Fortschritte bei der Produktion der Timberwolf Server 2600

Planungen, Rollout, Termine, Aktionen, Leistungsmerkmale, Wünsche, Fragen, Anleitungen

Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 1543
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fortschritte bei der Produktion der Timberwolf Server 2600

#181

Beitrag von StefanW » Fr Jan 25, 2019 12:09 pm

user hat geschrieben:
Fr Jan 25, 2019 12:07 pm
Nun hoffe ich auf schlechtes Wetter am Wochenende, auf dass die Familie mir (Frei-)Zeit gibt :lol:
Yeah, aber Familie ist immer wichtiger, die kleinen werden zu schnell die großen ....

Viel Glück mit dem Wolf.... und wir wollen Bilder vom Einbau sehen ;)

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire Produkte und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de. PN nur für persönliches
Impressum und Datenschutzerklärung oben


mario79
Reactions:
Beiträge: 13
Registriert: Do Aug 16, 2018 4:37 pm
Wohnort: Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#182

Beitrag von mario79 » Mo Feb 04, 2019 5:02 pm

Gibt es Neuigkeiten von der 2600er Front :whistle: speziell die Blauen würden mich da interessieren :confusion-waiting:

Grüße,
Mario
Wiregate --- TWS 2600 #275

VPN offen / Zugriff jederzeit erlaubt / Reboot jederzeit


Ersteller
StefanW
Elaborated Networks
Reactions:
Beiträge: 1543
Registriert: So Aug 12, 2018 9:27 am
Wohnort: Grafing
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 715 Mal
Kontaktdaten:

#183

Beitrag von StefanW » Mo Feb 04, 2019 7:19 pm

Ja, wir haben heute wieder an der Produktion von Baugruppen gearbeitet, damit es auch an dieser Front wieder Fortschritte und vor allem Aussendungen gibt. Hat aber mit der Farbe nichts zu tun, sondern Kabelsätzen und der Interface-Platine.

Grundsätzlich geht es auch hier weiter.

lg

Stefan
Stefan Werner
Product Owner für Timberwolf Server, 1-Wire Produkte und BlitzART der Elaborated Networks GmbH
Support über dieses Forum und in individuellen Fällen über support@wiregate.de. PN nur für persönliches
Impressum und Datenschutzerklärung oben


Hiele
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 21, 2019 8:15 pm
Wohnort: Stahnsdorf
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#184

Beitrag von Hiele » Mi Feb 13, 2019 10:46 am

Moin zusammen,

da werde ich mal Stefans Bitte nachkommen. Bestellt hatte ich im Sept. /Okt. oder so und zur Lieferung im Dezember. Da ich Beruflich stark eingespannt bin, war mit der Lieferzeitpunkt fast egal und von dem "Desaster" um ElabNET habe ich nichts mitbekommen. Ein, zwei Nachfragen Anfang Januar hinsichtlich Liefertermin waren alles von meiner Seite.

Selbstverständlich war der 2600 + Care Vertrag bezahlt. Immer noch nichts von der Situation wissend, fieberte ich natürlich der Lieferung entgegen, da mein HS2 so langsam anfängt Zicken zu machen.

Als ich ihn Mitte Januar bekam, der blaue heißt bei uns inzwischen Eisengel (der Farbe wegen und weil er nahezu engelsgleich sein Job macht und jetzt schon wirklich viele Möglichkeiten bietet und in Zukunft noch mehr bieten wird), hatte ich natürlich keine Zeit - wie immer.

Leider fehlte die Kurzanleitung für die Inbetriebnahme, Toner war ja defekt ;-), also ab in Forum...

Jetzt wusste ich auch um die Situation und dachte auch im ersten Moment au weh.
Im Nachgang dachte ich es ist manchmal gut nicht alles zu wissen - wäre völlig unnötig nervös gewesen ;-)

Aber je mehr ich las und mir ein Bild verschaffe wurde mir klar das alles halb so schlimm ist. Zumind. was meine Investition anging. Da ich selber Unternehmer bin war mir klar das der Kampf gegen so ein Imageschaden fast anstrengender ist als der Akt selbst.
Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er zu denen gehört, die Vertrauen schenken und damit Risiken eingehen oder mit Misstrauen durch Leben gehen. Ich bin jedenfalls immer damit gut gefahren den Menschen etwas mehr Vertrauensvorschuss zu gewähren, denn es kommt meist mehr zurück.

Ein Woche später frickelte ich ihn provisorisch in mein Rack oben rein (siehe Bild). Das hätte ich lieber sein lassen - befürchte schon das es ewig so bleibt, läuft ja :D

Mein Wiregate zog ich als erstes erfolgreich um auf den TWS. Brauche es zwar noch, damit edomi noch auf den KNX kommt, hoffe aber dass der TWS den Job blad übernehmen kann.

Alles im allen ist das ein solides Stück Technik und sicher lebt es noch stark von der Weiterentwicklung von ElabNET.
Die Basis ist aber schon ihr Geld wert. Zur Zeit muss man nocht etwas IT afin sein um alle Möglichkeiten zu nutzen, denke das Zukünftig der TWS ein Out-of-the-Box top Produkt sein kann.

Also Ihr habt auf jeden fall meine Unterstützung, auch zukünftig!
Den Zögerern rate ich nur - trefft einfach mal eine Entscheidung, hilft auch bei anderen Dingen!

