Rückmeldung von Objekten

Rund um die CometVisu im Timberwolf Server
Antworten
Benutzeravatar

Ersteller
Zugschlus
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Di Okt 02, 2018 4:28 pm
Wohnort: St. Ilgen, Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Rückmeldung von Objekten

#1

Beitrag von Zugschlus » So Mai 19, 2019 5:02 pm

Hallo,

gegeben sei ein MDT Schaltaktor mit Treppenlicht-Funktion.

Der dazugehörige Visu-Code:

Code: Alles auswählen

      <mapping name="OnOff_Licht">
        <entry value="0">
          <icon name="light_light" flavour="white"/>
        </entry>
        <entry value="1">
          <icon name="light_light" flavour="sodium" color="orange"/>
        </entry>
      </mapping>
            <switch mapping="OnOff_Licht" styling="GreyGrey">
              <label>Deckenlicht</label>
              <address transform="DPT:1.001" mode="read">1/1/150</address>
              <address transform="DPT:1.001" mode="readwrite">1/1/151</address>
            </switch>
Nun sei auf dem Bus das folgende passiert:
Bild
Das Licht wurde eingeschaltet. Nach Ablauf der Treppenlichtzeit von 1800 Sekunden blinkt das Licht einmal zur Vorwarnung und geht nach weiteren 120 Sekunden aus.

Erwartetes Verhalten: Das Icon in der Visu ist am Ende dieses Prozesses grau und ich kann das Licht durch einmaligen Klick wieder einschalten.
Erlebtes Verhalten: Das Icon in der Sivu ist am Ende dieses Prozesses orange, der erste Klick macht das Icon grau und lässt das Licht unverändert; der zweite Klick macht das Icon wieder orange und das Licht geht an.

Für mich sieht das so aus als bekäme die Visu die Statusmeldung des Aktors nicht mit. Schalte ich das Licht über den Tastsensor im Raum, geht das Icon in der Visu aber ordentlich mit. Schaltet die Visu vielleicht auf Basis des Telegramms an die Schaltadresse 1/1/151 und ignoriert die auf 1/1/150 kommenden Statusmeldungen?

Woran kann das liegen?

Grüße
Marc
--
Marc Haber, St. Ilgen
TWS 950Q #326, VPN offen, Reboot erlaubt


EarlBacid
Reactions:
Beiträge: 149
Registriert: So Aug 26, 2018 5:59 pm
Wohnort: Herborn
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

#2

Beitrag von EarlBacid » So Mai 19, 2019 8:08 pm

Hi Marc,

versuche mal die 1/1/151 nur als write zu definieren, da du bei readwrite nun ja zwei Objekte hast, die den Status des Widgets anzeigen und hier konfliktpotential herrscht.

VG
Earl
Wiregate#1504 + PBM -
Timberwolf 950Q #233 / VPN aktiv / Reboot OK
EFH mit KNX, 1-Wire, DMX

Benutzeravatar

Ersteller
Zugschlus
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Di Okt 02, 2018 4:28 pm
Wohnort: St. Ilgen, Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Zugschlus » Mo Mai 20, 2019 7:24 am

EarlBacid hat geschrieben:
So Mai 19, 2019 8:08 pm
versuche mal die 1/1/151 nur als write zu definieren, da du bei readwrite nun ja zwei Objekte hast, die den Status des Widgets anzeigen und hier konfliktpotential herrscht.
Das funktioniert, aber WARUM?

In der Doku von der Comet Visu habe ich auf die Schnelle kein Kapitel gefunden, wo read/write/readwrite erklärt werden. Wenn man nach address oder readwrite sucht, kommt man nur auf die Seiten der einzelnen Widgets, die mode / address benutzen.

Grüße
Marc
--
Marc Haber, St. Ilgen
TWS 950Q #326, VPN offen, Reboot erlaubt


Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 1473
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal

#4

Beitrag von Robert_Mini » Mo Mai 20, 2019 8:11 am

Ist ja auch fast selbsterklärend ;)

Read: auf Adresse hören (für aktive Rückmeldetelegramme und zb Zentral Aus).

Write: auf diese Adresse wird bei Tastendruck gesendet

ReadWrite: auf diese Adresse wird bei Tastendruck gesendet und dann gehört. Wichtig: der Status des Tasters wird unmittelbar verändert, ohne auf eine Rückmeldung auf der gleichen GA zu warten. Damit ist auch ein Betrieb ohne Rückmeldungen möglich.

Bez. Startverhalten muss @Chris M. was sagen, ich vermute dass alle read und readwrite aktiv gelesen werden.

Was wann sinnvoll ist, hängt vom Widget und Anwendung ab.

Lg Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Benutzeravatar

Ersteller
Zugschlus
Reactions:
Beiträge: 245
Registriert: Di Okt 02, 2018 4:28 pm
Wohnort: St. Ilgen, Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Zugschlus » Mo Mai 20, 2019 9:17 am

Robert_Mini hat geschrieben:
Mo Mai 20, 2019 8:11 am
Ist ja auch fast selbsterklärend ;)

Read: auf Adresse hören (für aktive Rückmeldetelegramme und zb Zentral Aus).

Write: auf diese Adresse wird bei Tastendruck gesendet

ReadWrite: auf diese Adresse wird bei Tastendruck gesendet und dann gehört. Wichtig: der Status des Tasters wird unmittelbar verändert, ohne auf eine Rückmeldung auf der gleichen GA zu warten. Damit ist auch ein Betrieb ohne Rückmeldungen möglich.
Eben nicht so ganz. Wir hatten hier immerhin den Fall, dass ein Telegramm, das an eine mit "read" gekennzeichnete GA gesendet wurde, ignoriert wurde, weil eine _andere_ GA nicht mit "write", sondern mit "readwrite" gekennzeichnet war. Dieser Zusammenhang erschließt sich mir nur dann, wenn klar ist, dass sobald eine GA auf "readwrite" steht, keine andere mit "read" gekennzeichnete Adresse berücksichtigt wird, wa gleichzeitig bedeutet, dass maximal eine einzige GA auf "readwrite" stehen kann.

Grüße
Marc
--
Marc Haber, St. Ilgen
TWS 950Q #326, VPN offen, Reboot erlaubt

Antworten