FREIGEGEBENE HAUPTVERSION V 4.01 verfügbar!
LOGIK! VISU! IFTTT! FIXES!
Infos im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/TrZ03Nr7

NEU! Ausführliches Video Tutorial zur VISU
Jetzt werden alle Fragen beantwortet. Das Video: https://youtu.be/_El-zaC2Rrs

[Gelöst] [V4.0.1] Fehlermeldungen zu Differenzen der DPTs beim Laden des KNX-Projektes

Diskussionen über die KNX-Funktionen im Timberwolf Server
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln

Ersteller
jhaeberle
Reactions:
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 24, 2023 11:07 am
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

[V4.0.1] Fehlermeldungen zu Differenzen der DPTs beim Laden des KNX-Projektes

#1

Beitrag von jhaeberle »

Wenn man DPT 5.xxx am TWS auswählt und in der ETS ist es 5.*, gibt es beim Import der Projektdatei im TWS einen Fehler:

Code: Alles auswählen

FEHLER: KNX Objekt 307 (1.0.1) wurde programmiert mit DPT 5.000, jedoch ist die damit assoziierte Gruppenadresse 1/6/0 im Projekt parametriert mit abweichendem DPT 5
Zuvor eine Warnung:

Code: Alles auswählen

Warnung: KNX Objekt 307 (PA 1.0.1) wurde programmiert mit DPT 5.000, ist jedoch parametriert mit DPT 5 im Projekt
Zuletzt geändert von Parsley am Mo Jul 01, 2024 6:18 pm, insgesamt 2-mal geändert.
TWS 3500XL, #1409

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 2422
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Wohnort: Kerpen
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 716 Mal

#2

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Jochen,

solange du nicht eine der konkreten Ausprägungen auswählst, dann wirst du diesen immer haben. Also bei 5.001 ist z.B. alles OK. Die Info benötigt der TWS für die korrekten Darstellungen z.B. im Monitor.

Es ist ja aber „nur“ eine Warnung.

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung
Bitte WIKI lesen.

Ersteller
jhaeberle
Reactions:
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 24, 2023 11:07 am
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3

Beitrag von jhaeberle »

Hallo Jens,

das dachte ich mir auch schon fast, aber mein Objekt am Gerät (das war glaube ich ein Arcus EDS Steuergerät für Lunos Lüfter, sitz leider grade nicht davor) hat halt auch diesen Wert und er ist in der Liste auswählbar.

Es kommt zuerst eine Warnung, dann aber eine Fehlermeldung inkl. rotem PopUp.

Gruß
Jochen
TWS 3500XL, #1409

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 2422
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Wohnort: Kerpen
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 716 Mal

#4

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Jochen,

Ich habe mir mal erlaubt das Thema abzutrennen, da das m.E. zunächst nichts mit fehlenden DPTs zu tun hat.

Bitte liefere mal ein paar Detail-Screenshots aus der ETS und den Meldungen des TWS. Zudem bitte eine Detailangabe zum KNX-Device.

Dann kann man das ggf. nachstellen und konkret bewerten. So ist das ein wenig hilfreicher Blindflug.

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung
Bitte WIKI lesen.

Ersteller
jhaeberle
Reactions:
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 24, 2023 11:07 am
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#5

Beitrag von jhaeberle »

Hi Jens,

das ist okay für mich - danke. Obwohl ich der Meinung bin, dass ein Wert, den man in der ETS auswählen kann, beim TWS nicht zu einem Fehler führen sollte. Aber korrekt, das ist sicher kein neuer DPT ;)

Den Effekt habe ich mit KNX-LUNOS-CONTROL4-REG von arcus-eds. Das ist eine Steuerung für Lunos-Lüfter. Das Kommunikationsobjekt für die Lüftersteuerung ist als 5.* angelegt, daher habe ich das Gruppenobjekt und das TWS-Objekt auch so angelegt, in der ETS fehlerfrei.

Hier die ETS-Ansicht:
Bild

Die Settings der in der GA zugeordneten Objekte:
Bild

Und die Fehlermeldung im TWS:
Bild

Gruß
Jochen
TWS 3500XL, #1409

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3693
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1292 Mal
Danksagung erhalten: 1700 Mal

#6

Beitrag von gbglace »

Ja so mancher Hersteller macht das so undefiniert, aber man kann das ja auch anklicken das man das spezifischer am KO haben will.
Dann bekommt man das Dreieck, DPT KO Gerät, DPT KO TWS und DPT GA vereinheitlicht.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension

Ersteller
jhaeberle
Reactions:
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 24, 2023 11:07 am
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#7

Beitrag von jhaeberle »

Ok, danke Göran. Dann mach ich das so.

