aus dem Wiki geht es um den virtuellen Programmiertaster: Der Timberwolf Server verfügt neben dem physischen Taster am Gerät auch über einen virtuellen Programmiertaster, damit man das auch von der Web-Oberfläche machen kann, ohne zum Server gehen zu müssen. Das ist Dir aber klar, weil Du schreibst:

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amJeder KNX'ler weiß wie man eine Gerät programmiert (PA Adresse programmieren und Taste drücken). Das zusätzliche Feature ist nett aber für den nur einmaligen Gebrauch nicht wirklich von Bedeutung.
Das sehen eine Menge Leute anders.

Viele Integratoren programmieren nicht auf der Baustelle, sondern im Büro oder per Fernwartung vom Büro aus. Wenn man z.B. den Server (aus welchem Grunde auch immer) zurücksetzt in den Auslieferzustand, dann ist die PA ebenfalls weg. Da ist es durchaus praktisch, wenn man virtuell auf den Knopf drücken kann. Die Programmierer im Haus machen das gerne, ich habe das gestern erst gebraucht, weil ich vom Home-Office einen Server im Testlabor komplett neu eingerichtet habe. Hat mir eine Hin- und Herfahrt erspart.

Im häuslichen Umfeld, wo der der Server nur ein paar Schritte zum Keller ist, mag man das unnötig finden.

Unsere Server werden durchaus in der Industrie und dort in großen Hallen eingesetzt. Oder in einer Windkraftanlage im irgendwo. Da freut man sich über so ein Feature, das man nicht vor Ort auf einen Knopf drücken muss, um etwas am Gerät einzurichten.

==> Ich sehe hier den Knflikt von Programmierschnittstelle, Programmiertaste und den KNX Schnittstellen. Das klingt alles sehr ähnlich (wobei das "KNX Sprech" ist, also Fachjargon). Beim nächsten Durchgang durch das Wiki werden wir das mit kritischeren Augen betrachten, um Missverständnisse zu vermeiden. Ob es dann noch leicht lesbar ist am Ende, ist die andere Frage...

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amEs ist in einige Male von "Objekten" die Rede, was mich zum Verzweifeln brachte, bis drauf gekommen bin, dass damit die "Universalobjekte" gemeint sind. Daher bitte immer die in der TWS genutzen Begriffe für die Beschreibung verwenden. Am besten wäre es natürlcih auch wenn in der TWS solche Begriffe eindeutig einmalig vorkommen (geht nicht immer ein sinnvolles Synonym für Objekte zu finden).
So einfach ist das nicht.

Jeder Datenpunkt im Timberwolf Server ist ein Objekt. Manche davon sind Modbus Objekte und andere sind KNX Objekte, die es dann in der Ausprägung "Universalobjekt" und "Spezialobjekt" gibt.

Kraftfahrzeuge sind die Obermenge und darunter fallen dann auch LKW, Omnibusse, Motorrad, PKW, Traktoren, selbstfahrende Baumaschinen usw.

In Beschreibungen meint man dann eben mal diese Obermenge und dann eben die Teilmengen.


==> Ich nehme mir das aber durchaus zu Herzen und wir werden darauf achten, dass wir das Wording vereinheitlichen und spezifischer werden.

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amAus einem der letzten Forenbeiträge: DPT ist im Universalobjekt einzustellen und nicht in der GA. Nach dem Verknüpfen der GA mit den Universalobjekten (so selbstverständlich das scheinen mag, mir aber viel Zeit gekostet hat) muß man die TWS im KNX dann eben auch programmieren.
Ich bin mir nicht sicher ob ich Dich richtig verstehe.

Die ETS erlaubt es (leider) dass Kommunikationsobjekte und GAs unterschiedliche Datenpunkttypen haben können. Da muss man im Detail schon aufpassen, was man da miteinander verbindet, weil sonst kann es passieren, dass die Datenformate nicht zusammen passen.

Ist aber eine Eigenheit des KNX Systems und der ETS, nicht des Timberwolf Servers und nicht der Doku dazu.