Beste Grüße
Hiele

Bild
"TWS 2600 ID:228, (VPN offen), Reboot erlaubt"


fechter65
Reactions:
Beiträge: 46
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#185

Beitrag von fechter65 » Mi Feb 13, 2019 11:53 am

StefanW hat geschrieben:
Mi Feb 13, 2019 9:07 am

Und eine Bitte an die Empfänger: Wir wollen alle Bilder sehen vom eingebauten Server!
Lieber Stefan, gerne erfülle ich Deinen Wunsch und zeige meine Timberwolf-Server-Farm (oben TWS2600, unten TWS2400):
Bild

Beste Grüsse
Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache

Benutzeravatar

Edward
Reactions:
Beiträge: 31
Registriert: Mo Sep 24, 2018 9:19 am
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

#186

Beitrag von Edward » Mi Feb 13, 2019 12:23 pm

Hey Diego @fechter65 ,

bitte versteh meine Frage nicht falsch, mich interssiert es einfach nur.

Warum benötigst du zwei Timberwolf-Server? Was ist dein Anwendungsfall hier?
Wäre schön, wenn du das näher erläutern könntest. Danke.

P.S.: Sieht schick aus :dance:
Timberwolf 950Q #269, VPN offen, Reboot jederzeit


Dragonos2000
Reactions:
Beiträge: 486
Registriert: So Aug 12, 2018 1:38 pm
Wohnort: Karlsruher Raum
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

#187

Beitrag von Dragonos2000 » Mi Feb 13, 2019 12:56 pm

Die Frage hab' ich mir auch gerade gestellt. Wobei sich bei mir hinsichtlich einem 950er oder 960er auch allmählich so ein "haben will" Gefühl einstellt :mrgreen:
Lg
Jochen
____________________________________________________________
TW 2600 #207
VPN offen, Zugriff jederzeit, Experimente jederzeit, Reboot jederzeit


gbglace
Reactions:
Beiträge: 530
Registriert: So Aug 12, 2018 10:20 am
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

#188

Beitrag von gbglace » Mi Feb 13, 2019 3:15 pm

So hier mal eben ein Foto eines friedlich lebenden Timberwolfes. Noch am Schreibtisch, die Verteilung steht halt noch in einem dicken Karton.
Bild
Grüße
Göran

-- --Timberwolf 2600 Velvet Red-- -- TWS #225 / VPN aktiv / Reboot OK


fechter65
Reactions:
Beiträge: 46
Registriert: Mo Aug 13, 2018 10:44 am
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#189

Beitrag von fechter65 » Mi Feb 13, 2019 3:38 pm

Edward hat geschrieben:
Mi Feb 13, 2019 12:23 pm
Hey Diego @fechter65 ,
Warum benötigst du zwei Timberwolf-Server? Was ist dein Anwendungsfall hier?
Eine lange Geschichte ....

Kurzantwort: Ich bin auf die Funktionalität des TWS angewiesen, daher suche ich Sicherheit durch Redundanz.

Mittellange Antwort: Redundanz ist bei mir ein besonderes Thema, weil ich in der Schweiz lebe und ein Austausch eines Gerätes aufgrund der Zollformalitäten auch im Idealfall mindestens eine Woche in Anspruch nehmen wird, bin ich froh, ein Reservegerät vor Ort zu haben. Damit tätige ich keine Aussage über die Qualität der TWS, ich gehe davon aus, dass die perfekt ist, leider kenne ich aber auch Murphys Law, namentlich im Zusammenhang mit EDV-Projekten. Den Entscheid, diese Luxuslösung wählen zu können, wurde mir erleichtert, indem ich den TWS 2400 im Rahmen des BETA-Programm erwerben konnte.

Lange Antwort: Wir leben in einem Wohn- und Geschäftshaus; dementsprechend haben wir eine ziemlich grosse Zahl von Sensoren und Aktoren (KNX und 1-Wire) verbaut. Ich betreibe seit bald acht Jahren mit grosser Zufriedenheit drei Wiregate-Server. Der erste habe ich in meinen Sturm- und Drangjahren mit ziemlich viel Ballast (selbst geschriebene Plugins, Sound etc. ) belastet, er dient daneben als Test- und Reservesystem; der zweite kümmert sich um das Türschliesssystem (basierend u.a. auf iButtons) und der dritte tut das, wofür ein Wiregate-Server eigentlich vorgesehen ist: Sensoren abfragen, "normale" Plugins (namentlich den Logikprozessor von Fry) abarbeiten und den über Mitarbeitenden und Bewohner die CometVisu zur Verfügung stellen. Die Funktion des zweiten Wiregate-Servers habe ich aus Performance- und Sicherheitsgründen vom dritten Server getrennt.
Sobald auf den TWS alle Funktionalitäten verfügbar sein werden, werde ich eine neue Lagebeurteilung vornehmen. Möglicherweise werde ich die Aufgaben des zweiten Wiregate-Servers auf den TWS2400 verlagern. We will see ...

Dient das als Erklärung?
Gruss Diego
TW2400 (aus der ersten Auslieferung) / TW-ID: 87/ VPN offen, booten jederzeit erlaubt
TW2600 / TW-ID: 173/ VPN offen, booten nach Rücksprache


MeisterLampe
Reactions:
Beiträge: 15
Registriert: Di Dez 18, 2018 8:17 am
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#190

Beitrag von MeisterLampe » So Feb 17, 2019 1:46 pm

Hallo Stefan,

hier das Foto, damit man wieder im Beta-Bereich lesen darf :P. TWS auf dem Testbrett in nicht ganz artgerechter Haltung, aber fürs Testbrett reichts erstmal denke ich.

Bild


Bin jetzt erstmal bei der Inbetriebnahme dran. Bisher ist alles sehr einfach gucke erstmal euer "Welcome-Video" auch wenn es eig für den 2500er ist. ;)
Timberwolf Server 2600 | ID:246 | VPN offen + reboot erlaubt

Antworten