Aber ich bleib dabei… wenn ich das in der ETS auswählen kann, sollte es in der TWS-Oberfläche keinen Fehler geben
TWS 3500XL, #1409

blaubaerli
Reactions:
Beiträge: 2422
Registriert: Sa Sep 15, 2018 10:26 am
Wohnort: Kerpen
Hat sich bedankt: 915 Mal
Danksagung erhalten: 716 Mal

#8

Beitrag von blaubaerli »

Hallo Jochen,

ich habe mal nachgesehen: https://www.lunos.de/files/Homepage%20C ... OL4_DE.pdf

Dort im Kapitel "3.6 Funktionsblock Lüfter" finden sich die relevanten Details.

Bild

Also erst auswählen, was du haben willst:

Bild

und dann den konkreten DPT auswählen. An allen drei Stellen. Im KO des Lunos-Devices, der GA und dann auch am KO des TWS. Dann programmieren und dann hast du auch keine Fehler mehr.

Ich finde die Hinweise des TWS mal wieder genial :handgestures-thumbupright:.

Beste Grüße
Jens
wiregate1250 & timberwolf168 (2600er), VPN offen, Reboot nach Vereinbarung
Bitte WIKI lesen.

Ersteller
jhaeberle
Reactions:
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 24, 2023 11:07 am
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#9

Beitrag von jhaeberle »

Hallo Jens,

coole Quelle, danke :clap:

Das habe ich allerdings so eingestellt, auch eine Änderung hier ändert nichts am Kommunikationsobjekt. Aaaaaber… überraschenderweise kann man den DPT an einem HW Kommunikationsobjekt ändern. Damit hab ich nicht gerechnet. Na gut, damit bekomme ich die Fehlermeldungen jetzt los.

Nochmals vielen Dank.

Gruß
Jochen
TWS 3500XL, #1409

gbglace
Reactions:
Beiträge: 3693
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 1292 Mal
Danksagung erhalten: 1700 Mal

#10

Beitrag von gbglace »

Ja die Subtypen kann man immer einstellen an den KO der Geräte, das ändert ja nix am Verhalten der Geräte. Im Telegramm steht nur ein Wert in HEX passend zur Datentiefe des DPT.
Innerhalb des Gerätes weis das gerät dann selbst ob das dann x% also 0-100 oder 0-255 sein sollen. Wenn der HErsteller sich aber Mühe gibt udn das dann in Abhängigkeit der Parameter auch entsprechend mit den Subtypen am KO dynmisch einstellt, dann ist es für den Nutzer auch ohne handbuch einfacher das korrekte Systemverhalten zu erreichen.

Der DPT an der Ga setzt sich halt aus dem Ko an dem die Ga erstmalig verbunden wurde oder wenn man das bei Anlegen der Ga direkt manuell macht. wenn man da also einfach eine GA erzeugt bei Aktivierung eines solch undefinirten KO's dannhat man auf dem Busmonitor auch in der ETS erstmal nur relativ nichtssagende Werte im log. Mit dem passenden DPT wird dann so ein Buslog leserlicher.

Und gerade bei den 0-255 vs 0-100% ist es eben für andere Systeme die dann den HEX-Wert im Telegramm ausinterpretieren müssen essentiall was das ist. Denn 255% sind halt keine 100. Insofern ist es schon richtig wenn der TWS bei solchen Schieflagen das dann anmerkt.

Bei binären 1-Bit KO's hingegen finde ich es reine Kosmetik, weil da ist so mancher BE dann eben ein trigger und das auch das KO im TWS und der GA aber ein ggf noch weiterer Aktor in dem verbund hat dann bewusst AN/AUS als Subtyp, und ein Sperr-KO eben Freigabe usw. Da kann dann nicht alles einheitlich sein.
Grüße
Göran

#1 Timberwolf 2600 Velvet Red TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK
#2 Timberwolf 2600 Organic Silver TWS #438 / VPN aktiv / Reboot OK
#3 PBM 3 Kanäle, #4 Modbus-Extension
Antworten

Zurück zu „KNX“