Ich denke nicht, dass es die Aufgabe des Timberwolf Wiki ist, die KNX Schulung zu ersetzen.

ErwinW hat geschrieben: Fr Jun 17, 2022 10:12 amAbschliessend noch anzumerken ist dass all das irgendwo geschrieben steht, ich aber schlampig gelesen habe.
Wie darf ich das verstehen? Sind die Informationen schwer zu finden?


lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Bitte immer zuerst im WIKI / Handbuch lesen. Support nur über dieses Forum. Keine PN.
Link zu Impressum und Datenschutzerklärung oben

Ersteller
ErwinW
Reactions:
Beiträge: 55
Registriert: So Feb 06, 2022 11:55 am
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von ErwinW »

Hallo Stefan,

danke für deine Rückmeldungen. Mein letzter Satz soll dir nur sagen, dass ich auch jetzt noch nicht alles vollständig gelesen habe. Ich lese nur das was ich im Moment brauche KNX, 1-Wire, Modbus, Logik - den Rest dann später einmal. Jetzt kann natürlich sein, dass wichtige Hinweise in den Teilen stehen, die ich noch nicht gelesen habe.
lg Erwin

TWS 3500S #719 - nach RESET nicht mehr online

Ersteller
ErwinW
Reactions:
Beiträge: 55
Registriert: So Feb 06, 2022 11:55 am
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von ErwinW »

Hallo StefanW

bis wann wird es ein richtig gutes und tolles Handbuch in pdf geben?

Mit der Knowledgebase und dem Forum bin ich überfordert - ich finde absolut nichts. Ich bin der Lesetyp - ich habe mir die letzten 2 Jahre viele Bücher mit 1000den Seiten des Rheinwerkverlag reingezogen und habe damit auch viele Nachschlagewerke bei mir griffbereit. Zuviel lesen am Bildschirm schadet den Augen (so gut kann ein Bildschirm gar nicht sein).

Die Komplexität eines TWS ist vielleich für Industrieanwendungen und für Leute die damit Ihr Geld verdienen (den ganzen Tag damit arbeiten) in Ordnung. Nicht aber für Hobbyelektroniker die gelegentlich mal reingucken und schnell was ablegen oder nachschauen wollen.

Je kühler das Wetter wird je weniger Zeit bleibt für den TWS (ich habe im Keller eine Tischlerei). Da muss alles rasch umgesetzt werden können und Fragen irgendwo nachzulesen sein.

Wenn ich ein paar Euro mehr ausgebe bekomme ich die selbe Funktionalität im KNX und so ein Zähler liefert in weniger als einer STunde Daten, ähnlich gehts mit den Fühlern.

Ich stehe kurz davor den TWS den Wunsch nach seiner Originalverpackung zu erfüllen. Das hängt jetzt noch davon ab ob ich morgen den ersten Zähler gemäß Anleitung zum laufen bekomme.
lg Erwin

TWS 3500S #719 - nach RESET nicht mehr online

gbglace
Reactions:
Beiträge: 2683
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 900 Mal
Danksagung erhalten: 1076 Mal

#5

Beitrag von gbglace »

Das wird wohl ein Traum bleiben.

Die KnwoledgeBase ist nicht optimal, das war der erste Schritt weil es eben die Forensoftware anbietet.

Das Upgrade ist das TWS-Wiki. Das skaliert dynamisch je Seite kann viel bunter und umfangreicher befüllt werden da erfolgen auch die weiteren Erweiterungen durch Elabnet. In der KnowledgeBase gibt es einige wenige Foristen die da schreiben dürfen.

Sowas dann aber wiederum in ein printfähiges Seitenlayout für ein PDF zu bringen kann und will niemand bezahlen.
Ich würde es auch für kein anständiges Geld tun wollen, das muss man können und noch mehr lieben zu tun. Ich empfinde sowas eher als Strafarbeit. Dafür bin ich sehr gut im Review und lange Mängelliste schreiben ;-)
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
Antworten

Zurück zu „Allgemeines & News“