NEU! Insider Preview IP1 verfügbar - Jetzt mit OS-Updates & Grafana 9 (Speed-Upgrade & Neue Plugins)
Info im Wiki: https://elabnet.atlassian.net/l/cp/jDHx8XTt

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
--> BLACK WEEK - Bis 35% auf Timberwolf Server & Extensions <--
Info im Forum: viewtopic.php?f=86&t=3867

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hauptversion 3.5.1 verfügbar - Jetzt mit HTTP-API und hunderten Verbesserungen
Info im Forum: viewtopic.php?f=8&t=3831

[Beantwortet] Kann der Timberwolf Server zusammen mit Ekey an einer 12V USV betrieben werden?

Planungen, Rollout, Termine, Aktionen, Leistungsmerkmale, Wünsche, Fragen, Anleitungen
Forumsregeln
  • Denke bitte an aussagekräftige Titel und gebe dort auch die [Firmware] an. Wenn ETS oder CometVisu beteiligt sind, dann auch deren Version
  • Bitte mache vollständige Angaben zu Deinem Server, dessen ID und dem Online-Status in Deiner Signatur. Hilfreich ist oft auch die Beschreibung der angeschlossener Hardware sowie die verwendeten Protokolle
  • Beschreibe Dein Projekt und Dein Problem bitte vollständig. Achte bitte darauf, dass auf Screenshots die Statusleiste sichtbar ist
  • Bitte sei stets freundlich und wohlwollend, bleibe beim Thema und unterschreibe mit deinem Vornamen. Bitte lese alle Regeln, die Du hier findest: https://wiki.timberwolf.io/Forenregeln
Antworten

Ersteller
amasingh
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mo Sep 19, 2022 10:30 am
Danksagung erhalten: 2 Mal

Kann der Timberwolf Server zusammen mit Ekey an einer 12V USV betrieben werden?

#1

Beitrag von amasingh »

Hallo zusammen,

ekey Multi und Fuhr881 hängen aktuell bei mir an einer Ekey 12VDC USV mit 4Ah.
Sollte der TWS bei mir auch Alarmfunktionen und Logging übernehmen, halte ich es für sinnvoll diesen mit an die USV zu hängen, was meint ihr?

Sprich etwas dagegen? Außer dass er mir ggf. die USV leersaugt, bei Stromausfall? ;)

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
Zuletzt geändert von StefanW am So Okt 02, 2022 6:48 pm, insgesamt 1-mal geändert.
T3500 #892

Sun1453
Reactions:
Beiträge: 1593
Registriert: Do Feb 07, 2019 8:08 am
Hat sich bedankt: 1074 Mal
Danksagung erhalten: 661 Mal

#2

Beitrag von Sun1453 »

Nö sollte passen. Er belastet nur die USV. Mehr nicht. Bitte die Signatur befüllen. Danke. Auch sprechen wir hier gerne mit Vornamen an.
Gruß Michael

Timberwolf 950 QL #344 | Mit Internetanbindung | VPN Offen | Reboot nach Absprache | PROD Server
Timberwolf 2500 #602 | VPN zu | TEST Server

Ersteller
amasingh
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mo Sep 19, 2022 10:30 am
Danksagung erhalten: 2 Mal

#3

Beitrag von amasingh »

Nochmal eine weitere Idee...
In meinem Netzwerkschrank arbeitet eine APC USV. Eigentlich wäre es ganz schön den Timberwolf Server, wie auch alle anderen Server hieran zu betreiben.

Wäre es da nicht das einfachste mit einem POE Splitter vom Netzwerkkabel 24V abzugreifen und das Netzwerksignal weiter zum Timberwolf Server?
Das CAT Kabel hängt an einem Unifi Switch POE Pro 48 mit insgesamt 600W POE Leistung.
T3500 #892

carpi2001
Reactions:
Beiträge: 45
Registriert: Mo Dez 09, 2019 11:30 am
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#4

Beitrag von carpi2001 »

Geht bestimmt auch mit PoE Splitter. Sinnvoller kling imho aber, im Schaltschrank einen USV "Strang" zu haben, an dem dann alle kritischen Netzteile hängen.

Bei mir ist es genau so realisiert: Die APC USV speist einen Kreis im Schaltschrank. Daran hängen dann alle wichtigen Netzteile (Timberwolf, etc.) Außerdem die Stromversorgung vom Bus, sodass der KNX Bus einen kurzen Stromausfall ohne Neustart überlebt.

Grüße
Bernd
TWS960Q #460 | VPN und Reboot nach Absprache

Robert_Mini
Reactions:
Beiträge: 3203
Registriert: So Aug 12, 2018 8:44 am
Hat sich bedankt: 845 Mal
Danksagung erhalten: 1625 Mal

#5

Beitrag von Robert_Mini »

Hallo!

Hinsichtlich Masseschleifen habe ich immer im Kopf, dass das Netzteil von TWS/Busmaster/VOC etc. nicht mit anderen Devices geteilt werden sollte, wie ich deine Gedanken im Eingangsthread verstehe.
Daher muss aus meiner Sicht nicht auf DC-Ebene sondern 230V verteilt werden, wir von Bernd beschrieben.

LG
Robert

PS: wir reden und hier gerne mit dem Vornamen an, den ich deinen Postings nicht entnehmen kann…
Zuletzt geändert von Robert_Mini am Do Nov 03, 2022 9:49 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Timberwolf Server 2500 / #117 (VPN offen + reboot nach Rückfrage) / Wiregate-Fan

Ersteller
amasingh
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: Mo Sep 19, 2022 10:30 am
Danksagung erhalten: 2 Mal

#6

Beitrag von amasingh »

Der USV-Strang im Schaltschrank ist tatsächlich ein Träumchen. Zieht aber natürlich wieder einiges an Umbauarbeiten im Schrank mit sich, die aktuelle Absicherung muss umgelegt werden auf eine externe Einspeisung. Evtl mache ich mir die Arbeit.

Viele Grüße und vielen Dank für die Antworten :)
Dawinder
T3500 #892
Antworten

Zurück zu „Timberwolf Hardware“