[Frage] [V1.6 IP 3] Ausgang per Trigger-Eingang senden

Informationen und Diskussionen über Logik-Engine und Logik-Editor
Antworten

Ersteller
martin
Reactions:
Beiträge: 12
Registriert: Mo Okt 15, 2018 10:07 pm
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

[V1.6 IP 3] Ausgang per Trigger-Eingang senden

#1

Beitrag von martin »

Hallo zusammen,

wie kann ich eine Logik über den Trigger-Eingang (data-value) veranlassen, dass ein Wert gesendet wird?
Im knx-busmonitor sehe ich bei gesetzem "Timer-Trigger"-Flag keine Nachricht. Wenn ich den Ausgang mit dem "always"-Flag versehe, dann reagiert die Logik auf den Triggereingang.
data-value-trigger-only.png
Vielen Dank für eure Hinweise
Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von martin am Fr Jun 26, 2020 8:30 am, insgesamt 1-mal geändert.
TWS 2500 ID:152 + PBM ID:819, VPN offen, Reboot nach Absprache"


fechter65
Reactions:
Beiträge: 166
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

#2

Beitrag von fechter65 »

Hallo Martin

Aus meiner Warte hast Du die Fehlerquelle bereits selbst erkannt: Ein T-Flag löst nur aus, wenn ein Timer abgelaufen ist. In Deiner Logik sehe ich keinen Timer, deshalb wird auch nicht auf den Ausgang gesendet.

Die Sende-Flags sind m.W. wie folgt definiert:
"A": jedesmal (always)
"C": nur bei Wertänderung (on change)
"T": wenn ein Timer-Trigger abgelaufen ist (on timer);
“CT”: sobald eine Wertänderung erfolgt oder ein Timer-Trigger abgelaufen ist

Gruss
Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


Ersteller
martin
Reactions:
Beiträge: 12
Registriert: Mo Okt 15, 2018 10:07 pm
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#3

Beitrag von martin »

@fechter65 vielen Dank für deine Gedanken. Das heißt, dass man mit dem nicht zeitgesteuertem Trigger-Eingang (data-value) kein erneutes Versenden veranlassen kann.

Mein Anwendungsfall ist, dass ich die Rolladenposition aus der Rolladensteuerung von @Dragonos2000 auf Anforderung nochmal auf den Bus legen möchte. Nach der manuellen Bedienung des Rolladen (MDT Aktor) ist dieser erstmal für absolute Fahrbefehle aus der Rolladensteuerung gesperrt. Um dann wieder in den "Automatikmodus" durch die Rolladensteuerung im TWS zurückzukommen muss zum einen der Rolladen für absolute Positionsvorgaben freigegeben werden und zum andern die Beschattungsposition aus der Automatik nochmal auf den Bus.

@Robert_Mini hat hier viewtopic.php?f=24&t=1571 eine Lösung für eine Custom-Logik skizziert. Schick wäre es wenn der Ausgang auch auf nicht-zeitgesteuerte Trigger (T-Flag) reagieren würde.

Oder hat jemand noch eine Idee das gewünschte Verhalten hinzubekommen ohne die Customlogik anzupassen?

VG
Martin
TWS 2500 ID:152 + PBM ID:819, VPN offen, Reboot nach Absprache"


Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 1326
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 516 Mal

#4

Beitrag von Dragonos2000 »

Braucht der Aktor ernsthaft nochmal die Behanghöhe auf seinem KO, nachdem er wieder in Automatik gewechselt hat, um die Position anzufahren??? Gibt's da auch keinen Parameter, dass er nach dem Wechsel in Automatik seine letzte Position anfahren soll? Entweder bei meinen Rademacher Antrieben oder meinem ABB Aktor muss/kann ich das Verhalten nach Wechel in Automatik nämlich einstellen.
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #188
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit


Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 2369
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 591 Mal
Danksagung erhalten: 1069 Mal

#5

Beitrag von Robert_Mini »

Das „Problem“ hab ich mit Merten Aktoren auch.
Nach Windalarm o.ä. kann man angeben ob letzte Automatikat angefahren wird.
Nach Handeingriff gibt es Objekt oder nach Ablauf der Rückfallzeit, zweite Option aktiviert die Automatik, fährt aber erst mit dem nächsten Eingangstelegramm auf Höhe oder Winkel.

Hat in der Nacht seinen Sinn, am Tag brauche ich eine ähnliche Lösung wie Martin.

Lg
Robert
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan


Ersteller
martin
Reactions:
Beiträge: 12
Registriert: Mo Okt 15, 2018 10:07 pm
Wohnort: bei Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#6

Beitrag von martin »

Dragonos2000 hat geschrieben:
Sa Jun 27, 2020 12:18 am
Braucht der Aktor ernsthaft nochmal die Behanghöhe auf seinem KO, nachdem er wieder in Automatik gewechselt hat, um die Position anzufahren??? Gibt's da auch keinen Parameter, dass er nach dem Wechsel in Automatik seine letzte Position anfahren soll?
die einzige Option wieder in den "Automatik"-Betrieb zu kommen, ist wenn man manuel in die obere Endlage fährt
ets5_absolute_position_sperren.png
VG
Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TWS 2500 ID:152 + PBM ID:819, VPN offen, Reboot nach Absprache"

Antworten

Zurück zu „Logikengine & Logik-Editor“